guzzidave83

Problem XM Break 2,1TD

Recommended Posts

guzzidave83

Hallo

Seit einigen Tagen klingt der Motor irgendwie ungesund und läuft nicht rund.

Gerade beim Anfahren oder geringem Tempo ruckelt er etwas.

Es "zwitschert und klappert"

Heute Morgen ist dann auch noch die Motorsteuerungskontrollleuchte angegangen.

 

Außerdem klackt es aus dem Motorraum im Stand an der Ampel recht häufig.

Im Abstand von etwa einer Sekunde klackt es dann. Man spürt es auch an den Pedalen.

 

Was kann da los sein.

Meine freie Werkstatt sagt sie kennen sich nicht genug mit hydraulischen Citroen aus (oder haben keinen Bock)

 

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SeppCx

Zwitschern? Das könnte der Riemen zur Hydraulikpumpe sein der durchrutscht. Dann klackerts auch öfter. 
Was isses denn für ein Baujahr, hat er Bosch oder Lucas ESP ? 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
guzzidave83

Bj 92.

Riemen ist gespannt

Bosch ESP

 

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
frommbold
2 hours ago, guzzidave83 said:

Seit einigen Tagen klingt der Motor irgendwie ungesund und läuft nicht rund.

das ist bei einem wirbelkammermotor dieses alters völlig normal. mindestens 2 dutzend teile haben mehr als 95% ihrer lebensdauer hinter sich. eines hat nun die 100% geschafft, die anderen folgen logischerweise bald - egal ob nun im AX, BX, CX oder xm verbaut.

wir könnten nun bei jedem ausfall immer wieder aufs neue alle teile einzeln aufführen, deren fehlerhaftigkeit ursächlich sein könnten. wenn jede antwort ein bis zwei mögliche ursachen nennt, wären wir schon nach 2 -3 seiten mit dem thema durch. jedenfalls so lange, bis dir dann das nächste teil krepiert und wir wieder 2 seiten mit den gleichen inhalten füllen, bis die ursache gefunden ist. danach kommt dann der nächste wirbelkammerheizer, der unrunden lauf, nageln oder leistungseinbußen vermeldet...

recht witzig wäre das ganze vielleicht noch, wenn der richtige tip mit 100€ belohnt werden würde. wird er aber nicht.

daher 2 gutgemeinte ratschläge:

1. besitzt dieses forum eine suchfunktion. sie erspart es mir und anderen unsere alten beiträge zu deinem problem herauszusuchen zu kopieren, um sie dann hier wieder einzufügen (oder noch bekloppter, unsere beiträge hier nochmals neu einzutippen). du hingegen findest damit vollständig und gut dokumentiertes wissen zu deinem problem, aneignen musst es dir schon selbst.

2. die oben erwähnte lebensdauer relevanter teile gilt auch für dein auto. deren anzahl ist wirklich überschaubar, die summe ihrer einzelpreise im vergleich zu einem benziner geradezu lächerlich. tausche (und reinige) einmal alles relevante und du hast selbst bei hoher laufleistung eines der unkaputtbarsten aggegate unter der haube, anstatt dich dich von einem zum nächsten defekt zu hangeln. 

frommbold grüsst

 

 

 

bearbeitet von frommbold

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kroack

Gern geht die Keilriemenscheibe der Lichtmaschine kaputt dann zwitscherts,  Bei einer Boschpumpe hat ich noch nie ne Kontrolleuchte gesehen ...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SeppCx

Wie schaut denn deine MKL aus? Ein grosses rotes Licht mit der Aufforderung "STOP" ? 

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
XMechaniker

Doch, der hat eine MKL ! Das Motorsteuergerät macht aber nur AGR und Drehzahlmesser. Ruckeln könnte auch von offener agr kommen...

Ähm quietschen...klingt das nach riemen ?

Ich hatte mal quietschen beim anfahren und beschleunigen, das war die kaputte (gummi) und leicht verdrehte drehmomentstütze am zahnriemenkasten. Metall auf metall. Auf sowas muss man erstmal kommen...

bearbeitet von XMechaniker

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kroack

AGS hat nie funktioniert - Drehzahlmesser auch nicht....

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerd Kruse

mein Tipp: Du suchst Dir eine kompetente Werstatt / Ratgeber vor Ort, sonst wirst Du auf die Dauer mit Deinem neuen? Auto nicht glücklich. Dafür nennst Du am besten mal Deinen Wohnort, evtl. findet sich ja jemand.

 

Gruß Gerd

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wurzelsepp
vor 2 Stunden, SeppCx sagte:

Wie schaut denn deine MKL aus? Ein grosses rotes Licht mit der Aufforderung "STOP" ? 

 

Nöö, das ist eine Polizeikelle.  :P

 

PS: Ob die Pumpe so oft anläuft, lässt sich durch einfaches Handauflegen herausbekommen. Aber bitte die Hand nicht irgendwo im Riemen entsorgen !!

bearbeitet von Wurzelsepp

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
guzzidave83

Die Leuchte ist orange und rechts von der Stop Leuchte. Es ist sowas wie ein "K" drin und im Handbuch steht Motorstörungsanzeige.

Drehmomentstütze könnte sein. Riemen ist es nicht.
Sowohl Lichtmaschine als auch Druckpumpe sind stramm.
Ich bin aus 73333 Gingen bei Göppingen



Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bert Bröder

Zum Thema oft klacken Motorraum: bei meinem war das mal der Druckspreicher. Getauscht in der Werkstatt und jetzt "klackt" es ca. alle 5 Sekunden anstatt +/- 1 Sekunde! bonne route

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
holger s
vor 13 Minuten, Bert Bröder sagte:

Zum Thema oft klacken Motorraum: bei meinem war das mal der Druckspreicher. Getauscht in der Werkstatt und jetzt "klackt" es ca. alle 5 Sekunden anstatt +/- 1 Sekunde! bonne route

Da hast Du entweder hinter der 5 die 0 vergessen oder irgendetwas anderes an der Geschichte stimmt nicht.

bearbeitet von holger s

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bert Bröder
vor 17 Minuten, holger s sagte:

Da hast Du entweder hinter der 5 die 0 vergessen oder irgendetwas anderes an der Geschichte stimmt nicht.

Mag sein, 270000Km, 1993er, aber es hat sich sehr gebessert...

bearbeitet von Bert Bröder

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1
vor 9 Stunden, frommbold sagte:

2. die oben erwähnte lebensdauer relevanter teile gilt auch für dein auto. deren anzahl ist wirklich überschaubar, die summe ihrer einzelpreise im vergleich zu einem benziner geradezu lächerlich.

Ich glaube, da hast du was verwechselt. Wie teuer ist doch gleich der Wechsel des Riementriebs eines 2,1td verglichen mit einem Benziner ? Oder der Dieselpumpe, die ein Benziner nicht hat, oder des Gaspedalsensors, den ein Benziner nicht that, oder der Einspritzdüsen, die ein Benziner zwar auch hat, die aber bei diesem nicht regelmäßig leck werden, oder des Turboladers, den bei den Benzinern nur ein einziger hat, oder der dazugehörenden Elektroventile, oder des Dieselfilters, oder des AGR-Ventiles, oder des Nadelhubsensors, oder des Zuheizers, oder der Vor- und Nachglüheinrichtung...

Mein Fazit, das beinahe täglich bestätigt wird: Dieselfahren ist wirklich teuer.

Stichwort Nadelhubsensor: Wenn defekt, rattert der Diesel noch deutlich mehr als gewohnt. Ob die MKL dabei angeht, habe ich vergessen. Auslesen hilft.

  • Danke 1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
XMbremi
vor 18 Stunden, guzzidave83 sagte:

 

Außerdem klackt es aus dem Motorraum im Stand an der Ampel recht häufig.

Im Abstand von etwa einer Sekunde klackt es dann. Man spürt es auch an den Pedalen.

 

und nun ich auch noch: wenn es so oft klackt (Druckregler), dann tippe ich mal auf mindestens schlechte Druckspeicherkugeln. Aber ich würde im Zuge der Druckprüfung der Kugeln auch gleich die Hydraktiv-, und alle Federkugeln prüfen.

Wann wurde das LHM das letzte Mal gewechselt?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kroack

Boschpumpe hat keinen Nadelhubsensor

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SeppCx
vor 13 Stunden, guzzidave83 sagte:

Sowohl Lichtmaschine als auch Druckpumpe sind stramm

hoffentlich nicht zu stramm. Dann könnte das Zwitschern von einem überanstrengten  Lager sein.
Woher das Klackern kommt müßte man eigentlich im Leerlauf bei offener Haube hören bzw. sehen oder fühlen können, das Klacken von der Hydraulikpumpe hört man eigentlich recht gut bzw. kann man durch die oben beschriebene Handauflegenmethode feststellen, wenn die Drehmomentstütze ausgeschlagen ist dann sieht man das wenn man manuell mal Gas gibt. 
Die MKL , ein Folgefehler durch die Ruckelei ?  Vielleicht lässt sich das Agr irgendwie davon beeindrucken .  

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
guzzidave83

Hallo,

Heute habe ich nochmal gesucht und einen aufgescheuerten Schlauch gefunden:

Es ist ein sehr dünner (evtl Unterdruck?) Schlauch der im Motorraum hinter dem Rücklicht durch das Blech von unten kommt und am Domlager vorbei an eine Dose unterm Ansaugrohr des 1. Zyl angeschlossen ist. Wofür der genau ist habe ich noch nicht herausfinden können aber ich habe ihn provisorisch abgedichtet.

Außerdem habe ich in dem Kasten wo die Steuergeräte drin sind eine Mäusewohnung entdeckt. Da drin war die ganze Isolation die innen an der Motorhaube fehlt. Auch Kot und Nusschalen und sowas war drin und einige Kabel angenagt und korrodiert.

Das ganze habe ich jetzt saubergemacht aber ich werde da noch einiges zu tun haben wenn ich am nächsten Wochenende meine Elektrowerkzeugkiste mit Kabelschuhen, Crimpzange, Lötkolben, etc zur Hand habe.

Es sind da drin einige kleine Stecker mit Blindstopfen davon einer komplett ab und ein weiterer fast durchgenagt. Problematischer ist wahrscheinlich ein rotes Relais da ist ein Kabel fast ab und alle Konakte extrem mit Grünspan angelaufen.

 

-Wofür ist das rote Relais im Steuergerätekasten zuständig?

-an meiner Einspritzpumpe fehlt der Gasdruckdämpfer am Gashebel. Ist der wichtig oder kann man den weglassen?

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
holger s

Wegen der Relais schau mal hier. Ein rotes gibt es da allerdings nicht … hier geht es um die Y4 Benziner; könnte dann was dieselspezivisches sein.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BX_HUNTER

Dort im Kasten wird auch gerne Nachgerüstetes platziert, z.B. Alarm

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Die Stecker mit Blinddeckeln in div. Farben sind die Diagnosestecker. Das schöne an so einem alten 2.1er ist dass er zwar ein Steuergerät hat aber auch wunderbar ohne funktioniert, denn der Kram steuert tatsächlich nur die Abgasrückführung. Am besten legt man den Krempel still (Stecker der Unterdruckpumpe vor dem rechten Radkasten ziehen) und dreht die Kontrolleuchte aus dem Cockpit raus. Ansonsten hat dieser Motor nichts was übermäßig häufig kaputt geht. Eine Einspritzpumpe (sofern BOSCH) hält normalerweise 500.000km ohne auch nur undicht zu werden, undichte Düsen habe ich bei so einem Modell auch noch nie erlebt und einen Gaspedalsensor sucht man hier vergeblich da hier der Gaszug direkt an einen Hebel der Einspritzpumpe geht. Im gegensatz zu den elektronisch gestuerten Pumpen oder gar Common Rail ist das noch Technik die für die Ewigkeit gebaut wurde.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dr.Jones
Am ‎11‎.‎02‎.‎2018 at 23:12 , guzzidave83 sagte:

Hallo,

Heute habe ich nochmal gesucht und einen aufgescheuerten Schlauch gefunden:

Es ist ein sehr dünner (evtl Unterdruck?) Schlauch der im Motorraum hinter dem Rücklicht durch das Blech von unten kommt und am Domlager vorbei an eine Dose unterm Ansaugrohr des 1. Zyl angeschlossen ist. Wofür der genau ist habe ich noch nicht herausfinden können aber ich habe ihn provisorisch abgedichtet.

-an meiner Einspritzpumpe fehlt der Gasdruckdämpfer am Gashebel. Ist der wichtig oder kann man den weglassen?

 

Den Dämpfer kann man weglassen.

Der Schlauch steuert das AGR-Ventil. Geht von der Unterdruckpumpe ,,im" Radhaus zu dem Ventil. Wenn man die Pumpe lahmlegt, kann der Schlauch auch weg.

 

@bx-basis: Geht etwa die Lampe an, wenn man nur die Pumpe abstellt?

 

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis
vor 21 Minuten, Dr.Jones sagte:

 

@bx-basis: Geht etwa die Lampe an, wenn man nur die Pumpe abstellt?

 

 

Ich glaube nicht.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden