Yannick_Xantia

Xantia V6 Activa - Ja, der aus München!

Recommended Posts

JanBo.Sattler
vor 3 Minuten, Entenholgi sagte:

 

Wenn ein Eigner/ Fahrer tatsächlich nicht merkt, dass der Wagen auf dauerhart ist, hat er eh den falschen Wagen ;-)

Gruß

Holgi

Hatte aufgrund eines korrodierten Hydractivventils meinen Fahrwerksrechner abgeklemmt, zwar nicht beim Activa aber die Auswirkung wird wohl ähnlich sein. Das Fahren auf dauerhart ist eine Zumutung. Wer das nicht merkt fährt sonst ne tiefergelegten Kasperbude.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1

Ich war mit meinem ersten Activa über ein halbes Jahr mit kaputtem Rechner herumgegurkt, ohne es zu merken.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JanBo.Sattler
vor 18 Minuten, TorstenX1 sagte:

Ich war mit meinem ersten Activa über ein halbes Jahr mit kaputtem Rechner herumgegurkt, ohne es zu merken.

Ich wollt dir nicht zu nahe treten ;)

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
guzzimk
vor einer Stunde, TorstenX1 sagte:

Z. B durchgeschossene Fahrwerksrechner, Oder ein defekter Bremsdruckschalter, der bewirkt daß das Fahrwerk ab 30 Sachen dauerhart ist.

Hallo Torsten, wie stelle ich denn fest ob der Bremsdruckschalter oder der Fahrwerksrechner (=Hydraktivrechner?) defekt ist? Fehlerauslesen? Kann man den Rechner unbesehen testweise tauschen oder gibts da verschiedene Typen?

LG

Markus

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
inetter7
vor einer Stunde, TorstenX1 sagte: Z. B durchgeschossene Fahrwerksrechner, Oder ein defekter Bremsdruckschalter, der bewirkt daß das Fahrwerk ab 30 Sachen dauerhart ist.

Hallo Torsten, wie stelle ich denn fest ob der Bremsdruckschalter oder der Fahrwerksrechner (=Hydraktivrechner?) defekt ist? Fehlerauslesen? Kann man den Rechner unbesehen testweise tauschen oder gibts da verschiedene Typen?

LG

Markus

Zum Beispiel kann man parallel zu den Dioden noch LEDs schalten, mit passendem vorwiderstand, und in den Innenraum verlegen. Dann sieht man schön, wann die Hydractivventile Angesteuert werden, wenn hart, dann sind die aus. Oder, wie es Günni vorschlug, noch Relais dazwischen, dann leuchten die LEDs, wenn auf hart geschaltet wird.

Gesendet von meinem eiPhone mit Tapatalk

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1

Das mit dem Bremsdruckschalter ist etwas tricky. Im Stand ist der Wagen weich, aber ab 30km geht der Rechner auf hart, weil er eannimmt die Bremse wäre getreten. Man kann das mittels Diagnosegerät auch im Stand sofort erkennen. Oder aber über die gerade erwähnten Leuchtdioden.

Defekte Fahrwerkdsrechner lassen in aller Regel die Ventile nicht mehr summen, also einfach im Stand zu merken. Ansonsten Diagnosegerät anschließen. Die Rechner für den Activa sind allesamt kompatibel.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
guzzimk
vor 13 Stunden, TorstenX1 sagte:

Das mit dem Bremsdruckschalter ist etwas tricky. Im Stand ist der Wagen weich, aber ab 30km geht der Rechner auf hart, weil er eannimmt die Bremse wäre getreten. Man kann das mittels Diagnosegerät auch im Stand sofort erkennen. Oder aber über die gerade erwähnten Leuchtdioden.

Defekte Fahrwerkdsrechner lassen in aller Regel die Ventile nicht mehr summen, also einfach im Stand zu merken. Ansonsten Diagnosegerät anschließen. Die Rechner für den Activa sind allesamt kompatibel.

Klingt ganz so.....glaube meiner wird ab ca. 30 Km/h hart......aber beim Tür-auf-Tür-zu klackt nichts unter dem Auto, auch beim Betätigen des Hydractivschalters gibts keine Veränderung.......

Wie tauscht man den Bremsdruckschalter?

LG

Markus

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TurboC.T.

Um den Bremsdruckschalter brauchst du dich erstmal nicht kümmern, der ist im Stand doch gar nicht relevant.

Wenn Hydractive komplett stumm ist, würde ich erstmal nach der Spannungsversorgung am Rechner sehen (Sicherungen prüfen, am Stecker messen) und dann schauen, ob das richtige Steuergerät verbaut ist (H4 könnte es sein bei dir). Wobei es auch die richtige Teilenummer haben muss.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1

Bei den Wagen ohne AFS wurde der Bremsdruckschalter nur bis zu einem bestimmten Zeitpunkt verbaut. Wenn man einen Rechner, der für einen Bremsdruckschalter vorgesehen ist, in einen Wagen ohne Bremsdruckschalter einbaut, ist der ab 30 km/h hart. Ein XM mit Ketten-V6 hat aber immer einen Bremsdruckschalter.

Beim Activa allerdings ist das ohne Relevanz, Activas haben immer den Bremsdruckschalter.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yannick_Xantia

6,5 Stunden Rückfahrt aus München und mehrfach Stau. Irgendwie hatte ich die dumme Idee Nürnberg durch Ulm und Stuttgart zu ersetzen. Keine gute Idee. Aber zumindest Zeit, mal alles im Innenraum auszuprobieren und eine To-Do Liste zu erstellen. 

Das Erstaunlichste an dem Xantia ist, dass er richtig krass in der Sonne gestanden haben muss. Alles was ausbleichen kann, ist ausgeblichen. Das beginnt mit dem Klarlack auf so ziemlich jedem Panel. Dach und Motorhaube wurden bereits in bestenfalls mittelmäßiger Qualität neu lackiert. Der Sonnenschutz in der Hutablage ist hellgrau, das Lenkrad aufgeplatzt, die Hochtöner im Armaturenbrett zeigen Spuren der Sonneneinstrahlung. Habe das in der Form noch nicht erlebt.

2lXWCnth.jpg

T2498Gch.jpg

GnlEJYHh.jpg8NsNTM9h.jpgqqgJIZuh.jpgclik5lnh.jpg

95zOtmSh.jpg

 

Heuliezecke links ist durch, rechts schaut gut aus, hat aber einen Parkrempler:

zwuw62mh.jpg9DoLHVgh.jpg

Zusammengefasst ist Folgendes zu machen (Und ich bin mal richtig kleinkariert, soll ja gut werden):

Innenraum:

- Lenkstockschalter links => Klackert nach jeden blinken, bleibt demnächst stecken

- Tachobeleuchtung teilweise defekt

- Tankanzeige defekt

- Kasettendeck widerspenstig

- Hintergrundbeleuchtung Radio teilweise defekt

- Beleuchtung Klimaschalter defekt

- Schiebedachmotor defekt. Wurde in Karton mitgegeben. Vielleicht lässt sich da noch was machen

- Griff Schiebedachjalousie gebrochen

- Revisionsklappe hängt herunter (ausgeleiert von Reperaturversuchen)

- Hutablage (Seile ausgeleiert, Sonnenschutz ausgeblichen)

- Aftermarket Innenspiegel installiert, hat Vorrichtung für Parksensoren, die nicht eingebaut wurden. Bin noch unschlüssig ob ich das installieren möchte. Der neue Spiegel blendet nicht ab, was mich potentiell mehr stört als die Parksensoren nützen

- Sitzheizung Fahrerseite kaum spürbar, Beifahrerseite maximal mittelmäßig

- Handschuhfach geht gerne über Schlaglöcher auf

- Temperatursensor Armaturenbrett funktioniert, aber recht laut

- CD Wechsel funktioniert nur wenn er gerade in Stimmung ist (mag evtl. kein Heavy Metal??)

 

Außen:

- Lack hat es hinter sich => Irgendwann mal komplette Neulackierung

- Heuliezecke & Parkrempler

- Endtopf lose montiert, stößt gegen Heckschürzen (bspw. auf Parkhausrampen)

- Fahrertür schließt nur mit Nachdruck

- Scheibenwischen

- Wischer hinten, Wischwasserzufuhr abgebrochen. Betätigung führt zu Geruch in Innenraum

- Antenne abgebrochen

 

In Betrieb:

- Quietschen hinten links bei langsamen Linkskurven hörbar

- Warmstart => Geht wiederwillig an, geht bei eingeschalteten Verbrauchern (Radio an, Lüftung an, Bremse & Kupplung gedrückt) wieder aus, kann Leerlaufdrehzahl nicht halten. Bremsen und Lenken im Stand erhöht Motordrehzahl. Ist das normal? Hat mein alter nicht gemacht

 

Das Positive:

Er fährt... Mein Gott, wie er fährt. Ich freue mich wirklich jedesmal, mich in das Auto zu setzen :) Habe in der ersten Woche 1200 Km abgespult und jede Minute genossen.

Gleich fahre ich mal Günni besuchen, vielleicht ergibt sich Gelegenheit sich das Ganze mal von unten anzuschauen und die ersten Kleinigkeiten anzugehen. Über Tipps und Angebote freue ich mich natürlich sehr. Insb. Lenkstockschalter in diesem Format:

ZzThW5Ih.jpg

 

Viele Grüße,

Yannick

bearbeitet von Yannick_Xantia
  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sofafahrer

Glückwunsch zu dem V6 Activa!

Ich schätze ein Drittel der Liste kannst Du ja recht schnell mit gebrauchten Teilen von Torsten und ein bisschen Gebastel am Wochenende wegstreichen.

Allein der Besuch bei Günni dürfte die Liste schrumpfen lassen. ;)

Schreib auf jeden Fall hier weiter. Es macht Spaß so etwas über einen längeren Zeitraum zu beobachten (siehe Edgars Activa-Story).

 

Viel Spaß weiterhin - und lass Dich von irgendwelchen Kleinigkeiten nicht frustrieren!

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TurboC.T.
Am 10. März 2016 at 07:02 , Yannick_Xantia sagte:

Danke!

Der wird ganz bestimmt kommen und hier Erwähnung finden. EIn paar andere Ideen für Ausflüge habe ich ebenfalls schon. Ich war schon fast 3 Jahre nicht mehr aktiv auf der Nordschleife, aber die Lust vergeht natürlich nicht. Denke, es wird noch ein paar Wochen bis Monate dauern. Habe das Gefühl, ich muss den Wagen vorher noch etwas besser kennenlernen und beherrschen. Das sind gerade Geschwindigkeitsdimensionen, ich die ich bisher noch nicht vorgestoßen war.

Man hat da ja auch Situationen, die man im Straßenverkehr selten erlebt. WIr fahren wahrscheinlich alle mal eine Kurve am Limit. Aber da tasten wir uns beim Bescheunigen ran. Wenn man vor der Kurve noch den Bremspunkt am Limit erwischen möchte, ist das direkt eine ganz neue Herausforderung. Ich erinnere mich an eine Runde, in der mir das mal durchgehend von Hohe Acht bis Schwalbenschwanz geglückt ist. Ich weiß nich, ob ihr dieses Video kennt. Hier fährt jemand die Runde in einem AX Diesel unter 10 Minuten und hat einen wunderbaren Fluss. Erinnere mich aber auch an Momente in denen ich fast ein Stück Leitplanke gekauft hätte. Ich befürchte, der Activa wird mit meinen Fehlern nicht so nachgiebig umgehend wie mein alter Xantia.

-----------

[...]

Die erste Überraschung kam beim Tankstopp kurz vor der Ankunft. 670km mit 58 Litern. Das sind schmale 8,5L/100km. :confused::wub: Erwartet hatte ich 11... Wow!

 

 

Na dann bin ich mal gespannt, was du von der ersten Nordschleifenrunde mit dem Activa berichten wirst irgendwann :) 

 

Zum Verbrauch des Riemen-V6: Der Tageskilometerzähler meines XM ist ziemlich genau (so sagt mir das zumindest der Abgleich meines Arbeitsweges mit google maps). Heute ist bei 810km die Reservelampe angegangen. Ich werde in den Tank keine 80 Liter reinbekomen. Macht einen Verbrauch von unter 10l/100 km. 

Mein Schnitt auf den letzten 11tkm sind ziemlich genau 9 Liter lt. spritmonitor. Mag aber auch daran liegen, dass ich keine Kurzstrecken, ganz wenig Stadtverkehr und viel Landstraße, alles fast immer ohne Stau fahre.

Kann entsprechend gut möglich sein, dass du wirklich nur 8-9 Liter/100 km verbraucht hast :)

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JanBo.Sattler

Meinen activa V6 fahre ich im Schnitt mit 9,5 l. Den Break zwischen 10 und 11. Der Riemen V6 ist ausgesprochen sparsam für seine 3l Hubraum.

Viele Grüße Janbo 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1
vor 10 Stunden, hercule sagte:

Dieser Hebel könnte beim Umschalten auf Fernlicht das Abblendlicht abschalten, was der originale Hebel nicht macht. Mag nicht jeder. Und mir persönlich wäre das Bewertungsprofil zu schlecht.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1

Der Zustand des Lackes des Münchner Activa ist für mich ein bißchen erschreckend. Das geschieht quasi im Zeitraffer, vor einem Jahr war das noch weitgehend in Ordung.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GuenniTCT

Ich hatte heute die Gelegenheit einer ausgiebigen Probefahrt. Was soll ich sagen? Er fährt sich richtig gut! Auch bei den V6 gibt es in Bezug auf die Leistung eine nicht zu unterschätzende Serienstreuung. Und dieses Exemplar gehört ganz sicher zu den besseren. Er hängt sehr sauber am Gas und dreht sehr leicht bis zur 6000er Marke hoch. Das Fahrwerk macht alles das, was es soll und vor allem richtig Spaß. Gut, die Mängelliste ist nicht gerade klein, aber auch nicht dramatisch. Zu den ober erwähnten Baustellen haben wir heute noch eine undichte Hydraulikpumpe und vorne rechts ein Loch im Schweller gefunden. Erstaunlicher Weise hat dieses Fahrzeug in der Vergangenheit wohl keinerlei nachträgliche Konservierung bekommen. Das werden wir demnächst nachholen. 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yannick_Xantia
vor einer Stunde, TorstenX1 sagte:

Der Zustand des Lackes des Münchner Activa ist für mich ein bißchen erschreckend. Das geschieht quasi im Zeitraffer, vor einem Jahr war das noch weitgehend in Ordung.

Ja den kann man an manchen Stellen mit dem Finger abziehen. Trau mich gar nicht den Wagen mal zu waschen :)

 

Ein paar sehr nette Stunden heute in Viersen verbracht. 

Der CD Wechsler spielt mittlerweile 9 von 10 Fächern ab. Nach Super Nintendo Methode mal reingepustet und alle Teile von Hand bewegt. 

Muss die To-Do Liste leider ergänzen um:

- Scheinwerferreinigung ohne Funktion

- Schweller Beifahrerseite durchgerostet

- Rost hinter der Heckschürze (aber bei weitem nicht so schlimm wie am HDI Activa)

- Der typische O-Ring an der Pumpe

Aber da lässt man sich die Laune nicht von vermiesen.

Habe auch noch das Ersatzteillager plündern dürfen und einen Lenkstockschalter, Innenraumtemperatursensor und Tankgeben eingesackt :)

bearbeitet von Yannick_Xantia

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
guzzimk
Am 12.3.2016 at 22:23 , TorstenX1 sagte:

Der Zustand des Lackes des Münchner Activa ist für mich ein bißchen erschreckend. Das geschieht quasi im Zeitraffer, vor einem Jahr war das noch weitgehend in Ordung.

 Kommt der aus Spanien oder Italien, Frankreich? Dann wäre die Sonnenbleiche noch besser erklärbar.

LG

Markus

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yannick_Xantia
vor einer Stunde, guzzimk sagte:

 Kommt der aus Spanien oder Italien, Frankreich? Dann wäre die Sonnenbleiche noch besser erklärbar.

LG

Markus

Würde es jetzt nicht ausschließen, dass die Vorbesitzer da ein Ferienhaus haben und den Wagen ein paar Jahre geparkt hatten. Aber einen Hinweis habe ich nicht. 

Am Wochenende hat der Gute mal eine vorsichtige Wäsche spendiert bekommen.

hudL78jh.jpg

NHcL7Syh.jpg

Anschließend wir uns in einem spontanen Anfall von Vater & Sohn basteln auf die Suche nach der Ursache der defekten Tankanzeige gemacht. War eine 50/50 Chance ob es am Instrument oder dem Geber liegt. Günni und Bernd hatten zufällig noch eine Pumpe da, also haben wir die mal getestet.

Bd41qZuh.jpg

Soweit. so gut...

ST05tJKh.jpg

Noch jemand Lust auf eine Zigarette? :) Alte raus, neue rein...

kloF1tZh.jpg

=> Funktioniert noch immer nicht. Also alles noch mal rückgängig gemacht. Das könnte eine Arbeit von 20 Minuten sein. Man kann aber auch die verdammten Schlauchklemmen nicht wieder zu bekommen, weil man die falsche Zange hat und ganz viel Benzin im Auto verteilen. Ist Geschmackssache grrr

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
munich_carlo
vor einer Stunde, Yannick_Xantia sagte:

=> Funktioniert noch immer nicht. Also alles noch mal rückgängig gemacht. Das könnte eine Arbeit von 20 Minuten sein. Man kann aber auch die verdammten Schlauchklemmen nicht wieder zu bekommen, weil man die falsche Zange hat und ganz viel Benzin im Auto verteilen. Ist Geschmackssache grrr

Kennst Du noch die Werbung?

Wer wird denn gleich in die Luft gehen, greife lieber zur....... :)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GuenniTCT
vor 9 Stunden, munich_carlo sagte:

Kennst Du noch die Werbung?

Wer wird denn gleich in die Luft gehen, greife lieber zur....... :)

Ist gerade in Verbindung mit Benzindämpfen im Fahrzeuginnenraum eine super Idee. Damit hat man dann auch direkt alle anderen Arbeiten auf einen Schlag oder besser Knall gleich mit erledigt. ;-)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zu Gast
vor 6 Stunden, GuenniTCT sagte:

Ist gerade in Verbindung mit Benzindämpfen im Fahrzeuginnenraum eine super Idee. Damit hat man dann auch direkt alle anderen Arbeiten auf einen Schlag oder besser Knall gleich mit erledigt. ;-)

... quasie "Feuer & Flamme für den Activa" ... :D

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wagstefan
Am ‎08‎.‎03‎.‎2016 at 23:49 , Dr.Jones sagte:

Fahrzeuge mit Wankausgleich fallen mir nur BMW mit Dynamic Drive und MB mit ABC-Fahrwerk ein. Aber Modelle mit diesen Systemen tauchen in der Liste nicht mal auf. (Im Übrigen ist der Wikipedia-Artikel über das ABC nicht ganz korrekt).

Mein Senf dazu:

Ich bin nicht sicher, ob die Fahrwerke von MB oder BMW dem vom Activa ebenbürtig sind, zumindest nicht die ursprünglich entwickelten.

Ich bin kein "Activa ist das Beste / Activa schlägt niemand", aber mein Verständnis ist, dass der Activa ein wirklich aktives Fahrwerk hat und sich ein Stück weit wieder aufrichtet, sich ja bekanntermaßen bei manchen Querbeschleunigungen sogar in die Kurve legt. Äquivalent einem Boot oder Motorrad.... D.h. er arbeitet aktiv gegen die Fliehkräfte. Das neue S-Klasse Coupe scheint hier in der Entwicklung weiter und arbeitet mit einer "curve tilting function" auch gegen die Fliehkräfte: http://images.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fi.kinja-img.com%2Fgawker-media%2Fimage%2Fupload%2Fs--OHI16Kd9--%2Fc_scale%2Cfl_progressive%2Cq_80%2Cw_800%2Faiocvpdduccxjopfuquy.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fjalopnik.com%2Fhow-two-wacky-concepts-make-the-s-class-coupe-lean-like-1584102750&h=450&w=800&tbnid=UCrgJEbEna5qZM%3A&docid=HoedIrwtmoqkAM&ei=EALoVqSiAoGLPsCfqrAK&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=2470&page=1&start=0&ndsp=26&ved=0ahUKEwik6uTL2sLLAhWBhQ8KHcCPCqYQrQMIMjAH

Mein Verständnis aber von den ursprünglichen MB und BMW-Fahrwerken: sie verhärten den Federweg, sie richten den Wagen aber nicht wieder auf...

Ein guter Artikel hierzu: http://www.autozine.org/technical_school/suspension/tech_suspension3.htm

Allerdings ist hier BMW nicht vertreten und es wird nicht explizit bestätigt, dass das Fahrwerk von MB nicht gegen die Fliehkräfte arbeitet.

 

Think on your own....

 

Stefan

 

P.S.: Yannick: Glückwunsch und viel Erfolg mit Deinem Activa. Ich habe auch schon 1 bis 5 Erfahrungen machen dürfen. Es scheint nicht immer die Sonne, aber manchmal scheint sie heller als mit allen anderen... Und für diese Momente nimmt man einige Qualen auf sich ;) 

 

 

 

 

 

  • Like 2

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wagstefan
Am ‎10‎.‎03‎.‎2016 at 08:28 , spätActiva sagte:

Alles nur Tachovoreilung:

- erstens zeigt der Tacho über 100 km/h 10-15 km/h mehr an. Man ist also deutlich langsamer unterwegs als angenommen und daher sparsamer

- zweitens eilt auch der km-Zähler vor (frag mal einen Tourenplaner oder ein Navi, wieviele km es wirklich waren)

Abgesehen davon kursiert hier hartnäckig die Legende vom 'Sparwunder V6 Activa'. Ich bin da nicht ganz so dabei, aber es kommt ja bekanntlich auch ein bisschen auf den Fahrstil an :D
Und: Da tummelt sich auf spritmonitor.de ein Schweizer, der gleich 3 Xantia V6 gefahren ist. Die Activa mit 7,6 und 8,2, den exclusive mit 8,4. Vielleicht ist ja doch was dran an der Legende ... Man weiß es nicht!?! Wie ich schon schrieb: Tacho und Fahrstil.

Gruß Stefan

Diese Werte kann ich auch nicht bestätigen. Aber als ich meinen Silberfisch (Activa V6 aus Holland) abholte, habe ich es auf den deutschen Autobahnen richtig krachen lassen. Bis 200 km/h, Hochbeschleunigung im 4. bis fast 200, etc. Resultat: ehrliche 10 Liter und kein Tropfen mehr. Über Land und Stadtverkehr: vergiss es. Die 15,9l habe ich zwar nicht erreicht, aber 12-13 sind es dann immer....

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden