Jump to content

ZX Break


ACCM cxtgi

Recommended Posts

Guten Tag, werte Mitforisten,

ich suche stellvertretend für ein junges, in Ausbildung befindliches Pärchen (also wenig Geld) ein in Anschaffung und Unterhalt günstiges, gleichwohl zuverlässiges und vernünftiges Fahrzeug, weil deren geerbter Opel Astra jetzt wohl endgültig die Hufe hochgerissen hat. Der junge Mann lernt Veranstaltungstechniker und muss öfter reichlich Zeugs transportieren, braucht also möglichst einen Kombi. Grüne Plakette muss auch sein, weil hier im Großraum Stuttgart die Umweltzonenpest grassiert.

Da ich eher aus der Zentralhydrauliker- Ecke komme, habe ich wenig bis keine Ahnung von ZX oder Konsorten. Könnt Ihr mich ein wenig erhellen, ob das angedachte Modell grundsätzlich eine kluge Entscheidung wäre? Normalerweise ist Schrauben kein Problem, momentan aber wegen Zeitmangel meinerseits und Geldmangel ihrerseits keine wirkliche Option.

Nur mal so als Diskussionsobjekt, das ich in Mobile.de gefunden habe:

http://suchen.mobile.de/auto-inserat/citroen-zx-kombi-1-6i-1-hand-t%C3%BCv-neu-115000-km-orig-w%C3%BCrzburg/206392995.html?lang=de&pageNumber=1&__lp=1&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=5900&makeModelVariant1.modelId=30&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&maxPrice=1000&negativeFeatures=EXPORT&categories=EstateCar&noec=1

Könnte der sein Geld wert sein, eher zu teuer, worauf muss man achten?

Noch besser wäre natürlich ein ehrliches Spitzenangebot von jemandem hier aus dem Forum, gerne auch andere Modelle. Da wäre mein Vertrauensvorschuss doch etwas größer als bei einem Händler...

Schönes Wochenende,

Thomas

Link to comment
Share on other sites

silvester31

Zum 1.6er Motor kann ich nix sagen.

Mit dem 1.4er ist der ZX auch schon gut motorisiert.

Das Angebot dürfte mit neuem TÜV i.O. sein. Dringend überprüfen, ob alle el. Helferlein funktionieren !!!

Rost evtl. an den Längsträgern vorne im Motorraum (sieht man von oben, bei geöffneter Haube),

Wagenheberaufnahmen, unten hinten vor dem Ersatzrad zu Rückbank - da ist mittig so ein Verstärkungsblech.

Alternativ wäre nwohl noch ein Xsara (identische technische Basis). Der hat immer ABS und min. 2 Airbags. Der ZX hat grundsätzlich max. Fahrerairbag !

Drauf achten, ob der Zahnriemen gewechselt ist.

Mal überlegen, ob ein normaler 5-türiger Xsara nicht auch ausreichen könnte - der hat bei umgeklappter Rückbank auch schon gut Platz.

Da wird hier im Markt auch grad einer mit rel. wenig km angeboten....

Link to comment
Share on other sites

Schönen Dank. Wie ist das Größenverhältnis zwischen ZX und Xsara Break in Punkto Ladekapazität etc.? Die Kombis auch von Citroen (z.B.C5) sind ja im Laufe der Jahre immer lifestyliger, aber nicht unbedingt praktischer geworden...

Link to comment
Share on other sites

silvester31

Der Xsara ist etwas runder und wohl mit mehr Crashsicheheit, aber außen halt auch etwas länger und breiter.

Das Ladevolumen dürfte ungefähr gleich sein.

Xsara Break :

Laderaumlänge max.: 164 cm

Laderaumbreite max.: 110 cm

Laderaumhöhe max.: 77 cm

ZX Break :

Laderaumlänge max.: 149

Laderaumbreite max.: 115 cm

Laderaumhöhe max.: 81 cm

Zum Volumen habe ich keine zuverlässigen Werte gefunden.

Die Laderaumlänge ist bei beiden je ca. 10 - 15 cm länger, wenn man oberhalb der umgeklappten Sitzfläche mißt !

Alle Angaben aus den offiziellen Bedienungsanleitungen.

Link to comment
Share on other sites

silvester31

Ach ja : Bei beiden drauf achten, daß die Hinterräder gerade stehen und keine X-Beine machen !

Dann wird ne neue Hinterachse (~350.-€ + Einbau) fällig !

Link to comment
Share on other sites

Mal überlegen, ob ein normaler 5-türiger Xsara nicht auch ausreichen könnte - der hat bei umgeklappter Rückbank auch schon gut Platz.

Da wird hier im Markt auch grad einer mit rel. wenig km angeboten....

Genau, von mir, aber in Köln. Hab ich gerade den letzten Kleinkram dran erldedigt, ich hoffe, der Prüfer weiß das zu würdigen.

http://forum.andre-citroen-club.de/showthread.php?152231-Xsara-1-8-Limo-4T-99-Klima-108tkm-T%DCV-Kupplung-neu-1300

Der 1,6er ist dem 1,4er ziemlich ähnlich, verbraucht aber trotzdem mehr.

Beim 1,4er muss man gucken, ob die Zylinderkopfdichtung schon gemacht ist, wenn nicht, kommt sie bald. Abgesehen davon ein sehr anspruchsloser Motor, aber nur in der ZX-Limo zügig zu fahren.

Der Xsara 5-Türer hat auch schon reichlich Platz, reicht für Hund und Kind und Kegel, außerdem wiegt er weniger, ist sparsamer und die Hinterachsen - so denn ohne Anhänger gefahren - halten länger als beim Kombi. Es sind auch nicht nur die X-Beine, auch die Federung lässt mit den Jahren nach und dann stehen zwar die Räder gerade, schleifen aber trotzdem beim Einfedern.

Aber ich weiß schon, wenn's ein Kombi sein muss, muss es einer sein.

Der 1,8er - wie meiner - ist nicht besonders sparsam, dafür hält er ebenfalls lange und verbraucht keine Kopfdichtungen. Und der kann im Bedarfsfall auch mal flott.

Da ich eine defekte ZKD selber tauschen kann, würde ich immer zum 1,4er greifen, das ist der gängigste, sparsamste und mit dem geringsten Aufwand zu reparierende.

Reparierst Du denen das Ding im Bedarfsfall? Das sind ja in der Preislage immer alte Autos und wenn die damit immer in die Werkstatt müssen, würde ich, so leid es mir tut, eher zu etwas in D gängigerem greifen. Die Konkurrenz ist da durchweg nicht besser, rostet vor allem mehr, aber der Durchschnittsmechaniker rollt weniger mit den Augen.

Mit dem Xsara bekommt man jedenfalls in der Preislage sehr viel Auto und Komfort und Platz aus der Mittelklasse.

Der aus dem Link bei mobile klingt sehr gut. Wenn man denn vom Händler kaufen möchte, was ich immer vermeide, wenn möglich. Der Xsara von Sylvesters Link klingt auch nicht schlecht, die Anmutung des Anzeigentextes wäre für mich allerdings ein Ausschlusskriterium.

Link to comment
Share on other sites

DOOOCH, der1,8 ist auch noch sparsam. Ich habe mit dem ehemaligen XsaraBreak meiner Frau niemals mehr als 8l verbraucht, eher 7 im normalen Gerolle. BaB auch noch drunter, weil schööööön lang übersetzt. M.a :W.: Der 1,8 ist der perfekte Motor im Xsara und co, weil quasi unzerstörbar, Drehmoment satt und keine technischen Probleme. EMPFEHLENSWERT, wenn mal einer auftaucht und nicht völlig verwüstet ist....

Link to comment
Share on other sites

So, kurze Rückmeldung:

es wird jetzt zunächst mal die geschenkte A-Klasse von Oma, weil die sich entschlossen hat, das aktive Autofahren zu beenden. Allerdings ist die Suche noch nicht endgültig vom Tisch, da die Ausbildungsplätze des Pärchens an zwei verhältnismäßig weit auseinanderliegenden Orten sind und möglicherweise dadurch der Trend zum Zweitwagen geht. Wir werden sehen...

Einstweilen schönen Dank für die Rückmeldungen.

Schönen Sonntag und Gruß,

Thomas

Link to comment
Share on other sites

Jetzt sind wir ja schon ein bisschen OT: Die ZX Limo ohne alles haben wir bei 100 Dauertempo auch schon unter 5 Liter bekommen, der Xsara meiner Schwägerin (1,8) lag bei 8, allerdings lief die Klima da immer mit. Wenn aber die ZKD in der Werkstatt repariert werden muss, kann der 1,8er u.U. wirtschaftlicher sein.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...