Jump to content

Welche Koppelstangen verwendet Ihr beim Xantia


Texasranger65
 Share

Recommended Posts

Texasranger65

Hallo, ich stehe nun mal wieder vor der Tatsache, das sich meine Koppelstangen vorne verabschieden und ich langsam nicht mehr weiß welche den nun mal länger als 20000 km durchhalten. Habe schon billige und teure getestet aber viel Unterschied war da nicht in der Haltbarkeit. Es handelt sich um einen X1 1.8i 16V Baujahr 96. Vieleicht habt ihr ja da so eure Erfahrungen mit der Qualität der "Klapperstangen".:confused:

Link to comment
Share on other sites

Was waren den die "teuren"? Habe mit Meyle gute Erfahrungen gemacht. Es gibt die Dinger in HD ( heavy duty ) Ausführung. Lemförder ist auch ok.

Link to comment
Share on other sites

Monroe und Koppelstangen, was noch alles? Schuster, bleib bei Deinem Leisten, also Stoßdämpfer. Alle wollen nur noch als Vollsortimenter auftreten, statt sich mal wieder auf die Kernkompetenzen zu konzentrieren. Das ist doch (vermutlich) alles nur zugekauft, der Preis dürfte kein Qualitätskriterium sein.

Warum haben eigentlich die ab Werk verbauten Koppelstangen lange gehalten? Wer hat die wohl hergestellt?

Gruß

Holgi

Link to comment
Share on other sites

So ist es.

Erfahrungsgemäß sind die ab Werk verbauten Teile aber oft deutlich besser, als die m Aftermarket verkauften Teile des selben Herstellers. Dennoch verbaue und verkaufe ich fast auschließlich Lemförder Koppelstangen, und wurde bisher nicht enttäuscht. Aufpassen sollte man bei Lemförder-Teilen, die ungewöhnlich billig sind. Es sind offenbar eine Menge gefälschter Teile am Markt.

Link to comment
Share on other sites

Ich hab zuletzt direkt bei Citroen gekauft für etwa 40€ pro Stück. "Zuletzt" ist in diesem Fall aber schon viele Jahre her, schätzungsweise 2012 oder früher. Die Laufleistung liegt locker im 6-stelligen Bereich. So langsam melden sie sich wieder

Link to comment
Share on other sites

Ich kann neben den Produkten von Lemförder an der Stelle Febi empfehlen. Ich habe am vorletzten Wochenende eine Stange auf meinem Xantia ausgebaut. Eher so mit der Annahme, dass sie ja mal so langsam Schrott sein müßte. Ergebnis: Nach 110.000 km noch völlig in Ordnung.

Link to comment
Share on other sites

Mit Febi habe ich auch gute Erfahrungen. Im Gegensatz zu anderen Fahrwerksteilen von denen. Dennoch verbaue ich die Febi Koppelstangen nicht gerne, weil ich unsicher bin ob ich beim nächsten Mal wieder die gleiche Qualität erhalte - soweit ich weiß, kaufen die auch nur irgendwo irgendwas und kleben dann ihren Namen drauf.

Link to comment
Share on other sites

Bis jetzt gibt es bei uns mit den Febi Koppelstangen keine schlechten Erfahrungen. Von Querlenkerlagern dieser Fa. lasse ich dir Finger.

Gesendet von meinem ONE A2003 mit Tapatalk

Link to comment
Share on other sites

Texasranger65

Danke für eure Tipps und Erfahrungen. Die Entscheidung ist gefallen es werden Lemförder bestellt und gleich noch neue Brembo Bremsbelege vorn. Ist dann gleich ein Aufwasch wenn ich einmal vorne aufbocke. Das Wetter scheint ja nun endlich wieder Schrauberfreundlich zu werden.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 17 Stunden, zitronabx sagte:

Febi Bilstein beim Activa.  Vor ca 1 Jahr.  Hält mittlerweile stolze 120000km.

Hast du eine Null Zuviel oder fährst du 10.000km im Monat ? 

Link to comment
Share on other sites

Guest zitronabx

Ich bin die letzten 2 Jahre extrem viele km unterwegs gewesen zum Glück lässt das langsam nach.  Mein Activa hat derzeit ca 415000km. Gekauft im August 2015 mit ca 235000km im verbrauchten (gelebten) Zustand ohne tüv und Hydtaulikschaden erworben. Wird daher dieses Jahr geschlachtet.  Rost Schweller,  heuliez links und rechts usw. 

Link to comment
Share on other sites

Leider kann ich nicht den Hersteller nennen der koppelstangen, die ich ca. 2010 in der Bucht für ca 15 € geschossen hatte, und die noch immer ruhig sind. Wollte damit nur aufzeigen, dass es auch anders rum geht. Zwischen 2007 - 2010 hatte ich 2x Markenstangen drin -> Mist [emoji35]


Gesendet von eiPhone mit Tapatalk

Link to comment
Share on other sites

Meyle scheint massiv zu sparen oder es gibt zuviele Plagiate. Kenne inzwischen 4 zerrissene Querlenkerlager von Meyle, oder angeblich Meyle.

Schickt die defekten Teile zurück, wenn es irgendwie geht.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...