Jump to content
  • Der ACC-Jahreskalender 2022 kann ab sofort bestellt werden

    Für nur 16 Euro plus Versand kann der neue Kalender des André-Citroën-Clubs bestellt werden:

    Bestellung

    Der Kalender wird ab dem 25.11. versandt, so dass er rechtzeitig zum Weihnachtsfest ankommen wird.

    alle_kl.jpg

     

    Herzlich willkommen beim André Citroën-Club!

     

    Wir begrüßen Sie/Dich recht herzlich auf einer der aktivsten Webseiten rund um Citroën im deutschsprachigen Raum. Mehr als eine Million Zugriffe pro Jahr auf die ACC-Website sprechen für sich.

    Wir bieten für die Fans und Freunde der Marke die Plattform, für ihr Hobby die notwendigen Informationen zu erhalten oder sich untereinander auszutauschen!

    Zitat aus der "kommunikativen Seite" der ACZ, unserer Clubzeitung: Der André Citroën-Club (ACC), Deutschlands ältester Citroën-Club - vormals CC Wiesbaden, gegründet am 5. Januar 1961 - existiert von jeher ohne Satzung oder e.V.-Eintragung und hat stattdessen seit Jahren die bei weitem meisten Mitglieder (über 3500) der Citroën-Clubszene in Deutschland, genannt ACCM.

    Er wird seit dem 5. Januar 1982 im Team geführt, vertritt alle Baujahre und Typenreihen von 1919 bis zum aktuellen Stand, ist unabhängig und unkommerziell. Alle Mitarbeiter sind ehrenamtlich tätig.

    Er hilft bei der Ersatzteilbeschaffung, gibt typenbezogene Ratschläge und pflegt den Kontakt der Mitglieder durch monatliche Regionaltreffs sowie zwei nationale Treffen pro Jahr: An Pfingsten und im September.

    Die Clubzeitung ACZ erscheint 4-mal pro Jahr (Januar, April, Juli, Oktober); private Gelegenheitsanzeigen sind - auch für Nichtmitglieder - kostenfrei.

    Wir wünschen Ihnen / Euch viel Spaß beim Durchstöbern der Website - und freuen uns, wenn wir uns hier oder bei einem unserer Treffen wiedersehen!

    Ihr/Euer ACC-Team

  • Neueste Beiträge

    • AndreasRS
      Hallo, die Sache ist, das wurde ja schon erwähnt, je härter die Querlenker-Lager, desto größer sind die Stoßbelastungen auf die Karosserie bzw. auf den vorderen Fahrschemel. Ich für meinen Teil hätte Bedenken, dass der das nicht ewig mitmacht. Dann lieber Lager wechseln. Grüße Andreas
    • Thomas Hirtes
      Weg isser 
    • MatthiasM
      Ich finde das passt irgendwie zueinander, diese Rueckwaertsgewandheit. Es mag noch (!) vereinzelt Argumente gegen die BEV geben, aber darin das sie die Zukunft sind, wird das nichts aendern. Das KKWs die Vergangenheit sind, haben inzwischen wohl auch die Meisten begriffen. Ob es Kernfusion jemals schaffen wird, oekonomisch Strom zu erzeugen, steht in den Steren. Die Erneuerbaren sind auf dem Weg. Die Diskrepanz, dass PSAStellantis ein  ganzes Segment auf BEVs umstellt, aber der CEO rumjammert, kann eigentlich nur Taktik sein, um finanzielle und politische Vorteile heraus zu schlagen.  Meine Zweifel, dass BEV wirklich teurer sind als Verbrenner, haben Martin und Ronald nicht zerstreuen koenne. Ich bin ziemlich davon ueberzeut, dass die Kaufkraft, die Subventionen und die zu recht verunsicherten Kaeufer, hier den Preis bestimmen. Jeder der weiter als bis drei zaehlen kann, weiss das der Verbrenner keine Zukunft hat. Da gibt man auch mehr Geld aus, um nicht auf ein  totes Pferd zu setzen.
    • ACCM C3V6
      Dachträger liegen noch da. Sind in einwandfreiem Zustand. Willst Du auch die Fahrradträger? Schreib mir bitte eine PN.    Rainer  PS: Du hast PN von mir!
    • falke99
      Ja, Danke! habe danach erst gemerkt. bin allerdings kein Chinese!? und Chinesen sind mittlerweile in manchen Sachen schon viel weiter als Besserwisser West-Deutschen. War nicht besonderes nett von dem "Profi Schreiber"!!!   Zu Sache: den Xantia, leider verkauft, Lenker in Garage liegen geblieben :-( nach zweimal defekten Lagern pressen, hatte ich schnauze voll, und aus PU anfertigen lassen, kam aber nicht mehr dazu die auszutauschen. Das PU-Material ist mittel-hart bis weich ist aber natürlich härter als Gummi. Die Lager sind geschmiert für die Drehbewegungen, dadurch kann da nichts reißen wie beim Gummilagern. beim seitlichen Bewegungen wird das Fahrzeug stabilere Lage haben, aber natürlich etwas straffer, was immer noch besser ist als mit ständig defekten Lagern rumzufahren, da kann doch viel mehr kaputt gehen. Oder sehe ich das falsch? Gruß an Community    
×
×
  • Create New...