Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation on 07/13/2020 in all areas

  1. 9 points
    Die Würfel sind gefallen: Ich habe die Reparatur heute in Auftrag gegeben. Alles aus dem Angebot + Klimaanlage + Ölwechsel + Zahnriemen. Danke euch allen für eure Meinungen, Einschätzungen, Hinweise und Tipps! Viele Grüße Stefan
  2. 4 points
    Meine Eindrücke nach knapp 100tkm mit dem TCT (Schalter): - mehr Leistung braucht man eigentlich nicht () - sehr elastisch - ziemlich laufruhig, wenn man nicht mehr als 3000 1/min dreht (darüber brummig) - als Schalter je nach genauem Getriebetyp absurd kurze Übersetzung im 5. - dadurch über 120-130 laut und nicht gerade sparsam auf der Autobahn - Landstraßenverbrauch in etwa auf dem Niveau des ES9-V6 - flotte Autobahnfahrt: deutlicher Mehrverbrauch gegenüber dem ES9 - mechanisch ein ziemlich simpler und sehr robust gebauter Motor - Wartungs-/Reparaturfreundlichkeit: manches gut, manches schlecht: Zahnriemenwechsel ist ein Kinderspiel, Ölleckagen meist nicht der Rede wert, viel Schlauch und Leitungsgewirr im Motorraum, der Turbolader ist wenig anfällig, der Tausch ist aber nicht soo angenehm... - Seilzugbetätigte Kupplung und Schaltstangen: Nicht so schön zu bedienen wie die hydraulische Kupplung und Seilzugschaltung Gruß, Marcel (würde gerne mal den 2.5er TD testen )
  3. 3 points
    Immer wieder diese Leier. Das ist eine Messingbürste. An den Kühlern gibts nix zu putzen, die sind alle drei neu. Genau so, wie es sich für einen 2.5TD gehört. Ich finde es gut, daß es beim XM diese große Auswahl an Motoren und Getrieben gibt. Jeder kann so seinen perfekten XM haben. Für meine Zwecke kommt nur der 2.5TD in Frage. Autobahn Langstrecke, teilweise mit PKW-Trailer. In der Stadt ist das Teil eine Katastrophe. Ich hatte 2018 überlegt, einen 1991er ZPJ4 zu kaufen. Pallas, KPK, Leder schwarz, viel Arbeit. Das ist der XM. Leider habe ich nicht derart viel Langeweile nur für ein Spaßfahrzeug und musste mir den Gedanken schnell wieder austreiben. Der ES9J4 mit Schaltgetriebe, wie der TE einen hat, ist meiner Meinung nach der ideale Spaß-an-der-Freude-XM. Unheimliche Elastizität, genialer Sound, nicht zu lahm und frisst einem nicht gleich ein Loch in die Tasche auf dem Weg zur Eisdiele. Alternativ, mit 4HP20 ist man gediegen unterwegs. Deswegen lege ich dem TE auch gerne nochmal nahe: Wenn ihm das XM Fahren lieb ist, lasse er sein Fahrzeug machen und genieße er es. Gruß, Michael
  4. 3 points
    Das Wochenende war einigermaßen regenarm, nun hängt der gute Westfalia-Haken am Heck und im Innenraum kommt auf Wunsch gekühlte Luft aus den Düsen...
  5. 3 points
  6. 2 points
    Passt nicht: Bei der normalen FB decodiert der Empfänger die IR-Sequenz und legt einen "Öffnen"- oder "Schließen"-Impuls auf die entsprechende Leitung. Bei der Super-ZV wird die Sequenz in digitaler Form an das Steuergerät durchgereicht und dort verarbeitet, weswegen es auch möglich ist, per Lexia einen anderen Handsender anzumelden. Gruß Stefan
  7. 2 points
    Wenn die Trommel so aussehen tut dient Sie nur noch als Briefbeschwerer als schlechtes Beispiel. Die muss ersetzt werden (da ist die Unsitte der angeschweissten Radbolzen das kleinste Übel).
  8. 2 points
    Meiner ist erst 24, schnief. Aber er hat auch 14 Scheiben. :-)
  9. 2 points
    Ich bin etwas überrascht. Die unzähligen Diskussionen zum V6 HDI, den nicht verfügbaren Ersatzteilen, den hohen Demontage/Montageaufwand und die Kosten für den AT-Motor ignoriert oder nicht mitbekommen? https://www.andre-citroen-club.de/forums/topic/126161-wie-hdi-v6-vor-totalschäden-schützen/?tab=comments#comment-1510446 https://www.andre-citroen-club.de/forums/topic/127240-c6-30-hdi-war-es-das-jetzt/?tab=comments#comment-1527738 https://www.andre-citroen-club.de/forums/topic/130652-motorüberholung/?tab=comments#comment-1561655 https://www.andre-citroen-club.de/forums/topic/124228-ein-c6-weniger/
  10. 2 points
    Stückzahlmäßig ja! Begeisterungstechnisch NEIN!
  11. 2 points
    Immer diese Haarspalterein wegen y3 und y4, gut gewartet sind beide zuverlässige Autos. Gestern ist mir auch etwas lustiges an meinem y3 24v passiert. Der Hebel für die Lenkrad Verstellung hat sich das plastik teil in seine Atome verwandelt durch die Hitze. Zum Glück passte ein griff vom y4 den ich hatte. Habe momentan kosten von 1360 euro für teile inklusive TÜV(mache alles selbst) , und sehe das minimum noch ein Tausender für teile hinlegen muss. Er hatte einen großen Reparatur stau den ich ausbaden muss. Aber alles in einem gute Autos wer diesen Komfort haben will muss zahlen.
  12. 1 point
    Ja, die 5-polige Steckverbindung des Kühlerlüfterkabelbaumes neben der Batterie. Weiß er bereits und hat offenbar nichts gebracht.
  13. 1 point
    Naja, Angst brauchst Du vor dem 2,1 TD Automat nicht zu haben. Der lief bei meinem alten Herrn schon sehr zuverlässig, auch Anhängerbetrieb mit Wohnwagen war nie ein Problem. Es war halt akustisch kein Genuß, bei den in D üblichen Geschwindigkeiten wie 50 oder 70 jeweils im oberen Drehzahlbereich kurz vor dem Schaltpunkt zum nächsthöheren Gang herumzurödeln, und der Verbrauch war dementsprechend 1,5 bis 2 Liter höher als beim Schalter (ok, inklusive Break-Zuschlag, der Schaltwagen vorher war eine Limo). Dazu die nicht wirklich sanften Gangwechsel. Aber wenn sich da was optimieren läßt, warum nicht - nimm's als Herausforderung :-)
  14. 1 point
    Hallo, du solltest den Xantia TCT mit dem 5. Gang vom HDI fahren. Da fühlt sich der Motor auch bei 4.000 wohl, ist dann aber auch schon in der Nähe bei etwa 190 km/h. Grüße Andreas
  15. 1 point
    Du kennst mich nicht, also sag ichs dir: ich werfe nix weg, was man noch brauchen könnte. Auch diese Felgen kann man auf Grund der Seltenheit niemalsnicht entsorgen. Bin gespannt, was hier noch rauskommt. Ich meld mich, sofern Neuigkeiten zu vermelden sind. Dank dir auch noch einmal hier an dieser Stelle für das Dokument. Zusatz: Arrow Dish 2 passen auf 288mm Bremse. Besser als Speedline SL590. Hier sieht man die Menge an verklebten Gewichten. An zwei Felgen so. Möglicherweise auch nur, weil nicht außen geklebt wurde, dann braucht man ja viel mehr. Aber vielleicht auch krumm. Immer noch hartnäckiger Dreck zwischen den "Speichen" nach einer ersten Reinigung. Aus Rücksichnahme auf einen anderen Forenteilnehmer ohne Nabendeckel angelichtet.
  16. 1 point
    Machtjanix, in eben jenem Dokumentel findet sich auch eine Tabelle, die der Umrechnerei gewidmet wurde.
  17. 1 point
    Zur Abkühlung (aus der TAZ)
  18. 1 point
    Dann suche doch dort den Stellertest für die Spritpumpe. Lasse die Pumpe laufen und schaue unter Wagen. Obwohl ich nicht glaube, dass es Diesel ist, der stinkt charakteristisch. Gruß Jens
  19. 1 point
    Ja will die alle erneuern dan wakelt er auch nicht mehr so 👍🏻 Danke dir!
  20. 1 point
    Da gibt es Prägemaschinen, die ein Blumenmuster in Aktien einprägen. Selbst wenn die Aktien auf null fallen ist man damit bei der nächsten Hamsterwelle der King... Gernot
  21. 1 point
    Meiner im Mai oder Juni ´21
  22. 1 point
    Dann bitte schön noch ne Volllederausstattung dazu.🙂
  23. 1 point
    Ist es auch. Oder sagen wir mal so: die "normale Nutzungsdauer" eines PKW überleben die auch so. Bei durchschnittlich 15tkm pro Jahr dauert es ungefähr 15 Jahre bis das Getriebe wegen mangelhafter Ölqualität auseinanderfällt. Wenn man das Fahrzeug länger fahren möchte oder Vielfahrer ist, unbedingt regelmäßige Teilölwechsel bzw ab und zu Spülung machen. Filterwechsel nicht vergessen, sofern möglich. Es gibt aber dennoch Verschleiß, irgendwann sind halt auch die Reibbeläge der Wandlerüberbrückungskupplung und der Gänge im Getriebe runter. Dichtungen undicht, Schieber schwergängig, Pumpe und andere Bauteile verschlissen. https://www.google.com/search?q=getriebe+automatik+spülung+site%3Awww.andre-citroen-club.de Ähnlich kritisch sehe ich die langen Ölwechselintervalle bei den Motoren heutzutage. Da auch lieber auf 66% (Benziner) bzw 50% (Diesel) verkürzen. Gefühlt jeder dritte Beitrag handelt hier von Motorschäden oder Getriebeöl. Für mich ist die Ironie in Kollege Walters Beitrag offensichtlich.
  24. 1 point
    Ich würde den C6 - sofern es dir möglich ist - behalten als Zweitauto/Schönwetterauto. Ich war nach dem XM am überlegen zwischen DS5 und C5 - und in gewisserweise tue ich es heute noch, weil mir der DS5 einfach ausgesprochen gut gefällt und auch von der Größe her für meine Bedürfnisse passt. Ich habe mich dann aber natürlich für den C5 entschieden (als einziges Auto), weil ich nicht auf die HP verzichten konnten und wollte. Den DS5 bin ich ein einziges Mal als Hybrid gefahren. Auf der kurzen Strecke ist mir die Federung (des Hybrid, die ja angenehmer sein soll) nicht besonders negativ aufgefallen. Besonders gefällt mir beim DS5 auch die Auswahl der Innenausstattungen. Da gibt's schon bei den kleinen Motorisierungen z.B. helle Leder-/oder Stoffsitze, etc. die Auswahl ist da am Gebrauchtwagenmarkt viel größer. Finde mal einen C5 mit hellem/andersfärbigem Leder/Innenausstattung Aber: Der größte Unterschied zu XM/C6 wird wohl das Innenraumgefühl sein. Schon der Umstieg vom XM/C6 in den C5 III fühlt sich im ersten Augenblick beengt an. Im DS5 habe ich mich aber noch einmal deutlich mehr einkokoniert gefühlt. Und ich weiß nicht, ob mir das auf Dauer gefällt. Ich bin eher der Raumtyp. Beim C5 habe ich mich zwar relativ schnell daran gewöhnt, aber beim DS5 - ich weiß nicht. Für mich ginge der DS5 höchstens als Drittauto Absolut schönes Auto, aber bei der Federung und bei der Innenraumenge kann ich einfach nicht über meinen Schatten springen. Viel Erfolg! lgtg
  25. 1 point
    Ziemlich sicher die Abläufe. Sind beim BX nur in Löcher an den Ecken des Dachhimmels eingesteckt, nach 30 Jahren meist nur noch locker und das Wasser läuft dran vorbei. Dach absenken und alle Schläuche mit Scheibenkleber o.ä. dicht verkleben - dann ist Ruhe.
  26. 1 point
    Hier, wie ich finde, ein interessanter Link zur Beurteilung von Schäden an Kupplungen. https://www.motor-talk.de/forum/aktion/Attachment.html?attachmentId=744862
  27. 1 point
    Danke Fernand :-) Probefahrt ist Pflicht, mit der Federung ist auch klar. Sollte die Hochdruckpumpe nicht auch preiswerter zu bekommen sein? Ist der Einbau schwierig? Wie ist es mit dem Fahrgefühl, bzw. fühlt man sich als C6 Fahrer den wohl im Ds? Eine Überlegung wäre natürlich auch, aus dem C6 ein Schönwetterauto zu machen und den stahlgefederten zum DailyDriver. Natürlich schlecht, wenn beide Autos Wartungsintensiv sind?! nachdenkliche Grüße, der Basti
  28. 1 point
    Ich habe bislang keinen 16V mit Blechhaube gesehen, ausschließen kann ich es aber nicht. Wann und warum die verbaut wurden habe ich nie verstanden, es gibt da keine wirkliche Systematik. Auf jeden Fall gibt es die sowohl lang als auch kurz. Die einzige Konstante in diesem Rätsel ist der TurboDiesel, der hatte nämlich aufgrund seiner speziellen Dämmatte mit Luftkanal immer eine GfK-Haube.
  29. 1 point
    ich würde kommen und Fotos machen, wenn das juristisch einfacher wäre. Gernot
  30. 1 point
    Es wird wohl so aussehen: der Stecker mit 10cm Flachkabel bleibt unangetastet, bei dem anderen werden die Kabel restlos aus den Steckzungen entfernt und die 10 Leitungen des Flachkabels angelötet sowie zusätzlich die Kabel die von der AHK-Steckdose kommen. Hat sich in unseren anderen Fahrzeugen bestens bewährt es so zu verkabeln. Ich mache mal Bilder wenn es fertig ist. Ob der Break hinten identisch verkabelt ist weiß ich nicht, beim BX ist es so.
  31. 1 point
    Die Daten für so ein Fahrzeug liegen bei TÜV & Co. garantiert vor. Mit einem halbwegs willigen Prüfer gibt es dann ein korrektes Datenblatt für die Zulassungsstelle inkl. Typschlüsselnummer. Nur weil ein Fahrzeug importiert wurde muss es ja nicht die 000 bekommen, unser BX aus Frankreich hat auch eine vollständige 7stellige TSN in die Papiere bekommen.
  32. 1 point
    Volle Zustimmung: Ein ZPJ4 ist meines Erachtens nach begeisterungsmäßig so ziemlich die Kür im XM. Ich bin mal einen probegefahren in den 90ern, und es war unfassbar "geil" - ALLES! Die Leistungscharakteristik, der Sound. Das Problem ist nur, diese Fahrzeuge sind sehr speziell und fordern ihre Besitzer in der Wartung extrem heraus. Es gibt auch keine guten mehr die angeboten werden.
  33. 1 point
    Es stehen auf jeden Fall noch Schweißarbeiten an und noch Kleinkram hier und da. Eigentlich nichts schlimmes.
  34. 1 point
    Hallo, ich habe über einen Bekannten einen Lomax bekommen den ich nun anbiete, tolles Auto für den Sommer. https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/citroen-2cv-ente-lomax-224-kit-car-kein-burton-g-kat/1457836697-216-1905
  35. 1 point
    Ich könnte mir vorstellen dass Madames CX bis zum 12.9. zugelassen ist, wäre ja ein guter Anlass für eine Probefahrt...
  36. 1 point
    Satz Bremsscheiben vorn: = 16 290 588 80 Durchmesser 266 mm, Stärke 22 mm Bremsbeläge vorn: = 16 111 406 80
  37. 1 point
    Ist über Deine Fahrgestellnummer aus der Service Box rausgesucht. Bremsscheibe mit Radlager, Durchmesser 249 mm, Stärke 9 mm
  38. 1 point
    Bei mir (P20E8) begann der "Countdown" bei 1100km. Erst leuchtete Service und Urea, dann begann Urea zu blinken und wenig später gab es dann den "Zähler" . Der Fehler kann aber gelöscht werden, falls die Strecke nicht reicht und der Countdown beginnt erneut.
  39. 1 point
    Danke dir. Wirklich. Endlich mal ein Thema, welches hier noch nie angesprochen wurde. Die Zeit war reif dafür.
  40. 1 point
    Der Aufkleber ist schon richtig. Die ORGA Nr. = 14997 , befindet sich ganz unten. (Neue Form/Design beim C3 Aircross) Die originale Bestellnummer für die hinteren Bremsscheiben: = 424932
  41. 1 point
    Ich bin froh wenn der Quatsch mit 1,5m Abstand vorbei ist. Die normale Komfortdistanz eines Norddeutschen beträgt schließlich 4 Meter...
  42. 1 point
    Sieh an, es meldet sich mal wieder mit Fake-News: Die Aussage ist so falsch, wie eine Aussage nur falsch sein kann: Es gibt schon seit Jahren eine wirksame medikamentöse HIV-Prophylaxe, wissenschaftlich bestätigt, klinisch erprobt. Aber es ist ja aus dem Alter mit den sexuellen Aktivitäten wohl schon heraus. Alles weitere über Niveau und die Diffamierung von Wissenschaftlern als Wiederkäuer braucht man dann nicht mehr zu lesen, es hat sich das genauso aus den Fingern gesogen.
  43. 1 point
    Dem Auto macht das weniger aus als mir :-) Zusätzlich zur netto-Zeit beim Stammtisch kommen bei mir ca. 250km im Auto. 250km im Regen sind nicht unbedingt entspannend, erst recht nicht, wenn man schon einen Arbeitstag hinter sich hat. Ich versuche meine Abende so zu gestalten, dass ich zum Zeitpunkt des Einschlafens am Ende des Tages bereits im Bett liege und nicht noch im Auto hocke.
  44. 1 point
    Na ja, so ein modernes Auto bremst schon brutal und steht auch bestimmt eher, aber die Bremse des BX als kriminell zu bezeichnen ist schon reichlich kindisch. Dafür kann ich mit dem BX ganz entspannt ums Eck huschen wo der Berlingo bei gleichem Tempo das eiern anfängt und nur noch vom ESP leidlich auf Kurs gehalten wird...
  45. 1 point
    So anspruchslos wie sein Besitzer wie es aussieht... Die Saugdiesel mit 4HP14 sind schon wirklich lahm und die 16er sowie die GTi sind auch nicht der Bringer, vor allem für den 19er ist die Übersetzung ziemlich untauglich wenn man mal längere Strecken mit >100 km/h fahren will. Da finde ich die frühen 19 TRS mit dem 75kW Einspritzer wesentlich harmonischer, der dreht bei 100 km/h keine 2500/min und ist damit wesenlich leiser als die späteren Automaten. Durchzug und Endgeschwindigkeit sind trotzdem völlig ausreichend...
  46. 1 point
    Genau. Und wenn es sein muss auch mal 1100km am Tag um eben schnell einen CX anzusehen...
  47. 1 point
    Bei Hemming's wird gerade ein 70er Currus in der Ausziehversion mit 50 interessanten Detailfotos angeboten. Ich hab mir mal erlaubt, den Link hier rein zu kopieren: https://www.hemmings.com/classifieds/x/x/x/2341098.html LG, Bert
  48. 1 point
    So, ich denn auch mal noch... @Micha: Toi, toi, toi - dass euer Schätzchen bald wieder läuft wie es soll! Das war wieder ein schönes Treffen und wohl auch eines von denen mit dem besten Wetter: Auch wenn´s immer mal wieder düster aussah, hat es doch nicht wirklich geregnet! Das Xanten-Treffen ist und bleibt ein Gute-Laune-Garant: Die Leute, die Stimmung und natürlich die Autos sind jede Reise wert! Allerdings gab es auch mal wieder "komisches", bzw. merkwürdiges.... Zum Beispiel ein "ganz schmieriger Typ", ein Außerirdischer mit Tarnkappe, ein Gerät mit Durchhänger und eins mit Glasauge und nicht zuletzt Roboter-Insekten!
  49. 1 point
  50. 1 point
    Die langfristig einzig effektive Massnahme hinsichtlich Energieverbrauch und Umweltschutz ist eine deutliche Reduzierung der (menschlichen) Weltbevölkerung...
This leaderboard is set to Berlin/GMT+02:00
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up
×
×
  • Create New...