Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gaser

Keilriemen erneuern Xsara HDI 90

Recommended Posts

Gaser

Hallo,

der Keilriemen meines Xsara 2,0 HDI 90 hat sich verabschiedet, bzw. die Spannrolle ging fest und hat den Keilriemen mit ins Grab genommen.

Habe heute die Spannrolle samt Spanner und einen Keilriemen gekauft. Die exzentrische Führungrolle hatte mein örtlicher Teilehändler leider nicht vorrätig. Ist es sinnvoll, diese mit zu ersetzen und die Reparatur somit noch eine Woche hinauszuzögern?

Gruß
Gaser

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Roger_Rabbit

Ich weiss nicht, ob ich dazu überhaupt was sagen sollte.....

Aber : Wenn Du mal dabei bist, mache alles neu. Das ist Murphys Gesetz, das dir das Teil dann hinterher um die Ohren fliegt .

Das ist leider so, das das Meiste an Kleinigkeiten scheitert. Haste die Schoose aber gut gemacht, dürfte erstmal nix passieren.

Weil der Aufwand steht in keinem Verhältnis zu der Arbeit, die du dann nochmal machen musst.

Ist jedenfalls meine Meinung .

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1

Natürlich erneuern. Die Rolle verschleißt sao schnell wie alle andern.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Roger_Rabbit
vor 1 Stunde, TorstenX1 sagte:

Natürlich erneuern. Die Rolle verschleißt sao schnell wie alle andern.

Hach... positives Feedback... THX  :-)))

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gaser

Besser ist es wohl. Habt mich überzeugt. Ich werde morgen früh eine Rolle bestellen.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gaser

Neuer Keilriemen samt neuer Führungsrolle und Spannrolle ist eingebaut.

Bemerkenswert war der Stift an der Spannrolle, mit dem die Spannung bis zum Einbau gehalten wird. Den zieht man cleverer Weise natürlich erst nach dem Einbau ab. Das Dumme war nur, dass er so lang war, dass er dann gar nicht mehr rausgeht, weil die nächste Metallwand im Weg war. Auf der Suche nach einer Idee lief mir die Eisensäge übern Weg. Glücklicherweise war die Spanner-Flügelmutter der Eisensäge gerade in Längsrichtung, sodass ich mit der Eisensäge noch zwischen Keilriemen und Auto kam und den Stift so absägen konnte und er dann kurz genug war. Beim nächsten Mal säge ich natürlich vorher ab :)

Kosten gesamt: 77 €. Geht eigentlich für die erste Reparatur seit 10 tkm, die ich den jetzt fahre.

 

PS: Ich habe die alte Spannrolle zerlegt. In dem Lager sind nur noch Spuren von Fett drin - und diese sind sehr hart. Ist ja kein Wunder, dass die fest ging.

Gruß
Gaser

bearbeitet von Gaser

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen