Jump to content

Lhm-Rücklauf, Druckablassschraube, ohne Motorstart


Steinkult
 Share

Recommended Posts

Xm ohne Antisink, steht schon 2 Wochen, also so, als ob er auf Tiefstellung wäre, der ist für mich drucklos. Wenn mir die Pumpe nach der Teilerneuerung des Rücklaufschlauchs keinen Ärger machen wird beim Ansaugen, weil Luft im Kreislauf ist, dann würde ich gerne den

Motor auslassen, die Ablassschraube eine gute Umdrehungen öffnen und einen halben Meter vom Rücklauf tauschen. Oder sollte ich auch in meinem Fall konventionell bei laufendem Motor in Tiefstellung den Druck ablassen?

Link to comment
Share on other sites

Ja, das hatte ich mir prinzipiell auch schon überlegt. Dann werde ich mal loslegen.

Edited by Steinkul
Link to comment
Share on other sites

Und auch bei Reparaturen an Hochdruckteilen würde ich nach der Standzeit höchstens ein paar Stunden vorher den Niveau-Hebel auf Tiefstellung stellen und die Druckablassschraube gar nicht anrühren. Antisink ist natürlich eine andere Geschichte, aber das betrifft dich ja nicht.

Genauso wenig mich. In nun mittlerweile bald 9 Jahren XM habe ich diese Schraube zum Druckablassen noch NIE angerührt (und trotzdem noch nie im LHM geduscht) :)

Aber im Rücklaufbereich bist du ja so fein raus diesbezüglich. Viel Erfolg, Günter!

Gruß Marcel

Link to comment
Share on other sites

Danke! Ich habe alle Teile und mit dem heute eingetroffenen hydraulischen Wagenheber Made in England für tiefergelegte Autos, trifft im Stand beim Xm zu, sollte es flutschen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...