Bernhard2

Auspuff vorderer Topf für CX Diesel: welcher passt?

Recommended Posts

Bernhard2

Hallo,

für den CX Serie 1-Saugdiesel break benötige ich einen neuen vorderen Topf

Der vorhandene Topf rasselt seit Jahren zunehmend mit den Prallblechen, was inzwischen bei fast allen Drehzahlen fürchterlich nervt:angry:.

Der gute Rat, einmal mit Augenmaß dem Topf von aussen Hammerschläge zu verpassen, um die losen Prallbreche innen festzuklemmen, brachte nach Aussage meines Werkstattmannes keinen Erfolg:().

Nun habe ich noch einen neuen vorderen Topf in meinem Fundus, gekauft vor ca. 2 Jahren aus dem Abverkauf der ehemaligen Firma Meisen.  Der Topf wurde aber als "geeignet für CX Benziner Limousine ohne Flexrohr" verkauft.

Laut  Werkstattmann passt er aber von den Aussenabmessungen her in den Dieselbreak rein.

FRAGE nun: Hat ein solcher Benzinertopf eventuell andere / geringere Innenmaße oder Gasdurchsatzmengen, die bei der Verwendung im Saugdiesel den vorgesehenen Abgasgegegendruck verändern (z.B. leistungsmindernd oder geräuschfördernd) - ???

Danke im Voraus für Antworten:):

Grüße Bernhard

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

Mach ihn rein. Im Saugdiesel waren eh nur die dünnen drin und in deinem ist wohl soagr nich einer aus einem 2l Benziner drin. Ausser bei den Turbos ist das relativ egal.

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bernhard2

Danke!

 Jau, der Bentinertopf ist wohl dort noch immer drin...:)

Grüße bernhard

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Chris Falk

Bei den CX en gibts Unterschiede bei der Aufhängung vorne modell abhängig am vorderen Mittelschalldämpfer .

Da er so lang ist wird er teils als 2 Teile verkauft mit Verbinder, wenn das hintere Stück noch I.O. ist, braucht man nur den passenden Topf zu bestellen. ;)

z.b. bei der CX Basis.

http://cx-basis.de/eshop/product_info.php?cPath=45588&products_id=7043

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bernhard2

Hallo,

so!:) es ist vollracht !

Der Meister hat zwar immerhin 65,- Euritos genommen nur fürs Wexxeln des vorderen Topfes (Teil hab ich beigebracht), aber es waren die alten geschweißten Verbindungen aufzuflexen und neue herzustellen  (der MeisterB), der mir selbst Muffen aus Rohr zurechtsägt und sie noch auf der eigenen Maschine ausschleift, bis sie exakt über die Auspuffrohre passen, ist leider 50 km entfernt...).

Und siehe da: Nach all`den Jahren röhrt und rasselt der Diesel nicht mehr wie ein armer Kettenhund, sondern schnurrt wie ein Kätzchen:wub: (naja wie ein großes, mutiertes...) - ich möchte nicht mehr aussteigen!! Schön, daß ich mich aufgerafft habe (Danke für den Tritt, Jürgen:D) ..., daß der Auspufftopf im keller lagerte und die kleine Werkstatt in fußläufiger Entfernung nach 10 Tagen Warten die Zeit gefunden hat.

(Dafür ist jetzt der Elektrowurm entfesselt, siehe neuer Beitrag "...Lichter...; aber Irgendwas is ja immer:P).

Grüße und schönen Sonntag: Blarge.BILD7198.JPG.3c6ab74a9f57551d97d5c16ba3a84208.JPGernhard

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

Ist die Lenkung eingestellt oder braucht es da auch noch einen Tritt? :D

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bernhard2

Hallo,

die steht ja jetzt nach wie vor hydraulisch sauber und präzise auf "geradeaus".

Ich hab da seitdem noch Nix machen lassen... hattest Du das so gemeint, daß ich sie an der Einstellschraube wieder auf "Mittel" stelle und dann nochmal zur Axvermessung gehe? War mir vom technischen zusammenhang her nich mehr so ganz klar:(...

Grüße, bonne dimanche!,  Bernhard

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

Nicht auf Mitte stellen am Exzenter sonder auf fast Anschlag in die andere Richtung und dann die Spur einstellen. Ich höre da allerdings raus dass er so geradeaus läuft,, also ist kein dringender Handlungsbedarf. 

bearbeitet von CX Fahrer

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bernhard2

...Ja er läuft so fein geradeaus, wie Du das eingestellt hattest:D.

(Habe nur den Eindruck, daß er um die Mittellage geringfügig schwammiger reagiert und hier etwas mehr Korrektur am Lenkrad braucht, als vor der Aktion mit Spurstangen erneuern - Spur einstellen - Reifen erneuern - Lenkungsmittellage justieren;  vielleicht reagieren auch die neuen Nexen-Vorderreifen etwas weniger stoisch als die vorigen Hancook; oder die endlich korrekte (hoffentlich) Spur ist mir einfach ungewohnt:lol:...).

Verständnisfrage:o: Also der Spur-Einsteller müßte am Acksgestänge tatsächlich den Geradeauslauf als solchen justieren können??

Nach Hausverstand sicher, ja.  Aber das Letztemal hatte er doch trotz offenbar korrekt eingestellter Axgeometrieparameter den starken Rechtsdrall belassen, der nach Tausch der Spurstangen entstanden war...!!

Grüße: Bernhard

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

Dein Steuerblock ist am Ende. Die schlechte Mittelzentrierung kann man über (falsche) Spureinstellung verbessern aber das braucht Reifen und Leistung. Da hilft nur ein guter Steuerblock. Ein CX mit guter Diravi ist ein ganz anderes Auto wie einer mit ausgenudelter. Dein Auto ist nocht ein paar Arbeitsstunden von gut entfernt auch wenn jetzt endlich das geschepper vorbei ist ;) 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bernhard2

Hallo,

...:(also das Diravi-Steuerteil ?? (warum bemerken wir das erst jetzt?).

Das Teil gibts bei der Basis, für teuer Geld... und wer baut das fachmännisch ein:o??

Der Spureinsteller würde also bei der vorgschlagenen Korrektur ("nicht auf Mitte stellen...") -wenn er es richtig kann- sozusagen den früheren Zustand vor dem Teiletausch wiederherstellen: Bessere Mittelzentrierung, aber ungleicher Reifenverschleiß -??, verstehe ich das richtig??

So schlecht war dieser alte Zustand ja nicht: gefühlt exaktere mitteleinstellung und ein gar nicht so besonders ungleichmäßiger Reifenverschleiß: re vo außen ein klein! wenig mehr) !

Grübelnd: Be

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

Nicht ungleichmässiger reifenverschleiss sondern höherer reifenverschleiss.  Ich würde da an deine Stelle keine hlaben Sachen machen. Suche dir gemütlich einen guten Steuerblock, das pressiert ja nicht. Wenn du unbedingt willst kannst du ihm ja über die rechte Spurstange etwas mehr Vorspur geben, da brauchst du keine Werkstatt dazu. Ich Weiss jetzt den Messwert von deinem Auto nicht mehr aber ich meine mich zu erinnern dass du an der unteren Grenze liegst. Du kannst also ruhig eine Umdrehung die Spurstange verlängern.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bernhard2

Danke:D.

(in der Bucht gibts grade 2 gebrauchte Steuerblöcke, - aber man kennt ja hier den Zustand nicht, gell.....)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jozzo_
vor 15 Minuten, Bernhard2 sagte:

Danke:D.

(in der Bucht gibts grade 2 gebrauchte Steuerblöcke, - aber man kennt ja hier den Zustand nicht, gell.....)

Für Zweifler gibts Neuteile :D

  • Haha 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bernhard2

Ok Jozzo,

wie könnte ich also konkret bitte prüfen, ob das Gebrauchtteil taugt?

Danke und Grüße: Bernhard

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jozzo_
vor 8 Stunden, Bernhard2 sagte:

Ok Jozzo,

wie könnte ich also konkret bitte prüfen, ob das Gebrauchtteil taugt?

Danke und Grüße: Bernhard

Beim Kauf meiner Meinung nach gar nicht.

Du müßtest die ersten 3 Bände des Werkstatthandbuchs Serie 1 kaufen (Serie2 taugt nichts), Prüfstand bauen und testen. Dann unbedingt vorher mit Deinem Steuerteil viel üben. Oder kaufen, einbauen und hoffen. Ist aber nur dann einfach wenn das Ding zufällig völlig ok ist.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

Ich kann nur empfehelen nach dem km Stand zu fragen. >200tkm sind die Chancen ein gutes zu haben sehr gering. Ansonsten hilft nur einbauen und probieren (der einzige mir bekannte Prüfstand ist ganz weit im Osten, da lohnt sich die Fahrt nicht. Der Wechsel ist übrigens recht schnell gemacht.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden