Jump to content

X2 Break - Keine Normalstellung möglich


JaMaiCa

Recommended Posts

Hi ihr lieben,

ich habe versucht hier etwas dazu zu finden, habe allerdings nirgends das selbe problem finden können.

Mein Xantia X2 v6 Break mag nimmer in die Normalstellung des Fahrwerks hochfahren.

Ich kann ihn zwar ganz hoch fahren und danach auch wieder runter, versuche ich jedoch in die Normalstellung zu kommen fährt er komplett runter.

Federkugeln wurden alle innerhalb des letzten Jahres getauscht, wobei das ja vermutlich eh nicht so die Rolle spielt.

Das einzige was ich bisher dazu finden konnte war z.B. das hier:

http://forum.andre-citroen-club.de/showthread.php?142065-Fahrwerk-Federkugeln-H%F6henkorrektor-Bitte-um-Hilfe-Xantia-HDI-109-PS-Bj-2000&highlight=xantia+knochen

Aber trifft das auch auf mein Problem zu?

Könnt ihr mir hier weiterhelfen? Bei mir stellt sich gerade dank Geldmangels die Frage, ob ich den Xantia verkaufe oder nochmal mache, wobei selbst ein Verkauf in dem Zustand eigentlich sinnlos ist...und so oder so nicht von mir präferiert!

Wenn ihr mir eure Ideen dazu schreiben könntet wäre ich euch sehr dankbar, dann prüfe ich mal alles so gut es geht.

Zugang zu ner HebeBühne habe ich zwar grundsätzlich, allerdings muss ich n Xantia erstmal dahin bringen und nen Hänger habe ich leider nicht und dürfte den auch nicht fahren :(

Leute, vielen Dank schon im Voraus für eure Hilfe! :)

Link to post
Share on other sites
Juergen_

Jepp, strikter Verdacht auf losen Knochen!

Macht er das Theater sowohl vorne als auch hinten? Eher unwahrscheinlich...

Mit etwas Gefühl sollte die Fahrt zur Hebebühne so möglich sein:

Dazu entweder beim Ablassen aus Höchststellung oder beim Aufpumpen aus Niedrigststellung bei Erreichen der Fahrhöhe (also ungefähr in der Mitte) den Verstellhebel wieder in Mittelstellung bringen. Mit der so erreichten Einstellung sollte man ein Stück fahren können.

Link to post
Share on other sites
ACCM Fred

Nur mal zum Verständnis:

Im Stand, motor an.

- du fährst mit dem hebel den wagen ganz nach oben,

-- ist der dann vorn und hinten wirklich oben? (kein Federweg mehr?)

- dann den Hebel auf Fahrstellung.

Geht der jetzt ganz runter? Auf der Vorderachse und der Hinterachse?

Wenn ein Knochen ausgehakt ist, dann normalerweise nur vorne oder hinten.

Fred

Link to post
Share on other sites

Vielen Dank euch allen!

Das Auto steht aktuell nicht bei mir (komplizierte Geschichte ...), ich werde mir das sobald wie möglich anschauen, vermutlich wird das aber erst nächstes WE sein.

Kann mir noch wer sagen wie das Verhalten wäre wenn der HK defekt wäre?

Das wäre nämlich vermutlich für mich finanziell nicht drinne :(

Zur Frage:

Es scheint so, als würde er beim Ablassen in die Normalstellung aus der "Hochstellung" vorne normal runterkommen und hinten oben bleiben.

Beim Hochfahren von ganz unten in Normalstellung ebenfalls vorne Tendenz "normal" und hinten unten bleibend.

Womit wir beim Thema oben wären.

Ihr habt mir schon sehr weiter geholfen, melde mich sobald ich was Neues hab :)

Link to post
Share on other sites
Nightmare

Das dürfte wirklich der Knochen sein. Kosten irgendwas um die 2-3 Euro. Aber selbst ein defekter Höhenkorrektor wäre kein Problem, die kriegst du hier im Forum gebraucht für kleines Geld

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...