Jump to content

"Elec-Trick-Trick" im XM Y4 SX


gallenga
 Share

Recommended Posts

Hallo allerseits,

vielleicht kennt ja jemand dieses Zitat aus "Catweazle" noch :-) Ich habe meinen XM seit 2 Wochen in Betrieb, und in dieser Zeit sind schon drei (!) Helferlein ausgefallen, die es beim Kauf noch taten:

1. FB der ZV: Tuts nur noch wenn sie will. Es spielt auch keine Rolle, wo man den Schlüssel hinhält. 10 mal gehts nicht, beim 11. Mal gehts. Oder auch nicht.

2. Lüftersteuerung: Auto hat keine Klima, es ist der linke Schieber, der plötzlich keinen Effekt mehr hat. Beim Schieben auf die höchste Stellung gibts ein elektrisches Klack, was darauf hindeutet, dass da wohl stromtechnisch noch was passiert, aber eben keine Lüftertätigkeit.

3. Fensterheber links. Sagte gestern von jetzt auf gliech keinen Mucks mehr. Fenster funktionierte vorher normal, keine komischen Geräusche, keine langsame Scheibe.

Falls jemand zu einem/mehreren dieser Punkte Anregungen bzgl. der Fehlersuche hat, gerne! Habe Zeit :-)

Gruß

gallenga

Link to comment
Share on other sites

Moin,

also ich werde nicht recht fündig.

Fensterheber: ich finde Threads wg. gerissenem Seil, aber das ist es bei mir nicht. Ist elektrisch.

FB ZV: Ich finde den Hinweis "Taster im Schlüssel defekt", das kann wohl sein, aber außer dem Gang zum Freundlichen wüsste ich als E-Laie keine Lösung. Ebay-Teil kaufen?

Lüftersteuerung: Finde nur Hinweise nur zum Xantia (ist das überhaupt gleich?), und bin dann aber auch noch nicht schlauer: Transistor, Steuerplatine, Lüfter... von Elektrik habe ich keine Ahnung.

gallenga

Link to comment
Share on other sites

ACCM Peter L.

Schon die Google-Suche probiert?

"site:forum.andre-citroen-club.de (und den Suchbegriff)" eingeben z.B.

site:forum.andre-citroen-club.de Lüftersteuerung

Viel Erfolg und Gruß

Peter

Link to comment
Share on other sites

hm-electric

Das elektrische klack bei der Lüftersteuerung die du da hörst, ist ein Relais, dass bei der höchsten Stufe die Transistoren überbrückt. Wenn dann der Lüfter immer noch nicht läuft, dann ist sollte man mal am Motor nachschauen, ob die Kohlen in Ordnung sind, der Anschlussstecker nicht verschmort ist, und ob Spannung am Anschluss anliegt.

Wenn deine ZV mit Infarot ist, kannst du dein Sender (Schlüssel) selbst testen: Halte Sie in eine digital Kamera und drücke den Knopf. Man sollte jetzt ein blinkendes Licht sehen. Wenn nicht, sendet dein Sender nicht..

Link to comment
Share on other sites

Hilfreich, danke! Ich glaube allerdings, meiner hat Funk. Schlüssel sieht dem vom Xantia sehr ähnlich, und kein Fensterchen für IR erkennbar. Ich werde mir den Ventilator mal genauer anschauen.

PS: warum sollte google-Suche besser funkionieren als die erweiterte Forumssuche? Will mich nicht ganz einleuchten....

Gruß

gallenga

Link to comment
Share on other sites

...

PS: warum sollte google-Suche besser funkionieren als die erweiterte Forumssuche? Will mich nicht ganz einleuchten....

Gruß

gallenga

Probier es aus! Die Suche über Google funktioniert wirklich besser. Hat glaube ich mit der Forensoftware zu tun, dass die Suche hier nicht so sonderlich gut arbeitet.

Zum Fensterheber: das Seil muss nicht gerissen sein. Das Seil wickelt sich auf einer Rolle in Rillen auf. Durch Abnützung kann sich das verwurschteln. Dann geht auch nix mehr. 2te Möglichkeit ist natürlich ein Defekt am Fensterheberschalter. Falls bei der Hand tausche den mal aus bevor du die Türverkleidung ab- und den Fensterheber ausbaust!

Ein Defekt am Motor selber ist eher unwahrscheinlich.

Beim Lüfter: hast du in höchster Stufe ein paar Sekunden gewartet? Wenn die Transistoren kaputt sind, läuft er in höchster Stufe um ein paar Sekunden (gerne auch 10 oder mehr) verzögert an.

Ich hatte im Herbst das Szenario, dass gar nichts mehr ging, probierte 3 andere Lüfter aus, probierte einen neuen Transistor aus. Nix! Strom lag auch an, es hätte eigentlich alles funktionieren sollen. Ein paar Tage später war wieder alles in Ordnung, und ist es immer noch! Keine Ahnung was das war!

Soll dich jetzt nicht demotivieren sondern nur zeigen, dass es oft keine "das-ist-es-ganz-sicher"-Lösung gibt!

Edited by badscooter
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

also, den Lüfter habe ich bloßgelegt, und siehe da, wenn man die Hauptstromkabel rot und schwarz zur Seite drückt, dann springt er auf höchster Stufe plötzlich an, und danach tuns auch die kleineren Stufen wieder. Ich glaube, es sind die Steckverbindungen. Werde die mal fester machen.

ZV: vielleicht habe ich doch IR? Sitzt der Empfänger dann vorm Innenspiegel in so einer dunklen Kunststoffwölbung? Hab gerade entdeckt, dass beim Drücken am Schlüssel links und rechts so kleine rote Lämpchen leuchten... dann ist es vielleicht nur ein Batterieproblem.

Link to comment
Share on other sites

Ich antworte nochmal auf meinen eigenen Thread, fürs Archiv und so :-)

Der linke Fensterheber geht von selbst wieder. Musste laut lachen, als er sich bewegte. Bei meinem Xantia hat sich in 6 Jahren KEIN elektrisches Problem eingestellt, am XM scheinen geisterhafte Fehlfunktionen Standard zu sein. Schlicht eine schlampige Elektrik an diesem -gepflegten- Auto. Jetzt warte ich jedes Mal, wenn ich das Schiebedach aufmache, darauf, dass es in offenem Zustand den Dienst (vorübergehend) einstellt.

Generell wage ich mal den Vergleich: Xantia = Audi, XM = Fiat. Denn auch die restliche Verarbeitung ist beim Xantia schon eine Klasse besser, das Fahrwerk robuster, die Karosserie steifer, das Armaturenbrett solider... Die Sitzposition ist dagegen bei beiden für große Leute gleich "froschig", kann man sich aber gut dran gewöhnen. Mehr Platz im XM? Sagen viele, finde ich nicht, der Xantia ist innen genauso groß.

Was für den XM spricht, ist letztlich das konsequente, avantgardistische Design, dass ihn immer mehr zum Hingucker macht.

gruß gallenga

Link to comment
Share on other sites

Tim Schröder

Bei der ZV kann entweder die Batterie im Schlüssel schwächeln, oder der Drucktaster im Schlüssel gibt den Geist auf. Es ist beim Y4 eine Funk-ZV.

Die elt. Fensterheber beim Y4 haben ihr Steuergerät im Motor des Fahrertürhebers integriert. Da würde ich den Fehler vermuten.

ich würde beim Heizungslüfter auf die Kohlen und / oder den Stecker tippen. Sind die Kohlen verschlissen, macht es nicht immer Sinn sie zu erneuern, weil der Kollektor stark eingelaufen sein kann. Wenn man richtig Ruhe haben will, ist in dem Fall der Austausch zu empfehlen.

ich werde mir vielleicht auch angewöhnen, bei technischen Fragen auf die Suchfunktion hinzuweisen. Dann braucht man sich keine weitere Mühe zu machen und man kann sich auf Freds konzentrieren, in denen ausschließlich gelabert wird.

Link to comment
Share on other sites

Hilfreich, danke! Ich glaube allerdings, meiner hat Funk. Schlüssel sieht dem vom Xantia sehr ähnlich, und kein Fensterchen für IR erkennbar.

Demnach hast du einen FUNK-Schlüssel... Gehäuse identisch mit dem des Xantia bei der seltenen Ausrüstung mit Valeo-IR-FB, äußerlich fehlt nur die runde Öffnung und die IR-Diode.

Link to comment
Share on other sites

Bei der ZV kann entweder die Batterie im Schlüssel schwächeln, oder der Drucktaster im Schlüssel gibt den Geist auf. Es ist beim Y4 eine Funk-ZV.

Die elt. Fensterheber beim Y4 haben ihr Steuergerät im Motor des Fahrertürhebers integriert. Da würde ich den Fehler vermuten.

ich würde beim Heizungslüfter auf die Kohlen und / oder den Stecker tippen. Sind die Kohlen verschlissen, macht es nicht immer Sinn sie zu erneuern, weil der Kollektor stark eingelaufen sein kann. Wenn man richtig Ruhe haben will, ist in dem Fall der Austausch zu empfehlen.

ich werde mir vielleicht auch angewöhnen, bei technischen Fragen auf die Suchfunktion hinzuweisen. Dann braucht man sich keine weitere Mühe zu machen und man kann sich auf Freds konzentrieren, in denen ausschließlich gelabert wird.

Tim, ich danke dir für die hilfreiche Antwort und auch für die subtile ironische Bemerkung :-)

An dich und Torsten, ich habe doch eine IR-ZV... Der Schlüssel hat bei genauer Betrachtung ein rotes Lämpchen an einer seite, die leuchtet, wenn er es mal tut. Außerdem habe ich vor dem Innenspiegel eine dunkle Plexiglaswölbung, hinter der wohl der Empfänger sitzt. Der Y4 ist EZ 1996.

Ich habe mir bei ebay mal einen XM-Katalog vom X4 gegönnt, der gestern eingetroffen ist, da ist eine Broschüre mit Technischen Daten und den Ausstattungslisten vom Stand 1/1996 dabei. Hier steht, dass der XM eine IR-Fernbedienung in ALLEN Ausstattungsvarianten hat. Ausnahme: Wunschausstattungspack "Security" mit "Alarmanlage, Superzentralverriegelung und HF-Fernbedienung".

Gruß

gallenga

Link to comment
Share on other sites

Tim Schröder

Ich glaube nicht so richtig an eine Infrarot-Fernbedienung. Eventuell hilft die Fahrgestellnummer, um herauszubekommen was eingebaut ist.

Aber egal was nun drin ist, die Batterie im Schlüssel ist irgendwann fertig.

Link to comment
Share on other sites

die frühen Y4 hatten jedenfalls noch Infrarot. Kennzeichen: Diode im Bereich Schlüsselgelenk und seitliche "Kontolldiode". Gibt es nur die seitliche Kontolldiode, handelt es sich um das Funksystem.

Gruß Gerd

Link to comment
Share on other sites

Links Xm mit Funk, rechts Infrarot (Xantia, spielt aber keine Rolle)

3d6871426461365_800.jpg

Auf die Ausstattungsvarianten kann man in der Regel nicht mehr viel geben, zum einen gab es bei schweizer Xm im Gegensatz zu den in D verkauften offenbar bereits seit 1995 Funk-FBs, zum anderen sind die allermeisten Xm heutzutage böse verbastelt, da kann alles mögliche drinstecken.

Edited by TorstenX1
Link to comment
Share on other sites

Tim Schröder

Mein 96er 2,5td hatte eine Funk-FB und die ließ sich mit dem Schlüssel in der Tasche bedienen. Bei der Infrarot FB meines Y3 V6 war beim Innenspiegel so ein stealthartiger Empfänger montiert. Da musste ich immer genau drauf zielen sonst funktionierte die ZV nicht.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...