Jump to content

Kauf eines Xantia


HDM 66
 Share

Recommended Posts

Guten Abend ins Forum,

nachdem ich am Wochenende mein Auto geschrottet habe, suche ich einen DRINGEND Ersatz.

Im Internet hab ich drei Fahrzeuge , die in die engere Wahl kommen.

1. Xantia 1,8 16 V, Limo, 110 PS, ca. 120.000 KM, EZ 99. Nach Anruf dort sagte der Verkäufer, dass der Wagen gut aussieht, sehr guten Zustand ist, aber hüpft. Also dürften die Kugeln hin sein.

2. 2.0, 132 PS Automatik, ca. 143.000 KM, EZ 99.

3. 1.8 16 V Kombi, 110 PS, 190.000 KM, EZ 99.

Worauf muss ich beim anschauen achten? Außer Zahnriemen, Ölwechsel und den hinteren Türecken? Was ich mit der automatik? Die soll ja recht anfällig sein, oder liege ich da falsch?

Last euch aus und schreibt eure Meinungen.

Danke HDM 66

Link to comment
Share on other sites

Kleiner Tipp: wenn der erste hüpft, lass es. Kugeln sind zwar nicht teuer, aber bei 120TKM ist der Zahnriemen fällig, der wurde dann bestimmt auch nicht gewechselt. Die Kombination 2l 16V und AL4 Automatik hatte ich auch. Fährt sich sehr angenehm, bei 143TKM sollte die einen Getriebeölwechsel hinter sich haben, sonst auch nicht so empfehlenswert.

Link to comment
Share on other sites

Denke aber anschauen lohnt immer und bei Baujahr 99 sollte der Zahnriemen eigentlich schon mal gemacht sein ansonsten nach den Xantia schwächen schauen desweiteren Motor Kühlwasser zwecks ZKD mfg

Link to comment
Share on other sites

Denke aber anschauen lohnt immer und bei Baujahr 99 sollte der Zahnriemen eigentlich schon mal gemacht sein ansonsten nach den Xantia schwächen schauen desweiteren Motor Kühlwasser zwecks ZKD mfg

Link to comment
Share on other sites

Der 1. hat doch Charme, denn der Verkäufer scheint ehrlich zu sein, hat am wenigsten auf der Uhr + ein Schalter. Der Rest ist doch auch eine Frage des Preises. Ich habe einige alte Möhrchen am Start und immer nach dem Kauf Inspektion und Riemen machen lassen, falls nicht dokumentiert. Kostet nicht die Welt und schon hat man Ruhe.

Viel Spasss beim Grübeln

Hartmut

Link to comment
Share on other sites

Mal so aus der Praxis geplaudert. Ich halte den 99er Jahrgang in Bezug auf Rost für den schlechtesten Jahrgang. Somit würde ich mir die Schweller sehr genau ansehen. Mal mit dem Daumen von vorne bis hinten drauf drücken und horchen, ob es irgendwo knirscht. Oder auf Beulen im Unterbodenschutz an den Schwellern achten. Weiterhin ist die Lenkungsleitung ein heißer Kandidat für eine anstehende Investition. Da würde ich mir sowohl den Übergang am Ausgang des Pulsationsdämpfers als auch das letzte Stück vor dem Lenkungsventil ansehen. Ansonsten bei einer Probefahrt auf Klappergeräusche im Bereich der Vorderachse achten (Traggelenke, Koppelstangen).

Link to comment
Share on other sites

Mal so aus der Praxis geplaudert. Ich halte den 99er Jahrgang in Bezug auf Rost für den schlechtesten Jahrgang.

Günni darf ich dir kurz meinen `99 ins Gedächnis rufen !!!

Link to comment
Share on other sites

Meiner ist auch ein 99er und bisher völlig unauffällig. Aber er hat ja auch erst 303.000 km. :)

Edith:

Gestern hab ich aber ne hässliche Roststelle am Gastank entdeckt, eine Unterwanderung genau im sichtbaren Bereich unter der Heckschürze. :( Mist, ich werde mir einen freundlichen TÜVtler suchen mussen, der die Behandlung mit Fluid-Film toleriert.

Edited by Juergen_
Link to comment
Share on other sites

Hier beim Schrotti steht ein 99er Break mit Handtellerfroßen Rostlöchern in beiden Seitenteilen :-)

Bestimmt ein Dieselstinker den du mit Schleifpapier und Salzsäure zum Schlachtauto vorbereitet hast ;) ;) ;)

Aber er hat ja auch erst 303.000 km. :)

Also quasi noch Einlauföl drinnen ;)

Link to comment
Share on other sites

Ich gebe meinen TX1/Günni-gepflegten X1.0 1,8i 8V ab.

Schönes auto, kann ich weiterempfehlen.. Auch wenn ich's schade find dass unser schubschiff sein Schiff loswerden will. ;) aber dann käm er wenigstens wieder in Liebhaberhände :)

und den Motor fahr ich auch, bin sehr zufrieden.. Vielleicht wirklich ne adäquate Alternative :) da weisste zumindest was du hast und kaufst kein überraschungsei ;)

Link to comment
Share on other sites

... Auch wenn ich's schade find dass unser schubschiff sein Schiff loswerden will. ;) aber dann käm er wenigstens wieder in Liebhaberhände :)

Das will keiner. Zumindest solange nicht klar ist, was seine Frau dazu sagt. Außerdem ist es eine haltlose Unterstellung, daß Schubschiff sich einem Kerl ausliefern würde.

Link to comment
Share on other sites

Ich muss ins Bett.. Ich hab das jetzt 3x lesen müssen bis ich den letzten Satz kapiert hab :D

ja und ich bin immer traurig wenn sich jemand eines X1.0 entledigen möchte ;) ich bin da vorbelastet ;)

Link to comment
Share on other sites

Günni darf ich dir kurz meinen `99 ins Gedächnis rufen !!!

Alles Xantias, an denen ich bisher Schweller schweissen durfte, waren Baujahr 99. Ist deiner eigentlich schon konserviert? Wenn nein, sollten wir das schnell nachholen.

Link to comment
Share on other sites

.. Auch wenn ich's schade find dass unser schubschiff sein Schiff loswerden will. ;) aber dann käm er wenigstens wieder in Liebhaberhände :)

.. Auch wenn ich's schade find dass unser schubschiff sein Schiff loswerden will. ;) aber dann käm es wenigstens wieder in Liebhaberhände :)

Der kleine Unterschied ;)

Gute Nacht ;)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...