MatthiasM

Zeitgeschehen

Recommended Posts

Frank Möllerfeld

59785449_173590353589405_130281401905499

  • Like 5
  • Thanks 1
  • Haha 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
.$.trittbrettfahrer

35712428jc.jpg

In manchen Ländern ist heute Feiertag. Bei zudroehn und mir auch ;-)

  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
heideturboxm

Am Sonntag war in Holland Befreiungstag

Share this post


Link to post
Share on other sites
wolfgan
vor 16 Stunden schrieb .$.trittbrettfahrer:

In manchen Ländern ist heute Feiertag. Bei zudroehn und mir auch ;-)

Da wünsch ich eine schöne Feier (gehabt) zu haben. Hab noch um ein Bild ergänzt, denn auch

35716514ko.jpg

russischen Soldaten befreiten Deutschland von der Mörderclique, von Konzentrationslagern und Zuchthäusern(, das wird hier und da schon mal vergessen). Bis zu 80 Millionen Menschen wurden an direkten Kriegshandlungen getötet (geschätzt). Die Sowjetunion hatte mit 27 Millionen die meisten Toten zu beklagen, die Amerikaner 400.000. Deutsche gab es 6,3 Millionen Tote, davon etwa 1,1 Millionen Zivilisten, letztere vermutlich alles Nazis in diversen Städten, durch u. a. Bombenhagel, wie Hamburg Dresden (Feuerstürme), usw. .

Im 8., diesmal der Monat desselben Jahres, befreiten die Befreier auch Nagasaki und Hiroshima.

Dein Bild entbehrt nicht einem gewissen Charme in seiner Verknüpfung von Kirche und martialischen Soldaten, wenn auch ein wenig geschmeichelt, denn selbst ein amerikanischer Tank würde nur von einem ideologisch Besoffenen im Häuserkampf eingesetzt werden; aber die Macht der Bilder… Erinnern darf ich an den 12.1.2011, als Kardinal Meisner mit dem Verteidigungsminister zu Guttenberg vor 1500 deutschen Soldaten einen Gottesdienst, selbstredend keinen Kriegsdienst, abhielt; wir sind wieder wer.

Deutschland wurde auch von der demokratischen Volksabstimmung über Neutralität in Europas Mitte, die Sowjets hatten das angeboten, vom Sieger befreit und durfte den Bruder bald als Feind mit seiner 1955 gegründeten Bundeswehr ansehen – nur 10 Jahre nach der Befreiung und 80 Millionen Toten. Weitere 10 Jahre später kam es unter Kiesinger (Naziaroma? Ach was!) – übrigens Koalition mit der SPD – zur Notstandsgesetzgebung; klar sind das sehr demokratische Gesetze. Wie und womit waren die Faschisten vor dem Krieg an die Macht gekommen?

Heute befreien endlich auch wieder deutsche Soldaten in Syrien, Mali, Afghanistan und sonst wo, ich glaub sogar von der Existenzgrundlage, nachdem 1999 durch Rudolf Scharpings Hufeisenplan im Kosovo außerhalb Deutschlands, zwar entgegen Grundgesetz und auch dem Völkerrecht, der Sündenfall legitimiert wurde.

Bitte heute bei aller Feierlaune nicht die Tagesschau vergessen, da gibt’s bestimmt ne Erinnerung an den 7.5.1945 in Reims, mit in Kraft treten um 23.00 Uhr am 8. Mai.

Gruß

Wolfgang

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
silvester31

Ich geh' mal noch ein paar Jährchen zurück....

Ein Ausflugstip, der sicher lange im Gedächtnis bleiben wird. Fahrt mal nach Verdun, die dortigen Anlagen ansehen und das Museum besuchen ! Kinder unter ~ 14 Jahren sollte man nicht dabei haben. Es ist sehr, sehr prägend, was man dort gezeigt bekommt. Auch das Gebeinhaus bekommt man so schnell nicht mehr aus dem Kopf. Pazifist war ich zwar schon vorher, aber danach sieht man die Welt, Europa und die Völkerverständigung nochmal mit ganz anderen Augen.

Die Wut auf die Nationalisten weltweit nimmt auch deutlich zu. Man sollte mal die Diktatoren dieser Welt (Putin, Trump, Erdogan und einige, die ich nicht namentlich präsent habe) dort mal zwangsumherführen. Alle anderen Staatenlenker sollten sich aber auch mal dort informieren. Auch wenn der Holocaust und die geisteskranken Nazis noch schlimmer und präsenter sind/waren,

  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
Juergen_



.... Man sollte mal die Diktatoren dieser Welt (Putin, Trump, Erdogan und einige, die ich nicht namentlich präsent habe) dort mal zwangsumherführen...

Eine gute Idee, die aber nix nutzen würde. Solche Egomanen glauben immer, dass sie auch die nächste Auseinandersetzung gewinnen, den nächsten Krieg überleben werden, und sei es im Atombunker.
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
silvester31
vor 55 Minuten schrieb Juergen_:

Eine gute Idee, die aber nix nutzen würde. Solche Egomanen glauben immer, dass sie auch die nächste Auseinandersetzung gewinnen, den nächsten Krieg überleben werden, und sei es im Atombunker.

Ja - ich gehe immer davon aus, daß auch solche Psychopathen irgendwelche menschlichen Empfindungen haben. Das ist wahrscheinlich in weiten Teilen ein Irrglaube.

Share this post


Link to post
Share on other sites
MatthiasM
Zitat

Wahlwerbespot von "Die Partei"

"Da gibt es keinen satirischen Punkt"

 Normalerweise ist Martin Sonneborn für seine zynischen Kommentare bekannt. Nun zeigt er sich plötzlich überraschend ernsthaft. Im Video äußert er sich zum Thema Seenotrettung und was ihm am EU-Wahlkampf stört.

https://www.spiegel.de/video/martin-sonneborn-wahlwerbespot-sorgt-fuer-aufsehen-video-99026977.html

Share this post


Link to post
Share on other sites
C6Wien

Sollen Komiker Politik machen?

Sollen Quereinsteiger Politik machen?

Jeder kann diese Frage für sich selbst beantworten indem er darüber nachdenkt ob er sein Auto vom Baumarktverkäufer oder einem Clown reparieren lassen würde. Oder doch lieber in die Werkstatt stellt?

LG aus Wien

 

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
.$.trittbrettfahrer

Die Ukraine hat sich für nen Komiker entschieden, die USA haben einen Clown. In D findet man vereinzelt Profis. (FDP) ;-)

  • Like 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
Manson
vor 19 Minuten schrieb C6Wien:

Sollen Komiker Politik machen?

Nunja, einige Politiker hätten durchaus Veranlagungen auch als Komiker zu arbeiten, warum dann nicht auch umgekehrt?

 

vor 21 Minuten schrieb C6Wien:

Sollen Quereinsteiger Politik machen?

Definitiv, schon allein wegen der alternativen Sichtweise ...als Politiker wird man übrigens nicht geboren und Ausbildungsberuf mit Abschlußprüfung ist das auch keiner.....

vor 23 Minuten schrieb C6Wien:

Jeder kann diese Frage für sich selbst beantworten indem er darüber nachdenkt ob er sein Auto vom Baumarktverkäufer oder einem Clown reparieren lassen würde. Oder doch lieber in die Werkstatt stellt?

....und da wären wir bei der Arbeitsweise der Werkstätten. Es sollte auch zum letzten durchgedrungen sein, das man, gerade als Eigentümer eines Autos der Marke Citroen, da auch gewaltig auf die Schnauze fallen kann ....diese Frage werte ich deshalb als Comedy ;)

  • Like 4
  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
MatthiasM
vor 2 Stunden schrieb C6Wien:

Sollen Komiker Politik machen?

Sollen Quereinsteiger Politik machen?

Jeder kann diese Frage für sich selbst beantworten indem er darüber nachdenkt ob er sein Auto vom Baumarktverkäufer oder einem Clown reparieren lassen würde. Oder doch lieber in die Werkstatt stellt?

LG aus Wien

Welchen Beruf sollten Politiker denn haben? Bist Du sicher das dein Vergleich nicht einbeinig ist?

Als Politiker hat man ja den Vorteil immer jemand zu haben fuer den man alles falsch gemacht hat. Denjenigen die Politikwissenschaften studiert haben, unterstellt man vom waren Leben keine Ahnung  zu haben, denjenigen die keine akademische Ausbildung haben nicht gebildet genug zu sein, Verwaltungsfachleuten und Juristen das Menschliche zu vernachlaessigen.....

Ich wuerde den Herrn Sonneborn, auf den Du ja wohl anspielst, im positiven Sinne als Hofnarren bezeichnen. Jemand der respektlos Widersprueche und Tabus ohne Ruecksicht auf Parteidisziplin anspricht,. Das er dabei tief pazifistisch und humanistisch agiert macht ihn mir sympatisch! Ein Politiker soll meine Haltung vertreten. Zum Regieren ist sicher noch etwas Organisationstalent erforderlich, aber eine Regierungsbeteiligung ist da in naher Zukunft nicht zu erwarten. Und es ist, wie bei jemand der sich mit Physik und theoretischer Chemie beschaeftigt hat, nicht auszuschliesssen das er nicht nur ein gutes polisches Gespuer sondern auch ein Organisationstalent entwickeln koennte.

In Deutschland gibt es eine Partei die an der Regierung beteiligt ist, die sich vom Rassismus empoert distanziert, aber jetzt schon fast ein Jahrzehnt nicht in der Lage ist einen Rassisten aus ihren Reihen zu entfernen.... Da ist mir ein Hofnarr lieber:)https://www.spiegel.de/politik/deutschland/spd-thilo-sarrazin-parteiausschluss-koennte-wieder-scheitern-a-1266763.html

Edited by MatthiasM
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Robustfetischist
Am 10.5.2019 um 14:57 schrieb C6Wien:

Sollen Komiker Politik machen?

Sollen Quereinsteiger Politik machen?

 

 

JA!! Höchste Zeit!

Hast du aus den Jahrzehnten der komplett wirtschaftsorientierten Lobbypolitik die den ganzen verdammten Planeten lachend vor die Wand fährt denn gar nichts gelernt?! Was aktuell in der Politik in Deutschland und auch in Österreich passiert spottet jeder Beschreibung, ich guck mir schon kaum noch Satire an weil es nicht mehr nötig ist. 

Sonneborn hat keine wirtschaftlichen Verstrickungen, keinen Koalitionspartner, keinen Vorstandsposten etc pp, allein das macht ihn seriöser als alle legal geschmierten Fatzkes zusammen. 

Tausendmal lieber den GröVaZ als die glitschige Schlange Merkel oder euren Babyhitler.

 

Gruß Jole

Share this post


Link to post
Share on other sites
soleil

Doch Selenskyj will mehr und gründet 1997 die nach seinem Heimatstadtviertel benannte Kabaretttruppe „Kwartal 95“ („95. Wohnblock“). Während sie in der höchsten offenen ukrainischen Comedy-Liga auftreten, die Meisterschaft gewinnen und durch ganz Russland touren, studiert Selenskyj Rechtswissenschaften am Institut der Nationalen Wadym-Hetman-Wirtschaftsuniversität in Kiew. Er schafft sein Diplom und wird trotzdem niemals als Jurist tätig sein.

Verglichen mit der Vita vieler unserer Politiker sehe ich da immer noch einen kleinen Vorteil.

Für die Medien ist natürlich die Komikergeschchte besser für de Quoten.

Gruß

Peter

  • Like 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
wolfgan

Plakativ

Am 10.5.2019 um 15:11 schrieb .$.trittbrettfahrer:

Die Ukraine hat sich für nen Komiker entschieden, die USA haben einen Clown. In D findet man vereinzelt Profis. (FDP) ;-)

Kein Name, vom Foristen auch nicht, keine Fakten. Statt dessen

Bilder, suggerierte Stimmungen, am Ende ein Symbol, "wir Versteher".

Populismus, Propaganda, mehr nicht.

 

Wohltuend

vor 11 Stunden schrieb soleil:

Doch Selenskyj will mehr und gründet 1997 ...

... Er schafft sein Diplom und wird trotzdem niemals als Jurist tätig sein.

...Verglichen mit der Vita vieler unserer Politiker ...

Für die Medien ... die Quoten.

Gruß

Peter

Namen, Fakten, Analyse mit eigener Einschätzung, Diskussionsbasis.

 

Fazit

Walter Lippmann

https://www.rubikon.news/artikel/die-elitokratie

hat Recht, wir werden manipuliert. Habt Dank Ihr beiden für die gelungene Bestätigung seiner These.

Gruß

Wolfgang

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
gastposter
Am 10.5.2019 um 14:57 schrieb C6Wien:

Sollen Quereinsteiger Politik machen?

 

Am 10.5.2019 um 15:23 schrieb Manson:

Definitiv, schon allein wegen der alternativen Sichtweise ...als Politiker wird man übrigens nicht geboren und Ausbildungsberuf mit Abschlußprüfung ist das auch keiner.....

Die Antort ist einfach klasse-Danke!

Es ist schon auffällig daß eine Vielzahl von Politikern Juristen sind. Es scheint ein Universalfach zu sein oder sie taugen in ihrem Fach nichts und sind deshalb in die Politik gegangen. Jetzt habe ich nichtt einmal richtig gegendert. Werde ich jetzt von denen verklagt? ;):D

Share this post


Link to post
Share on other sites
C6Wien
Am ‎14‎.‎05‎.‎2019 um 01:27 schrieb Robustfetischist:

JA!! Höchste Zeit!

Hast du aus den Jahrzehnten der komplett wirtschaftsorientierten Lobbypolitik die den ganzen verdammten Planeten lachend vor die Wand fährt denn gar nichts gelernt?! Was aktuell in der Politik in Deutschland und auch in Österreich passiert spottet jeder Beschreibung, ich guck mir schon kaum noch Satire an weil es nicht mehr nötig ist. 

Sonneborn hat keine wirtschaftlichen Verstrickungen, keinen Koalitionspartner, keinen Vorstandsposten etc pp, allein das macht ihn seriöser als alle legal geschmierten Fatzkes zusammen. 

Tausendmal lieber den GröVaZ als die glitschige Schlange Merkel oder euren Babyhitler.

 

Gruß Jole

Ich habe mit meinem Beitrag lediglich eine Frage gestellt und diese offen gelassen - zur freien Entscheidung und Beantwortung.

Die Antworten waren interessant und geben auch einiges an Denkanstößen und Perspektive mit.

Wenn aber jemand aus der Beantwortung dieser Frage einen persönlichen Angriff macht …. ist das sein ganz eigenes Problem

LG aus Wien

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cerberus
vor 3 Stunden schrieb C6Wien:

Wenn aber jemand aus der Beantwortung dieser Frage einen persönlichen Angriff macht …. ist das sein ganz eigenes Problem

Die meisten Beleidigungen sagen über den Beleidiger meist deutlich mehr als über den Beleidigten aus. Im übrigen auch über das Forum in dem solche Dinge unbekümmert stehen bleiben dürfen....

Share this post


Link to post
Share on other sites
XMechaniker

Beleidigung?

Das muss wieder so was Kulturelles mit der gemeinsamen Sprache sein.

In Norddeutschland ist man da nicht so feinsinnig.

Das mit dem Babyhitler war natürlich daneben, denn der Kurz ist ja nicht in der FPÖ :)

 

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cerberus
vor 17 Minuten schrieb XMechaniker:

denn der Kurz ist ja nicht in der FPÖ

und selbst wenn wäre der Duktus für jemanden der rechtskonform agiert völlig daneben. Oder wäre der Logik nach dann einer der oben genannten der Babystalin oder wie? Einfach unnötig und macht nur unglaubwürdig....

Share this post


Link to post
Share on other sites
XMechaniker

rechtskonform. Schön!

BKühnert als Babystalin...okay, Schnurrbart und Russlandkontakte kommen ja noch!

Rechtskonform agitiertende einfach als Nazi zu bezeichnen ist ja auch daneben. Da sollte schon auf die Präfix "Neo" geachtet werden.

 

Edited by XMechaniker

Share this post


Link to post
Share on other sites
MartinSt



und selbst wenn wäre der Duktus für jemanden der rechtskonform agiert völlig daneben.


Man kann auch rechtskonform sehr viel Schaden anrichten.
Dieses Rechtsnationalsozialistische Gedankengut hoffähig zu machen, gehört eindeutig dazu.


Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cerberus
vor 16 Minuten schrieb MartinSt:

Dieses Rechtsnationalsozialistische Gedankengut hoffähig zu machen, gehört eindeutig dazu.

Jeder willkommen der mit Niveau dagegen auftritt, dann wird er auch deutlich glaubwürdiger und in der Sache erfolgreicher sein...

Edited by Cerberus

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cerberus
vor 19 Minuten schrieb MartinSt:

Man kann auch rechtskonform sehr viel Schaden anrichten.

Das haben vorangegangene Regierungen bereits eindrucksvoll bewiesen. Daran werden noch nachfolgende Generationen zu kauen haben, auch bei euch....

Edited by Cerberus

Share this post


Link to post
Share on other sites
MartinSt
Das haben vorangegangene Regierungen bereits eindrucksvoll bewiesen. Daran werden noch nachfolgende Generationen zu kauen haben, auch bei euch....
Da gebe ich dir recht. Der Weg wurde langsam aber sicher für diese rechte Seuche bereitet.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.