Empfohlene Beiträge

Daedalus

Hmm... da gefällt mir tatsächlich der Peugeot besser. Front kann sich nicht zwischen knuffig und böse entscheiden, Rücklichter zu groß. Schade, dass sie die Designlinie der neuen C4Pic nicht übernommen haben. Deren Front finde ich phantastisch (auch beim Cactus).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
silvester31

Auch wenn mit das 4-Augen-Gesicht von C4P und Cactus - ähm - gewöhnungsbedürftig erscheint, das Schlitz-Kuller-Gesicht sieht sehr mißglückt aus.

Ob Frauen das anziehend finden ??? Beim Nissan Juke hat das allerdings einigermaßen funktioniert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1

c1-1-2408331143404230830.jpg

Paßt. Ich denke der wird gut ankommen.

Den Entwurf aus #1 dagegen finde ich erbärmlich, das ist auf dem Niveau eines Ford Ka.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bluedog

Ich finde, der ist recht gut gelungen, wenn auch das Heck sehr gewöhnungsbedürftig ist. Aber ich sehe jetzt schon in der Glaskugel, dass die Tagfahrleuchten beim Facelift kleiner und weniger flächig, weniger seitlich, sein werden. Die sind nämlich das einzige Element, was so ganz und gar nicht da hin passt, wos jetzt ist. Stört die ansonsten ruhigen, sicheren Linien der Front sehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
5imon.

Ich finde den vorne furchtbar. Da passt ja wirklich gar nichts zusammen. #1 hätte mir viel besser gefallen, und der hätte auch das neue Familiengesicht besser repräsentiert. So macht es den Anschein, dass man von allem etwas wollte, aber nichts richtig umgesetzt hat. Tagfahrleuchten und (oberer) Kühlergrill vom DS3 (aber mangels Breite kommt dann eher ein Schweineschnäuzchen heraus), die runden Scheinwerfer vom Vorgänger wegen der Kontinuität, und dann noch die darüberliegenden Leuchten, damit's doch nach Citroën 2014 aussieht. Warum hat man nicht gleich die TFLs da oben montiert, wie beim Cactus und beim Picasso? Dann hätte man die unteren Leuchten weglassen und etwas mehr Ruhe in die Frontgestaltung bringen können.

Hinten ist er hingegen nicht aufregend, aber ganz OK.

Hoffnung machen die Farbkombinationsmöglichkeiten, vielleicht gibt's dann mal etwas mehr Auswahl als rot, rot und rot.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bluedog

Wieso rot, rot und rot? Meiner ist weiss, dann gibts welche in einem hübschen Metallicblau, selten sieht man auch was gelbes, dann noch dieses hübsch pastellige, wunderbar dezente, gut sichtbare und dennoch nicht langweilig silberweisse Babyblau, nebst dem omnipräsenten Silber metallic und der Unfarbe schwarz. Die Aufzählung erhebt noch einen Anspruch auf Vollständigkeit, denn zumindest den Peugeot hab ich auch mal in einem sehr dunklen Metallicblau gesehen.

Das einzige, was wirklich fehlt, ist ein schönes, klares Blau à la Bugatti. Immerhin waren früher mal alle französischen Rennautos blau, genauso wie die britischen Grün, die deutschen silbern und die italienischen rot.

bearbeitet von bluedog

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
5imon.

Die Aussage mit dem Rot war natürlich übertrieben und polemisch. Tatsächlich sehe ich den C1 aber praktisch immer in dieser Farbe. Dass es mal interessante Farben gab, ist mir auch bewusst, besonders das ungewöhnliche Hellblau (Botticelli?) hat es mir übrigens auch angetan.

Im Moment findet man im Konfigurator aber nur noch Grautöne von Weiss bis Schwarz und eben das Besagte... Für einen Kleinwagen, wo es durchaus etwas fröhlich zugehen darf, etwas mager. Bei Peugeot findet man z.B. auch noch Braun und Violett.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vulcan

Muss 5imon zustimmen: die Front ist ein eigenartiger Designmix, was mich an billige chinesische Kreationen errinnert. Die Front von Bild #1 wäre da viel konsequenter...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FlightcranK_VTS

Solange da kein 120PS Benziner drin ist, gerne turboaufgeladen, kein Spaßauto. Die 82PS in der Topversion reißen keinen vom Hocker. Hätte gerne einen C2 Nachfolger mit richtig Bums, dann hab ich einen Grund neu zu kaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gungstol

Ich find ihn ja nett, den C1, aber ich verstehe nicht, wieso Citroën das neu geschaffene "Markengesicht" jetzt nicht konsequenter umsetzt - so wie Peugeot beim 108, der das gleiche Gesicht trägt wie alle anderen neuen Peugeots.

Dennoch gelungen. Allein das erhältliche Faltdach ist schon einkleines Highlight und wird sich, denke ich, gut auf die Verkaufszahlen auswirken. Von den Twingos haben gefühlt zwei Drittel das Faltdach - viele sind mit sicherheit nur deswegen gekauft worden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kmpkmp
Solange da kein 120PS Benziner drin ist, gerne turboaufgeladen, kein Spaßauto. Die 82PS in der Topversion reißen keinen vom Hocker. Hätte gerne einen C2 Nachfolger mit richtig Bums, dann hab ich einen Grund neu zu kaufen.

hä? Gibt es doch! Heißt DS3! Ist wie der C2 ein geschrumpfter C3 und mit bis zu 200PS sollte dir das genügen.

Ich find ihn ja nett, den C1, aber ich verstehe nicht, wieso Citroën das neu geschaffene "Markengesicht" jetzt nicht konsequenter umsetzt - so wie Peugeot beim 108, der das gleiche Gesicht trägt wie alle anderen neuen Peugeots.

Dennoch gelungen. Allein das erhältliche Faltdach ist schon einkleines Highlight und wird sich, denke ich, gut auf die Verkaufszahlen auswirken. Von den Twingos haben gefühlt zwei Drittel das Faltdach - viele sind mit sicherheit nur deswegen gekauft worden.

Das sehe ich genauso. Diese runden Scheinwerfer...warum? Sie hätten die doch einfach etwas eckiger machen sollen wie in Cactus und Grand Picasso. Aber sonst eigentlich ganz stimmig. Sieht auch etwas mehr nach richtigem Auto aus als der erste C1. Mit Faltdach, MirrorLink und 7" Touchscreen bietet er auch nette Ausstattungsfeatures die sicherlich gut ankommen. Die stärkere Maschine dürfte den ein oder anderen durchaus ansprechen und vlt. wird ja noch eine Turbovariante des 1.2l nachgereicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
picassoHDI

An einen noch stärkeren Motor glaube ich nicht. Toyota bräuchte ja etwas verleichbares.

Es ist schon so ein Wunder das der VTi82PS da rein darf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
phantomas

So sieht er nicht mehr so kleinwagenhaft putzig aus - die Augenbrauenscheinwerfer finde ich dennoch einfach zu verspielt.

Citroen_C1_SwissMe_perex_800_600.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom

49a891393609322.jpg

Originärer als der Mini zum halben Preis.

bearbeitet von Auto nom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Guidoqq

...ich weiss nicht, was die reitet...

Zwei Gesichter in einem? Neunauge? Gutartiger Tumor?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kmpkmp

hammer, gefällt mir! Was ist das für eine Version? Ist das was offizielles? so wirkt er schon viel besser!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alinator

Ich verstehe das auch nicht.... Das Problem ist: Menschen wollen Gesichter erkennen- ich sehe mal wieder nur "Fratzen"- das fing dfamals vor 10 Jahren oder so bei den Ringerl-Hackfressen an und hatte beim Chromfressen-Passat seinen traurigen Zenit. Da paßte das c4-Gesicht viel besser, weil nicht Kulleraugenliebseinwollen mit Aggressofratzen konkurrieren, sondern einfach "Ganz anders" sind. Dafür mal Kompliment!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
5imon.
hammer, gefällt mir! Was ist das für eine Version? Ist das was offizielles?

Wie man auf dem Nummernschild (knapp) erkennt, scheint es eine Konzeptstudie für Genf zu sein. C1 meets Cactus oder so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FlightcranK_VTS
hä? Gibt es doch! Heißt DS3! Ist wie der C2 ein geschrumpfter C3 und mit bis zu 200PS sollte dir das genügen.

Ich gebe doch nicht für den anfälligen THP155 mindestens 23.000€ aus, nur um etwas bessere Fahrleistungen als in meinem C2 VTS zu haben. Die 200PS sind längst nicht mehr bestellbar und gehen Richtung 30.000€. Dafür gibt es gebraucht deutlich mehr Fahrspaß zu einem Drittel des Preises.

Renault hat es auch mit dem Twingo RS geschafft und der ist ziemlich beliebt. Clubsport würde dem C1 in so einer Version sehr gut passen, gerade weil der Einstieg für viele dann günstig ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kmpkmp

Bei der Optik MUSS da der 1.2l mit Turboaufladung rein! Mindestens der 110PS besser der 130PS, quasi als kleineres Penadant zum DS3 Racing. Die erste Auflage des DS3 Racing war ja auch schnell verkauft. Die anderen kleinen Konkurrenten (Opel Adam, Audi A1) gibt es schließlich auch mit mehr Bums (100PS der Adam, 185PS der A1 bzw 231PS als S1). Ich hätte nie gedacht, dass mir ein C1 so gut gefallen kann, die sollen den unbedingt so bauen!

Ich gebe doch nicht für den anfälligen THP155 mindestens 23.000€ aus, nur um etwas bessere Fahrleistungen als in meinem C2 VTS zu haben. Die 200PS sind längst nicht mehr bestellbar und gehen Richtung 30.000€. Dafür gibt es gebraucht deutlich mehr Fahrspaß zu einem Drittel des Preises.

Renault hat es auch mit dem Twingo RS geschafft und der ist ziemlich beliebt. Clubsport würde dem C1 in so einer Version sehr gut passen, gerade weil der Einstieg für viele dann günstig ist.

DS3 Racing 1-2 Jahre alt mit wenig km gibt es ab 17-20000€. Der THP155 war nur in den ersten Baujahren problematisch, soweit mir bekannt, ausschließlich das Problem mit der Steuerkette, was meines Wissen nach behoben wurde. Aktuelle Modelle sollten diesbezüglich keine Probleme mehr machen.

Ich seh dein Problem also nicht...

bearbeitet von kmpkmp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
picassoHDI

irgendwann soll es ja wieder die C2 Linie geben (Entendesign), ich tippe der C1 wird einfach ein Kleinwagen bleiben, mit solchen Bumsmotoren würde man ja eine DS3 Cabrio fast unverkäuflich machen, den das Dach ist bis auf die letzte Stufe fast identisch... .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bluedog

Ich bin vom Interesse am C1 II geheilt. Der ist noch schwerer als der aktuelle und das Innendesign hat auch immer noch die gleichen Fehler, nur dass mehr cocooning dazu gekommen ist. Heisst, noch weniger Bewegungsfreiheit.

Man soll aber ja das Positive sehen: Zumindest beim Aygo II ist ein Handschuhfachdeckel vorhanden. Man darf also auch für den Citroën hoffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom

Man soll aber ja das Positive sehen: Zumindest beim Aygo II ist ein Handschuhfachdeckel vorhanden. Man darf also auch für den Citroën hoffen.

?????

0dc5c1393967899.jpg

!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden