Simpson57

C6 macht Geräusche

Recommended Posts

Simpson57

Hallo, nach sieben Jahren nun der erste defekt.

Motor ist extrem laut nach dem Start. Er nagelt heult und schabt. Es kommt aus einer Abdeckung links gegen die Fahrtrichtung gesehen, nahe der Spritzwand. Ich nehme an es ist einer der Riemen. Der Motor dreht aber normal, alle Zylinder laufen. Drehzahl im Stand normal. Geräusche nehmen bei höherer Drehzahl ab. Ich habe ihn abschleppen lassen. Der Werkstattmeister schien gleich bescheid zu wissen, wollte sich aber nicht äußern... Weiß einer was? 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
63mart

Deine beschreibung klingt nach eine kaputten umlenk/spannrolle. Das sollte man umgehend kontrollieren lassen, da das zu einem motor totalschaden führt, wenn man das länger ignoriert.

Zur lokalisation der position eines fehlers geht man i.d.r von der fahrtrichtung aus. Also dein geräusch kommt von rechts, wenn man sich nicht sicher ist, dann schreibt man fahrer/beifahrerseite. Wenn ich jetzt schnell üder deine frage lese, dann steht da heult links, dann wäre das getriebe betroffen.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dieseltourer

Ist der LDS-Stand okay? Die Servopumpe macht bei Ölmangel schleifende Geräusche, die beim Hochdrehen verschwinden.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ottomitc6

Wir wollen doch aber jetzt nicht so kleinlich sein, links entgegen der Fahrtrichtung ist einfach die rechte Fahrzeugseite. Trotzdem ist wahrscheinlich eine der Rollen der Verursacher und nach 7 Jahren sollte man nicht lange rummachen, sondern alle Rollen überprüfen ggf. erneuern und natürlich gleich Riemen und Wasserpumpe tauschen. 

Gruß Otto 

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Simpson57

lds ist ok. Spannriemen mit Lager deckt sich mit meiner Vermutung. Fahrzeug steht jetzt nähe Amberg in der Oberpfalz beim Freundlichen. bin nur ca 200 meter so gefahren.

Kosten? alle Riemen mit Spannrollen und Wasserpumpe? 

Fahrzeug hat nur 115000km drauf, ist aber früh für solch einen Defekt

bearbeitet von Simpson57

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ottomitc6

Wird nicht billig werden, ich habe dafür 1100 € bezahlt. Mit dem Wechsel des bösen Wasserrohrs noch 400 € dazu.

Gruß Otto 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Simpson57

Wasserrohr? ich denke Wasserpumpe...das böse Rohr zeigt schon starke Rostbildung aber es ist noch dicht

  • Haha 1
  • Verwirrt 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ottomitc6

Das Rohr habe ich vorsorglich wechseln lassen, es war ebenfalls noch dicht, aber eben stark rostig. Die Krux bei dem Rohr ist halt, dass man nicht weiß, ob und wann es durch bricht, man kann das äußerlich halt nicht erkennen. Aber wehe wenn.....Jeder Motorschaden wird infolge plötzlichen Wasserverlustes evtl. zum wirtschaftlichen Totalschaden, aus dem Grund habe ich auch die Wasserstandsanzeige nachrüsten lassen. 

Gruß Otto 

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Simpson57

ok, dann machen wir das gleich mit...überlege mir ob ich ihn verkaufen soll. in weiss eine seltenheit

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
uwe.v11
vor 24 Minuten, Simpson57 sagte:

ok, dann machen wir das gleich mit...überlege mir ob ich ihn verkaufen soll. in weiss eine seltenheit

Bitte verschrotten!

da warens nur noch 9:P

  • Like 1
  • Haha 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Simpson57

Verschrotten...? er ist immer noch in ausgezeichneten Zustand, einfach fabelhaft schön. Viele wollen ihn haben aber ich gab ihn nicht her....es wird schwer Loszulassen, aber die Vernunft wird siegen

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chrissodha

ist natürlich Deine Sache und geht mich nichts an,  aber ist es wirkllich vernünftig,  ihn zu verkaufen nur weil bei > 100 tkm mal was kaputt geht ?

  • Like 2

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Simpson57
vor 32 Minuten, chrissodha sagte:

ist natürlich Deine Sache und geht mich nichts an,  aber ist es wirkllich vernünftig,  ihn zu verkaufen nur weil bei > 100 tkm mal was kaputt geht ?

da hast Du schon Recht, aber ich brauche ein zuverlässiges Auto und die Kosten sollten überschaubar sein. Beides ist nach nun sieben Jahren nicht mehr gegeben..und je mehr man dann reinsteckt desto weniger lohnt sich ein Verkauf. Kommt natürlich auch drauf an wie viel er noch bringt. Ich habe keine Ahnung.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hartmut51
vor 14 Minuten, Simpson57 sagte:

da hast Du schon Recht, aber ich brauche ein zuverlässiges Auto und die Kosten sollten überschaubar sein. Beides ist nach nun sieben Jahren nicht mehr gegeben..und je mehr man dann reinsteckt desto weniger lohnt sich ein Verkauf. Kommt natürlich auch drauf an wie viel er noch bringt. Ich habe keine Ahnung.

OK, weg damitI Wer einen C6 fährt und bei einem alten C6 überschaubare Kosten erwartet, hat den Knall nicht gehört. Dieses Forum ist gefüllt mit Fällen, die sich nicht mit Kleingeld beheben lasse.......Was dein Wagen hat sind Peanuts und das wäre bei jedem ABM Fahrzeug dieser Klasse genauso. Und der Preis bei einem gepflegten C6 240 HDI mit der Laufleistung ist ja nun auch nicht wirklich im Keller. Meiner hat 260.000 runter ok, da sinds dann nur noch 5.000 €, aber da sieht es doch bei dir deulich besser aus.

Nun lass mal nicht den Kopf hängen !

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jürgen
vor einer Stunde, Hartmut51 sagte:

Wer einen C6 fährt und bei einem alten C6 überschaubare Kosten erwartet, hat den Knall nicht gehört.

Hartmut, du machst mir Angst, ich bin doch auch schon über 180tkm und meine Lebensversicherung wird erst in drei Jahren fällig (hoffe ich doch). Die Zeit will erst mal heile überbrückt sein.

 

vor 2 Stunden, Simpson57 sagte:

er ist immer noch in ausgezeichneten Zustand, einfach fabelhaft schön.

Haha, siehe hier:

vor 9 Stunden, Simpson57 sagte:

Motor ist extrem laut nach dem Start. Er nagelt heult und schabt.

"nagelt heult und schabt". Hört sich nach Spiegel-Online-Kommentar von Stokowski an. Will keiner wirklich haben. Bring das in Ordnung! Oder sag uns einen Preis. Nein, fahr den Wagen weiter, so was bekommst du nicht wieder. War für mich im Frühjahr nach Motorschaden eine schnelle Entscheidung für das Auto.

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jürgen

Nochmal für Simpson: Poste mal ein Foto zu den Ariane Schmiedefelgen in Chrom. Habe gerade in einem anderm Thread geschrieben, daß ich noch keine besseren als die Originalfelgen gesehen haben. Lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
C5gaser
Am 31. Oktober 2017 at 11:32 , Simpson57 sagte:

Er nagelt heult und schabt.

Hat sich die Werkstatt denn nun geäußert? Was war defekt?

C5gaser

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Simpson57

Nein, wahrscheinlich erst naechste Woche. Durch die Feiertage haben viele Urlaub und in der Oberpfalz gehen die Uhren sowieso anders...und mit dem Mietwagen kann man ja auch noch Geld verdienen...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Simpson57

Hallo,

habe jetzt endlich Nachricht von der Werkstatt.

Zahnriemenrad an der Nockenwelle ist mit drei Schrauben befestigt.

Eine Schraube hat sich gelöst und ist hinuntergefallen.Die anderen zwei Schrauben waren locker.

Der Zahnriemen war schon auf Wanderung

Die herabgefallene Schraube hat zusammen mit dem Riemen gewütet, was die üblen Geräusche erklärt.

Passiert ist zum Glück noch nichts. Ein paar Kilometer später wäre wohl der Exitus gekommen.

Kosten ca. 1800€ mit Zahnriemenwechsel

Grüsse Manfred

 

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Brigantia_Driver

WOW! Glück gehabt. Glückwunsch zur Problemfindung und dass alles gut gegangen ist.

 

Gruß,

Alex

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ottomitc6
vor 30 Minuten, Simpson57 sagte:

Hallo,

habe jetzt endlich Nachricht von der Werkstatt.

Zahnriemenrad an der Nockenwelle ist mit drei Schrauben befestigt.

Eine Schraube hat sich gelöst und ist hinuntergefallen.Die anderen zwei Schrauben waren locker.

Der Zahnriemen war schon auf Wanderung

Die herabgefallene Schraube hat zusammen mit dem Riemen gewütet, was die üblen Geräusche erklärt.

Passiert ist zum Glück noch nichts. Ein paar Kilometer später wäre wohl der Exitus gekommen.

Kosten ca. 1800€ mit Zahnriemenwechsel

Grüsse Manfred

 

 

Stolzer Preis, wie setzt sich der Betrag zusammen? Der Mensch freut sich trotzdem, wenn der Karren wieder läuft. Es hätte ja immerhin ein Totalschaden draus werden können. Manchmal können Geräusche auch eine gute Seite haben.

Gruß Otto

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
uwe.v11

Sowas habe ich bei meinem Freundlichen mal gesehen. 

Das Rad war ab und der Motor Schrott. 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Simpson57
[URL=https://www.pic-upload.de/view-34251984/001.jpg.html][IMG=https://www2.pic-upload.de/thumb/34251984/001.jpg][/URL]

eine zuverlässige Schraubensicherung ist wohl dem Rotstift zum Opfer gefallen

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Simpson57

würde gerne Bilder hochladen, gibts dazu eine Anleitung?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden