Jump to content

Monzol


hanshammer
 Share

Recommended Posts

Habe bis jetzt drei Tankfüllungen, jeweils mit 250ml Zugabe von Monzol verbraucht. Nach Kaltstarts läuft der Motor spürbar weicher. Leider musste ich feststellen, dass der Verbrauch spürbar angestiegen ist und nach dem letzten mal volltanken bei 9,8 Liter steht. Mein Fahrprofil hat sich nicht großartig verändert, es lag im Winterbetrieb immer bei knapp 8 Liter. Leistung ist normal, kann keine Auffälligkeiten feststellen. Könnte es möglich sein das der höhere Verbrauch auf die Monzol-Zugabe zurückzuführen ist, oder könnte es auch eine andere Möglichkeit sein?

Es handelt sich hier um einen C5 Break HDI Automatik, BJ 2007 mit Aktuell 110.000 km Laufleistung.

Besten Dank im voraus für die Infos

hanshammer

Link to comment
Share on other sites

ACCM idefix

Ich würde mal sagen, dass der Zusammenhang nicht herzustellen ist. Das 2Takt-Öl wird ja so stark vedünnt, dass es kaum ins Gewicht fällt.

Gruß

Arne

Link to comment
Share on other sites

silvester31
Ich würde mal sagen, dass der Zusammenhang nicht herzustellen ist. Das 2Takt-Öl wird ja so stark vedünnt, dass es kaum ins Gewicht fällt.

Gruß

Arne

Naja - wenn es den FAP zusetzt schon.

Aber das sollte so schnell nicht sein, außerdem ginge ja dann ne Warnlampe an.

Link to comment
Share on other sites

Tim Schröder

2-Taktöl verbrennt wesentlich ascheärmer als Motoröl. Wenn das Mischungsverhältnis nicht gerade 1:50 ist, passiert da gar nichts. Kann es sein, dass die Temperaturen in Bayern die Klimaanlage wieder arbeiten lassen? Einen Zusammenhang mit dem 2-Töl würde ich jedenfalls auch nicht herstellen.

Link to comment
Share on other sites

Sascha Rhbg

Fahre seit ca.9tkm, koennten auch schon 10tkm das Monzol und habe keinen erhoehten Verbrauch. Wohne aber auch am milderen Niederrhein und nicht in Bayern.

Gruss

Sascha

Link to comment
Share on other sites

Ich kann auch nur bestätigen, dass bei mir bei der Verwendung von Monzol kein Mehrverbrauch eingetreten ist. Die Ursache muss eine andere sein! Hast Du den Verbrauch nur am Bordcomputer abgelesen oder auch mal klassisch mit einem Taschenrechner nachgerechnet?

Link to comment
Share on other sites

Schön, dass das Thema aufgegriffen wird.

Seit 6.2.15 mische ich meinem C6 2.2HDI 125/172 FAP auch 2-Taktöl im Diesel bei.

Ausführliche Anleitung war für mich die Webseite:

www.motor-talk.de/blogs/heizoelraser/2t-takt-oel-dieselkraftstoff-t3656272.html

Die Erstanwendung unternahm ich mit LiquiMoly LM 1052 in der Mischung 1:100 (ca. 13 €/Liter).

Seitdem verwende ich Addinol Super 2T MZ 406 weil dieses Öl gemäß o.g. Link

stärkeren Einfluß auf die Laufruhe haben könnte und billiger ist (27 € / 5 Liter).

Der Erfolg stellte sich bei beiden Ölen auch sofort ein: deutlich weicherer und leiserer Motorlauf.

Nach der kurzen Anwendung über 3000km kann ich zum Spritverbrauch noch keine Angaben machen.

Gestiegen ist er wohl nicht. Siehe auch: http://www.directupload.net/file/d/3916/xwmg4epr_jpg.htm

Der Spritverbrauch kann erst über mehrere randvolle Tankfüllungen und nur "von Hand" ermittelt werden.

Der Motor (aktuell 270.000km) hat das Mischungsverhältnis 1:100 mit LM 1052 gut vertragen.

Beim Addinol MZ 406 scheinen Öl-Zumischungen intensiver als 1:150 nicht mehr optimal zu sein.

Zur weiteren Kostensenkung werde ich auf Meguin2T teilsynth. umsteigen (80 €/20 Liter).

Ach ja, hier ist meine Mischhilfe: http://www.directupload.net/file/d/3916/tum4h5aj_jpg.htm

Weiterhin gediegene Fahrweise!

Link to comment
Share on other sites

derGraueHase
Seit 6.2.15 mische ich meinem C6 2.2HDI 125/172 FAP auch 2-Taktöl im Diesel bei.

....

Der Erfolg stellte sich bei beiden Ölen auch sofort ein: deutlich weicherer und leiserer Motorlauf.

Seit dem 6.2.15 ist es wärmer geworden. Kann das nicht auch die Ursache sein?

Link to comment
Share on other sites

Sascha Rhbg

Das Addinol MZ406 soll ziemlich dosierempfindlich sein. Deshalb setze ich das Monzol ein, da kann es ruhig auch mal ein Schluck zuviel sein.

Gruss

Sascha

Link to comment
Share on other sites

Hallo Sascha und grauer Hase,

heute habe ich mal die gefahrenen 4162km km und randvollen Tankmengen ab der Anwendung von 2-Taktöl nachgerechnet.

Es sieht nicht schlecht aus - der kumulative Durchschnitt liegt z.Zt. bei 6,45l/100km.

Siehe auch das überarbeitete Diagramm: http://www.directupload.net/file/d/3918/g7me7lti_jpg.htm

In den 268 Litern stecken je 1 Liter LM 1052 mit 1:100 und danach Addinol MZ406 mit 1:175.

Sascha, es kann sein, dass ein Motor mit 270Tkm "auf dem Buckel" die fettere Mischung durch größeres Spiel eher verträgt als neuere Motoren.

Im Einzelnen habe ich den oberflächlichen Eindruck, dass bei MZ406 mit 1:175

der Motor im tieferem Drehzahlbereich (z.B. im 5. Gang bei 40km/h / Handschalter) runder läuft (auf der Ebene)

und sogar noch rundlaufend beschleunigt - was er bei reinem Dieselbetrieb erst ab 55...60km/h tut.

Dafür verbraucht der Motor an Steigungen mit sonst 14l/100km bei Tempo 75 jetzt einen Liter mehr lt Momentananzeige.

Möglicherweise übertrifft die Spritersparnis durch früheres Hochschalten den höheren Verbrauch von Berauffahrten.

Und ich habe einen Handschalter, kann ja sein, dass eine Automatik mit dem Verhalten anders umgeht und Mischungen>1:200 übel nimmt.

Dem grauen Hasen sei gesagt: Ja, es ist wärmer geworden und mit 2-TÖ läuft er leiser, elastischer und wahrscheinlich langfristig auch verbrauchsärmer - denn es soll ja noch wärmer werden.

Also schöne Grüße

Link to comment
Share on other sites

Sascha Rhbg

Bei meinem C5 wechsel ich im Moment noch zwischen LM 1052 und dem Monzol5c. Bei dem Aircross kommt nur das Monzol5c rein. Wenn das LM 1052 aufgebraucht ist, werde ich in dem Fahrzeug auch nur noch das Monzol5c verwenden.

XMFalko ich denke durch den größeren Hubraum steckt es dein Wagen auch besser weg bei einer höheren Dosierung, als unsere 1.6er Motoren. Der gute Motorlauf begeistert mich jetzt schon über 15tkm, deshalb nie mehr ohne. Zwei Flaschen sind immer im Kofferraum griff bereit.

Gruß

Sascha

Von meinem mobilen Knecht

Link to comment
Share on other sites

Nie mehr ohne... sehe ich auch so, Sascha.

Hast du Automatik-Schalter? Kann ja sein, dass die im höheren Drehzahlbereich laufen als der Hand-Schalter.

Beim XM mit der 4-Gang-Automatik war das so - in der Stadt alles im 2. Gang - zum wahnsinnig werden.

Unter 53km/h schaltete der immer runter in den 2. Gang - und immer gab es Vorausfahrende die sich an die 50 gehalten haben.

Das hat der XM 2.1 Handschalter im 3. bis 5. Gang mit 900U/min erledigt.

Möglicherweise macht sich im höheren Drehzahlbereich zuviel 2-Taktöl negativ bemerkbar.

Mein C6 2.2 hat gerademal 2000U/min bei 112km/h.

Meine Beobachtung zum weicheren Motorlauf im unteren Drehzahlbereich muss ich noch mal anders beschreiben:

  • Der nutzbare Drehzahlbereich hat sich nach unten erweitert.
  • Es ist geradezu verblüffend, wie weich und rund der Motor z.B. im 5. Gang bei 40km/h arbeitet und auch beschleunigt.

Nun aber meine Frage:

Warum nimmst du Monzol5c für 5,50€/Liter und nicht Meguin2T teilsynth. für 4€/Liter oder gibt es andere Preise.

Hast du das mal ausgetestet?

Ich habe gerade heute 20 Liter Meguin2T teilsynth. bekommen - hoffentlich war das nicht falsch.

Also weiterhin genußvoller Rundlauf !

xmfalko

Edited by xmfalko
Link to comment
Share on other sites

Wahrscheinlich weil Meguin2T einfach nur 2-Takt-Öl ist, Monzol5c ein speziell zusammengemischter Dieselzusatz ist, der nur die Vorteile "aller" 2-Takt-Öle "herausgefiltert" hat und daher das Optimum für unsere Autos ist.

Link to comment
Share on other sites

Sascha Rhbg

@ XMFalko

Ich bin ehrlich, der Preisunterschied ist mir fast egal. Das Meguin brauche ich nicht testen, da es das selbe Öl wie das LM 1052 ist. Da unsere Fahrzeuge recht sparsam sind, ist die Einsparung zu vernachlässigen, die ich durch den Einsatz des gunstigeren Ol's hätte. Das Geld hole ich beim Tanken rein, wenn der Diesel günstig ist, wird das Schiff vollgetankt.

Beide Fahrzeuge sind Handschalter.

Gruß

Sascha

Von meinem mobilen Knecht

Link to comment
Share on other sites

Stimmt auch wieder! Als Pfennigfuchser C6 zu fahren dürfte auf die Dauer anstrengend werden.

Sonst gucke ich auch nicht auf die Hunderter (PDF, Steuerriemen, Radlager, Kugeln, Lackierungen, Räder optimiert auswuchten, Achsgeo., Greenstuffbremsen u. sonstige Leckereien...). Mich hat am Meguin seine Reinigungsleistung gereizt (lt. Motortalk heizoelraser).

Ich kann ja dann vergleichen.

Also noch ein schönes WE

xmfalko

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Besten Dank für die vielen feedbacks...

habe in den letzten Tagen beim freundlichen den Fehlerspeicher auslesen lassen, ist alles im grünen Bereich. Verbrauch hat sich wieder normalisiert.

Dürfte wahrscheinlich mit den doch niedrigen Temperaturen und dem Kurzstreckenverkehr in Zusammenhang gestanden haben.

Freundliche Grüße hanshammer

Link to comment
Share on other sites

Moin,

hab bei meinem Vorgänger, Opel Omega, über ein Jahr das Liqui Moly Speed Dieselzusatz benutzt und bin damit sehr Gut gefahren. Der Wagen hatte schon genug ilometer drauf und ohne das Zeug qualmte er beim Start und Beschleunigen. Jetzt, wo ich das Zeug in meinem Omega benutze, Qualmt nichts mehr. Jetzt wo ich ab Dienstag einen C5 Kombi 163hdi Automatic fahre, werde ich das Zeug weiter benutzen.

Ciao

Link to comment
Share on other sites

Moin,

hab bei meinem Vorgänger, Opel Omega, über ein Jahr das Liqui Moly Speed Dieselzusatz benutzt und bin damit sehr Gut gefahren. Der Wagen hatte schon genug ilometer drauf und ohne das Zeug qualmte er beim Start und Beschleunigen. Jetzt, wo ich das Zeug in meinem Omega benutze, Qualmt nichts mehr. Jetzt wo ich ab Dienstag einen C5 Kombi 163hdi Automatic fahre, werde ich das Zeug weiter benutzen.

Ciao

Ist aber ein teurer Spass. 5ltr. Monzol bekommst du für 28,50 €. Damit fahre ich ca. 20000 km.

Link to comment
Share on other sites

Sascha Rhbg

Und es macht nicht nur sauber, sondern schmiert die Komponenten zusätzlich.

Gruß

Sascha

Von meinem mobilen Knecht

Link to comment
Share on other sites

Und es macht nicht nur sauber, sondern schmiert die Komponenten zusätzlich.

Gruß

Sascha

Von meinem mobilen Knecht

Was meinst Du mit der Antwort? Liqui Moly oder Monzol?

Ciao

Link to comment
Share on other sites

Soweit es es irgendwann mal gelesen zu haben, als ich mit dem 2-Takt anfing, dass das Zeug von LiquiMoly es auch so tut.Liquimoly reinigt auch die Einspritzdüsen und schmiert die Verdichterpumpe.

Ciao

Link to comment
Share on other sites

Sascha Rhbg

Der Speed Diesel Zusatz dürfte aber deutlich teuerer sein, als das Monzol5c.

Gruß

Sascha

Von meinem mobilen Knecht

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...