Rangliste


Beliebte Inhalte

Showing content with the highest reputation on 04.10.2017 in allen Bereichen

  1. 4 points
    Falls Citroën die im Rahmen der Nachfertigungsaktion neu auflegen würde, dann läge der Preis pro Stück meiner Vermutung nach nicht unter 350 EUR. Funktionierende Federbeine machen einen großen Teil der Faszination eines BX aus. Für 700 EUR gekauft und auf 100.000 Kilometer gerechnet, liegt der Preis pro Kilometer unter einem Cent.
  2. 2 points
    Ist es klares Wasser? Wie riecht es?
  3. 2 points
    In Citr Dokumenten steht: Seit Dezember 1993 sind alle XANTIA-Fahrzeuge mit Servolenkung serienmäßig mit dem System "SC/MAC" (Citroen-Druckhaltesystem) ausgestattet . PUMPE 6+2 + ANTI-ABSENKUNG SEIT ORGA 06230 (Also30.11.93) Fred
  4. 2 points
    Hurra, hurra das H ist da! Mein 87er fährt jetzt auch steuervergünstigt als mobiles Kulturgut
  5. 1 point
    Meine Güte, ist das alles schwierig... :-) Eigentlich wollen wir "nur" einen schönen Kalender haben.
  6. 1 point
    Was heisst starker Wassereintritt mengenmässig?? Ist es "nur" feucht oder steht da wirklich Wasser im Fahrerfussraum??
  7. 1 point
    Wer sich was selber baut, Anmerkung zur Tragkraft von Rollen: Angegeben ist in aller Regel die statische Tragkraft, also ohne Bewegung (eigentlich sinnfrei, ist aber so). Bei Bewegung ist die Belastung weitaus höher, erst recht, wenn der Boden nicht ganz eben ist (Pflaster etc.). Auch hat dann nicht immer jedes Rad vollen Bodenkontakt. Ordentliche Schwerlastrollen, z.B. Hersteller Wicke, kosten daher auch nicht ganz wenig. Gruß Holgi
  8. 1 point
    Die Krümmer müssen eh raus, dann dürfte auch genug Platz sein um am eingebauten Motor die Gewinde zu schneiden und es gibt so kleine Handbohrer - 7er Löcher sind eh schon da und müssen nur in Alu etwas erweitert werden, das ist ja kein Stahl - die abgerissenen 7er Stehbolzen bekommt man am besten raus wenn man eine 8er Mutter draufschweißt
  9. 1 point
  10. 1 point
    400kg pro Vorderrad ist ein bischen wenig, hinten reicht es wohl immer. Fred
  11. 1 point
    Nach Zerlegen des Vergasers haben wir das auf den Bildern gesehen. Alles entgratet, Schwimmerhöhe korrigiert, den Vergaser richtig bedüst, den Unterdruckanschluß am Vergaser verschlossen(das E-Ventil der Leerlaufanhebung wegen Klima war noch angeschlossen), Leerlauf eingestellt. Die Probefahrt über 15km Stadt/Land/AB verlief vielversprechend. Hoffentlich war's das. Danke für den telefonischen Support an TorstenX1 und Hendrik. Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk
  12. 1 point
    Als Verursacher kommt auch noch der Heizungswärmetauscher in Verdacht. Wie hoch ist denn der Kühlwasserstand? Bist du dir auch sicher das es Wasser ist? Ist nur ein Gedankengang. Nicht das es LHM ist, und das es das Bremsventil ist. Ich bin der Meinung, daß wenn die Abläufe verstopft wäre, müsste es auch den Beifahrerfußraum nass sein. Gruß Gregor
  13. 1 point
    Hallo Wolfgang = cit-rotti, bei dem von dir geschilderten Fall des C6 aus dem Tübinger Raum scheint etwas nicht gut gelaufen zu sein. Was genau und warum kann ich nicht beurteilen. Was ich aber unerfreulich finde, ist der persönliche Angriff auf Robert = arconell. www.c6-friends.nl und die von dir kritisierte Werkstatt sind nicht identisch. (Nur als Nebenbemerkung: Ob der Werkstatt überhaupt irgendetwas vorzuwerfen ist, kann ich anhand der wenigen hier geschilderten Fakten nicht nachvollziehen. Mein Eindruck von der Werkstatt ist bislang sehr gut.) Das Engagement von Robert = arconell in Sachen C6 ist auf alle Fälle klasse und ich sage von meiner Seite ein ganz herzliches Dankeschön dafür. Freundliche Grüße von deinem Nürnberger Namensvetter Wolfgang
  14. 1 point
    Positiv denken Hartmut...den fährst du noch platt!
  15. 1 point
    Sasala, was macht dich eigentlich so wütend ? Du bist in dieser ach so gescholtenen Demokratie groß geworden, konntest dich entwickeln, wenn du denn wolltest und ein freies Leben ohne Krieg, Hunger und Unterdrückung leben. So wie es ausschaut kriegen wir das auch noch weiter so hin, d. h. auch deine Kinder können hier viel erreichen. Die Demokratie in unserer Form hat schon was. Wenn du keinen Kontakt zu deinen Volksvertretern hast ist das deine Schuld, geh hin lerne sie kennen. Sie können nicht alle vom Sofa abholen. Wenn du mir deinen Wohnort mailst stelle ich einen Kontakt her, versprochen. ( Ich werde es zumindest versuchen.) Denn Typen wie du sind hochgradig gefährdet abzudriften in ein schwieriges Umfeld, was keinem hilft. Volksabstimmung, haben wir doch schon. Zu jedem Pups gibt es Bürgerbeteiligung, da werden in den amtlichen Mitteilung Bebauungspläne oder andere Vorhaben vorgestellt und ja oft gibt es Anhörungen dazu. Aber dazu braucht es den mündigen Bürger und der kümmert sich, nutzt seine Rechte. Mit ratlosen Grüßen an einen Stammtischbekannten
  16. 1 point
    So, ich darf ergänzend präsentieren: der erste Wagen im Landkreis mit H- Saisonkennzeichen:
  17. 1 point
  18. 1 point
    Ich hätte einen fetten DS4 gekauft. Bis es auf das Thema Kopffreiheit kam. Dann brauche ich auch kein synchronisiertes Getriebe und die Scheibe wird mit einem Hebel am Fahrersitz gewischt. Es gibt Standards, die man heute einfach haben muß, sonst braucht man sich im Markt gar nicht erst blicken zu lassen. Da sagt der potentielle Kunde nur "Sie sind wohl nicht ganz bei Trost, wie?" und geht ein paar Meter weiter zur Konkurrenz, wo es das alles gibt und durchaus preiswert. Da wird nur blöd gespart im Sinne der Gewinnmaximierung. So wird das in der anspruchsvollen Kompaktklasse nichts. Auf gar keinen Fall. Gernot
  19. 1 point
    Ende August in Ebligen am Brienzersee, Kanton Bern:
  20. 1 point
    Medien sind schon 'ne feine Geschichte, die bilden erkennbar kompetent. Ohne Staatsschulden, keine, überhaupt keine Zinsen, denn der Staat ist Zinsgarant (erst recht im Kapitalismus), also brauchst Du Staatsschulden. Ausgeglichene Handelsbilanz ist das dazu gehörige Zauberwort. Exorbitant sind USA Staatsschulden, denn die werden nie zurückgezahlt, nie. Ob da Moskau Inkasso besser mal vorspricht (billiger Witz v meiner Seite)? Überentwickelter Sozialstaat? Staat sind wir, Du und ich (und nicht Medienvertreter als Mietmäuler der Bonzen). Ich bin nicht überentwickelt, aber sozial, glaube ich. Alleinerziehende Mütter, Behinderte, ökonomisch schwache Rentner (Altersarmut), Ghettos, Gewalt, kaputte Infrastruktur, Tafeln oder Armenküchen, Verkehrskollaps. Welchen Sozialstaat meinst Du? Mein Vater (Knecht, einfacher Soldat, fünf Kinder) hat sich, wie übrigens meine Mutter als Flüchtling aus Breslau, zuviel herausgenommen, soso. Dat sach ich denen aber noch irgendwann, sind leider schon tot, diese diese diese mie....lieben Eltern. Was soll das Hetzen "Jung gegen Alt"? Ich will Dich wirklich nicht ärgern, und so können wir Stück für Stück Argumente austauschen (wenn Du magst). Ich habe schon eins gebracht: Staat sind wir, niemand sonst. Mein Zweites: Medien, Meinungsmache für/gegen sozial. Mein Drittes: Produktivität; jedes Jahr steigt die um 1,5% (grob), d. h. wir Arbeiter (gut, abhängig Beschäftigten) bräuchten jedes Jahr 1,5 % weniger zu arbeiten, in 40 Erwerbsjahren wären das....hmmm....ich soll noch bis 70? KÄSE!!!! oder ich bekäme jährlich 1,5% mehr Lohn plus Inflationsausgleich (grob 3,5% insgesamt), somit stetig mehr Rente und mir sagen die Brüder NUR 43% vom letzten Nettolohn...hmmm....ich weiß aber, wer mich wirklich verarscht! Mein Viertes: Es wird Vermögen geschaffen ohne Ende. Wer profitiert aktuell? Und dann soll ich für dieses nichtsnutzige habgierige Pack ständig mehr und länger und immer schlechter bezahlt malochen? Neeeeeeeeee. Mein Entscheidendes: Der militärisch industrielle Komplex....880 Milliarden $ pro Jahr. Ein gignatisches Geschäft. Da gibts schon pfiffige Leutchen, die sehr sehr viel verdienen und uns im Auftrag ihrer Herren glauben machen, dass sich meine Mutter zuviel herausgenommen hat, Putin schuld ist, Assad ein Schlächter u u u Gruß Wolfgang, der es bestimmt nicht böse meint, aber ob seiner Windmühlen (Don Quichote) erschrocken ist.
  21. 1 point
    Ist das vielleicht ein Benziner? Mit einem Diesel wird man ja bald in Paris nicht mehr fahren dürfen.
  22. 1 point
    Ab dem 1.10. wieder auf der Strasse, blinzeln tut er schon mal : Motor gewechselt, also auf ein Neues !
  23. 1 point
    Auch wenn Audi, Skoda, Seat, Bugatti, Dukati dazu zählen, frage ich mich bei dieser Aussage: 80 neue Modelle und davon 50 elektrisch , ob die Farbe mitgezählt wurde. Ronald
  24. 1 point
    Update: Ich hab eine weiße LED (Danke Frank !) eingesetzt und die blaue Folie wegen der zu großen Leuchtstärke nochmals mit einem Schnipsel der Verpackung von "EDEKA Delikatesse Schinkenwürfel" überdeckt. ... "Was ist das ?" - "Weißes Licht". - "Und wozu ist das gut ?" - "Es leuchtet blau." Nebenbei habe ich auch die Fehlerkontrollfunktion. Die Lampe leuchtet bei Einschalten der Zündung 2 s lang und geht dann aus (aber nur, wenn sie nicht eh wegen Sportstellung angeschaltet ist). Wie ich zu diesem Feature komme, weiß ich leider nicht, es war auf einmal einfach da. Vermutlich ist es von vornherein vorhanden, aber selten zu beobachten, da bei fast allen Xantias ein "vorübergehender Fehler Lenkwinkelsensor" abgelegt ist. Vielleicht probiert das mal jmd. aus.
  25. 0 points
    Nichts gegen Bremerhaven, es wäre mir aber viel lieber wenn man in die Pfalz kommt und den Wagen abholt! Ps: Ist ne schöne Stadt, durfte dort schon vier Wochen zu Gast sein. Gruß Marco
Diese Rangliste ist auf Berlin/GMT+02:00 eingestellt
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?

    Sign Up