Recommended Posts

Auto nom

Um die Eingangsfrage zu beantworten: öfter als C6. 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ulrich T
vor 5 Stunden, sturmdres sagte:

Hätten Sie nicht so unergonomische futuristische Instrumente, fände ich die richtig gut.

Es gibt kaum etwas unübersichtlicheres, die Momentangeschwindigkeit anzuzeigen, als ein Rundinstrument nach alter Väter Sitte. Das hatte Citroen 1970 (GS) als Erster begriffen, in den Achtzigern aber bereits Audi. Dann kam diese ganze Retrogeschichte, mit der auch die Renaissance der möglichst chromumrandeten Runduhr einherging. Eine Vielzahl meiner VW-verpflichteten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter lassen sich im Feld zwischen den beiden Runduhren digital die Geschwindigkeit anzeigen. Dann ist der Zeiger beispielsweise nicht irgendwo in diesem kleinen Bereich zwischen 50 und 60, sondern zeigt genau 58. Rundtachos müssen heute auf etwa 270° eine Skala für 240 km/h unterbringen. Vor 50 Jahren ging so ein Tacho noch bis 160 km/h und entsprechend weiter gespreizt und übersichtlicher war die Skala. Beinahe nirgendwo werden heute noch Werte auf Rundinstrumenten ausgegeben. Nur der Autofahrer möchte es halt gern wie anno dazumal. 

Ich habe den Cactus u.a. bestellt 1.) weil er so aussieht wie er aussieht und 2.) wegen des nüchternen Innendesigns. Ich gebe allerdings zu (Ein Blick auf die Straße lässt da wenig Interpretationsspielraum), dass ich damit nicht zur Mehrheit gehöre. Ein weiteres Kaufkriterium. 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom

Der Tacho meines Berlingo ist groß und auf der Skala steht keine Zahl größer als 190. Trotzdem ist die Ablesbarkeit nach meinem Empfinden gegenüber einer digitalen Anzeige schlechter. Da ich sehr oft den Tempomat nutze, sehe ich die aktuell gewählte Geschwindigkeit per digitaler Anzeige mitten im Cockpit. Im Cactus gefällt mir die Grafik der Zahlen auf dem digitalen Display nicht, das wäre aber kein Grund für mich den Cactus zu meiden. 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Higgins*

Dieser Zahlen-Pfau  im C5 III ist auch nach 4 Jahren für mich immer noch sehr irritierend und eigentlich nur auf der Autobahn ohne Knoten in den Augen ablesbar. Die Digitalanzeige ist Pflicht!

tacho-3.JPG

Gruß Higgins

bearbeitet von Higgins*

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz

Na, da sollte doch irgendwann einmal so ein Effekt namens Gewöhnung eintreten. ;)

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Eindeutig ein Zeigersuchspiel. Ich habe das ganz ähnlich im C4 und die Analoganzeige aussen ist nur eine nette Beigabe, die man nicht beachtet. Die großen Ziffern innen (hier im Bild nicht sichtbar) zählen.

Gernot

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Juergen_
Eindeutig ein Zeigersuchspiel... Gernot

Schlimmer geht immer:

Bei der E-Klasse W212 kreist ein grauer Zeigerstummel auf grauem Untergrund!

Da ist fûr mich die zusätzliche digitale Anzeige dringend notwendig.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

So in etwa habe ich es vor der Nase. Das Blau habe ich noch etwas in Richtung grau abgetönt. Auf dem oberen Strich im Tacho kommen noch Anzeigen vom Geschwindigkeitsregler/-begrenzer. An sich könnte man sich den Zeiger schenken.

IMG2011091500133.jpg

Gernot

bearbeitet von Gernot

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
silvester31

Genau das verstehe ich nicht ! Im Analogtacho die digitale Anzeige. Was soll das ? Doppelt gemoppelt. Und im Cactus "spart" man die Drehzahlanzeige ein, welche ohne zusätzlichen finanziellen Aufwand darstellbar wäre.

Den Winzzeiger in diesem Skalenkranz kann man sowieso kaum ablesen. Was ist das ? Ein DS3 ? Jedenfalls hatte ich mal sowas in nem Leihwagen der NL - totaler Mumpitz !

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BXBreak4Life

Na genau desahalb! Damit den Analog-Fans der Übergang Richtung Digitalanzeige erleichtern wird....viele stehen halt drauf wenn sie sehen wie sich der Zeiger beim Beschleunigen nach oben bewegt. 

 

Beim C4 Picasso (B78) gibts eine ähnliche anzeige. Digitalanzeige mit der Darstellung eines Tachos samt Zeiger.

Ich brauchs nicht 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ulrich T

Der Xsara Picasso hatte nie einen Drehzahlmesser und hat sich prächtig verkauft. Natürlich hat Silvester Recht, das Signal für die Drehzahl auf dem Display grafisch darzustellen hätte weder Geld gekostet noch zu Mehrgewicht geführt. Zum Tacho: Einzig konsequent ist das Headupdisplay. Von mir aus auch die Peugeot-Spar-Version mit kleiner transparenter Plastikscheibe zwischen Fahrer und Windschutzscheibe. Hätte mir beim Cactus noch besser gefallen Und hätte für die drei Parameter auch ausgereicht. Wäre wahrscheinlich aber doch ein paar Cent teurer geworden...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot
vor 4 Stunden, silvester31 sagte:

Genau das verstehe ich nicht ! Im Analogtacho die digitale Anzeige. Was soll das ? Doppelt gemoppelt. Und im Cactus "spart" man die Drehzahlanzeige ein, welche ohne zusätzlichen finanziellen Aufwand darstellbar wäre.

Den Winzzeiger in diesem Skalenkranz kann man sowieso kaum ablesen. Was ist das ? Ein DS3 ? Jedenfalls hatte ich mal sowas in nem Leihwagen der NL - totaler Mumpitz !

Ich verstehe die Analoganzeige im Digitaltacho nicht....

Es ist ein C4. Beim C3/DS3 ist der Zeiger noch länger.

Gernot

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ulrich T

Der aktuelle C4? Himmel, da war man mit dem C4 I schon mal auf einem ganz anderen Niveau.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Biker64

Ich mag ja auch die Analoginstrumente, aber dann auch mit richtigem Zeiger.

Die Winzdinger im C4II/5III sind für mich schlechtablesbar, ich hab auch immer die Digitalanzeige an.

An die rein digitale im C4I hatte ich mich schnell gewöhnt, und fand die genial. Perfekt abzulesen.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne2202

Nennt mich altmodisch und von gestern, aber so nett, wie die digitale Anzeige im C2 auch war, mag ich einfach die Zeiger im C3. Aber ich bin ja auch noch großer Fan des Drehzahlmessers, der verschwindet ja leider zunehmend aus den Autos. Stattdessen gibt's diese urige Gangwechselempfehlung, die immer genau dann schaltet, wenn ich noch lange nicht schalte. Um auf das ursprüngliche Thema zurückzukommen, hab ich ja schon mal gesagt, dass mir der Cactus in Sachen Anzeigen und Knöpfen ein bisschen zu ausgedünnt wirkt. 

bearbeitet von Yvonne2202

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cc4c-Fan

Hallo,

um auf die Ausgangsfrage zurück zu kommen. Ich sehen einen, jeden Morgen wenn ich die Garage öffne :wub:ich habe so einen.

Ich fahre Ihn jetzt seit Dez. 2014 aber die meisten Autofahrer gucken immer noch als wäre eben ein Alien an Ihnen vorbei gefahren.

Nein kein UFO sondern nur ein CACTUS   :cactus1: :D

 

Grüße

 

 

 

bearbeitet von cc4c-Fan

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Commodore_HH

Ich sehe den auch täglich! Mein Freundlicher ist nämlich ziemlich auf dem Weg zur Arbeit :D

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

Hab heute 3! gesehn: schwarz/schwarz, Hallo-gelb/schwarz und Gelée-rot/schwarz :)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
silvester31

Gerade 2 : Den in schwarz / schwarz mit W-Kennzeichen kurz vor meiner Haustür (der wohnt offenbar hier, trotz des Nummernschilds) und einen in grau/schwarz - den hätte ich als Cactus fast übersehen. Hätte auch ein Suzuki, Opel, Honda, Sonstwas sein können.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Monsieur Andre

Regelmässig, meine Hausärztin, bzw die Tochter fährt einen!;)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne2202

Heute vor mir an einer Kreuzung ein silberfarbenes Exemplar mit schwarzen Bumps. Okay, noch immer kein farbiges Highlight, aber immerhin auffällig genug, dass der Golf - Fahrer dahinter ziemlich lange starrte. 

bearbeitet von Yvonne2202

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zum EX (H) EMPEL

Die gucken auf alles etwas ratlos, wo nicht VW draufsteht.

Ich sehe fast täglich einen (schwarz/weiß), da die Bewohner einer der schöneren Immobilien des Ortes Renault und Cactus fahren.

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

Hab heute 2 gesehen: Hai-grau/grau und Aden-rot/schwarz

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
urlauber66

Habe am Montag drei gesehen.

Einer davon in "Lila"mit weißen Spiegeln und weißer Dachreling...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot
Am 31.5.2016 at 21:21 , Yvonne2202 sagte:

Heute vor mir an einer Kreuzung ein silberfarbenes Exemplar mit schwarzen Bumps. Okay, noch immer kein farbiges Highlight, aber immerhin auffällig genug, dass der Golf - Fahrer dahinter ziemlich lange starrte. 

Vermutlich drehte der Golfer das Markenempblem auf der Heckklappe und versuchte herausfinden, was man verschieben und verändern muß, damit daraus

imageMain_59_911.jpgdas da Citroen-Logo.pngwird.

An sich ist das eine "den Kringel weg, zwei Hölzchen umlegen und die Chose um 180° drehen" Knobelaufgabe für Kinder im Vorschulalter. Die lösen das in 2 s.

Gernot

 

bearbeitet von Gernot

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden