Jump to content

Leaderboard

  1. Juergen_

    Juergen_

    ACCM


    • Points

      3

    • Content Count

      16,014


  2. JK_aus_DU

    JK_aus_DU

    Registrierte Benutzer


    • Points

      3

    • Content Count

      10,605


  3. bx-basis

    bx-basis

    Registrierte Benutzer


    • Points

      2

    • Content Count

      19,451


  4. xantia1995

    xantia1995

    Registrierte Benutzer


    • Points

      2

    • Content Count

      48



Popular Content

Showing content with the highest reputation on 01/15/2020 in Posts

  1. 3 points
    Zitat: "Bislang hat dies kein Autovorstand so deutlich formuliert wie der Markenchef und Generaldirektor von Peugeot. Imparato muss keine klassischen Hochleistungsmodelle oder schwere SUVs mit hohem CO2-Ausstoß durch elektrifizierte Versionen kompensieren. Selbst die so genannten Performance-Versionen des Fabrikats sollen künftig ausschließlich mit Plug-in-Hybridtechnik verkauft werden – sie emittieren nach Herstellerangaben weniger als 50 Gramm CO2 pro Kilometer." Die 50 Gramm sind trotzdem eine Michmädchenrechnung und im Rahmen der von der Autolobby beeinflussten EU-Regelungen legaler Betrug am Kunden. 50 g CO2/km entsprechen beim Benziner 2,1 l/100km. Damit fährt doch in der Realität kein einziges Modell, auch nicht bei PSA!
  2. 2 points
    Da wäre ich mir nicht so sicher. Ich halte dieses Aussage sogar für sehr unwahrscheinlich.
  3. 2 points
    @xantia1995 wie wäre es denn mit einer kleinen Neuvorstellung? Zumindest ein Bild von deinem Winterxantia könntest du der Community hier zeigen
  4. 2 points
    Heute mal die 220.000 km Inspektion gemacht. Es wurden zwischenzeitlich noch die Federkugeln und die Anti Sinkkugel erneuert, sowie die Handbremsseile. Zum TÜV im April brauch er noch die Bremse vorne komplett neu und die Querlenkerlager müssen auch gemacht werden. Er wird ein bißchen unruhig auf der Vorderachse
  5. 2 points
    Hab ich doch geschrieben. Er hat auf Linksverkehr umgestellt. Er ist z.B. in Kreisverkehre linksrum eingefahren, hat rechts überholt und die Autobahn nach links verlassen. Linksverkehr halt. Außerdem hat er die Geschwindigeit von Meilen/h in Kilometer/h umgerechnet. Man hätte aber auch generell Meilen bzw. Meilen/h anzeigen lassen können. Martin
  6. 1 point
    Moijn, Moijn, Allerseits - und ein gutes, gesundes 2020 - auch, wenn's schon wieder fast 'rum ist )³ = leider, leider, leider; )² = beide XMs sind weg. Muss leider³ mein Hobby massiv² eindampfen (mangels Zeit / Raum) und verkaufe darum meine (NR-)BX; "Probe-TÜV" vor einigen Monaten ergab keine Mängel. Neu: Zahnriemen (2018), Grünkeil-Frontscheibe (2016), Batterie, Manschetten Antriebswellen, Teile des Auspuffs. Inspektionen in sporadischen Abständen - nicht alle belegbar wg, Dokumentenverlust; ggflls. Info vom Freundlichen in seriöser (Cit-)Werkstatt. Mängelfrei gekauft im Juli 2000 von Pensionär (einer der zuverlässigsten Cits, die ich je hatte). Im März 2018 entfielen meine Stellplätze in privater Tiefgarage (Todesfall) und die aktuellen (auch privaten) Plätze werden kurzfristig umgebaut. Details: Ausstattung Serie II analog Modell/Farbe, Sonderausstattung(X), Zubehör-Einbau(Z), Umbau(U): eFH vorn (X), eGhSd (X), Kofferraum-Abdeckung mit 2 Sonnenschutz-Rollos (X), Metallic-Lack Gris Meteor/EYY (X); Mittelarmlehne mit Box (Z), kleines 3-Speichen-Lederlenkrad "Indianapolis 500" (Musketier, eintragungsfrei, Original (flache 1-Speiche) vorhanden); Leichtmetall-Felgen Atiwe-B7510 7Jx15 H2/ET10 für Reifen 195-50-15V (Musketier, eingetragen; Z), Stahlfelgen 51/2Jx14/ET18 für Reifen 185/60-14 82T (eingetragen; Z); Windabweiser "AirTronic" (eGH-Schiebedach) und "AirTrim" (Vordertüren; alle Original Cit/AirPress!; (Z); Dachträger (Z); Sitzgarnitur vuh "GTi/TZI" (Rücksitzlehne 2/3-1/3 teilbar; Originale (Fischgrät grau-rot) vorhanden U), Heckleuchten "GTi/TZI" (rot- rauchgrau; U), Frontschürze (vulgo "Stoßstange") "GTi/TZI" mit Lippe & Nebelscheinwerfer (Elektrik noch nicht angeschlossen; U); Telefon-Verstärkerantenne (mit abgeschirmtem Kabel ab Heckscheibe bis Radio (ausgebaut) und Telefon-Halter (für S65i) via "Himmel", A-Säule links und Armaturenbrett; U). Steht zur Zeit auf Winterreifen auf Stahlfelgen - die originalen Deckel sind vorhanden (die Sommergummis sind hinüber - zum rollen reicht's aber noch...). Blessuren: kleine Delle im unteren Teil des Kotflügels hinten rechts (fast senkrecht über der Radnabe), kleine Absplitterung in Unterkante des Kunststoff-Radlaufs hinten links (mein Bürokoffer-Griff war im Weg, als sich die Dame senkte...), kleinere, leichte Schrammen an den Stoßfängern, schwarze Folie der Stoßfänger-Zierleisten teils aufgeblättert (ich hätte die Folien "demnächst" ganz entfernt - sieht m. E. sogar schicker aus...), vereinzelte, leichte Steinschlag-Fleckchen an der Motorhaube. Aktueller Mangel (seit KW 51/19): LHM-Leitung (nicht der "Oktopus") "Fass-Pumpe" angebissen sowie ein Kabel - ergo: liegt momentan auf dem Bauch (muss manuell angehoben werden; Möglichkeiten vorhanden) und startet nicht sauber durch. Ist zur Zeit etwas (Regen-)verschmutzt, weil sie die letzten Monate draußen stehen musste. Sonstiges: Mehr Bilder als "diese" (alle skalierbar) gern bei Kontakt via Nachricht/Email (meine Geräte haben strengstes WhatsApp/Instagram/Twitter...-Verbot ). Besichtigung (~20 KM südlich Essen/Ruhr) gern nach Absprache. Alle Verreißer*innen, Oberschlausprecher*innen und/oder Niedermacher*Innen sind hiermit eingeladen, sich nicht zu äußern: ich bin zu alt für so'n... - alle anderen sind herzlich eingeladen zu Überlegung und Gebot. Apropos: analog Marktsituation, Vorbesitzer (1), KM-Stand (88420) und Alter (Orga 5071 = 27.09.1990; EZ = 11.06.1991 --> in 17 Monaten ein echter Oldtimer) halte ich 2.345,67 € für eine angemessene VH-Basis. Und wenn alle Steine geworfen sind, könnten wir ja darüber reden (Transport lässt sich gegen Sprit- und Hängerbeteiligung sicher arrangieren...). Freundliche Grüße, Andreas SK
  7. 1 point
    Mein treuer schwarzer Begleiter mit einem etwas weniger dynamischen 9m-Anhänger. Das musst ich einfach mal posten mit dem ungewöhnlichen Größen- und Volumenverhältnis.
  8. 1 point
    Und das hat Amokhahn vorige Woche für mich gemacht. Ich habe ihm 45,00 € bezahlt, also von Kosten her lohnt es sich.
  9. 1 point
    Soo hab das Problem heute gelöst, Einstellschraube minim reingedreht und gut ist. Danke für eure Hilfe
  10. 1 point
    Ich glaube, in Schwinges Beitrag einen Hauch Sarkasmus zu entdecken...
  11. 1 point
  12. 1 point
  13. 1 point
    Hallo Thomas, der Verkauf scheint ja nur eine Idee zu sein. Ich weiß nicht wie du zu Oldtimer stehst und kenne eure Finanzielle Situation auch nicht. Man muss sich aber sicher sein, dass es angebracht ist, die tolle ID von Papa zu verkaufen, besonders wenn sie in einem soo guten Zustand ist. In ein paar Jahren ärgert man sich, diese nicht mehr zu haben.
  14. 1 point
    Gaspedal 3k(Leerlauf)-5k(Voll) zwischen Pin 1 und Pin 2. Lenkwinkel ist nix mit Widerstand.
  15. 1 point
    Der für die Einspritzung, aber nicht der für die Federung...
  16. 1 point
    ja muß nur noch klären, ob nur bis zum Sommer ... (also als "Wegwerfauto" zum TÜV runterfahren) ... oder ob der Wagen so gut ist, dass ich ihn mir als "Youngtimer" längerfristig (mit der Perspektive auf ein H-Kennzeichen) erhalten kann - ohne dass die nötigen Investitionen/Reparaturen und Instandhaltungen ausufern?
  17. 1 point
    Samstag hast du einen gesehen. Ich sogar mehrere...
  18. 1 point
    Zur Orientierung: Beide Elektroventile bei Hydractive II werden immer gemeinsam angesteuert, und es klackt nicht bei Schließen der Türen. Hingegen beim Öffnen der Türen oder beim Anschalten der Zündung. Bei Hydractive I gibt es lediglich ein Elektroventil. "Sport" verändert bei Hydractive II nur die Kennlinien des Rechners, die meisten Fahrer merken keinen Unterschied. Bei Hydractive I hingegen wird der Wagen auf dauerhart geschaltet.
  19. 1 point
    Ich kann jetzt nur die Gewichte von CX Felgen in den Raum werfen: CX Stahl 10 kg, CX Turbo 9,8 kg, CX GTI Alu 8,8 kg. Wobei ich mir damals dummerweise weder notiert habe, um welche Variante der Stahlfelge, noch um welche Variante der Alufelge es sich gehandelt hat. Das nimmt sich vom Gewicht her also nicht wirklich was relevantes, falls das die Frage erübrigt.
  20. 1 point
    nein, ich habe kein Interesse; aber - sorry - angesichts Deines guten Bildmaterials überkam mich einfach zwanghaft das Bedürfnis mal wieder festzuhalten, daß der Xantia ein unheimlich schickes Fahrzeug ist; auch wenn ihn viele zu langweilig finden, aber speziell das kurze Heck, die Seitenlinie - heute noch schick und alles andere als alt(modisch) Drücke die Daumen, das Du einen dankbaren Abnehmer findest !
  21. 1 point
    Wirfst du da evtl. versehentlich etwas durcheinander?
  22. 1 point
    Hallo, fahre zum Händler, denn dort kann die Codierung des entsprechenden Steuergerätes übers Internet gerichtet werden. Die beschriebenen Probleme (Ferncodierung) können durch einen zu alten Softwarestand der DIAGBOX auftreten.
  23. 1 point
    hatte letzte Woche auch eine "Sichtung": erst virtuell auf mobile.de wie ich mir den Wagen dann am Samstag anschauen wollte, hat der Händler gemeint - nachdem er wohl seit Oktober oder spätestens November 2 Monate lang keinen ernsthaften Interessenten hatte - dass er "auf das Auto keine Bock mehr gehabt habe" und diesen an einen Schrotthändler im Nachbarort abgegeben hat ... ... und dort auf dem Schrottplatz dann die reale Sichtung bzw. Besichtigung (mit Probefahrt und Preisverhandlungen usw.)
  24. 1 point
    Das sind Teile von verschiedenen Spoilerkits, u.a. wohl eins (das helle) für den "BX SPORT"-Look am S2.
  25. 1 point
    Ganz klar der Y3 V6.24V, wegen der Motorisierung...bei meinem war allerdings keine Bezeichnung dabei , weder Exclusive noch Pallas, (Vollausstattung bis auf Tempomat/Schiebedach)...vielleicht wegen Schweizer Erstauslieferung?
  26. 1 point
    Bevor sie bei sich selbst eine schwere Depression oder Antriebsschwäche diagnostizieren, stellen sie sicher, dass sie nicht komplett von Arschlöchern umgeben sind. Sigmund Freud ( fälschlicherweise zugeschrieben, trotzdem schön )
  27. 1 point
    Na was schon. natürlich meiner V6 Diravi Aut.
  28. 1 point
    Hallo Thomas, ich schließe mich meinen Vorschreibern an: Das geschilderte sind alles mehr oder weniger klassische Standschäden. Jetzt nur nicht den Sand in den Kopf stecken wie man so schön sagt und vorschnell verkaufen. Ohne jetzt übermäßig Werbung betreiben zu wollen: Ich denke, der für Dich nächste DS-Spezi wäre Falk Lehmann in Heidelberg. Und da ich oben herauslese, dass Anhänger und Zugfahrzeug vorhanden sind würde ich mit Falk mal Kontakt aufnehmen und mir helfen lassen. Viel Erfolg! Grüße Alex
  29. 1 point
    Und, ich sags mal so - selbst wenn der Käufer jetzt doch nicht kauft - beheb die Mängel, such Hilfe im DS- Club, und verkauf sie dann. Wichtig ist, am Ende einen vernünftigen Preis zu erzielen... mach Dich nicht kirre wegen ein paar Standmängeln. Ein guter Deal ist immer für beide Seiten fair... Carsten
  30. 1 point
    Guten Morgen an alle AFIL-Interessierten, aaalso, der Pfad in der Lexia zu den AFIL-Einstellungen ist: Steuergerät auswählen ("Warnung bei nicht beabsichtigtem Spurwechsel") v Erkennung des Gerätes bestätigen ("AFIL") v Ferncodierung v Manuelle Ferncodierung v Konfiguration Dann ist man in dem Konfigurationsmenu. Gleich in der dritten Zeile findet sich "Aktivierungsgeschwindigkeit", die war glaube ich auf 80km/h voreingestellt, bei mir ist sie jetzt bei 88km/h. Etwas weiter unten kann man "Vibration mit maximaler Leistung des Vibrators links" und das gleiche für rechts einstellen, ist bei mir jetzt auf 35%, was ich immer noch deutlich spüre, mich aber nicht erschreckt. Darunter finden sich noch "Maximale Leistung" und "Minimale Leistung" für links und rechts, damit stellt man ein, ob das Gezitter so wie serienmäßig zwischen an-aus-an-aus wechseln soll oder z.B. zwischen kaum-ganzdoll-kaum-ganzdoll. Hab ich nicht geändert, brrrt-pause-brrrt-pause fand ich völlig ok so. Ach ja, die Vibrationsfrequenz kann man auch noch regulieren... habe ich gelassen und mich gefragt, ob es irgendwo auch noch einen Equalizer mit Voreinstellungen für "Cinema", "Kirche", "Konzertsaal" und "Heimkino" gibt. Verwendete Lexia ist 3.42, das Auto ist ein C5II mit Orga 11098, also 2007er (Korrektur zu oben!) Viel Spass damit!
  31. 1 point
    Dieses AFIL habe ich ausgeschaltet. Ich weiss nicht mal, ob es noch funktioniert. Meines Erachtens ist es ausschliesslich für übermüdete Langstreckenfahrer zu Nachtzeiten nützlich! Ob die dann rechtzeitig aus ihrem "Kurzschlaf" geweckt werden, vermag ich nicht zu sagen, da ich noch nie in einer solchen Situation war. Ich fahre erstens keine überlangen Nachstrecken und zweitens habe ich bis heute stets darauf geachtet, mich nie übermüdet ans Steuer zu setzen! Fatal ist vielleicht, dass ich auf dieses konsequente Verhalten so vertraue, dass ich wohl auch nie AFIL einschalten werde! Aber so ist es eben: meines Wissens hat Citroën dieses AFIL zu einer Zeit eingeführt, als andere noch nichts dergleichen angeboten haben. Deshalb wurde es in Tests auch eher als Kuriosum erwähnt. Nach Einführung ähnlicher "Wachrüttler" in deutschen Produkten wird es wohl zum Sicherheitsstandard erklärt. Ohne gehen wertvolle Punkte Flöten! Es wäre ja mal interessant zu wissen, wie sich Konkurrenzfahrer mit diesen Dingern verhalten! Gruss Jürg
  32. 1 point
    Kupplungswechsel: Schwungscheibe ab und Kurbelwellensimmerring sowie Nockenwellensimmerring wechseln. Ebenfalls neu : Pilotlager in der Schwungscheibe, Nockenwellenstützlager. Innen getriebeglocke reinigen und die Ausrückgabel überprüfen ( verzogen, ungleichmägig an den Gabelenden abgearbeitet, Lagesitze der Gabel ausgearbeitet?). Dazu: Spiel der oberen /unteren Kugelbolzen der Vorderachse?, Gängigkeit/Spiel der oberen /unterenTragarme. Antriebswellen: Spiel der Tripoden und Außengelenke, Zustand Achsmanschetten, Zustand Stützlager A-Welle Beifahrerseite. Falls der Motor thermisch ok ist, kein motorbedingter Wasserverbrauch und kein erhöhter ölverbrauch vorliegt besteht kein Grund den Motor zu öffnen. Ggfs noch Öldruckschalter erneuern, geht bei ausgebautem motor erheblich einfacher.
  33. 1 point
    Meine persönliche goldene Regel Nr. 1: Niemals ein Auto in eine Werkstatt geben... und wenn´s trotzdem schiefgeht, ist es für alle das Beste, wenn ich mir selbst in den Hintern trete.. Gruß Torsten
  34. 0 points
    Eben. In Polen gibts günstige Pflegeheime.
This leaderboard is set to Berlin/GMT+02:00
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up
×
×
  • Create New...