Jump to content

Der C6 Fahrsicherheitstraining, jetzt auch für Experten!


arconell
 Share

Recommended Posts

Fahrsicherheitstraining Intensivtraining oder Perfektionstraining für C6 Fahrer

Freitag 15. Mai 2015

Nach dem Erfolg des ersten C6 Fahrsicherheitstrainings Wochenende im Vorjahr geht es jetzt in die zweiten Runde.

  • Die ADAC Intensivtraining für jeder C6 Fahrer.
  • Jetzt auch: Die Perfektionstraining I für C6 Fahrer die schon ein ADAC Training absolviert haben.

Organisiert wird das 2. C6 Trainingstreffen auch diesmal vom niederländischen C6-Genootschap am 15. Mai 2015 beim ADAC Fahrsicherheitszentrum Grevenbroich in NRW.

Und selbstverständlich sind auch die deutsche C6 Fahrer herzlich eingeladen. Für diejenigen die am Tag vorher anreisen wollen gibt es die Möglichkeit in einem schönen Hotel zu übernachten und/oder nach dem Trainingstag noch an einem gemeinsamen Abendessen teilzunehmen, mit oder ohne Übernachtung.

Bei Interesse oder Rückfragen melden Sie sich bitte bevor den 20. Februar 2015 bei:

Robert Diephuis

Tel: 02824 975253

Email: arconell@t-online.nl

Leistungen: Fahrsicherheitstraining Intensiv oder Perfektionstraining I

ADAC Grevenbroich trainingscentrum: http://www.fsz-grevenbroich.de/

Die Preis sind:

Intensivtraining: € 165,- pro PKW.

Perfektionstraining I: € 175,00

Extra Kosten für ein Mitfahrer ist € 25,00

Kosten Gemeinsames Mittagstisch etwa. € 10,=

Anmeldung bevor den 20. Februar 2015:

Per Email an arconell@t-online.de

Es wird ein Anmeldungsformular zugeschickt.

Links:

ADAC Grevenbroich trainingscentrum Intensivtraining:

http://www.fsz-grevenbroich.de/kursangebote/pkw/intensiv-training/

ADAC Grevenbroich trainingscentrum Perfektionstraining I:

http://www.fsz-grevenbroich.de/kursangebote/pkw/perfektions-training-i/

Impressionen C6 Training 4. Okt. 2014:

https://www.youtube.com/watch?x-yt-cl=85027636&feature=player_embedded&x-yt-ts=1422503916&v=GRuO1WChIpc

Hotel Gut Dyckhof in Meerbusch:

http://gutdyckhof.de/

Edited by arconell
Link to comment
Share on other sites

XM2.5TD-silver

Sensationell! Nur ehrlich, mir ist meine Madame dafür zu schade... habe in den letzten Jahren verschiedene Training absolviert um OEM-Prototypen fahren zu dürfen und KENNE MICH - wenn dann richtig und das geht aufs Material ;-)

Beim letzten Training auf dem Salzburgring musste ich den 320d wegen kaputter Bremsen abgeben und bekam dafür einen 335M ... der hielt dan ;-)

ABER

Ich kann allen so ein Training wirklich empfehlen - es ist wichtig und schön die Physikalischen Grenzen mal kennen zu lernen. Wenn dann auch noch Wunibald Kamm sein Kreis erklärt wird, dann kommt zur Praxis auch noch etwas Theorie ;-)

Wenn dadurch noch Personen- und Sach- (und in dem Fall gehts um die C6en) Schaden vermieden werden kann, um so schöner!

Viele Grüsse

Philippe der alles was nicht zwei Winkel hat gnadenlos knüttelt!

Link to comment
Share on other sites

Sensationell! Nur ehrlich, mir ist meine Madame dafür zu schade... habe in den letzten Jahren verschiedene Training absolviert um OEM-Prototypen fahren zu dürfen und KENNE MICH - wenn dann richtig und das geht aufs Material ;-)

Beim letzten Training auf dem Salzburgring musste ich den 320d wegen kaputter Bremsen abgeben und bekam dafür einen 335M ... der hielt dan ;-)

ABER

Ich kann allen so ein Training wirklich empfehlen - es ist wichtig und schön die Physikalischen Grenzen mal kennen zu lernen. Wenn dann auch noch Wunibald Kamm sein Kreis erklärt wird, dann kommt zur Praxis auch noch etwas Theorie ;-)

Wenn dadurch noch Personen- und Sach- (und in dem Fall gehts um die C6en) Schaden vermieden werden kann, um so schöner!

Viele Grüsse

Philippe der alles was nicht zwei Winkel hat gnadenlos knüttelt!

Folgendes habe ich in Juli 2014 anlässlich das erste von uns organisierte ADAC Trainingswochenende auch mal hier eingetragen, es ist noch immer aktuell, ganz einfach weil es sich hier nicht um Fahrsicherheit handelt, nicht um von professionellen Testfahrern bis an die mechanische Haltbarkeits/Verschleißgrenze zu prüfende Fahrzeuge.

"Ich habe mittlerweile gehört dass es einige C6 Fahrer gibt die einerseits gerne mitmachen wollen aber anderseits zweifeln ob sie ihr C6 das Training zumuten wollen.

Zu verstehen ist das schon aber damit dieser Art von Sorgen weggenommen werden können:

- Alle Übungen werden mit Geschwindigkeiten von (meistens weit) unter 60 Kmh durchgeführt, auch Kurvenfahrten weil die Kurven relativ eng gehalten sind.

- Die Strecke ist so ausgelegt dass auch wenn man ins Schleudern geraten sollte die Auslaufflächen immer so gross sind dass nichts passieren kann.

- Für Auto und Fahrer gibt es keine andere Voraussetzungen als: gültiges TÜV und gültiges Führerschein.

- Weil ich dieses Training auch selber mit meinem C6 absolviert habe kann ich euch sagen dass nach dem Training die Reifen vorne und hinten bislang 40 TKm problemlos weiter gerollt sind, so auch die Bremsklötze und -Scheiben sowie alle Radaufhängungsteile.

Wenn hiermit eure Sorgen weggenommen sind, meldet euch. Das Training ist nicht nur sehr nützlich aber macht auch wirklich sehr viel Spass.

Robert"

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Leider haben wir bis der Stichdatum, 20en Februar, ungenügend Anmeldungen bekommen um die Blockreservierung beim ADAC sicher zu stellen.

Daher wird das Programm jetzt verschoben, voraussichtlich auf 10 Oktober 2015. Weitere Informationen folgen in der kommende Woche.

Diejenigen die sich schon angemeldet hatten haben schon Bericht bekommen, vielen Dank für eure Interesse und hoffentlich seit euch dann in Oktober dabei.

Für Fragen, Bemerkungen oder Anregungen: bitte Email an arconell@t-online.de oder Anruf: 02824 975253

Für das niederländische C6-Genootschap,

Ellen Beumkes und Robert Diephuis

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...