All Activity

This stream auto-updates     

  1. Past hour
  2. TH-XM

    Gewicht von Motoren

    Ich werde sicher kein Schlachtauto kaufen und einfach den Motor da aus und im Boot einbauen. Die Maschine kommt zuerst zu einem spezialisierten Instandsetzer. Dort wird sie geprüft und überholt. Zumindest für Sportmotorboote waren die Standartmotoren auch keine Neukonstruktionen, sondern teilweise Industriemotoren, meist PKW Motoren amerikanischer Herkunft. Egal ob Mercruiser, OMC oder Volvo Penta. Wichtigstes Kriterium für die Kaufentscheidung früher war die Ersatzteilversorgung im Fahrgebiet oder wo man wohnte. Peugeot Motoren haben natürlich in Frankreich, aber auch in England und da, wo ich fahren werde (Adria), eine grosse Tradition und wurden besonders als Diesel gerne genutzt. Man muss natürlich genau überlegen und sich informieren, was man wo einbaut. Leistung, Drehmoment bei welcher Umdrehung und natürlich das Gewicht. Deshalb habe ich auch hier gefragt. Keine Werkstatt konnte mir bis jetzt was sagen, nur ungefähres mit bis zu 100 Kilo Unterschied pro Motor. Das ist für ein Boot ne Menge. Hier bekam ich die richtige Info. Es wird ein Motorboot, das Fahrgebiet die Adria. Dort habe die Möglichkeit, drei Boote zu erstehen, knapp unter 33 Fuss (10m). Die werden im Moment nicht gross angepriesen und ich habe mit der Entscheidung Zeit bis Ende des Sommers. Eins wurde mit 2 mal 109 PS Benziner von Volvo Penta betrieben. Alte Vergasermotoren, sicher sehr robust, aber mit kapitalem Schaden. Da macht es vielleicht Sinn, die durch den XUD11 ATE zu ersetzten. Die beiden anderen haben OMC verbaut. Auch defekt, die würden auf jeden Fall getauscht (OMC gibt´s nicht mehr). Bei einem 43 Fuss Segler sind 50 PS mehr als genug (bin ich mal mitgefahren). Motorboote brauchen mehr. Heute fahren noch ne Menge Boote mit Motoren aus Ende der 60er / Anfang 70er auf dem Wasser. Warum soll ein überholter Motor aus den 90ern nicht noch lange halten. Bei entsprechender Pflege natürlich. Die Beanspruchung im Boot ist anders. Ausser bei sehr schnellen Flitzern kommt Vollgas nie vor. Und wenn ich für die Marschfahrt beim Diesel 3000 U/Min aufrufe, ist der längst Betriebswarm. Beim Riemen V6er bin ich im Moment etwas vorsichtig. Sicher ein klasse Motor (ich fuhr neben dem Diesel den V6 mit Kette). Hab mal gehört, dass die Teileversorgung immer schwieriger wird. In naher Zukunft auch mit Zahnriemen. Bin aber nicht sicher und es wäre schade. Der Diesel wurde in abgewandelter Form vielfach eingesetzt. Ich denke, Teile wird es noch lange geben. Was Wartung und Reparatur anbelangt: Im Boot kommt man überall meist gut dran. Für einen Zahnriemenwechsel ist nichts verbaut. Ich kenne niemanden, der in einem Sportboot 2Takt Diesel fährt. Bei Volvo meinst Du sicher Volvo Penta? Gebrauchte Diesel sind schwer zu bekommen und immer sehr teuer. Oder verschlissen und brauchen eine Überholung. Evinrude baut Aussenborder. Für meinen Zweck kommt das nicht infrage. Fahren werde ich auf der Adria. Mal längere, mal kürzere Fahrten. Keine Rennen, aber auch nicht tuckern. Wenn es die Dieselvariante wird denke ich, Höchstgeschwindigkeit umgerechnet knapp 40 Km/h. Marschfahrt, um die nächste Insel zu erreichen, so knapp unter 30. Höchstgeschwindigkeit brauche ich aber nie. Nur im Notfall. Benziner im Boot sind genauso sicher oder unsicher wie im PKW. Sicherheitsvorkehrungen muss man natürlich penibel einhalten. Es sind viele Benziner auf dem Wasser unterwegs. Innen- und Aussenborder. Man hört nichts schlimmes. Wenn was passiert, dann meist nur beim Tanken. Dann hat ein Depp beim Betanken gedacht, wenn er jetzt nicht raucht kann er wenigstens ein elektrisches Gerät wie Radio einschalten. Grosser Fehler… Es gibt natürlich auch andere Lösungen. Ford (Lehmann) als Diesel, BMW als Benziner (hat ein Bekannter) und alte Diesel von Mercedes. Als Citroenfan kommen die PSA Diesel bei mir auf jeden Fall in Betracht. Vielleicht auch die V6er. Viele Grüsse an alle
  3. khs2212

    Fehlerhaftes Update der MyCitroen-App

    Ja, ich weiß, war aber zu spät und die Zwischensicherung war nicht aktuell, sodass es sich nicht gelohnt hat. Also alles auf 0 und vor dem nächsten Update die Daten sichern - wenn ich dann dran denke..... Ist aber auch nicht so schlimm. Gruß, Karl-Heinz
  4. munich_carlo

    Alu Felgen Xantia

    Das Gutachten kann ich Dir oder dem Käufer per Mail zukommen lassen, dauert allerdigs bis nächste Woche da ich z.Zt. in UK bin.
  5. Ja, nur auf Stufe 2 kann der Lüfter einzeln laufen. Wenn bei einer Reihenschaltung einer der Verbraucher defekt ist geht nichts mehr.
  6. Ja, das ist der Vorteil der Parallelschaltung. Jeder Lüfter hat seine eigene Stromversorgung, wenn die Relais funktionieren. http://www.peugeotlogic.com/workshop/wshtml/electric/ac306/coolfan2/fanop1.htm
  7. Das sind ja super viele Antworten. Vielen vielen Dank liebe Forumsteilnehmer. Jetzt ist erst einmal das Lager am Schwingarm auf der Fahrerseite dran, damit der TÜV Ruhe gibt, danach werde ich Eure ganzen Tips beherzigen, wenn es an die Lüfterproblematik geht. Eine Frage hätte ich aber noch: Wenn, wie schwinge schreibt, die Lüfterschaltung so ist, dass die erste Stufe in Reihe und die zweite parallel ist, dürfte dann der Lüfter auf der Fahrerseite überhaupt auf der zweiten Stufe alleine laufen, wenn der auf der Beifahrerseite defekt ist? Auf der Fahrerseite geht er nämlich in die zweite Stufe, wenn es notwendig ist.
  8. Ronald

    Avast Antivirus: Verkauf von Nutzerdaten

    Bei meinen "Alten" läuft der auch. Keine Fragen mehr , aufgrund irgendwelcher Infos.
  9. Today
  10. baustromverteiler

    C5 III: Leistungsverlust (nur) nach Stillstand

    und gibts was neues?
  11. NonesensE

    Avast Antivirus: Verkauf von Nutzerdaten

    Zu Windows 98 — Zeiten war sowas nötig, weil die Sicherheit von Windows so katastrophal war (trotzdem war die Wirksamkeit begrenzt). Aber die Welt hat sich seitdem doch etwas weitergedreht. Wenn Antiviren, dann den Defender von Microsoft, der reißt noch am wenigsten Sicherheitslücken auf. Nutze ich ebenfalls, man kann aber darüber streiten, ob es besser ist, auch den wegzulassen. Entscheidend ist jedenfalls vielmehr, alle Updates zeitnah einzuspielen. Eine Tapete vor ein offenes Scheunentor zu hängen hilft nämlich nicht viel.
  12. bx-basis

    Assoziationskette :)

    Büttenwarder
  13. Icksemm

    C6 Probleme mit Fahrwerkeinstellung

    das wäre erst mal sinnfrei bis auf H4 und die Reifendurchmesser. ich schreibe jetzt mal die Vorgehensweise ohne irgendwelche Messungen. Zündung an, Motor an, ganz hochfahren und dann auf Fahrhöhe absenken, Zündung aus und gleich wieder an (Motor läuft nicht) Dann mit Diagbox glaube ich Paket Reparatur, VariableDämpfung/CSS oder Ecotech (weiß ich nicht genau) Einstellung der Höhen. -den Anweisungen von Lexia/Diagbox folgen -Raddurchmesser für vorn 0315 und Höhe 0150 für rechts und links eingeben, für hinten Raddurchmesser 0330 und Höhe 0220 für rechts und links eingeben -dann hebt oder senkt sich das Fahrzeug und nach Anweisung Lexia/Diagbox müssen die Werte jetzt noch mal überprüft und wieder eingetragen werden aber erst nachdem Front und Heck belastet werden. Also vor den ganzen Einstellarbeiten erst Motorhaube und Kofferraumklappe öffnen um sich dann nach Aufforderung bequem auf Front und Kofferraum setzen zu können. Die Elektronik stellt das Fahrzeug jetzt eigentlich auf die richtige Höhe ein und deswegen kann man nun die richtigen Werte einprogrammieren -Raddurchmesser vorn 0315 und Höhe 0160 für rechts und links , für hinten rechts und links Raddurchmesser 0330 und Höhe 0220 eingeben, das wars -Zur Kontrolle dann Paket Fehlersuche,Variable Dämpfung oder Ecotech und Einspeicherung der Höhen suchen -Einspeicherungen kontrollieren, für vorne links/rechts muß dann 160±6mm und für hinten 110±6mm eingetragen sein. Wenn nicht das ganze noch mal von vorne mit leicht geänderten Werten der Höheneingaben. Auch wenn andere anderes schreiben komme ich mit dieser Vorgehensweise zum Ergebnis. Es geht natürlich auch komplizierter und wissenschaftlicher mit gleichem Ergebnis.
  14. soleil

    CX nimmt kein Gasan

    Dann ist er wohl zu mager,Düse verstopft,Schwimmerstand falsch,Sieb im Kraftstoffzulauf verstopft so vorhanden,Falschluft oder die elektrischen Fehler die bereits genannt wurden. Ansonsten mit Benzin fahren wenn er kein Gas annimmt. Peter
  15. zudroehn

    Avast Antivirus: Verkauf von Nutzerdaten

    dann ist ja gut..... ich habe immer das Gefühl, sowas installiert mensch nur, wenn er das Gefühl haben will, ein i7 ist schon sehr langsam..... aber ich hab ja auch eine Schlangenölallergie.... und immer noch den dual core..... ausserdem habe ich noch nicht erlebt, dass avast, mcaffee norton, avira, whatsoever was machen ausser den Rechner langsamer . aber ich such auch keine pornos, warez oder sowas im netz....
  16. FrankB

    Assoziationskette :)

    Büttenrede
  17. Ronald

    Avast Antivirus: Verkauf von Nutzerdaten

    Warum, AVAST ist eine gute"kostenlos" Antiviren-Software, bezahlt wird mit Daten und hat im Gegensatz zu AVG, Avira usw. sehr wenig oder dezente Werbung.
  18. Ronald

    C6 Probleme mit Fahrwerkeinstellung

    http://public.servicebox-parts.com/dtt/AC/CDP/code/de_DE/C6/index_2005.html deutsch S. 125-128 vorn K1M = R1 - H1M K1M = 315 - 115 K1M = 200 n.i.O. , K1M = 160 ± 6 mm K2M = R2 - H2M K2M = 315 - 123 K2M = 192 n.i.O. , K2M = 160 ± 6 mm hinten K3M = R3 - H3M K3M = 333 - 209 K3M = 124 n.i.O. , K3M = 111 ± 6 mm K4M = R4 - H4M K4M = 333 - 209 K4M = 112 i.O. , K4M = 111 ± 6 mm KONTROLLE UND EINSTELLUNG FAHRZEUGHÖHE Vorbereitende Arbeiten Den Reifendruck prüfen. Das Fahrzeug auf eine 4-Säulen-Hebebühne stellen. Die Zündung einschalten. Die Feststellbremse lösen. Die Karosserie in Position hoch stellen. Die Karosserie in Position normal stellen (Fahrhöhe). Die Werte K1 bis K4 müssen eingegeben werden, die Höhe wird vom C6 korrigiert. Erneut messen, neue K-Werte errechnen und mit Soll vergleichen, wenn auch nur ein Wert außerhalb der Toleranz wieder alle Werte eingeben usw.
  19. zudroehn

    Avast Antivirus: Verkauf von Nutzerdaten

    Wer Avast installiert ist eh mehr oder weniger schmerzbefreit....
  20. Le Fourgon

    Die "tollsten" Umbauten :-))

    ;-) Aaaaach! Man muss auch an die Zukunft denken: Wir werden alle älter und wenn der schnuckelige Bus dann in ein paar Jährchen fertig restauriert ist, kannst zumindest du uns dann beim FrHYBUStreffen bei einer gemütlichen Ausfahrt durch die Heppenheimer Weinberge chauffieren...
  21. soleil

    Assoziationskette :)

    Dreigestirn
  22. EntenDaniel

    Assoziationskette :)

    De Kölsche Jong
  23. NonesensE

    Y3 Tuning

    Dann besorg dir einen 24V, der hat 200PS. Alles andere ist deutlich teurer. Wenn es mehr sein soll, schlachte einen Safrane Biturbo (262PS) oder einen Alpine A610 (250PS). 12V mit Turbo gab es auch, kann man einem Renault 25 entreißen, bringt aber bloß 205PS (ohne Kat gar nur 182, aber den kriegt man eh nicht eingetragen). Da kann man auch beim serienmäßigen 24V bleiben.
  24. elektromicha

    CX nimmt kein Gasan

    Ich habe genau den Fall schon gehabt, da war ein deutlicher Spannungsabfall an der Sicherung, und er Wagen lief grottig. War allerdings ein Athena. Sicherung ordentlich blank gemacht und gut war.
  25. HDI JUNKIE

    Y3 Tuning

    Da fallen mir so Dinge wie , Kanäle bearbeiten ,Nockenwellen,Verdichtung,Abgasanlage ,Software ein . Möchte man aber nicht bezahlen.
  26. Thomas Hirtes

    Fehlerhaftes Update der MyCitroen-App

    Daten kann man vorher durch exportieren sichern
  27. Thomas Hirtes

    C6 Probleme mit Fahrwerkeinstellung

    Ich bleibe dabei: Nachbesserung verlangen, im Versagensfall Geld zurück. Eine Vertragswerkstatt muss das hinbekommen, wenn nicht, darf das wenigstens nicht der Kunde bezahlen.
  1. Load more activity
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up