Jump to content

Hydractiv-Steuergerät überholen (XM/Xantia, Hydractiv 2)


XM_Boris

Recommended Posts

PuckX2
Am 24.5.2021 um 10:25 schrieb silver696:

Wie bekommt man das gelbe Zeug denn ab ohne was kaputt zu machen?

Scheint auch recht warm geworden zu sein. Kann eine leere Hydraulik auch aufs Steuergerät gehen?

 

Mit dem Lötkolben das Zeugs kurz aufheizen, dann geht es auch relativ leicht ab.Durch Wärmezufuhr kann man es sogar später wieder auftragen und "modellieren", wenn man mag. Der untere Transistor ist auf jeden Fall heiß geworden.Alles vernünftig nachlöten, ohne abdichten ausprobieren.Wenn die Platine funktioniert, kann man dann noch die Elkos tauschen. Ich versiegel die Platine zum Schluß noch mit Plastikspray,Gehäuse abdichten, zusammenbauen.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
PuckX2
vor 5 Minuten schrieb TorstenX1:

Ich habe schon einige mit Dioden versehene Fahrwerksrechner aufmachen müssen. Spuren von Beschädigungen durch womöglich unpassende Dichtmasse hab ich bislang nicht gefunden, Spuren von gar nicht verwendeter Dichtmasse durchaus. Menschen sind offenbar von Natur aus faul.

Mein Empfinden ist, das die "ätzendste" Arbeit das saubere Entfernen der alten Dichtmasse vom Gehäuse ist. Ich kann mir sehr gut vorstellen,dass in der Hinsicht der geringste Aufwand betrieben wird und einfach das Gehäuse lediglich wieder zusammengeschraubt wird.Was soll schon passieren?... Tja, Motorinnenraum ist halt kein Wohnzimmer.

Link to post
Share on other sites
joho

Hallo,

aus gegebenem Anlass möchte ich, wie bereits von einigen hier getan, auch nochmal zur Vorsicht mit Bauteilen aus dubiosen Quellen aufrufen.

Aus Interesse und in der Hoffnung vielleicht doch etwas brauchbares zu bekommen habe ich „VN05N“ bei ein paar verschiedenen Händlern gekauft.

Wie eigentlich zu erwarten war, waren alle gefälscht und zwar alle gleich (dürften denen von Puck entsprechen). Nach einer Reinigung mit Aceton konnte man auch gut erkennen, dass das Gehäuse abgeschliffen worden war, die ursprüngliche Beschriftung war leider vollkommen entfernt.

Ich habe dann noch etwas mehr Nachforschung betrieben und kann mit Sicherheit sagen, dass es sich bei den Bauteilen, die ich als „VN05N“ erhalten habe um etwas ganz anderes handelt. Eindeutig konnte ich leider nicht herausfinden um was, aber es sind Chips von STM und könnten vielleicht Audioverstärker sein.

 

Im Gegenzug muss ich aber auch sagen, dass die Händler mir das Geld problemlos erstattet haben.

Ich möchte daher nochmal ganz allgemein dazu aufrufen, testet die Bauteile bevor ihr sie verbaut, auch wenn dem einem oder anderen das Geld vielleicht egal sein mag, kann man sich je nach Schaltung und gefälschtem Bauteil auch gut und gerne weitere Bauteile zerstören, wenn man blind Fälschungen verbaut.

Und so lange Leute ihre Fälschungen nicht reklamieren kann den Händlern egal sein, was sie da verkaufen.

 

Wenn jemand Unterstützung beim Überprüfen braucht, lässt sich da bestimmt etwas machen. Falls jemand noch interessante Fälschungen hat bin ich gespannt.

  • Thanks 7
Link to post
Share on other sites
PuckX2

Ich muß gestehen, die Mühe mit Aceton die ICs zu bearbeiten habe Ich mir nicht mehr gemacht, auch mich mit China Händlern rumzuärgern schreckt mich ab. Allerdings bestätigt die jetzige "Fakelieferung" meine Annahme, das keine Restbestände an VN05N mehr vorhanden sind.

Link to post
Share on other sites
joho

Viel "Farbe" hat sich mit Aceton nicht gelöst, aber der Q-Tip wurde dunkler, die Farbe hat sich verändert (nur oben wo die Beschriftung ist!) und die Schleifspuren kamen etwas mehr zum Vorschein.

Auf Bildern ist das immer schwierig, aber ich versuche es mal (rechts nach Reinigung):

large.fake_clean.JPG.0e076b151514050b11cc23b24ca88f21.JPG

19 hours ago, PuckX2 said:

Allerdings bestätigt die jetzige "Fakelieferung" meine Annahme, das keine Restbestände an VN05N mehr vorhanden sind.

Ich muss zugeben, dass meine Bestellungen schon einige Wochen zurückliegen, also nicht ganz der aktuelle Stand sind. Vermute aber nicht, dass sich da etwas geändert hat.

Die Reklamationen über Ebay waren Problemlos, habe denen freundlich aber eindeutig das Problem geschildert (auf englisch), dann haben die mir eine vollständige Erstattung angeboten. Die wissen scheinbar um die Problematik, dass nicht alles was die verkaufen funktioniert.

Wenn du willst kannst du mir eine von deinen Fälschungen zuschicken, dann können wir schauen was du da bekommen hast, ist aber destruktiv und klappt nicht jedes mal. Also keine Garantie ;-)

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...