Hartmut51

Wasserstandanzeige nachrüsten ?

Recommended Posts

CCandy

Das Thema Schaltplan ist jetzt auch geklärt, der Anschluss beim C5 II entspricht annähernd dem von XM2.5TD-silver beschriebenen Anschluss beim C6, es wird lediglich eine andere Sicherung zur Spannungsversorgung genutzt.

Die passenden Crimpkontakte zum Anschluss an der BSM zu finden war aber tatsächlich eine Weltreise, denn in der Citroen-Servicebox lassen die sich nicht finden.

Ich hab dann irgendwann mal meinen Account in der Peugeot-Servicebox bemüht, und siehe da: Dort finden sich die 28-poligen Stecker und die diversen Crimpkontakte dazu.

Die Teile habe ich eben bestellt. Mal schauen, ob ich dann am nächsten Wochenende den Sensor nachrüsten kann.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
graefl

Wie kommt man an eine Citroen Service-Box?

Gesendet von meinem unknown mit Tapatalk

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CCandy

Heute habe ich den Sensor nachgerüstet.

Den Aufbau der 28-poligen Stecker an der BSM hatte ich mir vorab angeschaut, der Einbau lief dann auch recht einfach und ohne Überraschungen.

Gebraucht habe ich bei gemütlicher Arbeitsweise zusammen mit dem testweisen verschließen der AGR gute zwei Stunden.

Der Kühlflüssigkeitsbehälter hatte den Umriss der zur Befestigung des Sensors nötigen Öffnung eingeprägt, die Öffnung habe ich vorsichtig per Dremel mit Fliesenfräser bei niedriger Drehzahl geöffnet.

Überrascht war ich, als ich vor ein paar Tagen vorab die Aktivierung des Sensors per Lexia vornehmen wollte. Obwohl bei der Motorisierung nie in Serie verbaut, war der Sensor bereits aktiviert.

Vor dem Einbau in den Behälter habe ich mal bei trockenem Sensor getestet, die Meldung "Kühlflüssigkeitsstand zu niedrig" kam auf Anhieb.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CCandy

Kein C6 sondern ein C5 II 170 HDI.

Der Anschluss beim C5 II mit BSM von Siemens VDO ist aber im Grunde identisch mit dem beim C6.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andreas Strunk

Hallo zusammen,

ich habe den Sensor letzte Woche bei Jens in meinem C 6 HDI 240 nachrüsten lassen.

Absolut saubere und professionelle Arbeit, Jens und sein Mitarbeiter gingen routiniert ans Werk und haben sich auch von der Tatsache, daß meiner der erste 3 Liter C 6 in der Nachrüstung war (der Elektrik-Kasten im Motorraum ist anders als beim 2,7) nicht irritieren lassen. Nach ca 1,5 Stunden war alles fertig.

Eine ganz klare Empfehlung

Gruß

Andreas

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hartmut51

Liebe Mitstreiter,

wieviele haben wir denn nun inzwischen nachgerüstet, nicht nur in Melle zwischen den Bergen, sondern insgesamt??

Meldet euch doch mal.

Hartmut

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
id_ds

Hallo Hartmut,

aufgrund deiner Beschreibung im Forum habe ich Jens bei meinem 2,7 HDi den Sensor einbauen lassen. Er versteht wirklich was von seinem Fach, seine Werkstatt ist eine absolut empfehlenswerte Adresse!

Freundliche Grüße

Wolfgang

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
graefl

Kann das in der Schweiz auch jemand...? #diehoffnungstirbtzuletzt

Gesendet von meinem HTC One_M8 mit Tapatalk

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sola fide

Ich werde Jens das bei meinem machen lassen, sobald er meinen Xantia wieder auf Vordermann gebracht hat.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hartmut51

Wieder einen gerettet:

Michaelus, ein OS Stammtischbruder hat freudig erzählt, dass bei seinem C6 mit Sensor, bevor er mit Hänger auf die AB wollte, der Sensor Alarm gab. Ein Schlauch war undicht, nix passiert...............

 

bearbeitet von Hartmut51

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ottomitc6

Bisher bin ich einfach vor den 1000 Km zurückgeschreckt, sonst hätte ich sicher mein Dickerle schon zum Jens gebracht. Mein derzeitiges noch in der Schwebe befindliches Wasserproblem aber lässt die Entfernung immer mehr schrumpfen.

Gruß Otto

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ottomitc6

Hallo Uwe,

irgendwo ist mal erwähnt worden an 4 und 14 im Sicherungskasten und ein 3. Kabel an Masse. 

Gruß Otto 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hartmut51

Tja und heute hatte ich die Freude Otto mit C6 in Melle kennzulernen. Toller Typ. 2x 500 km Hut ab. Wir haben festgestellt, ein bischen verückt muss man schon sein, wenn man Cit. fährt.....:P zumindest hilft es ungemein.

Ich hatte gerade wieder nen Tausender hinter meinem BX hergeworfen und irgendwie ist das ja nicht anders.

Auf jeden Fall ist wieder ein C6  mehr auf der sicheren Seite.

 

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Elmar Stephan
vor 3 Stunden, Hartmut51 sagte:

Ich hatte gerade wieder nen Tausender hinter meinem BX hergeworfen und irgendwie ist das ja nicht anders.

 

Schön, dass der BX wieder fährt ...

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ottomitc6

Unser Freund Hartmut51 hat es ja schon berichtet, wir hatten in Melle eine unheimliche Begegnung der freundlichen Art. Jens war gerade dabei, das ständig über mir schwebende Damoklesschwert endgültig zu eliminieren, was ihm auch gründlich gelungen ist. Das Schreckgespenst plötzlicher Wasserverlust mit möglichen unkalkulierbaren Folgen ist einem wohligen Schweben gewichen.

Dank Jens ist mein Dickerle jetzt auch kein Unikat mehr, sondern verfügt seit gestern über die bisher fehlende Anzeige für Öl - und Kühlflüssigkeitstemperatur. Einem unbedarften Menschen darf man garnicht erzählen, dass man über 500 Km von Frankreich mit einem französischen Auto nach Norddeutschland fahren muss, um diese Arbeiten ausführen zu lassen. Es ist eine absolute Schande, dass eine autorisierte Vertragswerkstatt dazu nicht in der Lage ist.

Gruß Otto

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DanielC5

Geht das nachrüsten denn auch beim aktuellen C5? Motor ist der 2.7 HDI. Oder ist der Aufwand dort größer ?

Gesendet von meinem SM-N915FY mit Tapatalk

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hartmut51

Gestern Abend blätter ich durch die C6 Bedienungsanleitung und traue meinen Augen nicht:

Das finde ich nun aber echt frech !

Gutes Schweben

Hartmutlarge.IMAG1242.jpg

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TODDY-XM
vor 18 Stunden, Hartmut51 sagte:

Gestern Abend blätter ich durch die C6 Bedienungsanleitung und traue meinen Augen nicht:

Das finde ich nun aber echt frech !

Gutes Schweben

Hartmutlarge.IMAG1242.jpg

 

Das kann schon auf dem Papier stimmen. Geplant waren die C5/C6 mit einem Sensor zur Überwachung. Diese waren auch in den Prototypen verbaut. Nur haben diese Sensoren so viele Fehler verursacht, dass man sich entschieden hat in der Serie auf diese zu verzichten. Und die Kohle für den Neudruck der Bedienungsanleitungen hat man sich auch gleich noch gespart.

Sonnige Grüsse

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Die Sensoren wurden im Rahmen einer Rückrufaktion ausgebaut und durch Verschlußstopfen ersetzt.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
slowly35
Am Montag, 9. Januar 2017 at 06:44 , TODDY-XM sagte:

Das kann schon auf dem Papier stimmen. Geplant waren die C5/C6 mit einem Sensor zur Überwachung. Diese waren auch in den Prototypen verbaut. Nur haben diese Sensoren so viele Fehler verursacht, dass man sich entschieden hat in der Serie auf diese zu verzichten. Und die Kohle für den Neudruck der Bedienungsanleitungen hat man sich auch gleich noch gespart.

die sensoren wurden im c5 in den ersten serien verbaut und funktionieren bis heute fehlerfrei. ebenso die nachgerüsteten c6.

wenn dies also eine offizielle begründung des konzerns ist, dann wohl die ausrede um die kohle für die sensoren zu sparen und

in der folge noch kapitale motorschäden zu vermarkten.

verbaut wurde dieses störunanfällige sensor system schon seit cx / bx nur da waren sonde und elektronik noch getrennt.

seit xm / xantia ist beides in einem gehäuse vereint. die bauform wurde bis 2000 einige male geändert.

2016 hat psa den sensor endgültig aus dem programm genommen.

gruß Jens



 

bearbeitet von slowly35

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dark Angel

Wegen dem nachrüsten verweise ich mal auf diesen Thread:

 

bearbeitet von Dark Angel

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden