Recommended Posts

CitroChril

Hallo ins Forum,

 

ich habe darüber nachgedacht, was man mit den Sitzen im Visa machen könnte. Diese sind von "Natur" aus ziemlich weich.

Hat aber schon mal jemand "Erfahrung" gesammelt, wie der Austausch der Sitze gegen (z. B.:) Sitzen aus dem AX (Peugeot 106 - Saxo) oder besser aus dem C1 (gibt es diese auch ohne Airbag?) zu bewerkstelligen wäre und ob es Probleme beim TüV gibt.

 

Für Erfahrungsmeldungen mit Lösungsansätzen wäre ich dankbar.

Grüße

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jozzo_

Unbedingt vorher probefahren im jeweiligen Auto.

Ich zB. empfinde die Sitze im AX als das Schlechteste am ganzen Auto.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Mein Bruder hatte einen Sitz vom BX TZI/GTi im Visa, den TÜV hat es nicht gejuckt...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gastposter

Wieso soll es denn auch einem "Ingsch" bei der HU jucken?! So lang der Sitz nicht wackelt interessiert es niemanden. Eine stabile Konsole, Adapter oder wie man es nennen will, baut man doch schon zur eigenen Sicherheit dazwischen.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fullmetaljacket

Falls Du wirklich die Sitze tauschen solltest , wirf die originalen Sitze auf keinen Fall weg , wenn sie noch gut sind . Ich mag zB. es gerade , daß die Visasitze noch wie alte Citroensitze so extrem weich sind und fahre ihn ja ua. auch deswegen gerne . Da leider die Bezüge gerne verschleißen , kannst Du sie bei eBay Kleinanzeigen , oder auch hier im Forum einstellen , bzw ist es ratsam , da der Visa mittlerweile ein sehr seltenes Auto ist , sie vernünftig und sauber einzulagern . Schließlich gehören sie ja original zu Deinem Auto und wenn die erstmal weg sind , kann das Mal sehr ärgerlich sein , wenn man sie aus irgendeinem Grund gerne wiederhätte .

bearbeitet von Fullmetaljacket

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
frommbold

falls sich keine passenden sitze finden lassen sollten, gibt´s noch die möglichkeit, die originalen sitzgestelle umzupolstern. da ich meinen arsch grundsätzlich auf vollledernen bezügen durch die gegend zu kutschieren pflege, hat mein ax die polster und bezüge eines clios bekommen.  beim 205er waren mir die raren originalen volledersessel erstens zu teuer, zweitens stehen dem wagen keine sportsitze und drittens waren mir diese einfach zu schwarz. so wurde das originale gestühl mit den polstern und bezügen irgendeines eines asiatischen SUV versehen, dessen grau exakt zu verkleidungen und armaturnbrett passt. bei dem alten autogestühl ohne großartige technik muss man nur ein wenig nach halbwegs passenden maßen suchen. ein gang mit zollstoch über den schrottplatz verschafft schnell klarheit.  die unterpolsterung selbst ist mit eimen brotmesser recht schnell an die rahmen angepasst. wo material fehlt, lässt sich dieses entweder vom alten polster oder durch heizungsrohrisolierungen aus dem baumarkt auffüttern. beide male hat mich das umpolstern nicht viel mehr zeit gekostet, als der ein und ausbau der sitze.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden