Xanti_01

Xantia geht in Fahrt vorne hoch

Recommended Posts

Xanti_01

Liebe Leute,

Ich hätte einen 2000er Xantia HDI im Visier, dessen einziges Problem laut Telefon ist, dass er während der Fahrt zeitweise vorne hoch geht. Abstellen und neu starten bringt ihn wieder in die Waagrechte. Manuelle Höhenverstellung funktioniert unauffällig.

Jetzt kenn ich Probleme in der Art nur vom hinteren Höhenkorrektor bzw. Knochen.

Bevor ich losfahr wollt ich mal in die Runde fragen, was das sein könnte? Der Verkäufer hat mir am Telefon nicht viel dazu sagen können.

Grüße Hans

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nightmare

Wenns beim Kurvenfahren passiert, ist wohl die Koppelstange ab ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
ACCM idefix

Hallo,

mir ist nicht klar, wie ein Motorneustart an der Höhe etwas verändern sollte. Die Höhe wird mechanisch über den Höhenkorrektor geregelt, der dazu notwendig Druck über die Hydraulik bereitgestellt.

Viele Grüße

Arne

Share this post


Link to post
Share on other sites
coyote

höhenkorrektor am stabi lose. hatte ich auch schon 2-3 mal, weil der höhenkorrektor von der korrosion am stabi regelrecht gesprengt worden ist. der arbeitete dann auch nach lust und laune....

alternativ LHM anschauen-isses braun und alt kanns gut sein das da im ventilblock dreck sitzt. der kann auch manch lustige sache verursachen wenn er das richtige ventilchen blockiert.

Edited by coyote

Share this post


Link to post
Share on other sites
Xanti_01

@coyote,

ist das die Schelle, an der man die Höhe einstellt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
coyote

jup. der stabi ist kunststoffbeschichtet. wenn das unterrostet quillt das ganze auf und sprengt die schelle, die ist dann nur lose bis gar nicht mit dem stabi verbunden und wird nach dem zufallsprinzip betätigt. dabei kommen dann so geschichten bei raus.

ist nur ne vermutung-aber ich hatte das auch schon 2-3 mal. stellst du den wagen dann ab geht der höhenkorrektor in normalposition und bleibt da, bis er das nächste mal am stabi reibt und verstellt wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Xanti_01

ok danke, werd ihn morgen mal unter die Lupe nehmen.

lG Hans

Share this post


Link to post
Share on other sites
TorstenX1

Andere Möglichkeit: Falsche Spureinstellung. Gern verursacht durch ausgeschlagene Querlenkerlager.

Beim Beschleunigen bzw. unter Zug drehen sich dann die Vorderräder nach innen (also mehr Vorspur), die Stabistangen ziehen dadurch den Stabi hoch, der am Stabi hängende Höhenkorrektor reagiert darauf und läßt den Vorderwagen ansteigen. Wenn der Wagen steht, ist der Spuk vorbei.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Xanti_01

Also nach einem Kurzcheck von unten (auf der Straße) hab ich einen ausgehängten Knochen vorne festgestellt. Hab den wieder eingehängt, dabei aber die Schelle etwas lockern müssen und wohl nicht mehr genau in der richtigen Position festgeschraubt, sodass er dann vorn gar nicht mehr runtergegangen ist. Nachdem der Wagen aber insgesamt einiges an Wartungsstau erkennen hat lassen - braune LHM-Suppe (noch dazu zu wenig drinn), Handbremsseile, Federkugeln tlw. am Ende), hab ich mich schnell von dem Verkäufer mit dem hochgestellten Xantia verabschiedet (und wohl etwas ratlos zurückgelassen ;-)

Tja, Gute Xantias werden immer rarer....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.