Jump to content

Leaderboard

  1. JörgTe

    JörgTe

    Registrierte Benutzer


    • Points

      7

    • Content Count

      1,214


  2. TorstenX1

    TorstenX1

    ACCM


    • Points

      7

    • Content Count

      28,550


  3. Ulrich T

    Ulrich T

    Registrierte Benutzer


    • Points

      6

    • Content Count

      2,439


  4. bluedog

    bluedog

    Registrierte Benutzer


    • Points

      5

    • Content Count

      4,837



Popular Content

Showing content with the highest reputation on 05/08/2018 in all areas

  1. 5 points
    Den Umgangdton fand ich ehrlich gesagt auch nicht angemessen. Um so treffender den Kommentar von Böhmermann. Die AFD Wähler können auch mich mal mit ihrem Scheiß Ängsten und Sorgen.
  2. 5 points
    Aus eigener Erfahrung mit meinem Xantia: Die 90 Nm, die Citroen vorgibt, hatten bei meinem Auto mit Venise und Stahlfelgen immer gereicht. Bei den Florett hatte ich dagegen nach 25 km lockere Radbolzen, und da die SW 17 sind und ich keinen passenden Schlüssel dabei hatte, mußte ich meinen Sohn bitten mich zu retten, weil die lockeren Bolzen anfingen die Räder rattern zu lassen. Andere Hersteller geben erheblich mehr Drehmoment vor als 90 Nm. Interessant finde ich , daß du in fortgeschrittenem Lebensalter noch nie einen größeren Schwachsinn als eine Äußerung über Anzugsdrehmomente von Radbolzen gehört haben möchtest. Das gibt mir zu denken. Aber vielleicht hörst du einfach nicht mehr so gut. Wie auch immer, es war klar, daß gewisse Leute sich hier voller Begeisterung auf mich stürzen werden. Ich denke, ich werde es überleben und dem Forum dennoch treu bleiben.
  3. 3 points
    Hallo zusammen, wie Ihr vielleicht schon gehört oder gelesen habt, gilt ab dem 25.5.2018 die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Dieses neue, europaweit geltende Gesetz bringt eine Menge Änderungen für Betreiber von Webseiten mit sich. Wir werden unser Forum und die anderen ACC-Seiten daher umbauen müssen. Für Euch als Benutzer ergeben sich daraus keine Nachteile. Im Gegenteil. Die DSGVO regelt den Umgang mit personenbezogenen Daten neu und zwar ziemlich streng. Obwohl sich dadurch viele neue und umfangreiche Aufgaben für alle datenverarbeitende Stellen ergeben, ist die neue Verordnung sehr zu begrüßen. Der Datenschutz wird damit auf eine neue Ebene gehoben. Ab dem 25.5.2018 wird daher eine neue Datenschutzerklärung auf den Seiten des ACC gelten. Jeder, der weiterhin auf unsere Seiten zugreifen möchte, muss eine Einwilligungserklärung abgeben, dass er mit den neuen Datenschutzbedingungen einverstanden ist und der Verarbeitung seiner persönlichen Daten zustimmt. Da dies vom Gesetzgeber so vorgeschrieben ist, wird sich der Andre-Citroen-Club auf diese Weise rechtssicher machen. Da wir gleichzeitig unsere Internetpräsenzen auf einen neuen Server umziehen und ein größeres Update der Forensoftware durchführen werden (inkl. Einführung von SSL-Zertifikaten), werden alle ACC-Seiten vom 24.5.2018 14 Uhr bis zum 25.5.2018 6 Uhr nicht erreichbar sein. Hier könnt Ihr Euch einen kurzen Überblick über die DSGVO verschaffen: http://www.sueddeutsche.de/digital/tipps-zur-dsgvo-das-aendert-sich-mit-den-neuen-datenschutzregeln-1.3970143 Schon jetzt danke ich Euch für Euer Verständnis! Falls Ihr Fragen zur DSGVO im ACC habt, könnt Ihr gerne hier nachfragen. Viele Grüße! Martin
  4. 3 points
    Also ich mag Rechtsfreie Räume ...hier in meiner Wohnung z.B. ist so einer denn wer hier rechte Propaganda verbreiten will fliegt raus.
  5. 3 points
    Setzen, sechs! Der Blick auf den Kalender zeigt den 8. Mai 2018. Minus 73 Jahre ergibt den 8. Mai 1945. Die Amerikaner in New York feierten damals VE-Day, wenn ichs recht erinnere mit einer Konfettiparade am Broadway. Da gehts nicht um einen Vertrag, den ein gewisser Hitler gebrochen hat. Der entzog sich am 28. April 1945 seiner Verantwortung per Selbstmord. Den gabs vor 73 Jahren schon nicht mehr. Führer war damals Karl Dönitz. Klartext für alle Geschichtswildsäue: Das war das Ende des zweiten Weltkriegs in Europa heute vor 73 Jahren, und Jan Böhmermanns Humor ist hier sehr gemessen und gut getroffen. Wer auch nur die drei oder vier wichtigsten Geschichtsdaten des zwanzigsten Jahrhunderts für Europa kennt, weiss das. Auch ohne diese Nachhilfe...
  6. 3 points
    "...versuche mir vorzustellen..." trifft es recht gut. Du bist offensichtlich nie einen Diesel mit dem Startergenerator/Micro-Hybrid gefahren. Wo ist das Problem bei "Motor an/Motor aus"? Merkt man gar nicht. An "Kupplung offen/Kupplung geschlossen" im Stau nörgelt doch auch keiner herum. Warum soll der Motor im Leerlauf tuckern, wenn er nicht gebraucht wird? In dem Moment, in dem ich den Fuß von der Bremse nehme, läuft er wieder und mein Auto setzt sich sanft im Standgas in Bewegung. Merkt man gar nicht. Ist das beste Stopp-Start-System, das ich je gefahren bin. Die Benziner sind mit dem sicher weniger komfortablen Stopp-Start-System mit verstärktem konventionellen Anlasser ausgestattet. Allerdings war ich neulich ein paar hundert km mit einem C3 Aircross mit 110-PS Handschalter unterwegs. Ich fand die Funktion unauffällig.
  7. 3 points
    Ich fühle mich manchmal richtig aus der Zeit gefallen. Ich kann mit der momentan modischen Formensprache nichts, aber so richtig nichts anfangen. Sickenpest, Panzerspähwagen, Keilform, Star-Wars Design, Protz und Barock, Kühler so groß wie ein Scheunentor, Steppnähte im Leder, überhaupt überall Leder, Analoguhren neben Navi-Schirmen, alles voll Chrom im Innenraum. Lamentierendes Älterwerden... Eigentlich kein besonders eleganter Charakterzug von mir. Aber ich kann nicht anders. Zwar nicht air, sicher aber bumps.
  8. 3 points
    http://citroen-de-de.custhelp.com/app/answers/detail/a_id/2760/~/wie-sind-die-anzugsdrehmomente-für-die-räder%3F Hier eine offizielle Liste von Cit mit den vom Hersteller vorgeschriebenen Anzugsdrehmomenten bei unseren Autos.
  9. 2 points
  10. 2 points
    Hallo, da er ja laut Deinem Inserat mit Starthilfe sofort anspringt, würde ich ihn vor die Scheune fahren, mit einem Gartenschlauch o.ä. mal richtig saubermachen und dann nochmal bei gutem Wetter brauchbare Fotos einstellen. Denn mal ganz im Ernst und unter uns: Die jetzt eingestellten Fotos sind eigentlich eine Zumutung und zeigen mir nur, dass es sich um einen XM handelt, mehr aber auch nicht. Oder, diplomatischer: Die aktuellen Fotos lösen vermutlich nicht nur bei mir eher keinen Kaufreflex aus... Grüße Alex
  11. 2 points
    OK, der Pluriel sieht nicht wirklich schlecht aus, aber was ist das für ein langweiliges Auto links daneben? Ja, ich stehe dazu, ich finde den Xantia optisch langweilig.
  12. 2 points
    Ich liebe den Xantia, würde mich aber nie auf eine Diskussion über "wahre" Schönheit einlassen Mit dem Pluriel ist es fast (nur fast, weil ich keinen habe) genauso ... Eigentlich ist es mir egal, was andere davon halten, Hauptsache mir lacht das Herz, wenn ich um die Ecke komme
  13. 2 points
    "Zwei unterschätzte Schönheiten" Moin Dirk,da Du von der Fahrerin ja kein Foto eingestellt hast, können wir das natürlich nicht beurteilen Lg Ingo
  14. 2 points
  15. 2 points
    Das Thema schlechte Strassen haben wir aber auch schon seit Jahrzehnten. Nur damals ging Citroen zumindest damit beherzt um: Werbespruch: "Es gibt keine schlechten Strassen nur schlecht gefederte Autos", oder so ähnlich.
  16. 2 points
    Das passt perfekt zum erwarteten Verhalten eines Citroëns.
  17. 2 points
    Seit es so warm ist, verbrauche ich mit meinem Ioniq nur noch Strom für zwei Euro pro 100 km. Aber bevor Neid aufkommt: zur Urlaubsreise kann ich natürlich keine großen Sprünge machen.
  18. 2 points
    Schon erstaunlich... Aber mal ehrlich, wäre es nicht einfacher gewesen die Kiste selbst wegzuräumen statt einen solchen Konstruktionsaufwand zu betreiben und echte Damen beim Ballet sehen auch besser aus Gruß Hartmut
  19. 2 points
    Hi Jadimir - typischer hydropneumatischer Anfaenger Denkfehler (darf ich aus eigener Erfahrung sagen) - hydro (Fluessigkeit) ist fuer das "kommt hoch" verantwortlich, pneumatic (Luft) fuers federn - als Anfaenger denkt man sich: kommt hoch, also alles OK - ohne pneumo gibts jedoch kein federn - und was geschieht, wenn Du mit einem Auto ganz ohne Federung durch ein Schlagloch faehrst ist ganz einfach die Zerstoerung der Aufhaengung - welche Komponente da zuerst aufgibt, kann man empirisch (Versuchsreihe) ermitteln - bei mir war es der obere Kugelbolzen (vorne), ein eigentlich ziemlich massives Teil - ich habe damals die Versuchsreihe abgebrochen und mich fuer neue Kugeln entschieden ;-). Viel Erfolg - Til
  20. 2 points
    Ja, ich hab meine 63er und 66er-16PS auch in bester Erinnerung; es sind die Details, die die 16PS-Enten so besonders machen: Das kleine Armaturenbrett mit dem trapezförmigen Tacho … das schönste 2CV-Armaturenbrett (man kann übrigens alle jüngeren 2CV auch auf das Ur-Tacho (nicht mit dem blöden Brett wie bei der Special) umrüsten, die Aufnahme dafür ist bei allen unter dem großen Armaturenbrett verborgen , man muss nur sehen, was man mit dem Voltmeter macht … … der Zuganlasser, die Seitenblinker (kein Blinker vorne), die kleinen Heckleuchten, die Türverkleidungen, die Sitzbezüge … alles so schön … Wobei es in Wuppertal so manche steile Straße gab, auf der die Mitfahrer aussteigen mussten; weil der Motor doch reichlich runtergenudelt war. Wer noch nie in Wuppertal war, wird das nicht nachvollziehen können … es gibt Straßen, die sind verdammt steil … Der 425er-Motor hat, wenn es flach ist, aus dem Stand eigentlich ein gutes Drehmoment und ist dem 435er aus dem 2CV4, was die Laufkultur anbelangt, um Welten überlegen. So ein im Leerlauf vorsichhinpröttelnder 16PS-Motor ist was ganz tolles, da wird mir warm ums Herz. Das Problem des Motors ist, dass er keinen Ölfilter hat … was das mit der Zeit mit sich bringt, wenn das Öl nicht in den kurzen Intervallen gewechselt wird, ist klar. Das große Ding an den 16PS-Enten ist aber das Fahrwerk mit Trägheits- und Reibungsstoßdämpfern … den Fahrkomfort hat kaum eine jüngere 2CV. Wobei ich mal eine 72er hatte, die war vom Charakter her ähnlich; die müsste aber schon komplett auf hydraulische Stoßdämpfer gehabt haben; aber wer weiß. Der erste 602er-Motor mit dem alten Vergaser … und dem roten Anlasserknopf auf dieser Edelstahlplatte auf dem großen Armaturenbrett … ebenfalls eine Traum-Ente. Falls ich es noch nicht erwähnt hatte … für mich sind die Baujahre 63–69 die besten … kein Wellblech mehr und nicht das Tacho in der Ecke, Tacho über der Lenksäule, kein drittes Seitenfenster, kleine Heckleuchten und bei den frühen die Vordertüren hinten angeschlagen. Und dann in so tollen Pastellfarben. Ich hab auch eine Menge Spätsiebziger und Achtzigerjahre-Enten gefahren … aber mir kommen nur noch die oben besagten Baujahre ins Haus. Wird mal wieder Zeit.
  21. 2 points
    Weil sie selbst schrauben. Irgendwas verkaufen kann jedes Versandhaus :-)
  22. 2 points
  23. 2 points
    Mein Garagenkumpel hat sich einen fast makellosen (zumindest optisch, technisch ist mir der Zustand nicht bekannt) 126er für sehr kleines Geld geschossen. Ich muss sagen, etwas Neid ist schon immer dabei, wenn ich den Wagen ansehe. Aufregend fand ich die Autos auch nie, aber aus heutiger Sicht muss man anerkennen, dass es ein sehr gutes Design ist. Lichtjahre vom heutigen Mercedes-Geprolle entfernt.
  24. 2 points
    Die Datenerfassung im Auto hat ganz andere Zwecke: Verwertung Bewegungprofile zur personalisierten Werbung, später Überwachung. Aufgrund des Profils bekommste dann von der Polizei die Bussen per mail heimgeschickt, weil dein Autohersteller bzw. der Dritte, der die Daten deines Autoherstellers verarbeitet, deine Daten der Polizei für ein hübsches Sümmchen weiterverkauft hat. Lest mal die AGB von Tesla oder die AGB vom PSA-Portal. Wer Tesla fährt, hat seine persönlichen (Fahr)-daten an Tesla verkauft. Die KI wird uns irgendwann dann sagen, dass wir das Auto nicht nutzen dürfen, da wir entweder zu viel Energie verbraucht oder zu wenig Schritte gemacht haben. Und in 20, 30 Jahren werden wir eh alle autonom gefahren, sofern wir uns das leisten können. KI ist an sich nichts Schlechtes, das wäre die Atomkernspaltung ursprünglich ja aber auch nicht gewesen. Der Mensch ist aber nicht fähig, damit umzugehen, wie die heute bereits vorhandenen und stillschweigenden Datenmissbräuche klar zeigen (Facebook etc.).
  25. 1 point
    Ach, den X1 seh ich gern im Rückspiegel, der sieht fast so aus wie ein XM.
  26. 1 point
    http://www.titanic-magazin.de/news/gaertners-kritisches-sonntagsfruehstueck-attacke-9651/ bringts auf den punkt....
  27. 1 point
    Das wirklich für das Zeitgeschehen wichtige daran dürfte der eben unausgesprochene Seitenhieb in Richtung AFD oder noch weiter rechts sein. Wenn man es ganz prosaisch sagen möchte, ist Böhmermanns Aussage sinngemäss, und, weil ungeschrieben, eben nur gemutmasst, die, dass es erfahrungsgemäss, mit ironisiertem Verweis auf den zweiten Weltkrieg, wo letztlich eben nur mit Waffengewalt die Nazis "überzeugt" werden konnten, nichts bringe, den rechten mit Verständnis und Dialogbereitschaft, und einem offenen Ohr zu begegnen.
  28. 1 point
    suchet und ihr werdet finden ....... hat ein bisschen gedauert, weil mein C5R 2,2 HDI/170 Baujahr 2007 nicht spontan verfügbar war. Diagnose mit DB V07.57 (auch alte LEXIA oder andere Update müssen bei einen 2007 Modell identisch sein). Diagnoseweg: C5R/dann LEXIA/dann DIAGNOSE/ dann Globaltest/ dann Einspritzsteuergerät auswählen dann Sonderarbeiten für die Wartung und Austausch von Teilen dann Initialisierung der adaptiven Parameter dann Initialisierung z.B. LMM etc. Nach der Auswahl Sonderarbeiten ...... bzw. Initialisierung.....erscheint bei diesem Motortyp mit der Boscheinspritzung EDC15CP39 als Zwischenschritt eine lange Hinweisseite mit sinngemäß folgenden Inhalt: Motor muss 10 Min. ausgeschaltet sein/Motor kalt usw..... Die Selbstanpassung muss bei nach den folgenden Arbeiten durchgeführt werden: Austausch Ventil EGR/Austausch Turbo Elektroventil VT2/Austausch Drosselklappe EGR/Austausch LMM/Austausch Motorsteuergerät/ Austausch Lambdasonde ...... Nachdem der Hinweis sowohl in den Schulungsunterlagen zum EDC15CP39 aufgeführt ist und es auch im Diagnosewerkzeug dafür ein Menü gibt, sollte es beim Austausch wohl nicht unterlassen werden. Der häufig vorkommenden Fehler P0104 (Stromkreis offen oder Kurzschluss.....) muss nicht unbedingt auf ein defektes LMM hindeuten - auch Feuchtigkeit evtl. Wassertropfen am Messpunkt des LMM können dafür verantwortlich sein. Hast Du den Fehler eingrenzen können? Gruß Wolfgang
  29. 1 point
    Der Break steht nicht mehr zur Disposition. Er wird vorerst behalten. Viele Grüße
  30. 1 point
    Also echt mal jetzt: der Genießer fährt LPG und zahlt 0,45 pro Liter voll fett, wa ej ... das Grinsen natürlich. Und: JA (!), ich denke, das ist unmoralisch billig Dafür spende ich zu Weihnachten etwas mehr Übrigens: Es ist wirklich "Ferienzeit" wegen des langen Wochenendes!! Frauchens Benzinschleuder habe ich schon Samstag für 1,349 vollgetankt. Ok, das ist nicht "umsonst", aber zum Heulen ist es auch nicht, oder?!
  31. 1 point
    Eigentlich andersrum: Mit leichtgängigen Gewinden (Fett, Öl, Ballistik, egal!) erreicht man mit demselben Drehmoment von 90 Nm eine höhere Zugkraft im Radbolzen, also mehr Sicherheit gegen das Lösen der Schrauben. (Dem Drehmomentschlüssel ist es völlig egal, ob er mit den eingestellten 90 Nm jetzt auslöst, weil die gewünschte Zugkraft erreicht ist, oder weil ein Teil des Drehmoments in Rost und Dreck steckenbleibt.)
  32. 1 point
    @ bx-basis Das Problem ist, die Pumpenglocke abzubekommen. Der Rest ist nur Gefummel und klinische Sauberkeit. Du kannst mir (wenn Du willst) die Pumpe schicken oder das Selfmadewerkzeug ausleihen.
  33. 1 point
    Mich spricht besonders die Farbe an: "dunkelgrün metallica" Nix für ungut...
  34. 1 point
    Doch, in Ijmuiden. Nur gehört es aktuell zu Tata Steel. War aber zuvor "Koninklijke Nederlandse Hoogovens".
  35. 1 point
    Ich weiss ja nicht genau, wie die Gelder bei euch in Deutschland verteilt werden. Dass da nicht alle Strassen in gutem Zustand sind, habe ich aber auch schon gesehen. Das ändert aber nichts daran, dass es sinnvoll ist, Energie zu besteuern, um die vom Energieverbrauch verursachten Folgekosten wenigstens einigermassen zu decken (sind sie heute längst nicht) und auch einen Anreiz zum Energiesparen zu geben.
  36. 1 point
    Wo hast du denn Top unterhaltene Straßen? 90% Der deutschen Straßen sind Schlechte Schlaglochpisten mit Baustellen bis zum Abwinken! Wenn das Geld wenigstens mal da eingegesetzt würde wos hin soll dann könnt man das noch verstehen, aber dann sieht man eine Baustelle an der anderen und auf keiner einzigen Arbeitet einer. Man könnte die Straßen relativ schnell relativ gut Sanieren, aber wenn das Geld anderweitig verbraten wird, können wir in Zukunft nur noch auf Straßen fahren, wo man bei den Großen Schlaglöchern aussteigen muss und gucken muss ob einer Drin liegt bevor man drüber fährt. Ist vllt. Nur meine Meinung oder die eines Kleinen Personenkreises, aber gerechtfertigt sehe ich die Hohen Steuern vielfach nicht. Klar ohne funktioniert es nicht, aber man sollte diese auch Sinnvoll einsetzten.
  37. 1 point
    Die Diskussion hat immerhin dazu geführt, dass jetzt ein Drehmomentschlüssel bei mir im Kofferraum liegt. Sollte ich mal wieder ein Klappern an den Rädern hören, weiß ich was zu tun ist. Danke dafür an alle Beteiligten dieses Threads.
  38. 1 point
    Du hast Mehl Hier meine Flaschen, Marke Eigenbau. Mit denen komme ich bisher bei fast allen Fahrzeugen über die Runden. Die untere Flasche ist mit einem Kühlerdeckel a la Bajonettverschluss verbunden, die Obere mit einem alten Bremsflüssigkeitsbehälterdeckel. Wie man die Teile dicht zusammen bekommt, bleibt der eigenen Phantasie überlassen. Bei mir kamen Kupferrohr und Knetmasse zu Einsatz. Mit dem Korken kann ich die Flaschen vor dem Abnehmen vom Behälter verschließen. Dann gibt es kein Geklecker.
  39. 1 point
    Hättest mich mal lieber in meinem Glauben gelassen... Vielleicht sollten wir mal im Mercedes Forum eine Abstimmung starten, welcher Satz ihnen lieber ist: Mercedes ist der Peugeot der Deutschen Mercedes ist der Citroen der Deutschen
  40. 1 point
    Da mein Berlingo ein EGS6 hat, ist grundsätzlich immer ein Gang eingelegt, die Kupplung ist jedoch nicht immer geschlossen. Zum anderen haben die PSA Benziner statt einem Starter-Generator (der den Motor auch während des Rollens wieder starten kann, bzw. einen gestoppten Motor, der noch nicht bei Drehzahl 0 angekommen ist, wieder starten) einen verstärkten Anlasser. Der benötigt für den Stopp Stillstand. Start ist erst möglich, wenn der Motor bei Drehzahl 0 angekommen ist. Das ist die übliche Technik, wie sie auch von deutschen Herstellern verbaut wird. Den Starter-Generator gibt es bei PSA nur in Verbindung mit einem Dieselmotor, schnellerer und sanfterer Start des Motors, jederzeit.
  41. 1 point
    Auf jeden Fall, einige 10tausend Km muß sowas gelaufen sein, bevor man von sowas wie einer Lebenserwartung ausgehen kann.
  42. 1 point
    Also ich brauche ein Auto mit dem ich bei jedem Wetter am Ziel ankomme. Das ging bei meinen Citroëns (CX, XM, C5, C6) immer. Nicht umsonst haben fast alle Mercedesfahrer einen Zweitwagen für den Winter. Schon mal versucht mit dem Sternprodukt im Winter bei etwas Schneefall über die Alpen zu kommen (ja, ich weiss, es gibt 4-matic)? Ein Citroen fährt jedem Benz bei glatter Strasse davon, denn die hängen dann meist im Graben. Nein, ich will im Winter nicht überlegen müssen, ob ich vielleicht nicht mehr heimkomme und zum Verkehrshindernis werde. Früher habe ich mir immer einen Spass draus gemacht, die Mercedesfahrer zu fragen, was sie im Winter in den Kofferraum packen. Ganz lustig die Antworten: Stellplatten, Zementsäcke, Plastikkübel mit Sand, schwere Maschinenteile etc. Aber selbst damit geht es nur in Schlangenlinien den Berg hoch -sieht man gut im Neuschnee, was da vor einem hergefahren ist und gleich überholt werden muss. Ich brauch den Kofferraum für andere Dinge. Jörg
  43. 1 point
    So einen Unterbrecher hab ich hier noch liegen und der liegt auch gut. Vermutlich bis mal ne Ente bei mir vor der Haustür liegen bleibt ? Vermutlich verschenke ich ihn dann und bau ihn auch noch kostenlos ein.
  44. 1 point
    Jetzt mach ich die ganze Sache mal etwas durcheinander: In meinen Original Xantia- Citroen-Unterlagen steht überall: 90 Nm. (Originale aus den 90er Jahren,...) Diesen Wert gebe ich auch immer dem Monteur, der, was wohl selten vorkommt, mal ein Rad befestigen muß. Ich selbst habe noch nie einen Drehmomentschlüssel zum Überprüfen der Radschrauben verwendet - immer nur den manuellen Kreuzschlüssel. Außer ein Mal, wo ich vergessen hatte die Schrauben nach "handfest" an einem Rad richtig anzuziehen, hatte ich noch nie lose oder verlorene Radschrauben. Die Felgen- Anlageflläche ist immer leicht gefettet, die Gewinde auch. Rost gibt es auf der Radnabe und Schrauben sowie in den Gewinden nicht. Wie wir jetzt gelernt haben, ist die Sicherheit, die man vermeindlich erreicht, wenn man einen Drehmomentschlüssel benutzt, nur imaginär. Drehmomentschlüssel müssen auch ordnungsgemäß verwendetwerden. Davon wissen die Monteure in den meisten Werkstätten nichts (mehr). Meistens mit Schwung und dann so 3mal das Knacken hören, dann ist gut,... (Ich rede hier NICHT von Schraubern, die sich hier im Thread gemeldet haben!) Diese Methode sagt aber nichts aus in Bezug auf das wirklich erreichte Drehmoment. (undefinierbarer Impuls in Verbindung mit Haftreibung, was Ungenaueres gibt es nicht.) Es grüßt der sich selbst jetzt unbeliebt gemachte Fred
  45. 1 point
    Meine Erfahrung beim Cactus war, daß an der Ampel der Motor erst ausging, wenn man auf Leerlauf schaltete und dann die Kupplung los ließ. Sobald man das Kupplungspedal wieder tritt, geht der Motor sofort wieder an. Bleibt man an der Ampel mit getretener Kupplung stehen, bleibt auch der Motor an. Da man im Stau ja meist mit eingelegtem Gang und/oder getretener Kupplung unterwegs ist, geht der Motor nicht aus - auch nicht unter 8km/h. Um das zu erreichen, was Autonom schrieb, müßte man im Leerlauf auf die Ampel zu rollen. So fahr ich aber nie an Ampeln ran und kann auch nicht sagen, ob in dem Modus der Motor ab 8km/h ausgeht.
  46. 1 point
    Nächste Hürde genommen zum Beenden des Dornröschenschlafs: Der Wagenheber passt auch unter tief liegende CXe *freu*
  47. 1 point
    Dann achte beim Neueinbau auf saubere Mittelstellung ( Pfeil ist ja drauf )
  48. 1 point
    Das glaube ich nicht. Das was dort als Ergebnis präsentiert wurde, ist letztlich die Arbeit von vielen, vielen Jahren. Die Lösungen klingen häufig sehr simpel, wenn man die Probleme nicht kennt, die dahinter steckten. Das ist in der Forschung leider fast immer so. Selbst wenn man den Prozess mitbekommen hat, wundert man sich Im Nachhinein immer, warum man so lange dafür gebraucht hat. Es fällt einem dann wieder ein, wenn man sich dem nächsten, scheinbar simplen Problem zuwendet. Ich glaube dass die NOx Grenzwerte für die Autohersteller einfach zu früh kamen. Die waren noch nicht so weit. Dazu kam eine äußerst ungünstige Kombination mit Grenzwerten für Partikel- und Flotten-CO2-Emissionen, die einen klaren Zielkonflikt ausgelöst hat. Man muss bedenken, dass NOx bis zum Abgasskandal in der öffentlichen Wahrnehmung praktisch keine Rolle gespielt hat. Alle haben auf CO2 Emissionen und auf Partikel geguckt. Auf dem damaligen Stand der Technik ging NOx Reduktion zwangsläufig zulasten des CO2 Ausstoßes und eine NOx Reduktion, die den Grenzwerten genügt hätte, auch zulasten von Partikelemissionen. Die Hersteller konnten damals einfach nocht nicht alles drei unter einen Hut bringen. Also haben sie die Regeln gedehnt, wo es nur ging. Und der NOx-Ausstoß hat, als damals unpopulärster Vertreter, für den sich eh niemand zu interessieren schien, am meisten darunter gelitten. Ich will die Autohersteller nicht aus ihrer Verantwortung entlassen. Aber in meinen Augen hat der Gesetzgeber durchaus einen Anteil an dem Ganzen. Man hat damals bei den Grenzwertsetzungen die Entwicklung einfach überschätzt. Grenzwerte werden ja nicht nach medizinischen Kriterien gesetzt. Sie werden so gesetzt dass man denkt: wenn sich die Betreffenden anstregen, können sie die Grenzwerte einhalten, wenn sie inkraft treten. Das mag für jeden einzelnen Grenzwert (vielleicht?) auch noch gestimmt haben. In der Kombination war es aber eine zu große Aufgabe.
  49. 1 point
    statt oder neben das Kreuz.....
  50. 1 point
    Ist Menschenhandel in Deutschland nicht verboten
This leaderboard is set to Berlin/GMT+02:00
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up
×
×
  • Create New...