Jump to content

4 HP 20 und Spülung, ich habs getan


berndjetztmitxm
 Share

Recommended Posts

berndjetztmitxm

Hallo allerseits,

ich hab es nun auch machen lassen, eine Getriebeölspülung nach der T. E. Methode. Hier mal eine Aufstellung dessen.

Die Diva ist wieder daheim. Kein Vergleich zu vorher. Die Schaltvorgänge finden fast unmerklich statt, selbst bei "Kickdown." Das alte Öl war schwarz, fast wie Motoröl. Bezahlt habe ich:

1. € 230,00 für das Spülen

2. € 125,00 für das TOP TEC ATF 1200 Öl

3. € 14,20 für den Reiniger

4. € 6,34 für Dichtringe

5. € 4,12 für Kühlerfrostschutz

6. € 5,00 für Bremsenreiniger

7. € 458,46 Gesamt, incl. Märchensteuer

Hier im Forum gibt es das Ganze wohl preiswerter. Leider gibt es in dieser Gegend nur den einen Betrieb, der das anbietet. Wenn ich nach Süddeutschland dafür fahre, stopfe ich die Differenzsumme in Treibstoffkosten, von daher, ich bin zufrieden. :)

Link to comment
Share on other sites

JanBo.Sattler

In hilter macht das einer definitiv billiger, aber nicht nach TE.

Wollen wie nicht mal nen Osnabrück Stammtisch machen?

Viele grüße Janbo

Link to comment
Share on other sites

berndjetztmitxm

Nabend Janbo,

wie macht der in Hilter das denn? Würd mich mal interessieren.

So einen Stammtisch würde ich begrüßen. Bin eigentlich schon lange nach so etwas am Suchen. Und Osnabrück ist immer eine Fahrt wert, finde ich

Mal abwarten und...

Link to comment
Share on other sites

JanBo.Sattler

Die genaue Methode weiß ich nicht, denke aber die spülen vorwärts. Ist aber ein normales Getriebespülgerät, auch mit Reiniger usw. Ich frage morgen mal.

Ich hatte schon mal mit Marco M. gesprochen, et hat auch interesse. Evt gibts hier ja noch mehr interessierte aus der Region.

Link to comment
Share on other sites

Tach zusammen,

Als gebürtigem Dissener ist Hilter auch mein Einzugsgebiet. Bernd wo hast Du es machen lassen und wer machts in Hilter ?

XM 2,0 + C6 sind fällig

Machts gut

Hartmut

Link to comment
Share on other sites

2. € 125,00 für das TOP TEC ATF 1200 Öl

Ich will ja jetzt nicht schwarzmalen, aber bist du dir sicher, dass die dort das richtige Öl eingefüllt haben? Wenn ich mir die Spezifikationen auf der LM Seite ansehe, bin ich skeptisch.....

Link to comment
Share on other sites

wäre auch mein Kritikpunkt.

Es soll passen, hat aber keine Freigabe.

Grundsätzlich sollte man bei LM gezielt nachfragen, bevor man etwas unsicheres tut oder tun läßt.

Aber du hast ja ne "Garantie" oder so ähnlich.

Edited by ACCM HP924
Link to comment
Share on other sites

Was mich irritiert ist die Farbe. Ich meine gelesen zu haben, dass ein Öl mit einer Freigabe für ein 4HP20 immer bernsteinfarben sein muss.

Link to comment
Share on other sites

Da mein Beitrag angesprochen wird:

Auch ich wäre bei dem Liqui Moly Top Tec ATF 1200 zumindest unsicher. Nicht hauptsächlich wegen der Farbe (die scheint mir wie bei Kühlmittel relativ willkürlich zu sein), sondern wegen der Freigaben.

Für AL4 und 4HP20 lauten die Freigaben:

- ZF Lifeguard Fluid 5 (ZF-Nr. S671 090 170)

- ESSO LT 71141

- PSA Teile-Nr. 9736.22 Aufdruck "ESSO ATF 4HP20 AL4"

- PSA Teile-Nr. 9730.AE Aufdruck "MOBIL ATF 4HP20 AL4"

Liqui Moly listet keine davon unter "Freigaben" auf (Top Tec ATF 1200), sondern schreibt lediglich:

LIQUI MOLY empfiehlt dieses Produkt für Fahrzeuge, für die folgende Spezifikationen gefordert werden:
und darunter taucht dann die Bezeichnung "BMW LT 71141" auf, womit vermutlich die o.g. Esso-Spezifikation gemeint ist. Es taucht aber weder die genaue ZF-Spezifikation noch eine PSA-Spezifikation auf!

Skeptisch macht mich auch, dass für das Top Tec ATF 1200 auch alle möglichen anderen ZF-Schmierstofflisten (u.a. für Ackerschlecker, LKW... hier nachzulesen: http://www.zf.com/corporate/de_de/products/spare_parts/technical_information/lubricants/lists_of_lubricants/lists_of_lubricants.jsp) genannt werden:

ZF TE-ML 02F ; ZF TE-ML 03D ; ZF TE-ML 04D ; ZF TE-ML 05L ; ZF TE-ML 09 ; ZF TE-ML 11A ; ZF TE-ML 11B ; ZF TE-ML 14A ; ZF TE-ML 14B ; ZF TE-ML 17C

ZF gibt dort aber ausdrücklich an, dass für das 4HP20 eben kein allgemeines ATF nach Schmierstoffklasse 11A / 11 B (und auch keiner anderen Schmierstoffklasse!) verwendet werden darf, sondern nur das Spezialöl.

Hier nochmal ein aktueller Link zur ZF-Schmierstoffliste: http://www.zf.com/global/media/de_de/lubricantslists/TE-ML_11.pdf

Edith.

Ich behaupte nicht, dass das Liqui Moly-Öl ungeeignet ist, dafür bin viel zu wenig Experte!

Denkbar wäre, dass Liqui Moly ein so tolles Öl zusammengemixt hat, das sowohl alle Standardanforderunge der zahlreichen genannten Spezifikationen und den ZF-Schmierstofflisten erfüllt und das darüberhinaus auch die Anforderungen an das Spezialöl nach ESSO LT 71141 erfüllt.

Ich kann das aber nicht wirklich als zugesicherte Eigenschaft erkennen.

Edited by Juergen_
Link to comment
Share on other sites

Tim Schröder
Die genaue Methode weiß ich nicht, denke aber die spülen vorwärts. Ist aber ein normales Getriebespülgerät, auch mit Reiniger usw. Ich frage morgen mal.

Ich hatte schon mal mit Marco M. gesprochen, et hat auch interesse. Evt gibts hier ja noch mehr interessierte aus der Region.

Bei TE wird auch vorwärts gespült. Ich weiß nicht woher die Geschichte mit der Rückwärtsspülung kommt.

Link to comment
Share on other sites

berndjetztmitxm

Ich hatte schon mal mit Marco M. gesprochen, et hat auch interesse. Evt gibts hier ja noch mehr interessierte aus der Region.

Lass uns trommeln :)

Link to comment
Share on other sites

berndjetztmitxm

Hallo Hartmut,

die Firma heisst "Tebben" in Bohmte. Ein feiner, kleiner, sehr sauberer Betrieb.

Tach zusammen,

Als gebürtigem Dissener ist Hilter auch mein Einzugsgebiet. Bernd wo hast Du es machen lassen und wer machts in Hilter ?

XM 2,0 + C6 sind fällig

Machts gut

Hartmut

Link to comment
Share on other sites

berndjetztmitxm

Bin ich mir nicht, ich verlass mich lediglich auf di benannte Firma. Alles offiziell gemacht, somit ganz sicher auch Garantie.

Ich will ja jetzt nicht schwarzmalen, aber bist du dir sicher, dass die dort das richtige Öl eingefüllt haben? Wenn ich mir die Spezifikationen auf der LM Seite ansehe, bin ich skeptisch.....
Link to comment
Share on other sites

JanBo.Sattler

Mit de 450€ liegst nicht soweit daneben. Uwe Siekmann sagte heute das das Spülen ca 400 +- kostet. kommt halt auf die Ölmenge, Anzahl der Filter u d Dichtringe an.

Viele grüße

Janbo

Link to comment
Share on other sites

Es geht beim 4HP20 mit etwas Verhandlungsgeschick auch günstiger. Es gibt keine Filter, die anlässlich einer Spülung gewechselt werden könnten und für die Arbeitsleistung inkl. T.E.-Reiniger habe ich ca 220,- bezahlt. (Öl natürlich zusätzlich, bei mir waren es 12L)

Link to comment
Share on other sites

Hallo....

bei einem Treffen bei Osnabrück würde ich auch vorbeischauen...obwohl...ich hab n Schaltgetriebe...

Bis dahin

Bernd

Link to comment
Share on other sites

in Langenhagen beim oelmann habe ich für die C6-Spülung 300,- inkl. Öl bezahlt.

Er hat kein Adapter für das 4HP20. Ich fahre morgen mal hin, und er guckt sich die Anschlüsse an (wenn ich denn morgen einen Automat kaufen sollte ;))

Ich habe aus den zitierten Threads verstanden, daß das Öl die ATF 71141 Zulassung haben sollte.

Link to comment
Share on other sites

Der Käufer
Hallo....

bei einem Treffen bei Osnabrück würde ich auch vorbeischauen...obwohl...ich hab n Schaltgetriebe...

Bis dahin

Bernd

Die Tatsache, dass du einen Schalter fährst dürfte die Garantie dafür sein, dass du auch tatsächlich das Treffen erreichst ;-)

Link to comment
Share on other sites

berndjetztmitxm
Die Tatsache, dass du einen Schalter fährst dürfte die Garantie dafür sein, dass du auch tatsächlich das Treffen erreichst ;-)

:P

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...