Recommended Posts

Auto nom

Ob sich der post-Kraft-durch-Freude-industrielle-Komplex auch gegen die Volksmusikanten wenden wird?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast BX-Hempel

Wer mehr als drei CDs mit Volksmusik hat, sollte diese schnellsten entsorgen - er könnte damit Handel betreiben. Wer gibt denn von euch zu, dafür einen Container bestellen müssen?

Im Ausnützen von Gesetzeslücken kennt VW sich bestens aus. Das war schon bei der Steuerertsparnis z. B. Porscheübernahme zu sehen. Die Gesetezgebung wird sich aber auch beim Abmahnverfahren nicht ändern, denn auf eins kann man sich bei dieser Bundesregierung verlassen: die tuen nichts.

bearbeitet von BX-Hempel

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pallas D

Mittlerweile hat sich bei Audi-Fahrern offenbar die Erkenntnis durchgesetzt, dass die elektromechanische Lenkung Murks ist, was sich wohl auch nicht durch Updates in Ordnung bringen lässt. Aus diesem Grund versuchen wohl viele, den Kauf zu wandeln.

In diesem Thread fängt es harmlos an, aber am Ende macht sich doch etwas Enttäuschung breit:

http://www.motor-talk.de/forum/fl-elektromechanische-lenkung-nervoes-bei-hoeheren-geschwindigkeiten-t3981514.html

Grüße,

Dirk

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom
Mittlerweile hat sich bei Audi-Fahrern offenbar die Erkenntnis durchgesetzt, dass die elektromechanische Lenkung Murks ist, was sich wohl auch nicht durch Updates in Ordnung bringen lässt. Aus diesem Grund versuchen wohl viele, den Kauf zu wandeln.

In diesem Thread fängt es harmlos an, aber am Ende macht sich doch etwas Enttäuschung breit:

http://www.motor-talk.de/forum/fl-elektromechanische-lenkung-nervoes-bei-hoeheren-geschwindigkeiten-t3981514.html

Grüße,

Dirk

Siehe auch:

http://forum.andre-citroen-club.de/showthread.php?134932-GBuEznzmgakuq%DCddPAHuVW&p=4996012&viewfull=1#post4996012

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast BX-Hempel

Das sollen echte Golfhasser sein? Hätten lieber mal Autonom und diesen Hempel fragen sollen.

http://www.autobild.de/bilder/vergleich-fuenf-kompakte-im-leser-test-3944093.html#bild28|ref=http://www.autobild.de/artikel/golf-astra-focus-civic-auris-leser-test-3943755.html

Aber klar, bei Autobild gewinnt der Golf immer.

Und so urteilen die Fans, wenn sie noch könnten: Fahrer tot aber der A5 ist schon ein "super Auto".

bearbeitet von BX-Hempel

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Alexander Haupt

Nicht nur bei AutoBild gewinnt der Golf immer.

Dass der Golf auch bei den Lesern gewinnt obwohl diese "Golf-Hasser" sein sollten ist doch nur ein (schlechter) Witz! Das ist doch eine ganz klare abgekartete Sache und riecht komisch. AutoBild sollte diese Spielchen lassen und ganz klar und offen zugeben:

Volkswagen kauft bei uns Testsiege.

Das wäre einmal eine Massnahme. Wobei ich aber glaube dass VW nicht nur bei dem Zentralorgan der deutschen Autofahrerseele Testsiege kauft denn wie gesagt in anderen Presseerzeugnissen gewinnt der Golf auch immer.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Juergen_
...

Im Ausnützen von Gesetzeslücken kennt VW sich bestens aus. Das war schon bei der Steuerertsparnis z. B. Porscheübernahme zu sehen...

Das konnten die schon Jahrzehnte früher, z.B. bei der Ausnahmegenehmigung für die gelbe Fernlichtkontrollleuchte (war das im 1er oder 2er Golf?), weil es noch keine blauen LEDs gab. Von den gesparten Pfennigs-Nachkommastellen je Auto gab es sicher Milliarden-Dividenden an die Aktionäre... :)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ThorstenG

Wie schneidet das Feindbild denn bei den Franzacken ab? :D

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja- genau!

Ich finde die 'Volks'-Aktionen von Bild mächtig daneben, selbst das Wort als solches mag ich nicht, weil es alte Sichtweisen stützt.

Aber das Urteil ist trotzdem lustig...

Von welchem Audi ist das Cockpit? Und von wann? Erinnert mich schwer an den C4, oder?

... z.B. bei der Ausnahmegenehmigung für die gelbe Fernlichtkontrollleuchte (war das im 1er oder 2er Golf?), weil es noch keine blauen LEDs gab.

Einser, oder ? Hatte ja auch so einen Eimer... :)

._.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marc1234
Naja...

9274d1366156736_800.jpg

und wenn schon, "Solche" cockpits gabs bei vw bevor citroen sich so orientiert hat.

ich erinner mich noch an die äusserungen, teilweise zwischen den zeilen von citroen selber, dass citroen beim c5 III bei vw abgeschaut habe, gerade im innenraum ;-)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
e-motion
Mittlerweile hat sich bei Audi-Fahrern offenbar die Erkenntnis durchgesetzt, dass die elektromechanische Lenkung Murks ist, was sich wohl auch nicht durch Updates in Ordnung bringen lässt. Aus diesem Grund versuchen wohl viele, den Kauf zu wandeln.

In diesem Thread fängt es harmlos an, aber am Ende macht sich doch etwas Enttäuschung breit:

http://www.motor-talk.de/forum/fl-elektromechanische-lenkung-nervoes-bei-hoeheren-geschwindigkeiten-t3981514.html

Grüße,

Dirk

Wir haben ein A4 Cabrio in der Firma laufen. Dessen el. unterstützte Lenkung macht keine Probleme.

Allerdings ist sie vom Lenkgefühl nicht so gut wie die im Prius. Das stimmt schon.

Audi hat vielleicht noch zu wenig Erfahrung damit.

Meine Prius hatten über alle drei Generationen elektrische Lenkunterstützung.

No Problem. Oder besser: prima.

hs

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast BX-Hempel

die Vermieterin meiner Garage fährt einen 13 Jahre alten Golf (gepflegtes Garagenfahrzeug). Er hat schon den 2. Motor und sollte jetzt zwecks Tüv nochmal 2.500 Euro Reparaturen verschlingen.

Sie ist aber zufrieden mit ihren Auto. Was sollen da noch Argumente helfen?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marc1234
die Vermieterin meiner Garage fährt einen 13 Jahre alten Golf (gepflegtes Garagenfahrzeug). Er hat schon den 2. Motor und sollte jetzt zwecks Tüv nochmal 2.500 Euro Reparaturen verschlingen.

Sie ist aber zufrieden mit ihren Auto. Was sollen da noch Argumente helfen?

ein freund hat ein c5 I jg 01. bisherige reparaturkosten über 12 jahre ca. chf 20'000.--. die liste der mehrfach getauschten teile in allen bereichen würde seiten füllen.

2 klienten von mir hatten nen benz vito. beide kisten nach 7 jahren unterm hintern weggerostet, dazu bei einem fehler in allen teilen, vor allem elektronik

ein weiterer klient von mir hat nen jaguar, mit 70tkm den 3. motor.

in meiner klientschaft fuhren mehrere audi rs4 und rs6. ein rs 6 war durchschnittlich 2 mal pro monat in der werkstatt über die ganze laufzeit, die übrigen im schnitt 5 mal jährlich.

montagskisten gibt's überall. aber dann noch damit zufrieden sein versteh ich ehrlich gesagt auch nicht.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ThorstenG

Hi!

Eine Kollegin von mir fährt seit über 10 Jahren und gut 250tkm einen Golf VI TDI. Bis auf Verschleissteile und Service NICHTS. Läuft einfach. So kann es auch gehen...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Silvercork
....olf VI TDI. ...

...meinst wohl nen olf 4 TDI ?!icon10.png

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gungstol
die Vermieterin meiner Garage fährt einen 13 Jahre alten Golf (gepflegtes Garagenfahrzeug). Er hat schon den 2. Motor und sollte jetzt zwecks Tüv nochmal 2.500 Euro Reparaturen verschlingen.

Sie ist aber zufrieden mit ihren Auto. Was sollen da noch Argumente helfen?

Gute 2.500 Mark habe ich anno 2000 auch schon mal in einen damals 8 Jahre alten Clio Baccara gesteckt, damit er die HU bestand. War auch ein "gepflegtes Garagenauto" mit um die 100tkm auf dem Tacho. Dürfte heute nicht allzu weit weg sein von 2.500€.

Zu deinem Beispiel fehlen die gefahrenen Kilometer. Wenn die Dame in den 13 Jahren 25, 30 oder gar 50tkm p.a. gefahren ist, hat die Kiste mindestens 325tkm Laufleistung hinter sich. Da finde ich sowohl den zweiten Motor als auch 2.500 Reparaturkosten im Rahmen. Bei letzterem vermute ich allerdings, dass die Werkstatt pauschal ein überflüssiges Gesamtpaket verkauft hat. Dafür kann der Hersteller des Autos aber nichts.

Die Schwester eines meiner Freunde fährt seit einem gefühlten Jahrhundert einen damals als Jahreswagen angeschafften Golf IV mit 75PS. Die Kiste hat inzwischen 300tkm gelaufen und funktioniert einfach. Ungeplante Werkstattbesuche: nahe Null. Gegenbeispiel (wenn es denn eines ist - hier wurde ja kürzlich ein Xsara Break diskutiert, der kostenintensiver war): der Freund selber besitzt, auch seit einem gefühlten Jahrhundert, ein Golf III Cabrio mit aktuell irgendwas um die 180tkm auf der Uhr, mit dem allerdings inzwischen sein Sohn fährt. Bei dem Auto habe ich jetzt schon drei oder vier Mal mitbekommen, dass größere Reparaturen anstanden. Zum Teil zwar Verschleißreparaturen, aber trotzdem jeweils 800-1.000€.

bearbeitet von gungstol

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vulcan

Diese Diskussion ist so sinnlos...

"Die Bumsdolle meines Hausmeisters hat einen Hund, dessen Uronkel mit seinem `98 Passat die 10. Antenne wechseln musste, nach dieser schon für 1578,- 3 Sätze Reifen gekauft hatte. Aber unglaublich; jetzt kauft sich dieser Ignorant auch noch den Golf XIIVM mit dem unsäglichen YX-Motor. So ein Depp!!!"

Vulcan, dessen Pluriel gestern das Schalten kurzzeitig komplett verweigerte...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gungstol
Diese Diskussion ist so sinnlos...

Abgesehen davon, dass es keine ist: so isses!

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vulcan

Die Idee hat was. Alle Macken/Mängel und Ärger mit dem Hersteller als Antiwerbung an die Heckscheibe seiner Karre schreiben, so dass jeder Hintermann gewarnt wird vor miesen Produkten. Schade dass beim Pluriel die Heckscheibe so klein ist...;)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Hallo,

dafür steht doch hinten immer die Marke drauf. Dann weiß man Bescheid.

Gernot

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vulcan

Das Ausmass am Pluri kann man nicht mal erahnen.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden