Jump to content

Leaderboard

Popular Content

Showing content with the highest reputation on 01/18/2021 in all areas

  1. hier sieht man leider allzu deutlich das Problem der ganzen Diskussionen: Du kannst es Dir nicht vorstellen, also ist es so? Du bist wie wir alle hier Laie auf diesem Gebiet. Warum diskutiert die Wissenschaft dieses Thema dann noch? Es scheint ja sehrwohl eine Frage zu sein, ob eine Impfung auch die Weitergabe verhindert. Hier sind deutlich zu viele Laiendarsteller am Start, die sich anmassen auf einem ähnlichen oder sogar höheren fachlichen Niveau die Dinge zu beurteilen als Fachleute und Wissenschaftler.
    7 points
  2. Lieber Martin, bei dem Gesülze, dass Steinkult hier so absondert, fällt es relativ schwer ihm irgendetwas zu Gute zu halten, das überlasse ich dann also gerne Dir😉. Wenn meine grundsätzliche Meinung, dass Wissenschaftler und Fachleute hier deutlich mehr Kenntnisse haben und ich diesen mehr glaube als den hier vertretenen Laiendarstellern, reflexartig als Autoritätsglaube interpretiert wird, dann soll er mal schön weiterspielen. Mein Spielkamerad wird es nicht. Gruss Andreas
    4 points
  3. Hallo Sylvester, bitte, gern geschehen! Wenn ich diese Ordner schon hier stehen habe dann kann man sie ja auch mal zum Einsatz bringen. Bezüglich des Rottons ergeben die Ordner keine neuen Erkenntnisse, ich würde von daher bei RAL 3002 bleiben. Carrara-Weiß hieß im übrigen auch eine Lackfarbe u.a. für D-Modelle wobei natürlich fraglich ist, inwiefern sich das vom Farbton her mit dem Farbton gleicht/ ähnelt, der zur Fassadengestaltung genommen werden sollte. Müsste man mal ausprobieren. Das "blanc carrare" hieß damals AC 144, damit findet man es auf jeden Fall. Ich habe übri
    4 points
  4. Hallo, doch, es gab offizielle Vorgaben für das Aussehen der Betriebe und von daher waren natürlich auch sämtliche wichtigen Farben festgelegt. Das galt für die farbliche Gestaltung der Außenfassade bis hin zur Bekleidung der Mitarbeiter. Ich habe mal eine Seite abfotografiert, die das wesentliche wiedergibt: Grüße Alex
    4 points
  5. Hallo Ingo, wenn's ein 18er Motor ist, dann hat er am Führungsrohr für den Ölpeilmeßsstab noch einen kleinen Rohrstutzen für die Öldunstrückführung vom Öleinfüllstutzen. Das ist das einzige äußerliche Erkennungsmerkmal wenn keine Auspuffspinne sowie Vergaser montiert sind. Der Einfüllstutzen ist von der Art her wie die modernen für 2CV4 oder 2CV 6 bzw. späteren Ami6, also mit der integrierten Membran und verbördelt. Der Abstand der Befestigungsbolzen ist immer gleich geblieben so daß durchaus andere Stutzen diesbezüglich passen würden, doch ob der Winkel des Stutzens bzw. Einbucht
    4 points
  6. Das war Jacob Rees Mogg, mit den stolzen Fischen. Hier bei einer Brexit Debatte 2019
    3 points
  7. Es gibt jetzt einen Online Rechner wo man seine Daten eingeben kann, wann man ca. mit dem Impfen dran ist. https://www.omnicalculator.com/health/impfterminrechner#vorerkrankungen-liste Bei mir kam das raus. 51 Jahre ohne irgendwelche Bonuspunkte : Basierend auf Ihrem persönlichen Profil befinden sich deutschlandweit von 19.179.283 bis 38.037.703 Personen vor Ihnen in der Warteschlange für eine COVID-Impfung. 📅 Bei einer Impfrate von 669.998 pro Woche und einer Impf-Bereitschaft von 54%, können Sie erwarten, Ihre erste Impfdosis von 07/08/2021 bis 20/02/202
    3 points
  8. Dazu passt eine Meldung von letzter Woche : Ein Paar fährt morgens los, sie lässt ihn bei seiner Arbeit raus und fährt weiter. Kommt auf der Autobahn in einen Stau. Nach einiger Standzeit schaltet sie dann den Motor aus. Als es weitergeht, kann sie nicht mehr starten. Was geschah ? Die tolle neue Technik machts möglich ! Schlüsselloser Zugang, schlüsselloses Starten. Nur war der Schlüssel in der Jackentasche ihres Partners.... 2 Stunden die linke Spur blockiert. Schöne neue Welt.
    3 points
  9. Diese Frage muss ich wohl fast mit "ja" beantworten. Gegen Masern bin ich nicht geimpft worden, daran bin ich als Kind definitiv erkrankt gewesen. Andere Impfungen habe ich in der Kindheit natürlich bekommen, so z.B. die gegen Kinderlähmung. Eine Tetanusimpfung habe ich letztes Jahr im Krankenhaus bekommen nachdem man mir meinen Finger wieder zusammengenäht hatte - die letzte Impfung dieser Art lag da schon deutlich über 20 Jahre zurück. Und sonst kann ich mich auch an keine Impfungen im Erwachsenenalter erinnern, was auch daran liegen dürfte dass ich meine Arztbesuche der letzen 20 Jahre prob
    3 points
  10. Das Thema gab‘s hier ja schon des öfteren. Ich sehe erfreulicherweise meine Theorie des forciert aggressiven Verhaltens durch allzu „dynamisch“ ausgelegte Fahrzeuge bestätigt. Besonders fiel mir dieser Umstand stets auf, wenn ich nach drei bis fünfhundert Kilometern teils hektischer Geschäftsreise in einem unserer Poolcars (VW Passat, Skoda Octavia und Superb, BMW 3er und 5er, Mercedes C- und E-Klasse, die zugegebenermaßen allesamt gut Federn) wieder in meinen 13 Jahre älteren C6 zurück durfte: Jedesmal ein erleichtertes Aufatmen! Dieses Raumangebot - opulente Ledersessel, g
    3 points
  11. Super dass das jetzt alle wissen. Auch wenns sowenige sind dass die in einem BX Platz hätten
    2 points
  12. Sieht so aus, als ob er den Daumen bewusst festhält, damit er nicht im Schlaf daran nuckeln kann.
    2 points
  13. Ich staune, wie gut du mich kennst. Dann will ich mal speziell für dich etwas entwirren. Ich versuche es in leichter Sprache. Die Lernfähigkeit der Menschen ist begrenzt. Geschichtliche Wiederholungen finden statt. Das Heute ist aus dem Gestern entstanden. Manche wollen die Zeit zurückdrehen. Diese sind bei den Demonstrationen anzutreffen. Das ist der Zusammenhang. Und nochmal: Was ich schreibe, wo ich schreibe ist einzig meine Sache. Wenn dir was nicht passt, hast du ein Problem. Das darfst du behalten. Wenn ich etwas lese, was ich erwähnenswert finde, dann geb
    2 points
  14. Jetzt sind die sog. Impfgegner auch noch daran schuld, dass die EU beim Bestellen der Impfdosen so zurückhaltend war? Es wird immer lustiger hier. Zum Thema Infektiösität der Geimpften: Gäbe es auch nur die geringste Hoffnung, dass die geimpften Personen das Virus nicht mehr oder nur in einem geringen Umfang übertragen können, hätten die Medien das schon längst kommuniziert. Meiner Meinung nach werden die bisher gewonnenen Erkenntnisse bewusst unter Verschluss gehalten, um die Impfbereitschaft nicht noch weiter absinken zu lassen. https://www.dw.com/de/kann-ich-trotz-corona-i
    2 points
  15. Ich kenne auch jemanden! Deine Einzelfälle nerven allmählich. Merkst du denn gar nicht, dass das NULL Aussagekraft hat? Es geht auch bei der Medizin immer um Statistiken und Wahrscheinlichkeiten. Die Corona-Impfung schützt zu ca. 96% vor einem schweren Krankheitsverlauf. Das ist eine an zigtausend Probanden wissenschaftlich erwiesene Tatsache, aber eben auch nur eine Wahrscheinlichkeit, die über den Einzelfall gar nichts aussagt! Das ist so wie beim Fliegen: Fliegen ist die sicherste Art zu reisen. Echt? Ja wirklich, das ist statistisch bewiesen. Die Statistik nützt di
    2 points
  16. Hallo Sylvester, leider nein. Es ist lediglich ein recht dunkles Foto enthalten wo man so ein Gebäude als Beispiel sieht, das bringt aber auch keine neuen Erkenntnisse. Ansonsten sind dievsre Skizzen zu sehen, wie z.B. die Kundenannahme zu gestalten ist, der Auslieferungsplatz für Neuwagen usw. bis hin zu den Kleidervorschriften der unterscheidlichen Beschäftigten so eines Betriebes. Der Meister-Mantel z.B. ist weiß und ist ein "Herrenmantel mit Umlegekragen, verdeckter Knopfleiste, mit Druckknöpfen, eine Brusttasche links mit Citroen-Emblem, eine rechte Seitentasche, links gelber Rallye-
    2 points
  17. Dazu gibt es eine längere Anweisung von Citroën für die Werkstätten. Ist nicht trivial und erfordert ein Einstellwerkzeug. Der Aufwand lohnt aber, die Fenster vorne in meinem C6 sind jetzt ruhig.
    2 points
  18. Na ja, erweiterter Kinderkram; das wird angehenden Epedemiologen seit Jahrzehnten gelehrt. Hey, werde doch mal bipermeabel. Du hast doch in der 'Gruppe', in der Du mich ausgemacht hast (auf meine Klarstellung gingst Du nicht ein...), 'Dünnhäutigkeit', schlechte Manieren' und sogar 'Aggressionen' festgestellt. Hast Du so etwas schon von mir erlebt? Hingegen musste ich schon manche realitätsabsente, manierierte Philippika ertragen. _R_
    2 points
  19. Weisste, ich lebe im 7. Lebensjahrzehnt und zähle mich zu den Robusten mit ausgezeichnetem Immunsystem. Außer dass ich HP-verstrahlt bin, bin ich ganz fit. Aber Covid ist eine andere Geschichte, da nützt mir im Zweifelsfall meine bislang dolle Immunabwehr gar nix. Um das Risiko für mich und meine Umwelt zu minimieren, würde ich mich am liebsten morgen impfen lassen. Mein Vater, jenseits der 90, hat die Impfung vor ein paar Tagen übrigens sehr gut vertragen. fl.
    2 points
  20. die Kernfrage ist, ob es bei dieser Abwägung nur um Dich geht, oder auch um die Menschen, mit denen Du Kontakt hast. Deine Sicht halte ich nur solange für legitim, solange nicht klar ist, ob der geimpfte sich nur selbst vor Erkrankung schützt aber trotzdem andere noch anstecken kann, oder aber eben nicht mehr. Sollte das der Fall sein, wird Deine Argumentation reichlich dünn; dann ist die Stabilität Deines Immunsystems alleine irrelevant. Und dann ist es auch völlig legitim, dass der geimpfte Mensch anders behandelt werden kann als der nicht geimpfte. Aber eben auch erst dann, insofern ist die
    2 points
  21. Das wird dann ein weiterer Quell der Freude für alle Beteiligten. Die BGW so : Welche Tragezeiten sind für FFP2-Masken zu beachten? Informationen zur Tragedauer, Erholungsdauer und notwendigen Pausen für FFP2/FFP3-Masken finden sich in der Tabelle in Anhang 2 (Tragezeitbegrenzung) der DGUV Regel 112–190 "Benutzung von Atemschutzgeräten" und bei der BAuA. Weiterhin finden sich Informationen in der Betriebsanleitung des Herstellers. Die maximale Tragezeit beträgt grundsätzlich längstens 2 Stunden mit anschließender Mindesterholungsdauer von 30 Minuten. Bei einer FFP-Maske ohne Ausatem
    1 point
  22. Oh – ja, der entscheidende Hinweis fehlte. Das kommt davon, wenn man weiß, dass das klar ist und weil es einen selber schon gequält hat, aber vergisst, dass es andere nicht wissen … Also: Freibier für alle. Quatsch: ATE-Sensoren für Bendix-Systeme! Kosten so um die €70.
    1 point
  23. sehr geil, von hinten selbst ins Knie geschossen. I'm proud of you. Nur um die Fische tut es mir leid. Fast so geil wie der Trump Wähler, der nach der Wahl direkt nach Mexico abgeschoben wurde.
    1 point
  24. Dafür sind , laut Aussage der Fischer, die Fische stolz nun Engländer zu sein
    1 point
  25. Irgendwie habe ich mir schon gedacht, dass der Brexit unterhaltsam bleibt. "Britische Fischer protestieren gegen Brexit-Bürokratie Britische Fischer haben nahe dem Amtssitz des britischen Premiers gegen ausufernde Exportregularien protestiert. Sie fuhren mit mehr als 20 Lieferwagen und Protestparolen ins Regierungsviertel." https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/brexit-britische-fischer-protestieren-mit-lkw-nahe-der-downing-street-a-2871c445-2d7d-4b21-b5d5-07f3e86d5a4a Waren es nicht die Fischer die sich die meisten Vorteile versprachen?
    1 point
  26. Hier ein 3D Modell von dem Prüfwerkzeug (und eine Skizze mit der Bemaßung - die "Dicke" ist 3mm): https://www.thingiverse.com/thing:4728248 Material ist Stahl. Kostet auf https://handlerparts.de/ rund 18,-€. Da weiß ich nicht ob es sich lohnt das lasern zu lassen. Falls das jemand im Münchner Raum mal ausleihen will -> PN an mich.
    1 point
  27. Ich habe die Diskussionen um Carrarweiss ende der 70iger erlebt. Der Maler war bei uns 3 Mal die Leiter hochgestiegen. Jedesmal fand der Marketing-Mann aus dem Hause Citroen-Köln etwas an dem Hellgrüng (weiss ist das sicher nicht) auszusetzen. Als es dann immer noch nicht passte hat er einen Eimer weisse Farbe genommen und, solange der Mann drinnen einen Kaffee trank, das Ganze in richtigem Weiss gestrichen. Nach dem Kaffee wollte der Citroenmann noch einmal etwa sagen aber der Maler schwang schon den offenen Eimer. Anschliessend blieb es bei weiss dass wir alle Carraraweiss nannten, selbst de
    1 point
  28. Also bei mir klappt das erstaunlich gut
    1 point
  29. Geht klar. Danke für deine sachlichen Beiträge soweit.
    1 point
  30. Wer das Carrara-Weiß/blanc carrare/AC144 noch nie in echt gesehen haben sollte: da ist ein deutlicher Grünstich drin, der je nach Lichteinfall mehr oder weniger subtil ausfallen kann. Ich hätte Zweifel, dass es auf einer Werkzeugtafel zusammen mit dem Rot gut, bzw. dem Original entsprechend aussieht. Hier die berühmte DS-Farbenseite: http://nuancierds.fr/AC 144 Blanc Carrare.htm Demnach ist der Grünstich bei neu lackierten Autos intensiver. Ansonsten: Interessantes Thema, auch wenn ich nicht auf die Idee kommen würde so etwas neu zu lackieren.
    1 point
  31. 1 point
  32. AStrunk, der Taschenspielertrick mit den “Laiendarstellern“ wurde hier schon bis zum Überdruss gebracht. Langweilig, abgedroschen, es zeigt einfach die Nachteile von Autoritätsglauben, der sich verwandelt in Bastaattitüden. Wie oft wurden fachlich fundierte Quellen oder Studien angegeben. Passt es nicht ins huldvolle Weltbild, wird es ignoriert. Stattdessen erfreut man sich nach einem Jahr jede Woche über das, was Okkulte oder Reichsbürger zu sagen haben - dumpfer geht's nicht. Ziel dieses Gebarens ist es, Debatte zu verhindern. AStrunk, intelligente Menschen können sich in ein
    1 point
  33. Carraweiß ist ein spezieller Citroen-Farbton, der einen Grünstich aufweist. Es gibt keine RAL-Entsprechung, Du könntest ihn aber einfach nach der Citroen-Farbnummer anmischen lassen: Blanc Carrare AC 144. Aber vielleicht möchtest Du ja vorher noch gucken, bei welchen Autoherstellern in den letzten 70 Jahren ein Farbton mit der Bezeichnung Carrara-Weiß verwendet wurde... 😉
    1 point
  34. Ja, wie in dem verlinkten Artikel steht, tritt dieser Zitokinsturm auch bei anderen Krankheiten auf. Es gibt auch Medikamente dagegen. https://www.mdr.de/wissen/covid-corona-heilung-krebsmedikament-Ruxolitinib100.html Auch MTX (wird auch in der Krebstherapie oder niedriger dosiert gegen rheumatische Erkrankungen eingesetzt) wirkt gegen ueberschiessende Zitokine. Die sind auch zugelassen, aber eben nicht fuer diese Indikation. Nur sind Studien ueber Wirksamkeit und Nebenwirkungen auch mit viel Geld nicht sofort zu haben. Die Leute muessen doch wenigstens die Chance haben Nebenwirkung
    1 point
  35. Bei mir darfst du nie in Echtzeit reagieren - korrigiere und vor allem bildhaure an meinen Sätzen manchmal bis zu einer Stunde. Manierismus und Marinade wurde aber schon nach kurzer Zeit ergänzt - statt "nachschmecken" stand vorher ein anderes Prädikat, der gesamte Satz war anders konstruiert. Hm, seltsam, in der Küche verschwindet bei der Verbalisierung ein “d“, aber es heißt nicht “marinadisieren“, sondern “marinieren“.
    1 point
  36. Das Relais das man dafür anzapfen kann ist Grün, befindet sich unter dem Handschuhfach und glänzt durch zwei breitere Kabelschuhe an denen sich die dickeren Kabel befinden. Eins davon hat Dauerplus, logisch, das andere wird dann via Zündung durchgeschalten Das ist der Punkt wo ich sowohl Dauerplus als auch Zündungsplus im Fahrzeug abgreife, da muss man nicht ans Zündschloss oder an den Ziggianzünder der auch etwas bescheiden zu erreichen ist, vor allem der Stecker und die Kabel sind auch recht kurz.
    1 point
  37. Jepp, genau diese gesamte Einheit ist das Problem, da die Hebel nicht p&p umzubauen sind. beim BC-Hebel sind die Anschlüsse geringfügig anders belegt (auswerteseitig), also braucht man auch die Platine. Da ist es am einfachsten, die ganze COM zu tauschen. Es passen übrigens alle COMs von C3 und C2 vice versa - vorausgesetzt, Baujahr, ORGA-Gruppe und Funktionsumfang stimmen überein. Also wenn, dann solltest Du versuchen, einen Spender aus dem selben Baujahr zu finden, der nicht mehr als 3-4 Monate von Deinem Modell abweicht. Nicht mehr so einfach beim C3 aus 2003 😞 Bezüglich Freischalt
    1 point
  38. Hallo Holger, ja, man findet speziell in diesen Marketing-Unterlagen einen bisweilen sehr speziellen Humor, der natürlich eher ungewollt ist. Vermute ich mal zumindest. Und in den originalen Werks-Reparaturhandbüchern von D-Modell und CX kommt einige Male dieser tolle Satz vor: "Dieser Arbeitsvorgang bereitet keine besonderen Schwierigkeiten". Geil. Und nebendran auf den Fotos sieht man dann, dass zunächst Motor uind Getriebe ausgebaut wurden um an Bauteil XY heranzukommen... 😂 Das ist schon Satire auf Spitzenniveau. Aber Niveau passt ja auch zur Hydropneumatik (ich darf bloß ni
    1 point
  39. Na ja, man kann ja zum Glück in der Regel die alte Dichtung der wieder verbauen... wenn man den Bremsdruckspeicher einbaut 😉
    1 point
  40. Ich sags mal so: Der hier besprochene Renault hat das gleiche Problem wie jedes Retro-design der letzten Jahre. Er ist viel zu klobig. Da kann man zitieren, was man will, schön wird das dann nicht mehr. Der Fiat zeigt einfach nur, dass schlimmer immer geht. Zu der Zeit, als man R5 noch auf der Strasse antraf, gehörte ich eher zur Ford-Fraktion, und da dann eher so Fiesta/Escort, wenns was in der Grösse sein musste. Ein Clio-Modell aus den 90ern (2. Generation oder so) war eigentlich das gelungenere Zitat des R5, vielleicht gerade, weil nicht so krampfhaft das Zitat versucht wurde. Me
    1 point
  41. Hier ein kleiner Vorgeschmack auf das richtig fortschrittliche Layout! Gruß Jan Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    1 point
  42. Inzwischen habe ich ca. 700 Spam-User identifiziert und gesperrt. Alle hatten sich ordnungsgemäß als normale Benutzer registriert, das Captcha korrekt ausgefüllt und die Bestätigungsmail angeklickt. Bis ich mir einen Überblick verschafft und Maßnahmen überlegt habe, musste ich das Forum für ein paar Stunden schließen. Ebenso die Mailfunktion unserer Domains. Es war nicht absehbar, wieviele Spammer sich noch registrieren würden. Alle Spammer und alle Spam-Mails (knapp 70.000 Mails!) habe ich jetzt aus der Datenbank und den Postfächern gelöscht. Die Datebank fühlt sich jetzt wieder ric
    1 point
  43. Hallo zusammen, letzte Nacht kam ein sehr heftiger Spamangriff aus Russland. Bis um 4 Uhr heute Nacht habe ich ca. 120 Spammer identifiziert und gesperrt, die alle die immer gleiche Spam Mail mit Porno-Werbung an tausende User verschickt haben. Es wurden dann bis heute morgen über 60.000 Mails von knapp 700 Spam-Usern über mindestens 20 verschiedene IP Adressen, vor allem aus Russland. Alle hatten sich ordnungsgemäß als normale Benutzer registriert und die Bestätigungsmail angeklickt. Bis ich mir einen Überblick verschafft und Maßnahmen überlegt habe, musste ich das Forum v
    1 point
  44. Eine Möglichkeit beim Kabel wäre noch, daß die Isolation mehr Wärmedehnung hat als das Kupfer. Der Tipp, den Signalverlauf (am Steuergeräteeingang) auf einem Oszilloskop anzusehen (Signalabgriff über in das Kabel eingesteckte Nadeln) wurde ja auch schon gegeben. Damit könnte man auch den Kurbelwellensensor einmal ansehen, wo dessen Signal im Verhältnis zeitlich steht. Gernot
    1 point
  45. Kurz zusammengefasst: wirtschaftlich völlig sinnfrei aber wenn Du den Wagen weiterfahren möchtest dann mach es halt. Wobri es natürlich finanziell schnell grenzwertig wird wenn nan damit in eine Werkstatt fahren muss. Ich fahre seit über 20 Jahren Autos bei denen jede größere Reparatur wirtschaftlicher Blödsinn ist, selbst wenn man sie wie ich komplett selber macht. Aber da ich nunmal nichts anderes fahren möchte wird immer wieder repariert...
    1 point
  46. Weil ich gerade auf diesen Thread gestoßen bin, zur Info: Was die Unterlagen verschweigen, das Ausgangssignal der Dose ist temperaturabhängig! Der vermeintliche Kondensator in Matthias' Zeichnung ist ein Thermistor (NTC, 15k). Zwischen einer Start-Temperatur im Winter von z.B. -10 Grad und einer Motorraum-Temperatur von z.B. 50 Grad differiert das Ausgangssignal bei 70kPa (gerechnet wie auch praktisch überprüft) um ca. 0,15V. Dieses Feature dürfte wohl eher einer ursprünglich anderen Verwendung der Dose geschuldet sein. Der Temperatureffekt nimmt mit dem Spannungsteiler pro
    1 point
  47. Original erhalten WOLLEN ist das Eine, original erhalten KÖNNEN das Andere. Das hängt schließlich u. a. von den jeweiligen Rahmenbedingungen ab. Das Auto ist dreieinhalb Jahrzehnte in Zentralspanien unterwegs gewesen, verglichen mit hiesigem Klima ein Backofen. Da würde ein Wagen mit Erstlack heute deutlich anders dastehen - eine Erfahrung, die ich bereits mit einem Auto gemacht habe, das knapp 30 Jahre in New Mexico gefahren war. Vorteil ist meistens - wie in diesem Fall auch - ein deutlich gesünderes Blech. Gemeinsam mit einer Laufleistung von knapp 80.000 km und Erwerb aus erster Han
    1 point
This leaderboard is set to Berlin/GMT+01:00
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up
×
×
  • Create New...