ACCM Michal Neruda

SM Wasserpumpendichtung

Recommended Posts

ACCM Michal Neruda

Hallo. Wo bekomme ich eine Wasserpumpendichtung / Simmering die was taugt? Für SM Serie 1.

Gelesen habe ich genug drüber. Ist nicht für mich.

Danke

Gruß

Michal

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Christian M.

SM Clubmitglieder können Ersatzteile über den Club beziehen. Viele Grüße, 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Carsten

Nicht ganz billiges Teil, das. Wenn Du es gut machen willst, dann drehst Du sehr sehr wenig den Rotor flach, wo die Dichtung gegenläuft. Da sind oft Rillen drin. Wenn Du es perfekt machen willst, nicht ganz trivial, dann drehst Du eine Nut rein, und legst einen Keramikring als Gegendichtfläche ein. Wichtig ist, das innen genug vom Rotor stehen bleibt, ist alles nicht ganz trivial.

Wenn der Motor schonmal im Werk revidiert wurde, kann es sein, dass Du eine andere Dichtung vorfindest, und evtl. ein Alu-Pumpenrad. Das gabs ab den 3 Litern. Die brechen wie Glas, ganz vorsichtig sein.

Raus gehen die Räder mit einem selbstgebauten Abzieher....der an den 5 Löchern zieht. Fantaweather hier hatte mal spezielle Abziehsterne gebaut, aus denen man sich sowas bauen konnte.

Carsten

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Michal Neruda

Danke. Der Motor ist schon zerlegt. Ist Serie 1. Und wie gesagt, ist nicht für mich aber für Tschechien und Clubmitglied im SM Club bin ich nicht. Gruß Michal

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Carsten

Ich weiß nicht, wie ich es sagen soll, aber Serie 1 ist keine richtige Einordnung der Motoren beim SM.

Anyway, alles, was nicht 3.0 oder spät-iE oder R-Motor (manche...) ist, hat die oben verlinkte Dichtung. Plan das Turbinenrad, kauf die, bau es mit Dichtmasse und Wasserhahnfett auf der Lauffläche zusammen, fertig.

Carsten

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Michal Neruda

ok, danke. Ja das ist die verlinkte... hier die ausgebaute

20171206_170500.jpg

20171206_170548.jpg

20171206_170949.jpg

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Carsten

Jau. Treffer. Nimm die aus dem Link, sag dem Besitzer, SM-fahren ist teurer als ein alter Ferrari, weil mehr dran ist, und guck das Turbinenrad an.

Ach ja noch was ganz !!! Wichtig ! Ich kenne die verlinkte nicht, aber original haben die keine ! flache Stahlscheibe auf der Feder und unter dem Gummi. Das führt dazu, dass die Feder sich durchs Gummi drückt, und das Turbinenrad aussieht wie eine Schallplatte.

Also drauf achten, ob da eine Scheibe drin ist. Nur dann ist die Last der Feder halbwegs glatt verteilt und das Problem kommt nicht wieder. Liegt da keine Scheibe drin, aus V2a (!] eine besorgen oder machen lassen.

Carsten

bearbeitet von Carsten

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Carsten

Gewissensfrage- gutes altes Gummi ja, aber verpackt noch unter Willi Brandt oder so....da wüsst ich jetzt nicht, was ich wollte.

Interessehalber- hat die die Stahlscheibe auf der Feder ? Oder kann man das nicht sehen ?

Carsten

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ubogaart

Verpackung ist noch geschlossen - kann ich halt nicht sehen :).

Gruß, Jeroen

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
accm stefan csm
Am 10.12.2017 at 18:43 , ACCM Michal Neruda sagte:

Danke. Der Motor ist schon zerlegt. Ist Serie 1. Und wie gesagt, ist nicht für mich aber für Tschechien und Clubmitglied im SM Club bin ich nicht. Gruß Michal

Beim Stichwort Tschechien und SM fällt mir folgendes ein. http://www.joswigauto.com/index.html

Gruß Stefan

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden