Rangliste


Beliebte Inhalte

Showing content with the highest reputation on 02.10.2017 in allen Bereichen

  1. 2 points
    http://www.finanztip.de/photovoltaik/stromspeicher/
  2. 2 points
    Ich finde es schade und nicht so ganz nachvollziehbar das manche hier von ein und demselben Motiv mehrere Varianten hochladen. Damit ist die Chance das ein wirklich schönes Motiv erscheint deutlich geringer wenn sich die Stimmen auf die verschiedene Versionen aufteilen. Evtl. gehen die Fotografen mal in sich und löschen wieder ein paar Varianten vor der Abstimmung. Gruß Hannes
  3. 2 points
    Und Kugelblitz muss den Thread überführen, dafür wird allerdings keine rote Nummer benötigt.
  4. 1 point
    Hallo, es geht hier nicht darum Krieg zu führen, sondern um Tatsachenschilderungen, welche den Bereich Technik und den dazu gebotenen Erfahrungsaustausch betreffen darzustellen. Nachdem ich selbst u.a. einen C6 habe, sollten andere C6 Besitzer - besonders solche die nicht selbst schrauben können - sich eine Meinung bilden können. Ein Stammtischgespräch - was soll das bringen? Ultraschallbad und mein Problem (lesen, schreiben, denken,verstehen). Das wird lustig, weil dazu die AGR ja erstmal ausgebaut werden müssen. Aus- und Einbau dauern je AGR so knapp 5 Stunden (lt. Citroen Hotline) = 1000-1200€ Werkstattlohn ohne Teile, ohne Kühlwasser ergänzen etc. Nach dem Ausbau kann das Auto - schon allein wegen den abgebauten Teilen - nur noch rumgeschoben werden. Dann muss wohl die Behandlung im Ultraschallbad "ohne Gewährleistung" erfolgen und die Werkstatt (unterstellt sie machen halt mal mit, weil sie gut drauf sind) baut dann die Dinger tatsächlich ein - obs darauf wohl auch noch Garantie gibt? Sollte ich der Einzige sein der diese Erprobungs-Methode nicht versteht, dann bitte ich um Vergebung! Gruß Wolfgang
  5. 1 point
    Hier noch meine Ergebnisse von der Einstellung der verschiedenen Unterdruckdosen. Sollte die Dose defekt sein oder nicht die richtigen Werte liefern, dann wird die Zündung bei Erhöhung der Drehzahl (höhere Geschwindigkeit der Auf— und Abwärtsbewegung des Kolbens) und größerer Leistungsanforderung (mehr Kraftstoffeinspritzung) nicht weiter auf Frühzündung verstellt. Die Zündung des Kraftstoffluftgemisches erfolgt somit nicht kurz vor dem oberen Totpunkt des Kolbens, sondern erst während der Abwärtsbewegung. Dabei wird der Motor, insbesondere die Kurbelwelle falsch belastet und könnte Schäden nehmen. Die Frühzündung bei höheren Drehzahlen ist notwendig, da das Kraftstoffluftgemisch eine bestimmte Zeit benötigt bis zur vollständigen Verbrennung. Die Dauer der Verbrennung ist bei gleichem Mischungsverhältnis immer gleich. Sobald mehr Kraftstoff eingespritzt wird (mehr Gas geben, durch Öffnung der Drosselklappe, höhere Leistungsabforderung, mehr Luftmenge und somit mehr Kraftstoff aus Messung am/nach Luftfilter) dauert die vollständige Verbrennung etwas länger und muss auch weiter auf Frühzündung gestellt werden. Dies erkennt die besagte Unterdruckdosen am erhöhten Unterdruck im Ansaugsystem. Grüße Matthias
  6. 1 point
    Für Modellbauer gibt es z.B. bei Conrad Universal-Ladegeräte (NiCd/NiMH) mit einstellbarer Akkuzellenanzahl und Ladestromanpassung. Die funktionieren aber nur, wenn das zuladende Gerät keine eigene Ladereglung hat. (Ladezustandsanzeige) bzw. es eine Ladestation/-sockel gibt. Ronald
  7. 1 point
    Wenn Du meinst das solche Dinge unsolidarisch funktionieren müssen stell Dir halt einen Stapel Akkumulatoren ins Haus, entsprechend Dein Geld in den Sparstrumpf, dann brauchst Dich auch nicht darauf zu verlassen das die nachfolgenden Generationen Dir was von ihrem Verdienst abgeben. Ob das am Ende besser ist oder ob Du für Dein Ego teuer bezahlen mußt kann ich nicht abschätzen. Eine Technologie für politische Entscheidungen verantwortlich machen (Strom ist Dir auf einer Seite zu teuer, aber was Du dafür bekommst ist Dir zu wenig, also gehts Dir nur ums Geld) ist unsachlich. Da ich ja in den letzten Beitragen überwiegend Dich zitiert habe, freue ich mich natürlich das Du selber eingestehst hier zu polemisieren.
  8. 1 point
    Die Kompaktklasse wird zurückkommen. Das ist sicher. Nicht so hoch wie ein SUVAN , nicht so flach wie ein Xantia. Nicht so breit wie ein C6 und nicht so lang. Keinesfalls länger als 4,50 m, sonst gehen die Farräder mit dem Auto nicht in die Garage. Ich hätte ja gar kein Problem, wenn es einen C4 und einen C4 Aircross gäbe. Jung und bunt, damit es die alten Säcke kaufen. Gut gefedert und gut motorisiert. Keine 200 PS, aber 110, 130 und 150 PS dürfen es schon sein. Und alle Varianten mit Automatik. Ich habe gerade im Urlaub Extremstaus hinter mir. Wenn ich da mit einer Kupplung aufgelaufen wäre, mit dem Fuß oder automatisch betätigt, wäre ich da vor die Hunde gegangen. Vielleicht gibt es ja einmal keine Baustellen und keine Unfälle mit Vollsperrung mehr, dann geht auch Handschaltung wieder. Gernot
  9. 1 point
    Nein, mir ist da sicher nichts peinlich und ich stehe zu dem was ich schreibe. Du kannst mich ja davon überzeugen das ich falsch liege, bisher gelingt Dir das aber nicht und ich habe auch schon erklärt woran das liegt. Wozu soll ein privater Haushalt den Sonnenstrom speichern, ist der plötzlich vom Stromnetz abgeschnitten? Atomstrom speichern zu wollen ist ein mindestens genauso begründetes Argument wie Solarstrom zu speichern. Kleiner Tipp: der meißte Strom wird im Tagesverlauf dann benötigt wenn auch die Sonneneinstrahlung am höchsten ist. Das das ganze nicht mit Nachtspeicheröfen kompatibel ist sollte kein Grund sein. Die Großkraftwerke haben ja das Problem sich schlecht an den Bedarf anpassen zu lassen und unterhalb Nennlast schnell unwirtschaftlich zu sein. Darum gibt es ja schon länger Pumpspeicher, der Rest wird dann einfach in Wärme umgewandelt. Keine Wasserkraft zu besitzen kann auch _kein_ Argument dafür sein die eigene Bevölkerung zu gefährden und ein nicht gelöstes Entsorgungsproblem auflaufen zu lassen. Ich kann ja auch nicht losziehen und meinen Nachbarn ermorden und sagen irgendwann wird es die Möglichkeit geben ihn wieder zum Leben zu erwecken deshalb ist das alles nicht schlimm.
  10. 1 point
    Ich hätte einen fetten DS4 gekauft. Bis es auf das Thema Kopffreiheit kam. Dann brauche ich auch kein synchronisiertes Getriebe und die Scheibe wird mit einem Hebel am Fahrersitz gewischt. Es gibt Standards, die man heute einfach haben muß, sonst braucht man sich im Markt gar nicht erst blicken zu lassen. Da sagt der potentielle Kunde nur "Sie sind wohl nicht ganz bei Trost, wie?" und geht ein paar Meter weiter zur Konkurrenz, wo es das alles gibt und durchaus preiswert. Da wird nur blöd gespart im Sinne der Gewinnmaximierung. So wird das in der anspruchsvollen Kompaktklasse nichts. Auf gar keinen Fall. Gernot
  11. 1 point
    Ende September mit CX auf der Autofähre bei Boppard am Rhein. Aus dieser Perspektive auch fast ein Alpensee :-)
  12. 1 point
    Mal ehrlich : Was fehlt einem Cactus in Basisausstattung, außer der Klima ??? Nix ! Alles mehr ist Luxus und Spielerei. Über die eingeschränkten Motorisierungsmöglichkeiten kann man sicher diskutieren. Leichtbau und Komfortausstattung schließen sich weitestgehend aus, außer es wird an der Sicherheit gespart. Wer den bedingungslosen Komfort fordert, sollte sich ne fette B-Klasse oder Wasweißich kaufen. Legt man halt das Doppelte an Kohle hin, für identischen Nutzwert..... Die eierlegende Wollmilchsau ist reine Fiktion - oder glaubst Du noch an den Weihnachtsmann ?
  13. 1 point
    Sehe ich ähnlich. SÜW-X 2 auf meinen Xantia zu kriegen war zwar nicht teuer, dafür aber umso anstrengender
  14. 1 point
    Ich bestehe daruf daß bei meinem Bild das Kennzeichen zu sehen ist! Ein GSA mit CV 7 und `nem "H" war teuer genug ... ;-) Volker
  15. 1 point
  16. 1 point
    Steinkul trinkt ein Kölsch auf Jürgens Wohl und Jürgen trinkt ein Alt auf Günters Wohl. Hoffnung stirbt zuletzt [emoji5] Grüße, Kris
  17. 1 point
    Ist auch nicht nötig. Das Kennzeichen fällt nicht unter den Deckmantel des Datenschutzes, da kein Rückschluss auf die Person möglich ist. Gab schon einige Urteile dazu
  18. 1 point
    Heute hat jemand eine Reihe von Bildern gemeldet, weil das Kennzeichen der Fahrzeuge erkennbar ist. Ich gehe mal davon aus, dass das Erscheinen im Kalender inkl. Kennzeichen für den jeweiligen Besitzer des Fahrzeugs ok ist. Ich werde jedenfalls kein Kennzeichen weg retuschieren. Viele Grüße! Martin
  19. 1 point
    ´n Polo stünde der Tonne viel besser schade um den Kleinen, ein paar Teile könnt ich gut davon gebrauchen
  20. 1 point
    Wegwerfgesellschaft, von Nachhaltigkeit so weit entfernt, wie die Menschheit vom Weltfrieden.
  21. 1 point
    @ Michal: Unser Platz war auch ein wenig abseits, auf dem Besucherparkplatz am Rand des Maisfeldes ziemlich weit hinten, deutlich gekennzeichnet mit der schweizer Flagge von UNI-HY. (Beim nächsten Treffen wird dann allerdings die Citroen Flagge empor gezogen, die Stephan gestern auf dem Markt gefunden hat :-)) - Ich bin nach über 8 Stunden Rückfahrt um kurz vor 2Uhr wieder in Celle angekommen, der HY hat auf den insgesamt 1300 km gut durchgehalten. Allerdings brauche ich für solche Touren unbedingt einen 78er Motor, ein Y7 Getriebe und größere Reifen.... :-), Ach ja, und die Schalldämmung muß auch noch verbessert werden! Der Teilemarkt in Lipsheim war, wie immer, mal wieder ein Erlebniss, es scheint das noch mehr Verkäufer auf dem Platz waren und das Angebot war schon ziemlich erschlagend, die Rundgänge waren am frühen Morgen und kurz vor Ende am entspanntesten, weil einfach weniger Besucher.... Sogar EIN funktionierender Toilettenwagen war im Einsatz..... Unser Platz auf dem abgeernteten Stoppelacker war naja, das war schon mal besser, dafür gab es außer dem Morgennebel den ganzen Tag nur Sonne und Wärme für kurze Hose und T-Shirt. Unser HY Treffen hielt sich mit 3 HYs und einem C35 auch in Grenzen, zwar hatten wir einige Besucher aus dem HY Kreis, jedoch ohne ihre Fahrzeuge, schade, unsere Wagenburg hätte ruhig etwas üppiger ausfallen können. Ansonsten immer wieder schön die HYlaner zu treffen, gemeinsam zu plauschen, zu essen, zu trinken, zu schauen und einfach die Freundschaften zu vertiefen. Schön wars !
  22. 1 point
    Sorry passt nicht hier her aber muss jetzt raus. Viele bis alle "fremden" finden einen Bx schrecklich selbst einen schönen schwarzen 16 valve. Aber der alte eckige Audi 80 coupe, der nicht annähernd dem einfachsten Bx das Wasser reichen kann, der ist immer super, geil, klasse usw. Ganz ehrlich, die sind für mich weich im der Birne und haben überhaupt keine Ahnung. Sorry wollte ich mal loswerden
  23. 1 point
    Das ist direkt aus Deinem Uploader (Der genügt). Du machst einfach Dein hochgeladenes Bild (Nicht die Vorschau!) mit dem Werbeschwurbel auf , maust auf die Bildfläche, wählst mit der rechten Maustaste Grafikadresse kopieren und fügst die hier ein. Diese Adresse (endet stets mit dem Bild Typ, z.B. .jpg ) nennt man Hotlink. Den wandelt das ACC Forum automatisch um. PS: Schöne Bild Idee mit dem flachem Vogel umgekehrt zur hohen TinTin A !
  24. 1 point
  25. 1 point
    @ CX 25 Diesel Sauger: M25/629 mit Zahnradantrieb der Nockenwelle, oder M25/660 mit Zahnriemensteuerung Beim C25 (Motorkennbuchstabe U) ist wenn ich mich richtig erinnere der 651er mit Zahnräder, der 661mit Riemen, 673 mit Turbo… @ C35 BF-BG Vermutlich der B25/637 @ Ventilschaftdichtungstausch Ist keine große Sache, der Kolben steht im OT sehr nahe an den Ventilen, das reicht zum Abstützen. Erster Zylinder in OT (Sensor, Schwungscheibenmarkierung, …): Federn an den Ventilen von Zylinder 1 und 4 entfernen. Alte Dichtungen abziehen, neue nicht zu fest d.h. nicht über den Anschlag hinaus aufklopfen. Markierung an Nockenwellenscheibe etc. machen, Kurbelwelle 180 Grad weiterdrehen. Selbe Prozedur bei Zylinder 2 und 3. Hat man kein spezielles Werkzeug für die Ventilfedern zur Hand, lädt man sich den nächsten rumstehenden Bauarbeiter oder Landwirt zum Bier ein, der mit einem Ringschlüssel entsprechender Größe die Federn niederdrückt während man mit Spitzzange, Pinzette oder Haarnadel die zwei Segmente angelt … Macht man so was auf offener See an einem Motorboot mit der Ausstattung eines gewissen MacGyver sind in der Marina plötzlich alle Motoren kaputt und man ist wochenlang ausgebucht – ein Urlaub den man nie mehr vergisst ;-)
Diese Rangliste ist auf Berlin/GMT+02:00 eingestellt
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?

    Sign Up