Jump to content

X2 Hdi geht während der Fahrt aus, Relais klackert, wenn Zündunga an


caschi accm
 Share

Recommended Posts

Hallo,

ich brauche bitte mal Tipps für die Fehlersuche.

Fahrzeug X2 Hdi break 109, Laufleistung 228 tsd.

Förderpumpe im Tank habe ich letzte Woche gewechselt (die war wohl hin, Auto startete nur, wenn ich mit dem Gummihammer auf die Pumpe klopfte, hab dazu Sitzbank ausgebaut,und den Kunststoffdeckel abgemacht).

Dann war alles gut, Auto lief.

Samstag Nacht ging es los.

Motor aus, während der Fahrt (Motor noch kalt), im Armaturenbrett leuchtet das Motor-Symbol. Nach einer Sekunde war wieder alles i.O.), Kurze Zeit später das selbe nochmal.

Gestern:

Nach der Arbeit (Motor kalt), Motor geht aus, Motor-Symbol-Leuchte geht an, konnte dann aber wieder gestartet werden, alles gut.

Heute Morgen der "Gau":

Gestartet alles gut, dann (Motor noch kalt), nach 1 KM, geht die ABS Lampe an, und der Motor aus.

Startversuch fehlgeschlagen: Anlasser dreht, aber Motor startet nicht.

Zündung an ( ich wollte hören ob die neue Pumpe surrt) Nein, stattdessen klackert vorn bei "Zündung an" ein Relais.

Nachgesehen, ein grünes im Sicherungskasten im Motorraum klackert.

Relais gezogen, dann klackert es halb so schnell eben der Batterie, vermutlich von einem andren Relais . . .

Starten nicht möglich, dann piept plötzlich auch das Signal, dass der Zündschlüssel nicht erkannt wird (Schlüsselsymbol blinkt)

Wer hat einen Tip für die Fehlersuche, oder kennt das Phänomen ?

Danke im Voraus

caschi

Link to comment
Share on other sites

Tim Schröder

Ich würde zuerst mal den Fehlerspeicher auslesen. Möglich ist aber ein Spannungsproblem. Batterie schwach, Polklemme defekt usw.

Link to comment
Share on other sites

Moin,

erst Mal vielen Dank.

Fehlerauslesen -da habe ich keine Möglichkeit zu, - und Auto fährt ja nicht.

Batterie schwach - eher nicht, ich habe mich heute morgen dann per Anlasser im 1. Gang auf einen Parkplatz auf der gegenüberliegenden Straßenseite geschleppt.

Doppelrelais ! Das klingt plausibel.

Das finde ich "neben der Batterie hinter dem Scheinwerfer ?" - so ungefähr ?

Beste Grüße

caschi

Link to comment
Share on other sites

Nein, das Doppelrelais findest du rechts vorne im Steuergerätekasten.

Irgendwie ist das aber schon komisch: Warum geht die ABS-Lampe an, wenn der Motor stirbt? Das klingt wirklich nach einem Spannungsproblem...

Gruß

Arne

Link to comment
Share on other sites

Ich schließe mich an, Spannungsproblem. Das irritiert die Steuergeräte, deswegen z. B. kommt die ABS-Leuchte.

Prüfen:

Massekabel bzw. Polklemme

Pluskabel bzw. Polklemme

Die großen Sicherungen im Sicherungskasten im Motorraum mal ziehen und auf Korrosion prüfen, insbesondere doe Fassungen ansehen

Zündschloß - läßt sich durch Wackeln am Schlüssel irgendwas provozieren ?

Auch am Sicherungskasten im Innenraum mal wackeln

Wenn das nichts bringt, gezielt mit Schaltplan auf die Suche gehen...

Ach ja, wenn ich selbst die Vorförderpumpe getauscht hätte, würd ich zunächst mal schauen, ob der Stecker richtig draufsitzt ;)

Edited by TorstenX1
Link to comment
Share on other sites

Ich hatte schon Startschwierigkeiten wegen eines verkokelten Kontakts im Stecker für die Vorförderpumpe, da geht ja auch eine Masseleitung mit hin...wenn vorher alles in Ordnung war such in dem Bereich wo Du gearbeitet hast.

Link to comment
Share on other sites

Moin Ihr Lieben,

vielen Dank für die Tipps - ich wollte es ja nicht wahr haben. . .

Es lag an einem stark korrodierten Pluskabel (direkt bei der Polklemme)

. . . Wieso kam ich nur auf die Idee, dass so etwas beim Xantia X2 nicht mehr passieren kann.

Mein CX hat mich da ja auch schon graue Haare gekostet. . . (und die Weiterfahrt unterbunden)

Naja, beim X2 musste ich aber genauer kucken, weil das Kabel bis zur Polklemme ja werksseitig gut isoliert ist (war).

Nochmals herzlichen Dank für das wehemente "Spannung" "Spannung" "Spannung" der antwortenden Gemeinde :-)

Liebe Grüße

caschi

Edited by caschi accm
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...