Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation on 02/10/2020 in all areas

  1. 10 points
    Eher zufällig entdeckt, denn ich wusste nicht, dass man in der Wirtschaftswoche treffsichere und pointierte politische Kommentare finden kann: https://www.wiwo.de/politik/deutschland/tauchsieder-liberal-war-einmal/25524522-all.html?utm_source=pocket-newtab Selten so eine zutreffende Analyse gelesen!
  2. 4 points
    Solche Felgen hab ich jetzt auch mit Xantia Activa V6 und Gasanlage, Plus Break V6 zum Schlachten.
  3. 4 points
    Moin zusammen, kurz vorweg: Das Getriebe schaltet wieder einwandfrei, wie bei einem 5-jährigen Gebrauchten. Was war's? Einer der beiden rechteckigen Gummi-Dichtringe am Fliekraftregler war gerissen. Das war auf den ersten Blick gar nicht zu erkennen. Erst beim Ablegen des Reglers auf der Werkbank fiel der Dichtring einfach aus der Nut. Erstaunlicherweise waren die alten Dichtringe nicht ausgehärtet, wie von vielen berichtet, sondern sehr weich. Wir haben dann alle 3 Dichtungen am Regler erneuert und alle anderen Teile nach Begutachung am Regler belassen, nachdem wir die kleinen federbelasteten Schieber/Ventile auf Leichtgängigkeit geprüft hatten. Noch festzustellen war, dass im Bereich der Buchse, die auf den Regler drückt ein dünner Metallspan hing. Dieser kann eventuell durch das Losdrehen der zentralen Schraube entstanden sein. Ich habe den Grat dann vorsichtig entfernt. Wir haben die Kammern des Reglers demontiert und ausgeblasen. Beim Zusammenbau fiel auf, dass die Kammern durch die Schrauben nicht exakt positioniert werden. Beim nächsten mal würde ich daher die Lage der kammern vorher genau markieren. Beim Wiedereinsetzten des Reglers muss man wirklich sehr vorsichtig sein, die Ringe nicht zwischen Gehäuse und Regler einzuklemmen und abzuscheren, da diese sehr locker in den Nuten hängen, um das sicher hin zu bekommen, haben wir wie in dem oben verlinkten englischen Artikel einen Spiegel benutzt. Was noch auffiel war, dass das Öl hellrot und ganz klar ohne sichtbare Verschmutzungen war (im Gegensatz zu den Teilölwechseln - Fotos s.o.) Die Spülung war also sehr wirksam (was man natürlich auch vermutet, aber das war jetzt der Beweis) Schaltverhalten ist jetzt wieder sehr "knackig", schnell präzise und trotzdem ruckfrei. Vor der Spülung waren die Schaltvorgänge auch sehr sanft aber irgendwie "gummiartiger" Für mich hat sich die Spülung (297 Euro) also trotzdem gelohnt, auch wenn XMBremi natürlich recht hat - mit dem jetzigen Wissen würde ich umgekehrt vorgehen und erst den Regler inspizieren, danach die Spülung vornehmen. Vielen Dank an Andre´ für die Unterstützung beim Schrauben und an Sille dafür dass ich (mal wieder) seine Werkstatt nutzen durfte Ich werde jetzt die 3 Ringe und die Flachdichtung noch einmal nachbestellen und habe damit wieder einen kompletten Dichtsatz auf Lager. Der Zustand der Zahnräder war hervorragend, keine Pittings auf den Flanken oder ähnliches. Ich erwarte, also dass das Getriebe die kommenden 130tkm (bei regelmäßigen Teilölwechseln) mühelos schafft. Fazit: - Der Teilölwechsel hatte nichts mit den Schaltproblemen zu tun, das war einfach Zufall - Beim nächsten mal die zentrale Sicherungsschraube auch wechseln, kann man zwar wiederverwenden, muss aber nicht sein. (hatte ich nicht bestellt)
  4. 4 points
    Häng' noch eine Null dran, dann kommst Du langsam in realistische Größenordnungen. Alleine den Wagen nach so langer Standzeit mit einem vermutlich deutlich über 20 Jahre alten Zahnriemen zu starten hätte Dich schon viel Geld kosten können, ich würde den Schlüssel da nicht mehr umdrehen bevor nicht der gesamte Riementrieb ersetzt wurde...
  5. 3 points
    Ich glaube, so einfach ist das nicht mit den "Unzufriedenen", die aus Protest AfD wählen. In Thüringen waren laut Umfragen ja immerhin 70% mit der Arbeit von Bodo Ramelow zufrieden. So einen Wert wird man kaum woanders in Deutschland finden. https://wahl.tagesschau.de/wahlen/2019-10-27-LT-DE-TH/umfrage-kandidat.shtml
  6. 3 points
    Zahnriemen neu. Hurrah ! Carsten
  7. 3 points
    Danke für den Link. Habe eine Anfrage per Mail geschickt. Vielleicht ist der XANTIA bald in 2. Rentnerhand.
  8. 3 points
    Rentner-Schmuckkästchen aus 1. Besitz. https://www.autoscout24.nl/aanbod/citroen-xantia-1-6i-benzine-rood-df4fb999-b9fb-7e29-e053-e250040a62dd?cldtidx=9 Mit der Schramme am vorderen Stoßfänger und der hängende Filz an der Kofferraumabdeckung "stört" nur der etwas hohe KM-Stand am optischen Jahreswagen-Status.
  9. 2 points
    Das stimmt schon. Bei einem größeren Leck hilft dir alle zwei Wochen Kühlmittelstand kontrollieren aber auch nicht weiter. Das ist einfach eine Sauerei, sowas wegzurationalisieren. Genauso wie Ölpeilstäbe, Kühlmitteltemperaturanzeigen, Drehzahlmesser etc.
  10. 2 points
    Peters Gummiglück ,von welcher Szene sprichst du.
  11. 2 points
    Hallo Markus, das ist einfach nur 100% DBM. In meinem Fall von einem Mercedes-Schraubenden Kumpel "ausgeliehen". "Peters Gummiglück" dürfte in der Szene bekannt sein - er führt Sammelbestellungen durch und füllt in Kleingebinde (1l) ab. Interessant, daß meine Liste tatsächlich wenigstens überflogen wird. Sie veranschaulicht recht gut, wieviel man in einen XM versenken kann. In diesem Fall für Teile und Material ca. 2000€ + ~120h Arbeit. Ca. April kommen dann nochmal knapp 3k obendrauf - hauptsächlich wegen Auspuffanlage+Kat. Dazu Sommerreifen und einmal an der Vorderachse einiges neu. Übrigens bin ich mit dem Resultat durchaus zufrieden. Der Wagen geht auf der Autobahn ordentlich ab, besser als meine Limo mit 4HP20. Am Samstag vormittag wurde er an seinem neuen Einsatzort abgeliefert:
  12. 2 points
    Mein BX 14 TGE Royale hat heute den TÜV Termin völlig unbeeindruckt mit Erfolg absolviert. Tja,meinte der Prüfer, erstaunlich für so ein altes Auto. Ich hatte eigentlich nichts anderes erwartet!
  13. 2 points
    Es ist ja auch keine neue Erkenntnis, dass ein gerissenes Gummi so manche Probleme auslösen kann Gruß Holgi
  14. 2 points
    Zu dem Thema hat Karl Popper 1945 in seinem Buch Die offene Gesellschaft und ihre Feinde ganz interessante Gedanken gehabt (ich glaube, das war schon mal Thema hier): https://de.wikipedia.org/wiki/Toleranz-Paradoxon
  15. 2 points
    Schon möglich, ich habe genau nach diesem Kriterium aus gutem Grund am WOE eine Kaufentscheidung für ein ganzes Fahrzeug getroffen. Aber es ist wirklich schade, dass manche hier grundsätzlich mal eine Negativannahme treffen. Letztens soll hier mal ein oben aufscheinendes Forumsmitglied sogar extra ein Fahrzeug vorbesichtigt und gut dokumentiert haben das in seiner Nähe stand um einem interessiertem Forumskollegen eine weiter Anreise zu ersparen. Sein unmittelbarer Nutzen? Keiner Hab ich auch schon gemacht. Ich mach es aber nur für nette Menschen die mir auch schon mal geholfen haben. Und wenn´s nur eine freundliche Auskunft war. Wäre ein schöner Mehrwert in einer Interessensgemeinschaft...
  16. 2 points
    Jürgen, Danke für den Link! Das trifft es auf den Punkt!! Und wer ein bißchen die Ramelowsche Tagespolitik verfolgt hat, dem ist klar, wie viel SPD-Politik da drin steckte. Äquidistanz - ein herrliches Wort!
  17. 2 points
    Das kann ich nachvollziehen, stell dir mal vor du fährst da total entspannt mit deinem Gespann entlang und dann stürzt sich die Straße auf einen Baum am Wegesrand.... ...btw, jetzt weiß ich endlich auch wie es zu den Unfällen in deutschen Alleen kommt, nicht der Baum springt in die Straße, wie ich viele Jahre vermutet hatte, sondern die Straße stürzt sich auf ihn und wer da dann grad langfährt hat dann natürlich keine Chance eine Kollision zu vermeiden.
  18. 1 point
    In Belgien kam es zu Verkehrsbehinderungen durch auf Bäume gestürzte Straßen. Der niederländische Wetterdienst forderte Autofahrer auf, nicht mit Anhängern und Wohnwagen zu fahren. (original aus Spiegel online)
  19. 1 point
    Ich schicke es mal vorweg: die AfD und ich werden niemals Freunde werden. Im Grunde hast du recht. Die Unzufriedenheit vieler Bürger mit vielen politischen Entscheidungen der letzten Jahre ist kontinuierlich gewachsen. Nur einige Beispiele, die nicht meine persönliche Meinung sind und auch nicht wirklich belegbar sein müssen. Was kommt bei vielen Leuten gefühlt an? Ein Mindestlohn, von dem man leben kann, ist nicht in Sicht. Als Folge davon wird das Thema "Gesetzliche Rente" auch immer wackeliger. Für die ganzen Migranten (welcher Form auch immer) ist Geld da, für meine Rente nicht. Die Fahrt zur Arbeit wird durch die CO2 Steuer deutlich teurer und sie kommen an einen Punkt, wo sie sich fragen, ob sich arbeiten überhaupt noch lohnt. Für viele gibt es nicht die Alternative öffentlicher Nahverkehr. Ein neues E-Auto ist für viele weder bezahl- noch finanzierbar. Die Politiker machen sich die Taschen voll. Jedes Jahr eine fette Erhöhung der Diäten. Energie wird auch immer teurer. Wir schalten Kraftwerke ab, ohne die Energieversorgung sicher gestellt zu haben. Und das sind nur einige Beispiele..... Wenn man Zusammenhänge nicht hinterfragt (und dazu sind viele leider nicht gewillt oder in der Lage), darf man sich nicht wundern, warum die AfD riesige Zuläufe hat. Die Unzufriedenheit ist größer denn je und die etablierten Parteien tun genau nichts dagegen. Gut, ich persönlich denke nicht, dass mit der AfD für den gemeinen Bürger auch nur irgend etwas besser werden würde, aber sie schafft es aktuell den Leuten das Gefühl zu vermitteln.
  20. 1 point
    Die Hebel von den Wellen abnehmen, alle Deckelschrauben raus, Deckel anheben und gleichzeitig die Wellen rausschieben. Dichtringe der Wellen in jedem Fall erneuern. Nach Zusammenbau sollte man die Hebeleieinstellungen prüfen/ einstellen nach Handbuch.
  21. 1 point
    Ach die schönen Bilder. Wie ich es liebe an solchen sauberen Stellen zu Arbeiten. Leider aber etwas selten beim XM anzutreffen. Es freut mich insbesondere, dass ich dich auf die richtige Fährte mit dem Regler locken konnte. =)
  22. 1 point
  23. 1 point
    Was ja im regionalen Kontext einem autofreien Sonntag gleich kommt …
  24. 1 point
    Was die Medien Sturm nannten, war eine etwas stärkere Brise.
  25. 1 point
    So jetzt ist es Amtlich , ich habe Citroen Xantia V6 Fieber . Immer wenn ich einen sehe geht es los , ja nein ja nein ich gestehe ich habe verloren. Seit heute gesellen sich noch ein V6 Activa und ein Break V6 Schlachter dazu.
  26. 1 point
    Das Schlamassel haben sich alle "demokratischen" oder "etablierten" Parteien selbst zuzuschreiben, die mit Attributen wie "Mitte", "sozial", "bürgerlich" oder "demokratisch" zugunsten der eigenen Tasche und der eigenen Macht wirtschaften und so politischen Raum am extrem rechten oder extrem linken Rand generieren, wo sich Unzufriedene, Vernachlässigte, Vergessene etc. tummeln. NEIN, ich bin KEIN UNTERSTÜTZER DER AFD UND IHRER IDEEN !! Aber wäre die AFD so "einflussreich" geworden, wenn es weniger Unzufriedene gäbe? Politiker, regiert ENDLICH mal wieder im Wohlwollen und Interesse des Volkes , das wäre wohl der wirksamste Kampf gegen die AFD. Das "Thüringer Theater" stimmt auch "Aussenstehende", die das Ganze aus der Ferne betrachten, ziemlich nachdenklich ...
  27. 1 point
    Freut mich, daß es geklappt hat. Du warst ja auch in guter mechanischer Gesellschaft ... freut mich, daß ich Recht hatte
  28. 1 point
    Auffällig ist noch eher ein klemmender Härteregler für die VA, dann kommt es zu keinen Druckaufbau, da dann das LDS sofort wieder über den Rücklauf in den Behälter gepumpt wird.
  29. 1 point
    und letzten Monat: kompletter Satz Trident-Alus mit neuwertigen Winterreifen (DOT-Nummern aus 2017) für 350 Euro gekauft ... ... incl. dem an den Winterrädern montiertem Xantia 1.6
  30. 1 point
    @ axbeer ..gönne Dir doch mal - gemeinsam mit Deinem störrischen C6 - einen Ausflug nach Gotha - viele C6 funktionieren dann ordentlicher....
  31. 1 point
    Ja, dass stimmt aber beim Ier schaltet die Diagbox nach dem Auslesen der VIN direkt auf Lexia um. Du hast also nichts davon und kannst genauso gut direkt nur das Lexia installieren.
  32. 1 point
    Licht an-hat nicht richtig geklebt,Kleber zu alt
  33. 1 point
    Genau den Zwilling habe ich für ca. den selben Preis letzten April gekauft. Gleicher Motor, gleiche Farbe, gleiche Ausstattung. Könnte auch eine Harmonie sein (Mausgraue Velours Sitze). Sogar die Opamacke an der Stoßstange ist gleich. Einziger erkennbarer Unterschied: Der Spoiler und das Rollo in der Hutablage. Und meiner hat als Aufkleber ein D anstatt ein F... Leute, greift zu - der hat nochmal 4000km weniger gelaufen als meiner! Nachtrag: Kann es sein, dass der nur einen Airbag hat?
  34. 1 point
    Stimmt - kann ich auch empfehlen. Wenn eine Werkstatt mit jahrzehntelanger Citroen Erfahrung genügt : Auto Strasser in Köln Ossendorf 0221-7201775
  35. 1 point
  36. 1 point
    Jeder Hydropneumat (außer DS und SM) hat Probleme auf dem Plattenprüfstand. Soweit ich es verstanden habe, setzt die Hinterradbremse ganz leicht verzögert ein, um ein Ausbrechen des Hecks unwahrscheinlicher zu machen, und genau diese Verzögerung kann der Plattenprüfstand nicht mehr erfassen.
  37. 1 point
    Die Nazischlampe? Solange das satirisch gemeint ist, wovon ich ausgehe, ist das ok: https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/medien/alice-weidel-verliert-gegen-extra3-vor-gericht-nazi-schlampe-ist-okay-weil-satire/19816018.html :=) Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
  38. 1 point
  39. 1 point
    Sieht aus wie eine hungrige kleine graue Eule in einem Nest auf einem Gartenschlauchendstück...
  40. 1 point
    Es schweift zwar ein bissl vom Thema ab, aber es zeigt etwas erschreckendes. Mir klingt dabei immer im Ohr:„ Wir haben es nicht gewußt“ . Wirklich nicht ? Ich denke schon .
  41. 1 point
    *kopfschüttel* immer diese völlig engstirnige geiz-ist-geil mentalität! das führen eines H-kennzeichen ist in erster linie mal als indiz dafür auzusehen, dass es sich um ein historisches fahrzeug handelt. es zeigt unkundigen, dass es sich beim AX nicht etwa um einen erlkönig oder gar einen earthcruiser der außerirdischen, sondern eben um ein historisches kulturgut handelt. als solches soll der anblick nicht nur wenigen museumsbesuchern gegönnt sein, sondern gesamten öffentlichkeit. diese soll das kulturgut nicht nur auf einem podest präsentiert bekommen, sie soll auch sehen können, wie es tatsächlich funktioniert und gebraucht wird oder sich im falle eines unfalls verhält. (anderenfalls hätte man sich ja auch auf das betriebsverbot und die ausstellung und vorführung solcher fahrzeuge auf privaten geländen entscheiden können). da wirklich niemand diskriminiert und von der möglichkeit ausgeschlosen sein soll, ein solches kulturgut life und in funktion begutachten zu dürfen, legitimiert das H-kennzeichen sogar das befahren so genannter drecksloch-zonen, um auch deren bewohner an der kultur teilhaben zu lassen. bei solchen kulturhistorischen ansprüchen erscheint mir geradezu lächerlich, ob der halter nun 100 euro spart oder draufzahlt - intention des H-kennzeichens ist das öffentliche inteesse und nicht die subvention des hobbys ambitionierter autoschrauber! übrigens erfolgt auch hier die verteilung nicht etwa willkürlich oder nach los, sondern wieder nach einem streng kulturhistorischen kriterium: wer wenig hat und sich nur kleines leisten kann, wird dafür noch extra zur kasse gebeten. wer sich großes leisten kann, erhält noch einen bonus obendrauf.
  42. 1 point
    Also, Heute macht die WFS was sie soll, ohne irgendwelche Randerscheinungen. Codeeingabe ist möglich und wird offenbar auch akzeptiert ....einzig, er springt nicht an Nuja, mein erster Verdächtiger ist da immer die Spritpumpe also werd ich Morgen mal die Bank umlegen, die Abdeckung rausnehmen und mit einer Batterie direkt Saft auf die Pumpe geben. Ich empfinde es allerdings als äußerst unbefriedigend wenn ich bei dem Auto nach einem Batterietausch 3 Tage warten muss bis ich ihn anlassen kann.
  43. 1 point
    Achtung! Heute abend ist Sturm-Wichteln, stellt alles raus was ihr nicht braucht, und morgen früh guckt ihr, wo was ist
  44. 1 point
    Haste Scheiße am Schuh, haste Scheiße am Schuh
  45. 1 point
    Da viel mir als erstes Holger 333 auf
  46. 1 point
    Um es kurz auf den Punkt zu bringen: warum fahren so viele Autofahrer wie ein Arschloch? Weil sie es können. Ich nehme mal als Beispiel das telefonieren am Steuer. Das kostete früher 40 €. Dann wurde das Bußgeld verdoppelt und zusätzlich gibt es einen Punkt. Nach meinem Empfinden wird heute nicht weniger telefoniert als vor der Anhebung. Genau das Gegenteil ist der Fall. Und was passiert? Genau nichts. So lange das der Fall ist, brauchen wir doch über eine Geschwindigkeitsbeschränkung nicht reden.
  47. 1 point
    der Dichtsatz passt übrigens für alle Stücklistennummern des PSA 4Hp18, wurde mir bestätigt
  48. 1 point
    In aller Regel sind ja sogenannte "Leichtmetallräder" nicht (wirklich) leichter als die durch sie ersetzte Stahlfelge...
  49. 1 point
    Wenn es um den Versand gegangen wäre, sprich Verkauf, hätte ich es gemacht. Und es war nicht bekannt das es nur um einen Vergleich zwischen Alu und Stahlfelgen ging. Das wurde erst auf Nachfrage ob es um den Versand geht gesagt. Aber so nicht, nur um des Wissens willen. Und die Felgen liegen nicht 40 km weg, sondern nur 20km x 2 = 40 km, sonst hätte ich 80 km geschrieben. Und im Ton habe ich mich meiner Meinung nach nicht vergriffen. Ich habe hier im Forum langsam das Gefühl das hier manche nur schreiben um Beiträge zu sammeln. Ich glaube ich mach mal einen Thread auf für die Leute die einfach nur mal was schreiben wollen.
  50. 1 point
    Und das war vorher bekannt? Du hast Doch weiter geschrieben "kann ich heute wiegen." Das hört sich eher so an wie "kein großer Aufwand". Der Ton macht die Musik. Ich glaube, wenn Du geschrieben hättest "nein, kann ich nicht, die Felgen stehen 40 km entfernt" hätte jeder Verständnis gehabt. Grüße Andreas
This leaderboard is set to Berlin/GMT+02:00
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up
×
×
  • Create New...