Recommended Posts

Kwashiorkor
Leider ist das so.:huh: Bei neuen Autos kann ich eh an 5 Fingern abzählen, was mir noch gefällt und ich eventuell kaufen würde. 
Also ich brauch da keinen Finger dafür.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot
Am 26.10.2017 at 22:14 , Ronald sagte:

Das ist laut Grafik-Link ein Kadett, kein CX.

Ronald

Das ist ein Beispiel für den Karosseriebau in den 1960ern 70ern. Aus Gründen der Steifigkeit waren da soclhe Streben oder eine Blechwand.

Gernot

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bxsaab

Der C4 Cactus ist ein bisschen kleiner als der Golf, Astra u.s.v. Etwa wie der Visa in die 80-jahre. Ganz gut so. Seinerzeit war auch der BX kleiner als Ascona, Sierra, und Passat oder Austin Montego.  Es ist besser, etwas zwischen die übliche Klassen zu anbieten. (Wie Skoda Octavia und Rapid, sondern mit Federung. :-) )

 

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel
Am 29.10.2017 at 11:41 , maggi77 sagte:

Hätte nie gedacht, dass man an der Kofferraumanmutung von C3/C4 Cactus weiter sparen kann. Aber einfach mal im Video drauf achten - man hat wirklich die Plastikgitter zur Entlüftung durch aufgeschlitzte Teppiche eingespart - sind schon ein paar Euro in der Produktion ;-)

Öhm...- je nach Ausstattung hat auch der derzeitige Cactus schon die Schlitze im Teppich. 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

Hab gestern nach der Arbeit nen Arbeitskollegen mitgenommen. Der war total begeistert darüber, daß der Cactus hinten nur Ausstellfenster hat, da er sie vorteilhafter als versenkbare Scheiben findet. Ausstellfenster sind leiser und sorgen für eine ruhigere und angenehmere Durchlüftung des Innenraumes.

  • Danke 2

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fredo

Mmmmh. Meine Begeisterung für die Ausstellfenster hält sich in Grenzen.

Wenn ich alleine fahre, kann ich "richtige" hintere Fenster entweder elektrisch während der Fahrt öffnen und schließen oder auch mit leichten Verrenkungen die Kurbel ein paar Umdrehungen bewegen. Das halte ich für wichtig, da zugfreie Belüftung bei geöffnetem Fenster meist nur mit einem leicht geöffneten hinteren Fenster funktioniert. Das Klappfenster kann man während der Fahrt nicht bedienen.

Habe ich die Kinder hintendrin, kann ich mir schon denken, was die von Klappfenstern statt Kurbelfenstern halten....

Vielleicht finden viele das völlig unwichtig, weil sie sowieso im Sommer auch auf Kurz- und Mittelstrecken die Klimaanlage einschalten. Ich halt nicht, aber ich habe mich ja im anderen Thread schon als Fan von Autos mit möglichst vielen Belüftungsöffnungen geoutet.

  • Like 2

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

Elektrisch öffnende Ausstellfenster sind glaub ich eh ne Rarität. Damals unser Evasion Bj.1997 mit SX-Ausstattung hatte elektrische Ausstellfenster.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Juergen_

Es gab übrigens auch mal hintere Ausstellfenster, die von der Mittelkonsole (Handbremshebel) zu bedienen waren, und zwar nicht elektrisch, sondern per Bowdenzug.
Gar keine so dumme ID, ich glaube das war im seligen Nissan Sunny

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wurzelsepp

In meinem 97er Ford Galaxy hatte ich auch Ausstellfenster hinten. Elektrisch und sehr sinnvoll zum schnellen durchlüften oder auch nur leicht geöffnet für länger ohne dabei wie ein geöffnetes Kurbelfenster zu nerven.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Memphisto
vor 1 Stunde, Juergen_ sagte:

das war im seligen Nissan Sunny

Aber sicher nicht im 4-Türer.

Austellfenster kann man auch leichter folieren oder  Sonnenschutz drauf anbringen, ich hätte auch nichts dagegen.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vulcan

So wird gelüftet:

30858520fh.jpg

Das freut auch die Kinder :)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
phantomas

Wer das Design des aktuellen C4 mochte, kann bald beim Stern fündig werden - die kommende A-Klasse sieht noch pummeliger aus und man muss weniger Glasscheiben putzen.

Erlkoenig-Mercedes-A-Klasse-fotoshowBig-

Erlkoenig-Mercedes-A-Klasse-fotoshowBig-

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Juergen_

Ich finde, der Vergleich beleidigt trotzdem die Citroën-Designer. :)

Soo schlimm, wie hier oft getan wird, finde ich den auslaufenden C4 beim besten Willen nicht.
Natürlich nicht spektakulär, alle allemal eleganter und gefälliger als mancher Konkurrent. Siehe oben oder zb BMW 1er.

  • Like 2
  • Danke 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chrissodha
vor 2 Stunden, Juergen_ sagte:

Ich finde, der Vergleich beleidigt trotzdem die Citroën-Designer. :)

Soo schlimm, wie hier oft getan wird, finde ich den auslaufenden C4 beim besten Willen nicht.
Natürlich nicht spektakulär, alle allemal eleganter und gefälliger als mancher Konkurrent. Siehe oben oder zb BMW 1er.

Vollste Zustimmung und ein dickes DAnke für diesen Kommentar !

Ihn mit einer A-klasse zu vergleichen erfordert schon beträchtliche Sehstörungen und Boshaftigkeit (:P)

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
phantomas

Ich finde beide (C4 und neue A-Klasse) etwas adipös und von der Statur ansonsten eben typische Kompaktklasse-Autos. Der Vorgänger-C4 war für mich deutlich mehr "Citroen". Und wenn die A-Klasse 8 Jahre nach dem C4 nicht frischer wirkt wie dieser, spricht dies ja nicht gerade für diesen. Dafür kann der C4 von den Verkaufszahlen der A-Klasse nur träumen...

Zum Cactus:  Autoscout hat ihn besonders intensiv angeschaut und ein paar Neuigkeiten entdeckt.

Weichere Materialien im Innenraum, ein schlankeres Armaturenbrett sowie ein hydraulisches Fahrwerk. Ist den anderen gar nicht aufgefallen.

http://ww2.autoscout24.de/erste-infos/citroen-c4-cactus/dezenter-cactus/44531/576099/?magcid=mag-nl&utm_medium=email&utm_source=-magazine&utm_campaign=CW44-2017&utm_term=4

bearbeitet von phantomas

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marc1234
vor 2 Stunden, phantomas sagte:

Ich finde beide (C4 und neue A-Klasse) etwas adipös und von der Statur ansonsten eben typische Kompaktklasse-Autos. Der Vorgänger-C4 war für mich deutlich mehr "Citroen". Und wenn die A-Klasse 8 Jahre nach dem C4 nicht frischer wirkt wie dieser, spricht dies ja nicht gerade für diesen. Dafür kann der C4 von den Verkaufszahlen der A-Klasse nur träumen...

Zum Cactus:  Autoscout hat ihn besonders intensiv angeschaut und ein paar Neuigkeiten entdeckt.

Weichere Materialien im Innenraum, ein schlankeres Armaturenbrett sowie ein hydraulisches Fahrwerk. Ist den anderen gar nicht aufgefallen.

http://ww2.autoscout24.de/erste-infos/citroen-c4-cactus/dezenter-cactus/44531/576099/?magcid=mag-nl&utm_medium=email&utm_source=-magazine&utm_campaign=CW44-2017&utm_term=4

Wurde das PHP-Fahrwerk tatsächlich nirgends sonst erwähnt? Das ist doch die Hauptinnovation am neuen Cactus, hoffentlich.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
phantomas

Das Fahrwerk ist ja nicht hydraulisch, nur die Anschläge der Stoßdämpfer sind es...

bearbeitet von phantomas

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Memphisto

Irgendwo habe ich mal gelesen, der auslaufende C4 wäre ein Äuto bei dem es schwerfalle, es sich vor dem geistigen Auge vorzustellen. Da ist was dran. 

Der Peugeot 308 wurde auch Jahre später ungeniert von Hyundai kopiert, obwohl keineswegs futuristisch.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom
vor 17 Stunden, phantomas sagte:

Wer das Design des aktuellen C4 mochte, kann bald beim Stern fündig werden - die kommende A-Klasse sieht noch pummeliger aus und man muss weniger Glasscheiben putzen.

Erlkoenig-Mercedes-A-Klasse-fotoshowBig-

Erlkoenig-Mercedes-A-Klasse-fotoshowBig-

 

Diese Kopie ist offensichtlicher:

Mercedes-Benz-C-Klasse-Sportcoup-.jpg

Citroen-Xsara_2000_Kupeja_1512841940_2.j

Das Xsara Coupé ist kürzer. Kofferraum 408 Liter, der Einsterner bietet nur 310 Liter. 

bearbeitet von Auto nom

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vulcan
vor 16 Stunden, Juergen_ sagte:

Soo schlimm, wie hier oft getan wird, finde ich den auslaufenden C4 beim besten Willen nicht.
Natürlich nicht spektakulär, alle allemal eleganter und gefälliger als mancher Konkurrent. Siehe oben oder zb BMW 1er.

Wenn man ein Citroën Design nur dank solchen Kisten verteidigen kann, dann muss es wohl schlimm sein, :P

Nüchtern betrachtet geht das Design des C4 schon in Ordnung, hat aber rein gar nix mit Citroën zu tun. Ein modischer Wagen zu seiner Zeit, aber das war`s auch schon. Der erste C4 sieht auch heute noch modern aus, könnte glatt als Nachfoger des Aktuellen durchgehen. Sieht auch wie ein Citroën aus, leider fährt er sich nicht so...dem müsste man die PHC verpassen!

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Audi 5000
Für mich ist der neue optisch deutlich besser geworden.Auch die Kleinigkeiten im Innenraum.Zumindestens im video sieht die Federung interssant aus.
Übrigens finde ich das Audi mit dem Q2 ganz schön beim Cactus geklaut hat.Zumindestens seitlich  und von hinten.



Der neue VW T-Roc sieht auch aus wie ein geklonter C4C.

Gruß Jan


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vulcan

...wie auch der Q2. Ein Cactus mit Schiesscharten und protzigem Kühlerschlund: und fertig ist der Cactus für prestigegeile Vollpfosten!

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom
vor 15 Minuten, Vulcan sagte:

...wie auch der Q2. Ein Cactus mit Schiesscharten und protzigem Kühlerschlund: und fertig ist der Cactus für prestigegeile Vollpfosten!

Diese ganzen Q-Mist Modelle sind in den Kategorien Belanglosigkeit und Widerlichkeit ganz weit vorne. Oberflächliche Konsumopfer kriegen angesichts solcher Eimer wahrscheinlich eine Schwellung des "Groß"hirns und in der folgenden Herabsetzung der eh schon beschränkten Geisteskraft wird flugs der Leasingvertrag unterkritzelt.

Je größer diese Widerlichkeiten, desto testosterongesteuerter wirken die Schießbudenfiguren hinter den Rudern dieser Zeugnisse geistiger und moralischer Armut. 

  • Like 3

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Juergen_

Dirk, ich würde in der Beschreibung der Audi-Jünger nie so weit gehen, hätte aber die Schwellung weiter unten vermutet. :)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vulcan

Die Kisten werden allerdings häufig auch von Frauen gesteuert...Pennisneid? ;)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden