badscooter

Citroën will NFP (nicht mehr lieferbare) Teile nachproduzieren - bitte um Mithilfe!

Recommended Posts

badscooter

Kaum zu glauben, aber es scheint einen Hoffnungsschimmer für uns Altcitronisten zu geben. Zumindest was die Versorgung mit Ersatzteilen betrifft!

Wie ACI (Internationaler Dachverband aller Citroën Clubs) Vorstandsmitglied Manfred Buchgeher aus Österreich mitteilt, plant Citroën eine Nachproduktion von NFP(nicht mehr lieferbaren) Teilen.
Es soll nun eine Liste von möglichen Teilen erstellt werden! Und unsere Hilfe wird dazu benötigt!

Manfred Buchgeher meldet:
"Das sog. Citroën-Museum wurde schon im Vorjahr von "Conservatoire" umbenannt auf "Heritage", jetzt wurde es eingegliedert in einen Verein namens "L'aventure Peugeot-Citroën-DS".
"L'aventure Peugeot-Citroën-DS" willl die Linie "Citroën classique" gründen und in die Ersatzteil-Produktion und -Vermarktung einsteigen!
Der Konzern habe jedoch weder Interesse noch Potenzial, alle erdenklichen Ersatzteile herzustellen, - das sei undurchführbar; man wolle sich auf jene Teile konzentrieren, die kein Produzent nachbaut (wie z.B. das Domlager vom XM). PSA habe das Know-How, alle Rechte und die technischen Möglichkeiten dazu.

Meine Aufgabe ist es, diese Ersatzteil-Geschichte weltweit auf Schiene zu bringen und zu koordinieren. Und dazu brauche ich auch DICH!!!!!

Bitte überlege dir, welche Teile du in den vergangenen Jahren benötigt hättest aber weder für Geld noch gute Worte auftreiben konntest. Versuche bitte - ev. durch Internetrecherche - möglichst die korrekte Bezeichnung herauszufinden, und konzentriere dich bitte auf solche Teile, die wirklich sonst niemand herstellt.
Wenn du's bis FR, 11.03.2016 schaffen würdest, wäre mir sehr geholfen!"

Ich habe meine Unterstützung angeboten und hoffe über das Forum möglichst viele Leute zu erreichen. Falls jemand von euch also Teile weiß oder kennt, die bei Zubehör- und Teilehändlern auch nicht mehr neu lieferbar sind, bitte ich euch, dies mir bekannt zu geben: thomas@xmig.at

----------------------------------------------------------------

Ich brauche bitte für jedes Teil eine Liste die enthält:
- Fahrzeugmodell - genaue Bezeichnung (also z.B. XM Y4 2,5TD Exclusive)
- genaue Ersatzteilbezeichnung (sehr wichtig, da international abgeglichen werden muss) inkl. Teilenummer (falls bekannt)
- warum gerade dieses Teil wieder produziert werden sollte

Es können nicht alle Teile nachproduziert werden, daher bitte ich euch, euch auf jene Teile zu konzentrieren, die bei Citroën nicht mehr lieferbar sind und die auch sonst nirgends(!) neu erhältlich sind.
z.B. sollen 0815 Bremsscheiben, die bei Cit nicht mehr gelistet sind, aber im freien Teilehandel problemlos erhältlich sind NICHT genannt werden!

Es besteht erstmals die Chance, für unsere alten Citroënmodelle Teile zu bekommen, die sonst nur noch als Gebrauchte erhältlich sind! Bitte helft dem ACI Vertreter Manfred bei dieser sicher ziemlich schwierigen Aufgabe!

DANKE!

Schöne Grüße, Thomas
thomas@xmig.at
thomas@grossruck.at

>> auch zum Teilen auf Facebook unter: https://www.facebook.com/Hydropneumatentreffen

  • Like 2

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom

Ich bin sehr gespannt, wie nun die Resonanz ist. Es gibt ja genügend Teilnehmer in diesem Forum, die immer wieder die angebliche Nichtlieferbarkeit von Teilen für längst eingestellte und aktuelle Modelle beklagen, aber selbst uralte Modelle fahren.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1

Es wäre äußerst sinnvoll, gezielt die auf Citroen spezialisierten Händler abzufragen. Bei Endverbrauchern besteht in der Regel keine genaue Kenntnis, ob ein benötigtes Teil noch lieferbar bzw. auf dem Aftermarket zu beziehen ist oder nicht.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
matzge

das ist einerseits ein sehr interessantes projekt, aber meines erachtens nach wird sich das schnell wieder erledigt haben.

das problem ist, dass ja hier bekanntlicherweise ein paar ausgewählte themen immer wieder hoch kommen. domlager wurde schon genannt. was aber viel schwieriger ist, ist der fakt, dass es bspw. schon für den c5 I verschiedene teile nicht mehr gibt. das wissen aber nur die ein paar ganz wenigen, die davon betroffen sind. einen markt dafür zu generieren wird wohl nicht funktionieren. den markt den es gibt, der muss irgendwie befriedigt werden. und da wird es sich wohl meist um eine gewisse art von einzelanfertigungen handeln.

mir fielen ein:

- wasserpumpe kettenferkel
- domlager xantia mit activa
- domlager xm
- bremsscheibenträger hinten citroen evasion
- u.v.m.

lg

der matthias

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JK_aus_DU

PSA müsste doch am Besten wissen, was über die Händler regelmäßig nachgefragt wird, aber nicht lieferbar ist. Dennoch eine gute Initiative.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
badscooter

Matthias, du bist einer der von Torsten genannten spezialisierten Händler, vielleicht weißt du noch Sachen und kannst uns mit einer Liste von Teilen, die dir spontan einfallen, unterstützen. Nicht mehr erhältliche Teile von C5 und C6 etc. gelten natürlich genauso wie für CX und 2CV.

Nachfrage bei den spezialisierten Händlern ist sicher sinnvoll. Ich kann aber nicht sagen, in wie weit das gemacht wird. Ich unterstütze nur im Rahmen meiner Möglichkeiten. Andererseits ist zu hören, dass einige dieser Händler nicht sehr begeistert von diesem Vorhaben sind, weil sie um ihr Geschäft und ihre Nachbauten fürchten.
Laut den Verantwortliche soll das aber kein Thema sein, da es sich bei der Nachproduktion eben hauptsächlich um Teile handeln soll, die es überhaupt nicht mehr gibt!

Da liegt - denke ich - auch das Problem bei Nachfragen bei den Cit-Händlern. DS, TA, GS Fahrer etc. werden dort nicht mehr nachfragen. Außerdem fallen alle jene durch den Rost, die als Antwort vom Händler bekommen "gibt's nicht mehr" und diese Anfragen aber nirgends vermerkt wurden. Andererseits: würde man die Anfragen auflisten, würden da Teile stehen, die es vielleicht irgendwo schon als Nachbau gibt. Oder noch neu. Schlicht weil der Händler diese Quellen nicht kennt. Ich denke hier z.B. an die Blinkergläser vom GSA. Die Händler würden sagen: da hat wer nachgefragt und gibt's nicht mehr. Dabei gibt's die noch bei diversen freien Citteile-Händlern. Ich selbst habe noch ca. 10 linke und 10 rechte neu im Keller liegen ;) Ich schätze von diesen Dinger gibt es soviele, dass alle fahrbereiten GSA damit zweifach bestückt werden könnten ;)

Die Koordinierung - was brauchen wir? was ist/wäre sinnvoll - ist daher sicher ein schwieriges Unterfangen. Daher auch die Einbeziehung einer breiten Basis. Ich glaube, Citroën wird sich auch selbst Gedanken über die Teile machen - wenn diese Idee schon verkündet wird, muss bereits ein ernstes Projekt und eine Planung dahinter stehen.
Aber wir haben nun erstmals die Chance, aktiv mitzuwirken - und zu sagen, was WIR dringend brauchen! Ob's etwas bringt, wissen wir freilich erst zum Schluss! Aber dann wissen wir es wenigstens! Wenn das Vorhaben "Citroën classique" jetzt nichts wird, dann ist für eine Old- und Youngtimer Sparte - und für die Beschäftigung mit der eigenen Geschichte - der Ofen sicher für sehr sehr lange Zeit aus!

Ich bin jedenfalls gespannt, wie es weiter geht!
Schöne Grüße,
Thomas

  • Like 2

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
XMechaniker

sehr schön :-) Ich zähle mal hier, ohne eigenen, akuten bedarf und Teilenummern, auf was mir enfällt. Aber ersatzteile braucht man ja nur im notfall.

-Domlager XM

-Dreieckscheiben XM

-Scheibengummis, Schachtleisten XM, BX und Xantia (windschutzscheibe xantia; gibts noch, aber die leisten nicht !)

-Bremsventile

 

ja...wäre schön wenn sich Citroen mal seiner vergangenheit besinnt und dran mitwirkt Zentralhydrauliker zu erhal...

...ach war ein witz :-D machen die eh nicht. Aber ich geh schlafen und Träumen :-D

Max

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

Daß man als KfZ-Hersteller auch mit neu aufgelegten Original-Teilen gut Geld verdienen kann zeigen heute schon diverse andere Hersteller.  Kann mich noch erinnern, wie Annoncen in diversen Oldtimer-Zeitschriften geschaltet wurden, als BMW anfangen wollte, diverse Teile nachzufertigen. Die fingen meiner Erinnerung mit der Wiederauflage der Kotflügel der 02er-Modelle an. Und heute siehe hier: http://www.bmwgroup-classic.com/bmw_classic/de/index.html.

Später zogen andere Hersteller  nach, als sie merkten, daß sie auch mit ihren alten Modellen gutes Geld verdienen können.

Ich fänd es begrüßenswert, wenn Citroën auch in das Geschäft einsteigen würde.

Für Ente fällt mir jetzt nichts ein, was nicht lieferbar ist, da man einiges sogar noch direkt bei Citroën bekommt! Fürn BX fällt mir da einiges ein: Fensterschachtdichtungen, Hydraulischläuche, Teile für Ducellier-Verteiler, etc.

 

Gruß

DS

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AX furio

BX mit ABS:  ABS-Sensoren vorne und hinten

BX: Überholsätze Federbeine vorne // alternativ: Federbein komplett zu einem erschwinglichen Preis  ;-)

BX: Dicht-/ Überholsätze Bremsventil + Lenkventil + Druckregler  (..wäre schön wenn es das von Cit. gäbe, die paar O-Ringe....)

BX: Gummimanschetten Federbeine hinten

BX: Innenraumgebläse: Motoren

BX: Spoilerlippe vorne  ;-)

BX: Schiebedachdichtung (Glasdach)


 

(gäbe sicher noch mehr...)


 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jozzo_
vor 48 Minuten, EntenDaniel sagte:

Für Ente fällt mir jetzt nichts ein, was nicht lieferbar ist, da man einiges sogar noch direkt bei Citroën bekommt! Fürn BX fällt mir da einiges ein: Fensterschachtdichtungen, Hydraulischläuche, Teile für Ducellier-Verteiler, etc.

 

Gruß

DS

Auch für die Ente gibts massenhaft Teile die man nirgends mehr bekommt.

ZB:

095bb1455963348_800.jpg

Da kann man noch Kompromisse schließen aber wenns keine 4oo-er Felgen mehr gibt ist guter Rat teuer.

 

bearbeitet von jozzo_

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

Hast Recht. Meine Sitzbezüge z.B. gibs auch nirgends zu kaufen.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TurboC.T.

Das nenne ich mal eine absolut begrüßenswerte Aktion. Hoffentlich wird was draus...

Mir fallen da ein:

5271 88 Halter für hydr. Federkugel (XM Domlager links, dicke Kolbenstange)

5271 89 Halter für hydr. Federkugel (XM Domlager rechts, dicke Kolbenstange)

1343 X8 Kühlwasserschlauch Eingang (XM ES9 V6 Kühlerschlauch oben)

1351 X2 Kühlwasserausgangsschlauch (XM ES9 V6 Kühlerschlauch unten)

95 653 024 Satz Halteteile für Windschutzscheibe (XM, seitliche Leisten)

8120 82 Zierleiste für Windschutzscheibe (XM, Leiste oben)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Juergen_

Ich finde ja putzig, wie Ihr hier einzelne Teile auflistet, aber die Dimension der Teilelücke scheint Euch nicht bewusst zu sein.

Kürzlich fiel mir z.B. bei der Diskussion über ein XM-Auspuff-Wärmeschutzblech auf, dass Cit von diesen zahlreichen Teilen für den XM kein einziges mehr liefert. Oder ist eigentlich bekannt, dass es überhaupt keinen Auspuff mehr für den Xantia V6 gibt?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Freddy

Ich wünsche mir... den Xantia 1.0. ;-)

  • Like 2

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Peter D.

Ganz pauschal: Alle geformten Kühlerschläuche vom BX 19 16V.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis
vor 4 Minuten, ACCM Peter D. sagte:

Ganz pauschal: Alle geformten Kühlerschläuche vom BX 19 16V.

Die sollte es bereits als Nachfertigung geben wenn mich nicht alles täuscht.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM andrefrey
vor 27 Minuten, bx-basis sagte:

Die sollte es bereits als Nachfertigung geben wenn mich nicht alles täuscht.

wo denn, hast du mal die Quelle bitte

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TurboC.T.

 

vor 6 Stunden, Juergen_ sagte:

Ich finde ja putzig, wie Ihr hier einzelne Teile auflistet, aber die Dimension der Teilelücke scheint Euch nicht bewusst zu sein.

Kürzlich fiel mir z.B. bei der Diskussion über ein XM-Auspuff-Wärmeschutzblech auf, dass Cit von diesen zahlreichen Teilen für den XM kein einziges mehr liefert. Oder ist eigentlich bekannt, dass es überhaupt keinen Auspuff mehr für den Xantia V6 gibt?

Citroen wird sich der Dimension der Teilelücke wohl selber am besten bewusst sein. 

Der Aufruf im Eingangsposting geht an alle, Teile, die zum Erhalt eines alten Cit unbedingt nötig sind, nicht mehr geliefert und auch nicht nachgefertigt werden, zu nennen (konsequenterweise sollte man aber halt auch die Teilenummern parat haben), um daraus eine Liste zu erstellen. Das Posten hier im Forum soll doch alle User ansprechen.

Trägt keiner etwas bei, ist die Liste am Ende umso kürzer. Kaum eine Einzelperson oder Händler wird ALLE dringend benötigten NFP-Teile für ALLE Varianten einer Baureihe alleine auflisten können. 

Und: Zielsetzung von Citroen Heritage kann und wird es wohl kaum sein die größte Menge von NFP-Teilen (natürlich abzüglich völlig irrelevanter Dinge wie z.B. Innenraumteile, Zierteile, Schriftzüge,...) neu aufzulegen. Das wird alleine schon an der schlechten Absatzmöglichkeit mancher Teile und folglich wirtschaftlichen Überlegungen wegen des teilweise hohen Aufwands für eine Nachfertigung scheitern. Kein XM-Fahrer wird z.B. sämtliche Hitzeschutzbleche neu und original von Citroen brauchen. Kaputt geht meist ja nur das über dem MSD. 

bearbeitet von TurboC.T.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Peter D.
vor 21 Stunden, ACCM andrefrey sagte:

wo denn, hast du mal die Quelle bitte

Die wurden zwei Mal von jemandem aus dem britischen 16V-Club irgendwo zur limitierten Nachproduktion beauftragt, soweit mir bekannt. Es wurden jedes Mal nur so viele Sätze produziert, wie bestellt waren - also nix auf Lager, was man bei einem Händler bestellen konnte.

Ich suche die Teilenummern mal raus und poste sie hier.

bearbeitet von ACCM Peter D.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

Wenn sie dass denn ernst meinen ist das ja schön. Hilfe könnte ich anbieten, ich habe 2 Kisten Microfiches, darin sind die genauen Teilenummern und Zuordnungen drin.

Die CX Fahrer haben keine Auspüffe mehr (die Werkzeuge hat mein Vorgänger wenige Wochen vor meine Ankunft im Herstellerwerk verschrottet) insbesondere Turbofahrer sind in der Not.

CX S1 Türverkleidungen, da könnte man die Formen nachfertigen, jeder könnte die dann in der richtigen Farbe lackieren.

Hydraulikschläuche aller Modelle mit HP sind ein Problem

Manchmal schein es aber auch bei so jungen Autos wie C5 und C6 schon Probleme zu geben.

 

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vulcan

Octopus BX? Gibt`s da was? Und wie steht`s um die CX Heckscheibe?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM andrefrey

BX-Octopus gibt's noch direkt vom Freundlichen. Hab gerade für einen 19er einen gekauft.

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jozzo_
vor 5 Stunden, Vulcan sagte:

Und wie steht`s um die CX Heckscheibe?

Da ist eine Nachfertigung doch wirklich nicht nötig. Die CX Heckscheibe altert ja nicht und es gibt sie in Schrottautos ausreichend.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Commodore_HH

Tolle Initiative!

Wenn Citroen das genauso hinbekommt, wie BMW, dann wäre allen geholfen. Diese Liste wäre sicher ein Anfang, um überhaupt etwas ins Rollen zu bringen. Sollte sich Citroen dann für das "GO" entscheiden würde bestimmt der Katalog (je nach Nachfrage) erweitert. Wäre doch gelacht, wenn alte BMW ´02er überleben können und die Hydros aussterben müssten...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden