Jump to content

Wasser in Tagfahrlicht/Blinkereinheit


karlnapf65
 Share

Recommended Posts

Hallo,

dieses Thema ist schon öfters abgehandelt worden. Bei meinem C6, 7/2007, 2,7Ltr., steht in der rechten Tagfahrlichteinheit Wasser. Kann jemand beschreiben und/oder bebildern, wie man das Teil aus der Front heraus bekommt?

Dotti hat am 10. 11. 2012 beschrieben, daß zunächst ein Zierring abgezogen werden müsse, dann kommt man an die Kunststoffklauen besser heran. Allein ich kann den Zierring nicht identifizieren, die Lichteinheit sitzt doch in einem schwarzen Kunststoffgebilde das Teil der Frontschürze ist. Was sehe ich da falsch ?

Schöne Grüße

Karlnapf

Link to comment
Share on other sites

du mußt die gesamte Blende ausklipsen. Die Blende auch geht über die runden (Nebel-?) Scheinwerfer und endet im Lüftungsgitter. Ich meine, ich habe damals auf der Außenseite mit dem Ausklipsen angefangen, also die Seite, die in Richtung Radkasten läuft. Danach liegt die Einheit offen. Ich meine, sie ist mit 4 Zungen (2 oben, 2 unten) in die Halterungen geklipst und ich habe sie mit einem flachen Werkzeug rausgeklipst. Bei mir war damals nur der Reflektor kaputt und ich habe den Lampenhalter weiter verwendet. Diese Halteklipse sind etwas fummeliger auseinander zu bekommen. (Bonnie Tyler kriegt gleich einen E-Klips of the heart ;) ) Gruß Martin

Link to comment
Share on other sites

du mußt die gesamte Blende ausklipsen. Die Blende auch geht über die runden (Nebel-?) Scheinwerfer und endet im Lüftungsgitter. Ich meine, ich habe damals auf der Außenseite mit dem Ausklipsen angefangen, also die Seite, die in Richtung Radkasten läuft. Danach liegt die Einheit offen. Ich meine, sie ist mit 4 Zungen (2 oben, 2 unten) in die Halterungen geklipst und ich habe sie mit einem flachen Werkzeug rausgeklipst. Bei mir war damals nur der Reflektor kaputt und ich habe den Lampenhalter weiter verwendet. Diese Halteklipse sind etwas fummeliger auseinander zu bekommen. (Bonnie Tyler kriegt gleich einen E-Klips of the heart ;) ) Gruß Martin

Es hat heute morgen gut funktioniert mit dem Ausbau der Tagfahrlichteinheit. An der Rückseite des Gehäuses befindet sich ein gelber Stopfen, mit dessen Hilfe das Wasser aus dem Gehäuse abgelassen werden kann. Da der Reflektor an der Unterseite total schwarz geworden ist (Korossoin ? ), habe ich beim Freundlichen ein neues Gehäuse bestellt, kostet rd. € 70.--. Werde vor dem Einbau die umlaufende Trennnaht, die das Gehäuse und den Lampenhalter verbindet, schonmal vorsorglich mit Dichtmasse verbinden, um hoffentlich Undichtigkeiten vorbeugen zu können.

Schönen Dank nochmal für die Hilfe

karlnapf

Link to comment
Share on other sites

Genau das habe ich auch gemacht - mit Dichtmasse gearbeitet. Ich habe es gleich auf beiden Seiten gemacht. Allerdings kann ich mir nicht erklären, wo das Wasser herkommt. Seitdem ist aber Ruhe.

PS: bei Matzge hat mich der Reflektor 50,- gekostet.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...