Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
uwe.v11

Wo kann man Getriebespülung Tim Echard machen?

Recommended Posts

uwe.v11

Möglichst im Süden Deutschlands..

für den 3Liter HDI ( der braucht wohl anderes Getriebeöl)

wer hat da Erfahrung und Empfehlung?

wie lange dauert sowas?

gruß Uwe

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Walter01

Tim Eckart

Und auf der Website findest du auch eine Liste der Werkstätten

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ottomitc6

Lt. Liste gibt's sogar in Offenburg eine Werkstatt, die das macht. Fahr doch einfach mal hin und besichtige den Laden. 

Gruß Otto 

bearbeitet von ottomitc6
  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
uwe.v11
vor 27 Minuten, ottomitc6 sagte:

Lt. Liste gibt's sogar in Offenburg eine Werkstatt, die das macht. Fahr doch einfach mal hin und besichtige den Laden. 

Gruß Otto 

Otto

da war ich doch schon.

hab aber das Vertrauen nicht gefunden.

Frage war,wer hat das möglichst am 3 Liter schon machen lassen.

der 3 Liter bekommt ein anderes Öl.

weiß man das?

wie heißt das Getriebeöl?

Gruß Uwe

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Die Ölsorte für den 3.0 heißt JWS3324 (JWS3309 für alle anderen AM6 im C6).

  • Like 1
  • Danke 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hartmut51
Am 23.10.2017 at 11:54 , uwe.v11 sagte:

Otto

da war ich doch schon.

hab aber das Vertrauen nicht gefunden.

Frage war,wer hat das möglichst am 3 Liter schon machen lassen.

der 3 Liter bekommt ein anderes Öl.

weiß man das?

wie heißt das Getriebeöl?

Gruß Uwe

Das Getriebe ist doch nun nicht so selten, da stell dich mal nicht so an ! ;)

Ich habe bereits mehrfach spülen lassen, bei dem C6 260Tsd, C5 190 Tsd, C5 90 Tsd (beide 2,2 l 204 HP) nicht nach Tim E. da gibt es auch noch andere. Meine Werkstatt behauptet ihr System sei besser, da alle arbeiten automatisch ablaufen, können weniger Fehler durch den Operateur passieren. Bin jedenfalls zufrieden und würde es weiter empfehlen.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ulrich T

Ich hänge mich mal an das Thema dran: Nach dem Winterschlaf soll auch mein C6 neues Getriebeöl bekommen. Langenhagen ist > 200 km entfernt. Die oben verlinkte Liste nennt Werkstätten mit Aisin-Adapter auch in Leipzig, Halle und Berlin. Hat jemand dort schon Erfahrungen gemacht?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Walter01
vor 13 Stunden, Hartmut51 sagte:

Meine Werkstatt behauptet ihr System sei besser, da alle arbeiten automatisch ablaufen, können weniger Fehler durch den Operateur passieren.

Und welche Methode wäre das? Nach Tim Eckart wurde wahrscheinlich schon hunderttausendfach gespült. Immer mit besten Ergebnissen. Die Mercedes "Spültreffen" sprechen für sich.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Spice2004

Mittlerweile gibt es Automatikspülgeräte von namhaften Ölherstellern. So z. B. von Motul, ein solches Gerät hat seit ein paar Wochen hier die Wald u. Wiesenwerkstatt in unserem Kuhdorf im Einsatz (was nicht heißen soll das die keine Ahnung haben).

Sie sind mit dem Gerät sowohl als auch mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Das einzige was sie bemängeln ist! Das sie nun eineweiteren Raum schaffen mußten für die ganzen Ölsorten!

Tim Eckert war gestern und ist im Gegensatz zu den neuen Vollautomatischen Spülgeräten der Ölhersteller wirklich antiquiert.

 

Hier drückst du wirklich nur auf Start und der Rest macht das Gerät, wie bei einem Klimagerät. Danach Adapter wieder ab und gut ist.

 

Das gute ist auch die Motulsoftware die auch eine Riesenhilfestellung für die Werkstatt ist. Da steht sofort alles was man wissen sollte als Monteur auf dem Bildschirm.

 

Und Nein ich arbeite nicht für Motul und habe auch sonst keine Vorteile aus meiner Aussage.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Walter01

Aber gerade die TE Methode vorher dem Getriebe einem Reiniger zuzugeben und erst danach zu spülen, ist das was ihn so erfolgreich macht. Einfach die Plörre durchpumpen kann jeder.

  • Danke 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Spice2004

Natürlich wird auch bei den neuen Geräten eine Zeitlang mit Reinigungsflüßigkeit gespült.

 

Die sind ja auch nicht von gestern!

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
UliK-51

Einen Motul Spüler gibts hier in Stolberg, einen TE Spüler nicht weit in Eschweiler.

Noch habe ich keine Spülung erwogen (C5III, 86TKM). Ob es wohl Preisunterschiede gibt?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Walter01

Will diese Methode nicht schlecht reden. Wenn ich da aber nur aufs Knöpchen drücken muß und NICHT die Gänge durchschalte, wird nur das Öl gewechselt. Da redet man wirklich von einer Spülung.

Ich kenne keine andere Methode als die von TE. Und dort wird nach dem Einfüllen der Reinigungsflüssigkeit bei warmen Getriebe mehrmals durch die Gänge geschaltet. Optimal, wenn die Zeit es zulässt, 15 bis 20 Minuten unter Last durch den Stadtverkehr fahren, mit möglichst vielen Schaltvorgängen.

Denn, warum soll gespült werden?

In 99% aller Fälle wegen Schaltruckler oder ruppiger Schaltvorgänge. Und dafür ist der Schaltschieber zuständig. Ventile die nicht mehr richtig arbeiten oder Kanäle die verschmutzt sind, führen zu solch ruppigem Schaltverhalten. Und da kann der Reiniger nur durchfliessen, wenn auch geschaltet wird.

Habe bis jetzt bei allen meinen Benzes mit 5G oder 7G nach TE spülen lassen. Unser jetziger Zweitwagen, C5 III 165 mit knapp 100TKm bekommt ebenfalls eine verpasst. In der Nachbarstadt bietet eine Werkstatt dies an. Werde mich aber vorher erkundigen, wie der Ablauf stattfindet. Sollte ich nach dem Einfüllen des Reinigers nicht 20 Minuten mit dem Wagen durch die Stadt fahren, suche ich mir einen anderen Betrieb.

@Spice2004

kennst du überhaupt die Methode nach TE. Wenn du schon sagst "Tim Eckart war gestern"? Mal eine Spülung nach TE machen lassen?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hartmut51

Getriebeölwechsel ist wichtig, da sind sich noch alle einig. Teilmenge, eben mehrmals. Die Spülung finden viele bereits übertrieben und jetzt zerlegen wir uns noch welches die bessere Methode ist?? Mein Gott Walter ! Logisch wurden meine Kisten warmgefahren die Spülung war auch hilfreich. -AISIN Getriebe- Bitte keinen neuen Religionskriege. Ich finde ja auch toll wenn Herr Eckhardt diese Methode entwickelt hat, aber wenn es neue Techniken gibt, die ohne den Risikofaktor Mensch klarkommen sollte das kein Minuspunkt sein.

Meine Werkstatt hat ein System aus der Schweiz mehr weiss ich nicht, ist mir auch wurscht.

vor 23 Stunden, Walter01 sagte:

Sollte ich nach dem Einfüllen des Reinigers nicht 20 Minuten mit dem Wagen durch die Stadt fahren, suche ich mir einen anderen Betrieb.

Logisch ! Kennst ja die andere Methode nicht! Aber vielleicht ist da ein Gimmik und genau das ein Vorteil.

Nachdem  Mercedesfahrer meinem Vater Gürtelreifen für seinen VW 1600 l ausgeredet haben, da nicht von Mercedes freigegen bin ich bei Ratschlägen von Daimleranern etwas skeptich.;)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Walter01

Sicher kenn ich die andere Methode nicht. Aber das Motul Produktvideo auf Youtube bestätigt meine Annahme. Und es ist hier kein Glaubenskrieg. Ihr könnt machen was ihr wollt. Sind eure Getriebe.

Schade das hier scheinbar keiner versteht, was die Tim Eckart Methode ist. Und wie diese eigentlich funktioniert.

Ist ja schon schwer seinen Namen richtig zu schreiben.  Und was hat warmfahren vor der Spülung mit 20 minütiger Fahrt im Stadtverkehr mit möglichst vielen Schaltvorgängen, NACH einfüllen des Reinigers zu tun? Nüschts.

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
uwe.v11

Entschuldige. 

Mich bin rechtschreibe schwach:(

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hartmut51

Hallo Uwe,

hast du denn nun eine Firma in deinem Umfeld gefunden ?

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
uwe.v11

Mein Freundlicher will so ein Gerät kaufen....

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DJ Ray

Hallo Uwe,

in Weil am Rhein ist einer, der macht nur Getriebe. Hätte meine Else diesen Frühling dahin gebracht zur Spülung, nachdem ich ihr eine Motorrevision gegönnt hätte. Aber das "Luder" wollte ja nicht...

Das Einzige, er hat "Schweiz" angeglichene Preise, also min. 50 - 100 Euros teurer als woanders in der Republik, mein Ex C5 III Tourer mit Aisin Automatik sollte um die 350+ kosten, macht wie ich gehört habe viele Transporter und LKW's und hat vor allem den passenden Adapter. Die meisten haben sich nämlich nur auf Benz & Co. spezialisiert.

Im kommenden Frühjahr fahre ich mit meiner "Ishimura" dorthin, dann hat sie sich mit 320.000km auch 'ne Spülung verdient.

Gruß vom Hochrhein

Rainer

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen