Jump to content

Motor Quietscht


Metzgermeister
 Share

Recommended Posts

Metzgermeister

Hallo, unser C6 hat nun 92000 KM geschafft. Er ist BJ. 2007. Was macht er nun: es Quietscht im Leerlauf aus dem Motorraum, so wie bei Motoren mit Keilriemendefekt. Ist lästig, möchte das Problem beseitigen. Welcher Aufwand und am besten wo? Citroen oder Freie Werkstatt.

Danke für die Hilfe und schöne Restweihnacht Horst

Link to comment
Share on other sites

Tim Schröder

Freilauf der Lichtmaschine, Rolle des Rippenriemens, Riemenscheibe Kurbelwelle - das sind die drei Optionen, die mir so spontan einfallen. Wer das am besten in der Gegend herausfinden kann, weiß ich aber nicht. Und auch hier wäre es evt. hilfreich wenn nicht raten müsste, um welchen Motor es sich handelt.

Link to comment
Share on other sites

Mein XM 2.1 Turbodiesel quietschte auch (hörte ich anfangs nur wenn ich nach dem Start noch mal ausstieg)..

Natürlich habe ich mehrfach den Rippenriemen fester gespannt.

Aber es kam wieder.

Letztlich war es die Gummizwischenlage in der Riemenscheibe auf der Kurbelwelle.

Nach dem Wechsel der Riemenscheibe wars weg.

Aber das war beim km-Stand von ca. 250 Tkm.

Den Tipp hatte ich von ACC Helmut Bachmaier.

Gruß xm-falko

Link to comment
Share on other sites

Ein beliebtes Quietschen bei Kälte kommt von der Kupplung des Klimakompressors, die lange nicht geöffnet war. Das macht gar nichts und verschwindet von selbst. Leider gibt es auch viele Quietscher, die richtig Geld kosten. Unmöglich das per Ferndiagnose zu entscheiden.

Gernot

Link to comment
Share on other sites

Metzgermeister

Das Quietschen und Zwitschern stakkatomäßig trat aber auch im Sommer auf wenn die Klima sich einschaltete oder bei der Fahr auf Kopfsteinpflaster. So, habe mal einen Blick unter die Motorhaube gewagt. Das sieht vom Arbeiten an dem Rippenriemen und den Nebenaggregaten sehr Eng aus. Hat jemand aus dem Forum so etwas schon gemacht?

Grüße vom Schneeniederrhein Horst

Link to comment
Share on other sites

Wie viele Spannrollen und/oder fettgeschmierte Lager hat der 2,7 l V6 eigentlich? Es gibt sicherlich welche am Flachriemen und welche am Zahnriemen.

Gernot

Link to comment
Share on other sites

Tim Schröder

Ein Tipp zur Fehlersuche: 1. Rippenriemen kurzeitig abbauen. Ist das Geräusch weg, liegt die Ursache in diesem Bereich. Dann muss man weitersuchen. 2. Mit einem Edding, Kreide oder sonst etwas einen Strich quer über die Kurbelwellenriemenscheibe machen und nach einer gewissen Zeit nachsehen, ob der Strich wandert, bzw. sich versetzt. Dann liegt das an der Riemenscheibe und die habe ich auch als erste in Verdacht.

Link to comment
Share on other sites

Ein Tipp zur Fehlersuche: 1. Rippenriemen kurzeitig abbauen. Ist das Geräusch weg, liegt die Ursache in diesem Bereich. Dann muss man weitersuchen...
Guter Tipp, an meinem Xantia hab ich damit Zahnriemen und Peripherie als Störenfried entlarvt. Nach Austausch des kpl Zahnriemensets war dann Ruhe.
Link to comment
Share on other sites

Metzgermeister

Also, mir fällt es gerade ein: war schon mal, vor längerer Zeit als das Geräusch sporadisch auftauchte und ich gerade in einer Cit Werke war, sagte der Meister 90% Andruckrolle schwach, sollte mal irgendwann erneuert werden, kostet aber. Hätten die 2,7 schon mal.

Gut, werde mal nachfragen und berichten.

Grüße Horst und ein " Gutes Neues "

Link to comment
Share on other sites

Als Metzgermeister hätt ich ja das Schweinchen einfach abgestochen, das da pfeift.

(Ich entschuldige mich hiermit auch gleich, aber den musste ich loswerden... der hat sich auch nach längerer Wartezeit nicht verflüchtigt.)

Link to comment
Share on other sites

Metzgermeister

Zu spät, bin bekehrt und werde bei dieser Haltung von Nutzvieh immer mehr zu vegetarischen Gerichten übergehen.

Ansonsten nicht schlecht bluedog.

Grüße Horst

Link to comment
Share on other sites

Metzgermeister

So Leute, habe mich mal in anderen Foren herumgetrieben. Fazit: so richtig einfach wird die Suche lt. Peugeot Motor Talk wohl nicht. Von einigen teuer erkauften Versuchen bis hin zu abwarten oder aber Freilauf Lima und Andruckrolle war alles dabei. Ich vermute auch die Andruckrolle, denn bei einer Schlechten Straße war das Geräusch im Schlagloch weg, also wenn der Motor sich plötzlich nach unten oder wie auch immer bewegte.

Na gut, bis ins Neue Jahr warte ich mal, der C 6 wird nicht unbedingt gebraucht.

Grüße und alles Gute Horst

Link to comment
Share on other sites

Als Metzgermeister hätt ich ja das Schweinchen einfach abgestochen, das da pfeift.

(Ich entschuldige mich hiermit auch gleich, aber den musste ich loswerden... der hat sich auch nach längerer Wartezeit nicht verflüchtigt.)

kannich verstehen,.... geht mir auch so :)

Link to comment
Share on other sites

Metzgermeister

Hallo Experten, im Peugotforum Motor Talk wurde das Thema auch behandelt. Ich bin mir jetzt auch sicher das es die Andruckrolle Rippenriemen ist und die wird gewechselt. Hat da jemand eine Quelle für das Teil.

Danke schreibt der Schweinetöter Horst

Link to comment
Share on other sites

Metzgermeister

So, Übeltäter war nicht nur die Spannrolle ( nicht im Teilehandel erhältlich) auch der Freilauf der Lima hat zum Konzert beigetragen. Ach ja, der Freilauf ist wohl bei dieser Lima oftmals Übeltäter. Also brauche ich das Schweinchen nicht töten.

Danke für das Mitgefühl schreibt Horst

Link to comment
Share on other sites

Horst, bitte gib uns mehr Details!

Wie wurde die Spannrolle gewechselt? Konntest Du eine aus einem Ersatzteilspender (vulgo: Schlachtfahrzeug) verwenden oder wurde großflächig gegen Neuteile getauscht? Und um welchen Preis?

Hat dies auch den Freilauf der Lichtmaschine beruhigt, oder wurde dort auch nachgebessert?

Fragen, Fragen, Fragen...

Link to comment
Share on other sites

Metzgermeister

Beim Spannrollenwechsel und Freilauf Lima war ich nicht anwesend. Beide Teile, Neuteile. Kosten E Teile 375€ + Mwst. Arbeitszeit 3 Std. a 67€ + Mwst. Zu Tim: nicht so einfach sich bei der Diagnose sich festzulegen. KFZ Werke mit dem geringsten Misstrauen.

Grüße Horst

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...