Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation on 05/10/2018 in all areas

  1. 5 points
    Oha, Du kennst eine Bahnverbindung von Kolumbien nach Rom? Das erklärt möglicherweise, warum Du Dich als andersgläubig bezeichnest.
  2. 4 points
    Mich wundert ja das auf den Quatsch mit dem hier die Energeiwende schlecht und die Kernenergie schoen gerechnet wird noch jemand eingeht. Das Wind und Solarenergie, kaum CO2 und extrem wenig radioaktiven Muell produziert, laesst sich auch durch die tollsten Rechenkunsstueckchen nicht leugnen. Das wenn man Kernenergieanlagen still legt und statt dessen regenerative Energien nutzt, die CO2-Bilanz sich nicht verbessert ist nicht verwunderlich. Haette man statt dessen Kohle eingesetzt waere sie schlechter geworden. Das Kernenergie nicht nur durch Forschungsgelder gefoerdert wurde und wird eigentlich auch nicht. Wer bezahlt den die Sanierung der Schachtanlage Asse? https://de.wikipedia.org/wiki/Schachtanlage_Asse Das ist aber leider nur Kindergeburtstag! Die Entsorgung der hoch radiktiven Abfaelle ist noch gar nicht geregelt. Und dafuer werden die Menschen noch bezahlen wenn sich niemand mehr an die Namen der Firma erinneren kann die diese verursacht haben. Die Versicherungsleistung der Kernenergieanlagen ist uebrigens auch eine Subvention, da die Haftung der Betreiber beschraenkt ist.
  3. 4 points
    ach lass doch mal endlich stecken die ollen Kamellen.... Der Franz-Josef hat auch gesagt das der Starfighter gut fliegt.... Und nachdem die kommerzielle Erzeugung vorbei ist darf der strahlende Rest wieder überwiegend auf Allgemeinkosten entsorgt werden... ist auch keine Subventionierung, gell Hier mal eine Aufstellung der "Unterstützung" der Kernenergie, ich hätte da gerne mal gewusst was der Unterschied zu Subventionen sein soll : http://de.atomkraftwerkeplag.wikia.com/wiki/Subventionierung_von_Atomkraft Förderung der Atomforschung und -technik Laut einer Stellungnahme der Bundesregierung von 1976 wurden von 1956 bis 1975 Förderungen in Höhe von 16,5 Mrd. Deutsche Mark für Atomforschung und -technik bereitgestellt. Für die vier Atomprogramme wurden jeweils aufgewendet: 1. Atomprogramm (1956 bis 1962): 1,452 Mrd. DM 2. Atomprogramm (1963 bis 1967): 3,801 Mrd. DM 3. Atomprogramm (1968 bis 1972): 6,154 Mrd. DM 4. Atomprogramm (1973 bis 1976): 3,253 Mrd. DM (bis 1974)[5] Förderung der Atomforschung von 1956 bis 1961 vom 16. Juni 1961 Nach einem Dokument des Deutschen Bundestags ging es auch in anderen Staaten nicht ohne Subventionen. Von 1956 bis 1961 wurden wie folgt in Atomkraft investiert: in Italien 0,550 Mrd., in Frankreich 4,542 Mrd., in Großbritannien 6,681 Mrd. und in den USA 55,252 Mrd. Deutsche Mark.[6] Nach einem Bericht des DIW Berlin (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung) vom Juli 2007 im Auftrag des Bundesumweltministeriums beliefen sich die realen Ausgaben des Bundes für Atomenergie im Zeitraum von 1956 bis 2007 auf 40,2 Mrd. Euro. Die gesamten öffentlichen Ausgaben für die Atomenergie betrugen kumuliert 53,8 Mrd. Euro (DIW Berlin: "soweit Angaben vorliegen").[7]
  4. 2 points
    Der ständige Ruf nach der perfekten Anzeige geht mir eigentlich ziemlich auf den Nerv... Kommt ne neue Anzeige, liest man sie und weiß schon was jetzt kommt. Bilder hässlich und schlecht, Text schlecht, Auto stinkt bestimmt usw... Wann erkennen die Profichecker, dass nicht jeder wöchentlich ein Auto inseriert, oder eben keine Zeit oder was weiß ich hat... Früher war das Inserat in der Zeitung ein Zweizeiler und dann wurde telefoniert. Jeder gute Auto kann man auf Bildern schlecht darstellen und jedes Schlechte kann man so fotografieren, dass es gut aussieht... Ich jedenfalls habe keinen Bock mehr im Forum ein Auto zu inserieren... Viele Grüße Joe
  5. 2 points
    Also ich hab´ eine richtige Spülung gemacht. Und die geht so: Man braucht einen Adapter (zur Herstellung des Adapters ist eine Drehbank hilfreich) der anstelle des Ölkühlers angeschraubt wird. (vielleicht sollte ich mal ein Bild vom Adapter machen) Der Adapter hat zwei Anschlüsse: Ölauslauf und Öleinlauf. Dann Getriebeölablassschraube rausschrauben und Öl ablassen bis nichts mehr kommt und Ablassschraube wieder reinschrauben. (Eigentlich sind´s 2 Schrauben; eine Schraube in der Schraube, wobei die Schraube in der Schraube (40ger Torx) die Ölstandsschraube ist, die Ablassschraube hat ca. 19er Inbus und ist ein Rohr) Dann mit Hilfe einer externen Pumpe das frische Getriebeöl (ich kauf da entweder Mabanol ATF plus 70€ /20 l oder Fuchs Titan 4400 ca. 130€ /20 l; jeweils Spezifikation JWS 3309 oder so ähnlich) über den Adapter ins Getriebe pumpen. Zum Pumpen hab´ ich eine umfunktionierte Motor-Ölabsaugpumpe aus dem Kfz-Zubehörhandel, die ca. 20€ kostet. Wenn ich dann damit ca. 5 l reingepumpt habe wird der Motor gestartet und weitergepumpt. Dann läuft am Adapter am Ölauslauf der Rest der im Wandler war raus. Das macht die Getriebeölpumpe. Diese Pumperei geht so lange bis nur noch schönes Öl am Auslauf rauskommt. Ein kleines Problem ist nur die Billigpumpe, weil die weniger nachfördert als die Getriebeölpumpe rauspumpt. D.h. wenn am Auslauf kein Öl mehr kommt muß man halt den Motor wieder abstellen und mit der externen Pumpe wieder ein paar Liter reinpumpen. Motor starten. usw. So lange bis halt frisches Öl rauskommt. Dann sicherheitshalber noch 1 bis 2 Liter reinpumpen. Dann Adapter wegbauen und Ölkühler wieder hin. Motor laufen lassen und Ölstandsschraube raus. Normalerweise läuft dann da Öl raus. Solange warten bis hier nichts mehr kommt, oder nur noch leicht tröpfelt. Ölstandsschraube rein, Motor aus und erledigt. Die Getriebeöltemperatur hab´ ich in Ermangelung einer Lexia noch nie kontrolliert. Beim meinen C5 hab´ ich mindestens schon 3 mal gespült. Jedes mal wird das alte Öl schöner. Draufgekommen bin ich mit der Ölspülung bei unserem 1. C5. C5 II, der ab 100tkm nicht mehr richtig geschaltet hat. Da habe ich dann eine Ölspülung machen lassen und zufällig zuschauen können. Die Werkstatt hat natürlich für´s Öl mindestens doppelt so viel verlangt und meiner Meinung zu wenig durchgepumpt, weil am Auslauf die Brühe immer noch dunkelbraun war. Ich hab´ dann halt den Adapter gebaut und diese Ölabsaugpumpe (geht mit 12V) gekauft. Seither stellt sich die Frage von Lifetimefüllung Teilölwechsel u. dgl. nicht mehr. Vielleicht sollte ich noch sagen, dass das Getriebe seit 60tkm keine Zicken macht, sondern schön schaltet. Sonst wär´s ja blöd. Haber
  6. 2 points
    dem kann ich so nicht zustimmen; ich habe weder je daily soaps genossen noch brauche ich eine Ersatzbefriedigung; im Gegenteil - dafür ist mir meine Zeit zu schade. Genauso, wie sie mir zu schade ist um halblebigen Inseraten hinterherzutelefonieren, nur, um dann festzustellen daß das angebotene Objekt eh nichts für mich ist, was aber mangels anständiger Anzeige nicht erkennbar war. Inzwischen bin ich an einem Punkt angelangt wo ich solche Anzeigen schlichtt ignoriere - was aber ab und zu ärgerlich ist, weil ich insgeheim schon ein gewisses Grundinteresse hätte ..... aber eben keine ausreichenden Informationen. Diese Telefonierei mag was sein für Leute, die Zeit und Nerv haben meilenweit für das beste Preis zu geh'n - ich zahl lieber ein paar Euro mehr und vergeude dafür keine unnötige Zeit. Noch ein Aspekt: das muss natürlich nicht stimmen....... aber in meiner Erwartungshaltung sehe ich immer eine Verbindung zwischen der Qualität der Anzeige und dem Pflegezustand des Objekts.
  7. 2 points
    Da wollte wohl jemand den TÜV verarschen, das ist ein VISA-Motor. Das Typenschild gehört nicht zu diesem Motor.
  8. 2 points
    Das können andere noch schlechter :-)
  9. 2 points
    Meine hab ich vor zwei Jahren bei Kleinanzeigen gefunden. Waren wohl schon mehrere Monate Online. Der Typ war jedenfalls überrascht das sich tatsächlich mal jemand meldet. Fazit war dann :„ Gib mir n Fuffi und nimm mit, dann bin ich die endlich los".
  10. 2 points
    Sagen wir mal so : Wenn ich an Jemandes Inhalt seiner Lohntüte will, sollte mir das 15 Minuten wert sein. Mehr braucht's nämlich nicht für 10 aussagekräftige Fotos, Hochladen und 10 Zeilen inhaltsreichen Textes. Wem das zuviel ist, der will nicht verkaufen, oder will / muß unter Wert verkaufen. Oder dieser jenige kann oder will sein Oberstübchen nicht mit so profanen Dingen des Lebens belasten. Der darf dann aber auch nicht über Kritik oder zu niedrige Angebote jammern.......
  11. 2 points
    jaja ..... Schweine können fliegen und Nuklearenergie ist sicher. Aber seitdem Trump Präsident geworden bin ich sowieso der Überzeugung das das Science-Fiction-Szenario von den Verdummungsstrahlen Realität geworden ist. Und die Deutschen sind eh doof. Zitat vom Autor (Michael Shellenberger) des oben verlinkten Artikels: Many Germans simply could not believe how few people died and will die from the Chernobyl accident (under 200) and that nobody died or will die from the meltdowns at Fukushima. How could it be that everything we were told is not only wrong, but often the opposite of the truth?" Herrliche Zeiten. Ich behaupte etwas und indem ich etwas behaupte bekommt es dadurch einen Wahrheitsgehalt, egal wie hirnrissig die Behauptung ist. Ich bin gespannt auf die Rechtfertigungen wenn Donald in den Krieg zieht. So sad..... wo ist nur mein Aluminiumhut...
  12. 2 points
    Ja früher... Da war das Inserat ein Zweizeiler, dann hat man telefoniert und fuhr sehr weit um das Auto anzuschauen und nach 5 Minuten fuhr man wieder zurück. Darauf hab ich keine Bock mehr.
  13. 2 points
    In Hintertimbuktu furzt ein schwarz-weiß gestreiftes gepunktetes Backenhörnchen und in New York geht der Kurs einer Aktie rauf oder runter oder bleibt gleich. Vielleicht sollten die den Börsenwert lieber würfeln...
  14. 1 point
    Leider hat sich eine der vorderen Federkugeln (es sind/waren bisher immer noch die Erstkugeln von 1979, regelmäßig nachgefüllt) per Membranriss verabschiedet. Auf Empfehlung vorn beidseitig auf Komfortkugeln (Nachbau) gewechselt. Ergebnis: Der CX fährt schwammig taumelnd; macht absolut keinen Spaß. Nach ein paar Wochen war ich es leid. Original-Cit-Kugeln gekauft und reingedreht: Ergebnis: Fährt und federt wieder tadellos, ein Unterschied wie Tag und Nacht. Zur Nachahmung empfohlen! Gruß, Peter
  15. 1 point
    Hallo meine lieben, @Saint-Ex ACCM BADund @Marcel_ Freut mich, dass ihr kommt. Zur Ergänzung des Programms bekommen wir von unserem Citroënhändler, Autohaus Fischer aus Landau, drei oder vier Modelle zur Präsentation. Des Weiteren versuchen wir dieses Treffen unter dem Motto Vergangenheit trifft Moderne zu positionieren. Lasst euch überraschen! Wichtige INFORMATIONEN!! Neue Anmeldungen bei unseren Führungen (BASF und den Stadtführungen) kann erst nach Rücksprache erfolgen. Bei der BASF-Führung gibt es ebenfalls eine kleine Änderung: Die BASF veranstaltet jedes Jahr die Global Safety Days, an diesen Tagen können Mitarbeiter an internen Präsentationen oder Vorführungen zum Thema Sicherheit teilnehmen. Hierfür bietet die BASF erstmalig externen eine Führung durch das "Sichermacherzentrum", ein Gebäude mit verschiedenen Schulungsräumen zu Sicherheitsthemen, darunter auch ein Hindernisparcours. Damit verbunden ist statt einer 1h-Werksrundfahrt dieses Mal eine 2h-Werksrundfahrt. Zur Größe des BASF-Werk sei ergänzend gesagt, dass die BASF drei ganztägige Buslinien, und zwei temporäre Buslinien innerhalb des Werkes besitzt. Um vom nördlichen Ende (Tor 15) des Werkes bis ans südliche Ende (Tor 7) am Werk entlang, zu kommen ist man ca. 10km unterwegs. Ich freue mich auf euch und eine tolle Zeit. Viele tolle Gespräche und nette Leute. Nur um euch mal die Größe des Werkes zu verdeutlichen. Ab Montag geht es mit den ersten Vor-Ort-Vorbereitungen los. Bis dahin Eure Heiko, Anna und dem gesamten Rest des Teams. Dem ich schon hier meinen Dank für deren Hilfe, Tipps, Ratschläge, Ideen und Bereitschaft danken möchte.
  16. 1 point
    Das Sommerloch kommt jedes Jahr früher ......................
  17. 1 point
    Ich verstehe das auch nicht. Guter Text, genaue Beschreibung, gute Bilder und es gibt keine Diskussion und kaum dämliche Anrufe. Man bekommt 2 Anrufe und einer der Anrufer kauft das Auto. Und da draußen ist schon 2018.
  18. 1 point
    Ich Weiss schon warum ic die original Kugeln bevorzuge. Die sind Auch nach 30 Jahren noch hervorragend wenn sie regelmässig aufgefüllt werden.
  19. 1 point
    Ich liebe dieses Auto! Meine Frau hat sich damit arrangiert. Nur das linke Federbein wurde gewechselt. Das rechte warte ich ab.
  20. 1 point
    Der Name ist ja ein wenig ausser der Mode! ich kenne nur einen Franz und der will gar nichts retten. Aber Du scheinst beseelt davon, die Welt vor den Weltrettern zu retten. Das ist nicht gesund! Mach dir einen netten Tag und beschaeftige dich mit schoenen Dingen .
  21. 1 point
    Wer "welt" zitiert, macht Satire in Deutschland überflüssig.
  22. 1 point
    evtl. paßt so etwas. https://www.ebay.de/itm/Himmelstoff-Autostoff-Polsterstoff-Bezugsstoff-SAM513-Beige/302718989250?hash=item467b7533c2:g:DpkAAOSwnkpa4tJo Kostet nicht die Welt falls es vor den Baum geht. Ob die Farbe paßt weiß ich nicht, aber so in etwa. Das wäre seinerzeit meine Lösung gewesen.
  23. 1 point
    Ich werde auch dabei sein. Voraussichtlich ab Freitag Mittag.
  24. 1 point
    Der Lesch weiß auch noch nicht alles: weil in ächt ist da eine Schildkröte drunter und die flache Welt wird von 4 Elefanten getragen und das ganze wird durch Magie zusammengehalten....
  25. 1 point
    Der Lesch weiss alles, und erst noch vieles besser-
  26. 1 point
    Na ich will nicht undankbar sein, für 1000€ Kaufpreis, Bj.90 und 170Tkm, guter Substanz, funktionierenden elektrischen Helfern ( elektrische Gurtbringer sind so überflüssig aber auch so geil ) kann ich nicht noch verlangen die Folie, die garantiert nicht billig war, auch noch entfernen zu lassen. Heute wären die hinteren Scheiben wahrscheinlich schon vom Werk aus getönt und niemand würde sich daran stören. Auch am Design eines C6 scheiden sich die Geister und so richtig hat er den Zeitgeist ja nicht getroffen denn sonst würde er sicherlich heute noch produziert werden.
  27. 1 point
    für so ganz unsinnig halte ich solche modifikationen auch nicht. die fähigkeit der konstrukteure möchte ich nicht anzweifeln. wenn unter bestimmten bedingungen - z.b. im hochsommer von der BAB direkt in den städischen stop and go - die kühlwassertemperatur erstmal um 15 grad ansteigen muss, bis der kühlerventilator anspringt, entstehe dabei - vom hersteller kalkulierte und als vertretbar anzusehende spitzenbelastungen. was der hersteller hingegen nicht einkalkuliert hat, ist der umstand, dass manche leute ihr auto nicht nach 15 oder 20 jahren einfach in die presse wandern lassen, sondern es weiterhin lieben, pflegen und instandhalten. wandstärken von kühler oder wärmetauschen von nur noch 1/10 mm (eine einzige stelle reicht ja schon), verhärtete, rissige, mürbe kühlwasserschläuche sind vom hersteller ebenfalls nicht vorgesehen. die 18 oder 20 grad temperaturunterschied um den siedepunkt bewirken einen enormen druckanstieg. bei der normalen temperatur von knapp 90 grad ist das system fast drucklos, über land oder auf freier BAB lassen sich problemlos hunderte kilometer mit offenem system ohne kühlerdeckel zurücklegen. bei geschlossenem system hingegen bauen sich dann bis zum einschalten des ventilators drücke in der größenordnung von einem bar auf. ´ne menge für morsches material. auch manche kopfdichtungen werden nach jahrzehnten und hunderttausenden von km irgendwann mal müde. ihr tod wird dann i.d.r durch irgendeine spitzenbelastung herbeigeführt. da halte ich eine schalter zur vermeidung solcher spitzenbelastungen für nicht ganz sooo überflüssig. bei einem wagen bin ich durch: das kühlsystem habe ich wirklich komplett bis zum letzen schlauch und fühler alle altteile ausgetauscht. da wäre so ein schalter tatsächlich weitgehend überflüssig. ist nur eine heidenarbeit, die sich die wenigsten machen, solang der wagen noch läuft. ehrlich gesagt, fährt meine wanderdüne auch noch mit dem originalen heizungswärmetauscher samt zuleitungen durch die gegend.
  28. 1 point
    Die größten Nörgler haben doch kein Interesse an dem inserierten Auto. Früher schaute man Daily Soaps, derer man allmählich überdrüssig wurde. Als Ersatzbefriedigung dient jetzt das Internet mit seinen Foren, hier kann der geneigte Teilnehmer selbst Regie führen und gleichzeitig Akteur sein. Willkommen im Zeitalter der Digitalisierung!
  29. 1 point
  30. 1 point
    Der manchmal überraschend zutreffende Ausspruch, dass Totgesagte länger leben, ist euch aber schon auch bekannt? So gesehen: Macht weiter. Man wird sehen, welche der beiden gegensätzlichen Ansichten sich länger hält. Was mich angeht: Ich glaube nicht mehr an den Verbrennungsmotor als Hauptträger der Mobilität. Die wahren Gläubigen sind die, die das noch tun und daher Tesla mit Hähme überschütten. Übrigens unabhängig davon, ob Tesla wirklich mal Pleite macht oder nicht. Und ich bin KEIN-Tesla-Jünger. Es ist nur so, dass es inzwischen auch andere gibt, die das können möchten, was Tesla seit etwa 10 Jahren jeden Tag tausendfach auf die Räder stellt. Es kommt also eigentlich nicht mehr so sehr wie auch schon mal auf die Firma Tesla an. Wie gesagt, wer da die pseudoreligiös verblendeten sind, wird sich weisen. Die Tesla-Verfächter sind momentan einfach die scheinbar besseren Kandidaten, weil eben Tesla rote Zahlen schreibt, und auch, weils um den Namensgeber der Marke ja schon unabhängig davon diverse Gerüchte und Verschwörungstheorien gab, mit der entsprechend verblendeten Fangemeinde. Da Namensgleich, passt das also auch. Aber ob der Name für so eine Zuschreibung auf Dauer wirklich ausreicht?
  31. 1 point
    nö, kurzschluss kann´s natürlich keinen geben, scheuert´s irgendwo durch und kommt gegen masse, dann läuft nur der lüfter. was die eleganz betrifft, hast allerdings meine volle zustimmung. zumal da ja noch ein weisses und ein schwarzes kabel (für weitere totnoschaltungen?) verlaufen, hätte man das ganze hübsch in schrumpschlauch bündeln und mit kabelschutzhüllen ummanteln können.
  32. 1 point
    oh, der thread hat das Potential ein Bier und Chips thema zu werden
  33. 1 point
    Das erinnert irgendwie an die Deutschen in den 50ern, so: Wasserkühlung funktioniert nicht, wir fahren VW. Die Zeit heilt alle Wunden.
  34. 1 point
    Und toll auch, das es hier gar nicht darum geht, was die 'Energiewende bedeutet". Es geht immer wieder nur um plumpe und billige, sich wiederholende, im Kreis drehende Polemik.
  35. 1 point
    Quelle: http://www.titanic-magazin.de
  36. 1 point
    Bei dieser Verkabelung hätte ich kein ruhiges Gefühl beim fahren, da wäre meine größte Sorge das der XM eher abbrennt als das der Kühler nicht genug kühlt. Professionell verlegte Kabel sehen anders aus. Viel Glück beim Fahren.
  37. 1 point
    Auf diesen Fehler habe ich bei dem von mir behandeltem SKZ ebenfalls lange herumgeritten - bezeichnet lediglich, dass das unterdruckversorgte elektrisch betätigte Klappensteuerventil für den Umschaltvorgang des kurzen Ansaugweges nicht arbeitet. Zur Fehlersuche ist das - herzlich egal. Habe ebenfalls die Erfahrung gemacht, dass manche Steuergeräte diesen Umstand als Fehler speichern, andere aber ignorieren. Wenn du einen offenen, nicht belegten zweipoligen blauen Stecker hast, kann das ziemlich sicher der Stecker für benanntes Ventil sein. Daran kommt man schlecht, wenn die Ansaugspinne aufgebaut bleiben soll, müsste dazu die beiden Torx30 Schrauben raus, die das Ventil seitlich an der Spinne festhalten. Gruß
  38. 1 point
  39. 1 point
    https://www.capital.de/wirtschaft-politik/die-verschwoerung-der-winterkorn-freunde
  40. 1 point
    Das ist ja ein wahnsinnig tolles Programm. Wir waren noch nie (!) auf einem ACC-Pfingsttreffen. Jetzt soll es soweit sein. Ist meine erweiterte Heimat - da komme ich besonders gerne (bin dort als Jugendlicher tagelang mit Zelt und Wasserkanister mit meinem Bruder durch den herrlichen Pfälzer Wald gewandert). Mein weisses Schwebe-Wunder (XM Y4 2.0 Turbo c.t.) geht morgen nochmal für eine Woche in die Pflege/Renovierung/Durchsicht bei meinem Profi-Meister Dominik in Starnberg. Hoffe natürlich, dass das Wunder bis nächsten Freitag wieder fit/fahrbereit ist. Der Wohnwagen ist schon vorbereitet. Hier nur mal die Ankündigunge, dass wir wohl mit 2 Personen, 1 XM + 1 Wohnwagen kommen. Will aber noch nicht verbindlich buchen, weil.... siehe oben. Freue mich aber jetzt schon arg auf ein ja offensichtlich wirklich großes Treffen - in traumhafter Umgebung. Bis Freitag nächste Woche,
  41. 1 point
    Wenn ich das so verstehe, dass Satire Salz in die Wunden, die Misstände der Politik und Gesellschaft ist, die sie so entlarvt und damit Druck aufbaut, was dagegen zu tun, dann sehe ich nichts, aber auch gar nichts schlechtes darin, dass sie damit eben jener, dann aber eben der Satire werten, will heissen immerhin der Verbesserung, Veränderung würdigen Gesellschaft, Politik, oder was auch immer ihr Thema konkret ist, dient. Wenn das als Comedy Populismus gelten sollen muss, seis drum. Ich habe ja bereits gesagt, dass ich Satire nicht für blosse Comedy halte... Und: Nein, Satire wird nicht stumpf. Sie wird von der Zeit überholt. Satire aus vergangenen Jahrzehnten wird nicht mehr Verstanden, weil dem Zuhörer oder Leser die Begleitumstände, sozusagen die dazugehörigen Umgebungsvariablen nur noch lückenhaft oder gar nicht mehr bekannt sind.
  42. 1 point
    Erst mal: es freut mich, dass Du weiter dabei bist! Weiterhin: Ich bin nicht deiner Meinung! Ich mag Boemermann! Und ich denke, sein Humor ist durchaus subtil und das es nicht nur eine Interpretation dazu gibt. Was unzweifelhaft ist, ist seine Ablehnung des Rechtsradikalen und des Rechtspopulismus. Und unabhaengig davon wie nur "Verständnis gezeigt, ihnen zugehört und ihre Ängste ernstgenommen" geschichtlich interpretiert wird, ist sein Spott: diejenigen die nichts davon in ihrem Repertoire hatten, wurden an diesem Datum besiegt! Das finde ich nicht platt oder billigen Populismius! Edit: Nein sein Spott ist: Vertsaendns zeigen, zuhoeren und Aengste ernszt nehmen, ist fuer Faschisten nicht die richtige Umgangsform! Das finde ich auch nicht verharmlosend. Aber Geschmack ist ja bekanntlich unterschiedlich! Ja, der blaue Hund! Mein Verhaeltnis zu Ihm ist ja sehr ambivalent. Ich respektiere seine stark antfaschistische und rechtsstaatlich gepraegte Haltung sehr. Fuer seine Kommunistenfresserei, oberlehrhafte Erbsenzaehlerei, der mehr als Du, auf respektlosen Spott sehr empfindlich reagiert ,habe ich weniger Verstaendnis. Aber wir funken auch auf sehr unterschiedlichen Wellenlaengen! Ps. Vielleicht zu viel Ausrufungszeichen, aber mir ist das Wichtig!
  43. 1 point
    "Das Lachen der Satire, das einmal seinen Gegenstand zerstören wollte, wird tendenziell ein Appell zum Mitmachen. Am Stand der Satire heute bewahrheitet sich (, was Adorno zur Kunst notierte:) »Was einmal Komik war, stumpft unwiederbringlich sich ab; die spätere ist verderbt zum schmatzend einverstandenen Behagen." und "...dass die Satire alter Art der Moderne nichts mehr entgegenzusetzen habe, da sie durch ihre Form notwendig dem diene, was sie gerade zu bekämpfen hätte." In Deinem Sinne (, zumindest in meinem). Gruß Wolfgang
  44. 1 point
    Halteschraube der Beläge raus (SW 8mm, sicherheitshalber neu besorgen, oft unrettbar rostig), Abdeckblech runter, Feder (Drahtbügel) raus, Beläge zurückdrücken und entnehmen. Belagführungen reinigen, neue Klötze rein, Feder einsetzen und Haltschraube vor der Feder entlang durchfädeln, Abdeckblech drauf, Halteschraube anziehen. Für den Tausch der Scheiben jetzt die beiden 17er Schrauben vom Sattel und Halteschraube der Bremsscheibe (SW 5,5 oder Kreuz) raus, Sattel zur Seite, Scheibe tauschen und Sattel wieder drauf. Die Halteschraube der Beläge sorgt dafür daß die Sattelhälften zusammen bleiben.
  45. 1 point
    Ich habe ja allgemein keine Mühe, moderne Geräte zu bedienen, und nutze sie auch häufig. Allerdings geht das nur mit Augenkontakt, und das heisst wiederum, dass sich der Touchscreen mit Fortbewegung jeglicher Art schlecht verträgt. Touchscreens im Auto habe ich bislang erst wenige Male auf kurzen Fahrten benutzen müssen, weis also nicht, wie gut ich mich daran gewöhnen könnte. Richtige Tasten oder Drehregler findet man blind jedenfalls deutlich besser. Gar nicht schlecht gefiel mir z.B. der Dreh-Drückregler im DS5, der einem direkt vor der Mittelarmlehne in die Finger fällt, weshalb man sich nicht so danach recken muss wie im C6, wo er am senkrechten Teil der Mittelkonsole angebracht ist.
  46. 1 point
    Die sind gebraucht fast alle Schrott. Neuteil kostet 30€ beim Freundlichen, Nummer: 8320E3 Torsten
  47. 1 point
    also mir fehlt hinter der Vordertüre und Hinterreifen eine weitere Türe, und ein Meter platz dazwischen..... Schaut aus, als wurde der mal gekürzt....
  48. 1 point
    Immerhin hat er jetzt seine private DDR: Er kann das Land nicht verlassen. Zumindest nicht ohne Risiko einer Verhaftung.
  49. 1 point
    Die Neuen in Langgöns waren früher in Niederkrüchten... Mosel
  50. 1 point
    Der ordnunghalber will ich kurz berichten, dass die Ware eingetroffen ist, aber erst nachdem ich mit dem Vater von tweety13 gesprochen habe. Da unter der Handynummer niemand mehr zu erreichen war, habe ich diverse Festnetznummern durchprobiert. Dem Vater ist am Telefon hörbar die Kinnlade runtergeklappt. Zitat: "...da werde ich mir den Burschen mal vorknöpfen!"
This leaderboard is set to Berlin/GMT+02:00
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up
×
×
  • Create New...