Jump to content

Prüft der C5 die Ölqualität?


Rob
 Share

Recommended Posts

Hallo,

es geht um den C5 2.0 Diesel aus 2010 (kein Facelift).

Angenommen das Serviceinterval wird zurückgesetzt ohne das Öl zu wechseln. Würde sich den C5 dann trotzdem gleich oder bald melden, weil das Öl alt ist?

Also wird irgendwie im Fahrbetrieb die Qualität des Öles gemessen?

Link to comment
Share on other sites

Indirekt geht das schon;)

Wenn das Öl

- zu alt

- zu schlecht

- das falsche

-

-

ist / war

----> geht die Maschine kaputt.

Der C5 signalisiert damit:

DIESES Öl war nicht mehr / un- geeignet

Edited by miro
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Denke nicht. Die Ölwechselanzeige notiert lediglich die gefahrenen Kilometer und wie die KM gefahren wurden (also Betriebsstunden in warmem/kaltem Motor). Das Öl selbst wird sicher nicht analysiert.

Es geht nix über den regelmässigen Ölcheck an der Tanke oder zu Hause in der Garage nach Standzeit über Nacht.

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde, marc1234 sagte:

 

Es geht nix über den regelmässigen Ölcheck an der Tanke oder zu Hause in der Garage nach Standzeit über Nacht.

Beim Ölcheck an der Tanke wird die Qualität der Brühe geprüft? Man lernt doch nie aus. Wie prüfe ich das Öl morgens in der heimischen Garage?     Bisher habe ich immer gedacht, dass jedes Herausziehen des Ölmessstabs an der Tanke völlig sinnfrei sei, da nach max. 10 Min. der Ölstand nicht annähernd exakt abgelesen werden kann. Mein morgendlicher Check bringt auch kein anderes Ergebnis, als mir durch das Erlöschen der Kontrolllampe signalisiert wird: Ölstand okay.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 38 Minuten, ottomitc6 sagte:

Beim Ölcheck an der Tanke wird die Qualität der Brühe geprüft? Man lernt doch nie aus. Wie prüfe ich das Öl morgens in der heimischen Garage?     Bisher habe ich immer gedacht, dass jedes Herausziehen des Ölmessstabs an der Tanke völlig sinnfrei sei, da nach max. 10 Min. der Ölstand nicht annähernd exakt abgelesen werden kann. Mein morgendlicher Check bringt auch kein anderes Ergebnis, als mir durch das Erlöschen der Kontrolllampe signalisiert wird: Ölstand okay.

 

Wenn das Auto, wie meist in einer Garage, gerade steht, und das Auto einige Stunden nicht bewegt wurde, kann man ohne Weiteres mittels Peilstab einen korrekten Ölstand ermitteln.

Und an der Tanke kann ich bei Tageslicht ab und zu die Farbe des Öls prüfen. Ist es klar, oder dunkel? Ist Metallabrieb sichtbar? Und noch ein paar andere Kleinigkeiten, die ich ab und an so mache, wie zb. Bremsflüssigkeit visuell kontrollieren, Reifendruck etc.

Natürlich kann man sich auch ausschliesslich auf die Elektronik verlassen. Machte ein Freund von mir mit seinem Jaguar, und als die Kontrollampe kam, rauchte es vorne schon ...

Link to comment
Share on other sites

http://www.kfztech.de/kfztechnik/elo/sensoren/oelsensor.htm

Gibt's schon bei Autos, die vor der Jahrtausendwende gebaut wurden.

Sinnvollerweise in Verbindung mit einem Wartungsintervallrechner - anhand der gemessenen Ölqualität wird das Wartungsintervall verlängert oder heruntergerechnet. 

Diese Messung ist aber nur ein Anhaltspunkt und wird sicher nicht so gewichtet werden, dass er mit altem Öl sofort wieder nach Wartung schreit. Ich glaube eher, dass er vom Grundintervall (z.B.) 30tkm ein paar wenige tkm herunterrechnet.

 

Bei meinem Mercedes habe ich es mal geschafft, das Wartungsintervall von den eigentlichen 15tkm auf 18tkm zu steigern. Wohl durch die wenigen Kaltstarts (werden auch miteingerechnet). Ein anderes mal hat er auch schon mal nach 13tkm zur Wartung gerufen, als 1,5 Liter Öl fehlten (kein Ölpeilstab...). Nach dem Auffüllen kamen wieder km dazu :)

Ob der C5 das hat? Keine Ahnung...

Link to comment
Share on other sites

Die BlueHDI wohl:

Wartungsanzeige

"Bei den Versionen Diesel BlueHDi kann, je nach Vertriebsland, auch der Grad der Verschlechterung des Motoröls berücksichtigt werden."

Wartung überfällig

"Bei den Versionen Diesel BlueHDi kann der Schlüssel, je nach Verschlechterungsgrad des Motoröls, auch vorzeitig aufleuchten; dies hängt von den Fahrbedingungen des Fahrzeugs ab."

BDA Stand 01/2015

Ronald

Edited by Ronald
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...