Jump to content

XM 2,5 Verbrauch (anzeige)


xm maki
 Share

Recommended Posts

Hallo in die Runde.

Fahre den XM 2,5 jetzt zwei Monate und habe irgendwie das Gefühl, dass er zu viel verbraucht.

Bei konstanter langsamer fahrweise Hamburg-Hannover Tempomat bei 120kmh verbraucht er 7l, finde ich etwas zu viel.

Normal etwa 9l und in Stadt 11l.

Aufgefallen ist mir, die momentan verbrauch anzeige: beim gas geben springt sie in grossen Schritten Richtung 16-20l

Gas weg- auch wenn Gang raus ist, dann dauert es Ewigkeit und ganz kleine Schritte bis der Verbrauch wieder unten ist. Ungefähr 1,5 sekunden für 1l

aber normalerweise gibt man nach paar Sekunden wieder gas und dann steigt der Verbrauch wieder.

Ist das bei eueren XMs auch so? Ist das normal ? Ich kenne es von anderen Autos eben das wenn Gas weg, verbrauchanzeige auch sofort runter auf 0 oder 2l fällt.

Verbrauchanzeige zeigt auch relativ richtig, schon verglichen + - 0,1l

Habe ihn noch nicht ausgelesen muss noch Lexia holen.

Auch noch gefunden: Stecker von Gaspositionssensor, drei Kabel die sauber durchgeschnitten sind. Passen aber nirgendswo hin, da dort nix ist.

9f83a1422795360_800.jpg

Citroen XM 2,5td Exclusive

Bj 97

210tkm am tacho laut vorbesitzer bei 100tkm neuer Motor

Am Motor ist alles neu gemacht Riemen, Spanrollen, Umlenkrollen, Wasserpumpe, Kühler, Lichtmaschine, Agr abgeschaltet, Turbolader überholt und und

Link to comment
Share on other sites

Dass die Momentanverbrauchsanzeige sehr träge zurück geht, ist normal. Die Sekunden habe ich jetzt noch nicht gezählt, aber um die mal auf Null zu kriegen, muss man schon sehr lange bergab schieben lassen.

Es ist schon eine Weile her, dass ich den 2,5er hatte, aber ich glaube 7 Liter bei 120 ist im Rahmen. Stadtverbrauch weiß ich nicht mehr.

Edited by highharti
Link to comment
Share on other sites

ACCMCarstenSeemann

Hallo,

ich fahre meinen jetzt eineinhalb Jahre und er verbraucht immer so 7 Liter. Ich finde aber bei dem Fahrzeug ist das in Ordnung. Ich habe aber keine Verbrauchsanzeige. Es ist auch ein 97er mit knapp 200000km

Gruß Carsten

Link to comment
Share on other sites

Knapp 7l bei konstant 120km/h ist schon so ziemlich normal ( selbst für den2,1er Diesel war die Werksangabe 6,4l bei 120km/h,

und der war ca 1/2 l sparsamer als der 2,5er ) - immerhin hat das Teil so um die 1,6to Leergewicht.

Ausserdem ist jetzt Winter, im Sommer ist er wohl noch um einige Prozent sparsamer.

Habe selbst vor ca 5 Jahren einen 2,5er über 20 tkm gefahren und dabei im Schnitt um die 6,8l verbraucht, bei überwiegend Landstrasse und

sparsamer Fahrweise.

Ein 2,5er Kombi den ich in letzter Zeit ein paarmal fuhr zeigte einen druchschnittsverbrauch von 7,7 im Bordcomputer an.

mfg Klaus

Edited by Citroklaus
Link to comment
Share on other sites

Meine XM25 Berline Zeit ist schon solange her dass ich nicht mehr sagen kann wieviel er brauchte aber die Kombis saufen ohne Ende. Alles unter 8,5l geht nur beim schleichen aber dafür kann man auch Ente fahren.

Das die Verbrauchsanzeige langsam runter geht ist in sofern normal das sie am XM auch recht langsam hoch geht. Das ist halt so in der Elektronik festgelegt.

Link to comment
Share on other sites

Die Verbrauchsanzeige zeigt nicht wie so oft vermutet den Momentanverbrauch an, sondern den Durchschnitt der letzten 30 (?) Sekunden. Den genauen Wert habe ich nicht im Kopf.

Dass es also etwas länger dauert, bis bei Bergabfahrt 0,0 angezeigt wird, ist entsprechend normal.

Aber was ich hier so teilweise an Verbräuchen lese... 2,5er Fahren muss man sich leisten können ;)

Link to comment
Share on other sites

Aber was ich hier so teilweise an Verbräuchen lese... 2,5er Fahren muss man sich leisten können ;)

Wieso, wieviel braucht denn Dein TCT aus Deiner Signatur ?

mfg Klaus

Link to comment
Share on other sites

War natürlich ein etwas ketzerischer Kommentar von meiner Seite, den man nicht so ernst nehmen sollte :)

Klar verbraucht mein TCT nicht weniger, ist ja auch ein Benziner. Aber er braucht auch nicht soviel mehr, dass ich jetzt das Bedürfnis verspüre, mir einen 2,5er kaufen zu müssen :)

Momentan bin ich bei 9,1l/100 km im Winterbetrieb, Pendlerverkehr, allerdings wenig Autobahn.

Bei 120 km/h kommt er mit 8 Litern aus. Bei gleichzeitig sehr überschaubarem Wartungsaufwand und nur 147 Euro Steuer.

Gruß Marcel

Link to comment
Share on other sites

Danke erstmal für die Antworten.

Das der 2,5 mehr verbraucht war mir vorher klar.

Meine Momentanverbrauchanzeige hatte bis jetzt noch nie 0 angezeigt, hatte ich schon versucht Kasseler Berge rollen lassen minimum war 2l dann musste ich wieder Gas geben um den LKWs nicht im Wege zu sein. Wie ich schon sagte sie fällt sehr sehr langsam.

Bei normale fahrweise Autobahn 160-170kmh und Landstrasse bin ich bei zirka 9l verbrauch.

Ist mir alles nur seltsam da man öfter hier liest von weniger verbrauch.

Übringens hat mein XM Schaltgetriebe.

Link to comment
Share on other sites

...

Übringens hat mein XM Schaltgetriebe.

Was anderes wäre auch verwunderlich, denn den 2,5TD gibt's nicht mit Automatik ;)

Ein Anhaltspunkt für den Verbrauch gibt spritmonitor: http://www.spritmonitor.de/de/uebersicht/12-Citroen/84-XM.html?fueltype=1&power_s=120&powerunit=2

Da wird ein Durchschnittsverbrauch von 7,86l angegeben, wobei bei den ersten beiden wenig Betankungen sind. So würde ich eher Richtung 8l tendieren.

Mit 9 Litern im Schnitt bist du tatsächlich etwas zu hoch! Ein Verbrauch mit der 7 vor dem Komma sollte schon möglich sein.

Citroën gibt im Drittelmix 7l/100km an. Bei 120km/h 6,8l, also sind da deine 7l im Rahmen.

Ich würde an deiner Stelle nichts machen, sondern ein paar Betankungen abwarten (du hast ihn ja erst 2 Monate). Auch hier siehe Spritmonitor. Manche fahren über 9l und mit der nächsten Tankfüllung 7,xx, dann wieder mal 8,xx und so weiter...

Edited by badscooter
Link to comment
Share on other sites

Die Karren saufen ohne Hemmungen wenn man nicht absolut auf sparsamst fährt. Das ist beim 2.5l XM eben so. Wir haben jetzt den 5. und mein Vater hatte auch 3 oder4 stück die 8 ist immer vor dem Komma auch wenn manche immer wieder von super Werten berichten ich kann mich seltenst so gut beherrschen.

Link to comment
Share on other sites

Mein Vater ist den 2,5TD mit 6,5-7,5l gefahren, mein Bruder danach den selben XM im Schnitt mit 8,3. ;)

Aber du sagst ja selbst "ich kann mich seltenst so gut beherrschen". Beim 2,5TD ist das natürlich besonders schwer.

Aber zu den Verbräuchen kurz ein Exkurs zum kleinen Diesel:

Ich habe zufällig sämtliche Durchschnittsverbräuche des Vorbesitzers hier liegen.

Er ist auf 100.000km und von EZ92 bis 2000 insgesamt nur 4(!!!) mal auf einen Durchschnittsverbrauch/Tankfüllung von unter 6,5l gekommen! 8x lag er bei 8,5l oder darüber.

Sein höchster Verbrauch war 9,4l, sein geringster 6l.

Bei mir sieht es seit 2003 und 150.000km so aus:

Durchschnitt sind exakt 6,5l. Geringstes war bei kommoder Fahrweise 5,2l. Spitzenwert waren 8l bei rinnender Einspritzpumpe.

Ich rase nicht, fahre aber trotzdem zügig und viel Kurzstrecken. Selten auf der Autobahn und da nur 120. Ich kann mir aber trotzdem ums verrecken nicht erklären, wie jemand fahren muss, um mit dem 2,1TD auf fast 9,5l zu kommen.

Will sagen: es hängt - nona - auch viel vom Fahrer ab!

Link to comment
Share on other sites

Na dann sag ich mal lieber nicht den durchschnitt den mein Vater am 2.5er XM hat, er ist zwar deutlich älter aber trotzdem schneller als ich unterwegs und das merkt man am Verbrauch sehr deutlich.

Link to comment
Share on other sites

Mein Vater hat bei der Mühle im Schnitt (Zapfsäule) oft die fünf vor dem Komma gehabt. Das geht aber nur bei Langstrecke und LKW-Tempo. Wenn man "normal" fährt, ist der 2,5er zwar keine Spritschleuder, aber -zumindest für heutige Verhältnisse- auch wirklich kein Sparwunder.

Link to comment
Share on other sites

den cx-Fshrer in allen Ehren, aber artgemäß bewegt brauchte mein 2,5 td Break NIE mehr als 7,5l, d.h. 140Tempomat. Auch Satdtverkehr nie an die 8. Mischbetrieb war immer 6,5-7,5l. Ich hatte als stabilen Langstreckenverbrauch immer 7,3l. Strecke fast immer BAB- und das nicht in der Ebene, sondern immer Mittelgebirge+. (Meistens A$% NACHTS- habe ich allerbeste Erinnerungen dran-war ein einziges Gleiten mit sanfter Dieselstimme...).

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...