Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Berlingokäufer

Bezahlen für die Betriebsanleitung?!

Recommended Posts

marc1234

Auf diese Art wird dein Handy ausspioniert und interessante Daten an Dritte verkauft. Dem stimmst du höchstwahrscheinlich zu, wenn du die App runterlädst. Die App brauchst du, sonst gibt's keine Betriebsanleitung mehr. Die App funktioniert nur Online (also aufpassen im Ausland, wenn man ausserhalb günstiger Roamingzonen wäre). Wenn Du keine Internetverbindung hast, weil du dich irgendwo in einer Pampa befindest, dein Pech.

Vielleicht kostet nicht nur die BA, sondern irgendwann auch mal die App.

Gehört auch zur schönen neuen Welt.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
silvester31

Da würde der Händler bei mir auf Granit beißen ! Entweder er legt die so bei, oder das wird nix mit dem Auto. Eine (verständliche !!!) Anleitung ist bei technischen Produkten gesetzlich vorgeschrieben, ansonsten ist das Produkt mängelbehaftet. Es kann mich ja keiner zwingen ein Smartphone zu besitzen.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chrissodha

also bei all den Neuigkeiten die man in letzter Zeit so aus diesem PSA konzern hört oder liesst frag ich mich zunehmend mehr wie viel Sch**sse in einen Kopf reinpasst.

 

bearbeitet von chrissodha
  • Danke 2

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hm-electric

Ich habe weder Apple noch Android.... Was mach ich dann??

  • Danke 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
silvester31
vor 6 Minuten, hm-electric sagte:

Ich habe weder Apple noch Android.... Was mach ich dann??

Steht doch oben : Ein Häkchen in der Aufpreisliste setzen !

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

Hier wird ja heiß gekocht. Um das mal klarzustellen, was es mit der Bedienungsanleitung auf sich hat:  Es gibt zum Cactus ein Faltblatt (10Seiten), wo das drin steht, was man zum Fahren braucht. Dazu gibt es eine 120-seitige Kurzanleitung. Die komplette Bedienungsanleitung, wo auch die kleinste Feinheit noch erklärt wird ist im Bordcomputer hinterlegt, die man ganz normal übers Touchscreen aufrufen kann. Diese andere Bedienungsanleitung über die APP ist nur ein Gimmick, daß man aber nicht haben muß um das Auto bedienen zu können. Desweiteren kann man seine Bedienungsanleitung auch über eine normale Internetseite runterladen (Citroën.com.mb?).

Die Nutzung der APP ist freiwillig und kein Muß - es ist nur ein weiteres Gimmick.

bearbeitet von EntenDaniel
Zusatz

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Berlingokäufer

Wenn die Sicherung für den BC defekt ist ...

 

vor 1 Stunde, EntenDaniel sagte:

Alles kostenlos.

Für Traditionalisten und Freunde der Printdokumentation steht weiterhin auch die gedruckte Vollversion auf Wunsch und gegen geringen Aufpreis zur Verfügung.

http://www.citroen.de/citroen-markenwelt/aktuelles-und-events/die-betriebsanleitung-fuer-das-smartphone.html

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel
vor 32 Minuten, Berlingokäufer sagte:

Wenn die Sicherung für den BC defekt ist...

Dann schlägt man in der Kurzanleitung die Seite 106 auf, schaut da nach, wo der Sicherungskasten ist, öffnet ihn und wechselt die Sicherung....

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom

Man kann das auch positiv sehen, so werden vielleicht ein paar Bäume weniger gefällt und weniger Schwermetalle und Erdölbestandteile (Druckfarben) verseuchen den Planeten. 

bearbeitet von Auto nom
  • Danke 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel
vor 34 Minuten, Berlingokäufer sagte:

 

Für Traditionalisten und Freunde der Printdokumentation steht weiterhin auch die gedruckte Vollversion auf Wunsch und gegen geringen Aufpreis zur Verfügung.

 

Papier kostet Geld.

Man kann sich auch auf den von mir verlinkten Seiten nach schauen und die Seiten selber ausdrucken. Aber leg vorher genug Papier in den Drucker ;) Beim Cactus z.B.sind es ca.290 Seiten.

Von der Arbeit her kenn ich das schon länger, daß zum Produkt nur Kurzanleitungen gelegt werden und die ausführliche Anleitung ausm Netz gezogen werden muß. 

Die Zeiten, wo Firmen 300-seitige Bedienungsanleitungen mit ins Paket packen, gehören so langsam der Vergangenheit an.

Daß auch Fahrzeughersteller damit irgendwann anfangen, war nur eine Frage der Zeit.

Ich bin ja auch ein Freund von alten Sachen, aber man kann sich nicht nur mit alten Dingen beschäftigen - ein bißchen muß man schon mit der Zeit mitgehen. 

 

  • Like 2
  • Danke 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz

Es hat auch seinen Vorteil, wenn man an Handy oder PC auf die Anleitung zugreifen kann. Ich hab nicht immer Lust, bei Regen mal eben rauszulaufen, nur weil ich in der Anleitung mal was schauen will. Und wenn ich die Anleitung in der Wohnung liegen habe, brauch sie sicher gerade dann, wenn ich 30 km von zuhause entfernt irgendwas nachschauen will... ;)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
silvester31

Schon richtig, aaaber : Oben wird von der Zukunft gesprochen, wo es die BA angeblich nur noch digital gibt. Hier wird gerade von der Gegenwart / Vergangenheit gesprochen, wo eine (Kurz-) Anleitung gedruckt beiliegt, die wohl völlig ausreichend ist.

Ich gehe davon aus, daß geplant ist auch diese "Kurzanleitung" aufpreispflichtig zu machen. Jedenfalls suggeriert der verlinkte Text das.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

Was soll die ganze Aufregung. Wer ein Auto für zig tausend Euro kauft verhandelt den Preis. Wer das Papier will (ich würde das wollen) verhandelt es eben mit. Die Mehrzahl der Menschen liesst die Bediehnungsanleitung doch eh nicht da kann man schon etwas sparen denn ganz billig sind die 300 Seiten sicher nicht.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Freddy

...meine Erfahrung ist, dass sowieso kaum jemand in die Bedienungsanleitung reinschaut.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Freddy
vor 15 Stunden, EntenDaniel sagte:

[...] Dazu gibt es eine 120-seitige Kurzanleitung.  [...]

Die fehlt bei meinem Cactus. Ich habe "nur" die kurze Kurzanleitung und die dicke Schwarte.

 

Wie einige ja vielleicht wissen, habe ich meinen Cactus ohne Probefahrt gekauft. Um mich vorab schon mal ein wenig schlau zu machen, habe ich die dicke Bedienungsanleitung aus dem Netz gezogen und mich eingelesen. Bei der Beschreibung der Bedienung des Touchscreens kamen mir dann leichte Zweifel, ob ich wohl die richtige Entscheidung getroffen hatte. Meine Güte, war das ein Durcheinander...

In Natura "flutscht" die Bedienung des Touchscreen ohne Anleitung...

  • Like 2

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

Ich will zwar kein Auto mit einer Datschskrien aber seid doch mal Ehrlich, wer hat eine Bedienungsanleitung für ein Smartfon gelesen? Trotzdem hat mittlerweile die Mehrzahl der Menschen so ein Ding in der Benutzung. Wenn ich allerdings sehe wieviel Zeit die Menschen mit so einem Ding zubringen stelle ich mir immer wieder die Frage ob da eine gute Bedienungsanleitung nicht vielleicht doch helfen würde.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marc1234
vor 1 Stunde, CX Fahrer sagte:

Ich will zwar kein Auto mit einer Datschskrien aber seid doch mal Ehrlich, wer hat eine Bedienungsanleitung für ein Smartfon gelesen? Trotzdem hat mittlerweile die Mehrzahl der Menschen so ein Ding in der Benutzung. Wenn ich allerdings sehe wieviel Zeit die Menschen mit so einem Ding zubringen stelle ich mir immer wieder die Frage ob da eine gute Bedienungsanleitung nicht vielleicht doch helfen würde.

Eine gute Benutzungsanleitung wäre hier wohl angebracht ;). Gibt ja schon Kliniken, die Handysucht behandeln. Weit verbreitet in China beispielsweise.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel
vor 9 Stunden, silvester31 sagte:

Schon richtig, aaaber : Oben wird von der Zukunft gesprochen, wo es die BA angeblich nur noch digital gibt. 

Arbeitskollege hat mir grad erzählt,was ihm bei Fiat passiert ist. Es lag ne italienische Kurzanleitung bei (Grauimport).Auf die Frage, wo die Bedienungsanleitung auf deutsch ist, bekam er als Antwort, er könne sie von der Fiat-Website runterladen. Wenn er sie auf Papier haben will, kostet das paar Euro.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hm-electric

Ich habe ja gar nichts dagegen, dass es die Betriebsanleitung nur Online gibt. Aber warum muss das dann wieder in einer App sein, die nur auf bestimmten Geräten funktioniert. Warum kein PDf? Dann könnte ich auch mit meinem Windows Phone anschlauen.....

  • Like 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

Die von mir verlinkten Seiten funktionieren mit deinem Smartphone nicht? Da brauchst du keine App für.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marc1234
vor 15 Stunden, hm-electric sagte:

Ich habe ja gar nichts dagegen, dass es die Betriebsanleitung nur Online gibt. Aber warum muss das dann wieder in einer App sein, die nur auf bestimmten Geräten funktioniert. Warum kein PDf? Dann könnte ich auch mit meinem Windows Phone anschlauen.....

Siehe meine Antwort weiter oben, häng sie nochmals rein.

Am ‎06‎.‎11‎.‎2017 at 16:52 , marc1234 sagte:

Auf diese Art wird dein Handy ausspioniert und interessante Daten an Dritte verkauft. Dem stimmst du höchstwahrscheinlich zu, wenn du die App runterlädst. Die App brauchst du, sonst gibt's keine Betriebsanleitung mehr. Die App funktioniert nur Online (also aufpassen im Ausland, wenn man ausserhalb günstiger Roamingzonen wäre). Wenn Du keine Internetverbindung hast, weil du dich irgendwo in einer Pampa befindest, dein Pech.

Vielleicht kostet nicht nur die BA, sondern irgendwann auch mal die App.

Gehört auch zur schönen neuen Welt.

Die App ist wohl auch im Windows Store verfügbar. Gibt ja immer noch eine erhebliche Population mit Windows-Phones. Wird allerdings auch mehr und mehr von Google verdrängt.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
silvester31
Am 6.11.2017 at 16:52 , marc1234 sagte:

Auf diese Art wird dein Handy ausspioniert und interessante Daten an Dritte verkauft. Dem stimmst du höchstwahrscheinlich zu, wenn du die App runterlädst. Die App brauchst du, sonst gibt's keine Betriebsanleitung mehr. Die App funktioniert nur Online (also aufpassen im Ausland, wenn man ausserhalb günstiger Roamingzonen wäre). Wenn Du keine Internetverbindung hast, weil du dich irgendwo in einer Pampa befindest, dein Pech.

Vielleicht kostet nicht nur die BA, sondern irgendwann auch mal die App.

Gehört auch zur schönen neuen Welt.

Also quasi neben Notruffunktion, Onlinediensten während der Fahrt, Tatschskrien, Schießscharten, Reifendruckkontrolle usw. usf. ein weiteres Argument gegen die aktuelle Automode.

Ich brauche ein Grundstück mit Halle drauf, um noch 4 - 8 Autos zu horten, bis ich mich von den Bufdis fahren lasse. Früher war alles besser  ;)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen