Jump to content

Gebläse in Innenraumbeleuchung?


xantiastyle
 Share

Recommended Posts

Hi,

letztens beim nicht bösen ahnend im Auto sitzen kam auf einmal ein schuelisches geräusch aus der vorderen innenraumbeleuchtungmeines XM Y4.

ich habe zuerst gedacht gleich fackelt mir die Karre ab, bis ich dann mit der Werkstattlampe feststellen konnte der hat da oben einen Minilüfter, mit Lagerschaden.

Der rattert nun sehr nervig da oben drinnen rum.

Hat jemand eine Ahnung wie ich den da raus bekomme ohne das Auto zu zerstören?

Gruß

Chris

Link to comment
Share on other sites

Du musst die Gläser der Beleuchtung vorsichtig raushebeln, dann siehst Du (ich weiß nicht mehr wie viele) Schrauben. Wenn Du die löst, kannst Du den ganzen Träger vom Dachhimmel lösen. Der kleine Lüfter - der gerne mal wegen Dreck etwas laut wird - ist dafür da, dass der Temperatursensor der Heizungsregelung immer von Luft umspült wird. Neulich war hier so ein Spezialist unterwegs, der wollte das Ding einfach abklemmen, weil ihn das Brummen genervt hat. Ich kann mit vorstellen, dass dann die Temperatursteuerung nicht mehr so richtig funktioniert.

Und was heißt schuelisch?

Edited by holger s
Link to comment
Share on other sites

Reinigen und tropfen Haushaltsöl auf die welle. Schön gibt er wieder Jahre ruhe

So habe ich das auch gemacht. Ob es wirklich zu Lageschäden kommt, wage ich zu bezweifeln; eher Unwucht durch Dreck.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
xantiastyle

Ok, dann weis ich was nach dem tausch des Kühlers, dem Ausdehnungsgefäßes, evtl. noch dem rechten hinteren ABS Sensors, des Motoröl mit Filter, und der Riemenanlage für KlimaLima... den ersetzen von ein paar Schlauchschellen/hinzufügen, andfertigen von Unterboden verkleidungen,.... zu tuen ist, wenn die Arbeit mal was leichter sein darf;-)

Das ist so pervers wie genial mit dem lüfter, aber ich häte eher auf Kühlung der Inneraumbeleuchtung getippt, das erklärt auch warum der dann immernoch weiter lief ;-)

Link to comment
Share on other sites

Schieb es nicht zu lange sonst hört er einfach irgendwann auf zu leben. Unser XM fährt auch ohne den Scheiss und heizen tut er eh nur wenn genug Wasser drin ist :)

Link to comment
Share on other sites

Das Teil hört auf den netten Namen "Miefquirl" ;-) Ohne dessen Funktion hatte mein Y3 eine "digitale" Heizung: Stellung 0 und 1 (Heizleistung Null und Full), dazwischen gab's nix, man mußte immer zwischen Frieren und Schwitzen hin und her schalten. Dank eines fähigen XM-"Papstes" (analog zu anderem Thread) bisher erfolgreich behoben!

Danke nach Pautzfeld by the way.

Instandsetzen lohnt!

M.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...