Jump to content

CX in purer Form


timmS
 Share

Recommended Posts

Ab und zu denke ich darüber nach wie mein 85er Pallas mal aussehen soll.

Das  Naheliegenste ist es den Originalzustand zu bewahren bzw. wieder herzustellen. Die Farbe werde ich in jedem Fall behalten, "vert cali" war einer der  Kaufgründe:) Und die Lederinnenausstaatung ist auch beschlossene Sache und bereits in Arbeit.

Aber eigentlich gefällt mir ein CX   in seiner ursprünglichen , puren Aussen-Form am besten. Ich brauche nun keine Entscheidungshilfe, möchte aber gerne wissen, bis zu welchem Modelljahr der CX  ohne die ganzen Scheuer-und Zusatzleistchen, Schwellerblenden und Spoilerlippen überhaupt produziert wurde, wahrscheinlich bekamen auch die Basisausstattungen irgendwann das Alles drangepappt.

 

large.Citroen_5.jpglarge.Citroen_6.jpg

 

Edited by timmS
Link to comment
Share on other sites

Ohne Deine Frage genau beantworten zu können: Bedenke, dass es immer eine Mischung bleiben wird, denn die Urform mit Ihrer Kargheit wirkt m. E, gerade deshalb so "klassisch aufgeräumt", weil es dann auch die schmale vordere Spur ist, sowie Details wie fehlender rechter Spiegel, linker Spiegel Inox, andere Innenausstattung etc.

Ich habe einen 75iger Ur- CX bei mir stehen, der aber noch reaktiviert werden muss. Ich schaue ihn mir immer wieder gern an und bin von der puren Form wiederkehrend begeistert, daher kann ich Deine Gedanken absolut teilen. Wenn ich mir dann vorstelle, dass er irgendwann (Betonung!) mit seinen Hohlspiegelradkappen wieder auf der Straße ist.....

Allerdings waren auch noch die späten Serie 1 CX20/ Athena mit weniger Zierrat bestückt, z.B. Stoßfängerecken ohne Gummiauflage. Zu den wirklichen Details können die CX- Spezialisten hier sicher einiges beitragen.

Gruß

Holgi

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Relativ "pure" CX gab es bis zum Ende der Serie 1: die CX 20 und CX 25D hatten als Berline und Break bis zum Schluss die INOX-Stossstangenecken ohne Gummiauflage, keine Schwellerverkleidungen und keine Zierleisten unter den Seitenfenstern. Die seitlichen Schutzleisten sind geklebt und somit rueckstandsfrei zu entfernen. Allerdings sind die Fensteinfassungen bei diesen Modellen aus mattschwarzem Kunststoff und nicht aus INOX wie bei Deinem Pallas. Und was immer bleibt ist wie schon erwaehnt die breite Spur mit den ausgestellten Kotfluegeln vorn und die schwarzen Kunststoffaussenspiegel.

Mir persoenlich gefallen die spaeten Pallas mit vollem Ornat sehr gut - nicht nur weil es original ist.

Gruss, Andreas

Edited by Entenmaier
Manuela Aenderung der Autokorrektur
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

ACCM Thorsten Klute

Ich denke Du wolltest mit den Bildern nur Dein Anspruch auf "Purismus" deutlich machen, denn beide gezeigte CX haben mit dem Mj.85 nichts gemein. Besonders das erste Bild ist interessant, den es ist ein CX Vorserienmodel aus 1974, das Bild ist aus dem ersten CX Katalog. Die Wagen unterschieden sich in vielen kleinen Details vom den Serienmodell, hier sieht man nur die andere Tankklappe.

Link to comment
Share on other sites

Trompetentöter

Man sollte halt auch immer bedenken, das die Pure Form auch sehr empindich ist, was das Abstellen in Parklücken und so Dinge angeht.

Ich liebe diese Zierratlose Austattung, habe aber auch immer etwas Angst darum.

Wenn ein Wagen Leisten hatte würde ich sie auch drauf lassen, es scheint die haben sich bei Citroen was dabei gedacht.

Meine Stoßtangenecke hinten Links zB hat ne hässliche Delle, gut gehört zur Patina aber bei Gummi wäre ihr das vermutlich erspart geblieben.

Gruß

Hartmut

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde, ACCM Thorsten Klute sagte:

Ich denke Du wolltest mit den Bildern nur Dein Anspruch auf "Purismus" deutlich machen, denn beide gezeigte CX haben mit dem Mj.85 nichts gemein. Besonders das erste Bild ist interessant, den es ist ein CX Vorserienmodel aus 1974, das Bild ist aus dem ersten CX Katalog. Die Wagen unterschieden sich in vielen kleinen Details vom den Serienmodell, hier sieht man nur die andere Tankklappe.

Sicher, denn Fotos eines CX ohne "Ornat" habe ich einfach auf die Schnelle  im Netz nicht gefunden.

Wobei ich schon finde, dass die Ähnlichkeit zu einem MY 85 noch irgendwie erkennbar ist...B)

Dass die Gummileisten nur geklebt sind, weiss ich, aber leider ist vieles Andere mit diesen Cit-typischen Metallpins befestigt, diesbzgl. muss ich meine Entscheidung also VOR der Lackierung treffen. Beim Heckspoiler ist dies bereits geschehen, bei den Schwellerverkleidungen und Leisten unter den Fenstern steht die Entscheidung noch aus.

Frage in diesem Zusammenhang: Wie löse ich diese schmalen Edelstahlleisten  unter den Fenstern schadensfrei von den Pins?

Link to comment
Share on other sites

vor 31 Minuten, timmS sagte:

Frage in diesem Zusammenhang: Wie löse ich diese schmalen Edelstahlleisten  unter den Fenstern schadensfrei von den Pins?

Hallo,

ich mache das immer mit einem schmalen Kunststoffspachtel, der ruhig etwas stabiler/ dicker sein darf, denn die Leisten haben schon eine gewisse Spannung auf diesen "Pilzen", auf denen sie befestigt sind.

Grüße

Alex

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank erstmal!

Vor weiteren tiefergreifenderen Entscheidungen steht nun die Vollabnahme an, danach muss sich der Pallas etwas im Fahrbetrieb bewähren.

Link to comment
Share on other sites

wackelpudding

`N ´85er Pallas ohne Zierleisten sieht halt aus wie ´n ´85er Pallas ohne Zierleisten. Schade drum, ist ja schliesslich ´n ´85er Pallas...

 

Willste ´n CX ohne Leisten, musste ´n CX ohne Leisten kaufen. Gibt´s ja.

 

Gezierter Gruss

Volker

 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten, wackelpudding sagte:

 

vor 6 Minuten, wackelpudding sagte:

`N ´85er Pallas ohne Zierleisten sieht halt aus wie ´n ´85er Pallas ohne Zierleisten. Schade drum, ist ja schliesslich ´n ´85er Pallas...

 

Willste ´n CX ohne Leisten, musste ´n CX ohne Leisten kaufen. Gibt´s ja.

 

 

Wie eingangs geschrieben, es geht mir nicht um Entscheidungshilfe ( dafür ich bin alt genug ...:rolleyes:) sondern um die Info, bis wann die Basis-Ausstattungen ohne der Zierat gebaut wurden. Anscheinend wohl nur bis Einführung von Reflex und Athena (MY 1979?) , denn die sind auch schon beklebt.

 

Link to comment
Share on other sites

Soweit ich mich erinnern kann war der Comfort Mj79 der letzte CX ohne Zierleisten an den Flanken. Ab Reflex, also Mj80 kamen dei Plastikspiegel und alle CX mit Seitenschutzleisten.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ein 85er kann ein S1 oder ein S2 sein, doch wenn ich den Text richtig lese (Spoiler, Schwellerverkleidungen) ist es ein Serie 2. Da täten sich mir schwerwiegendere Fragen auf als Zierleisten, mich stört vor allem die durch die Stoßfänger verunstaltete Linie, die man nur mit Blecharbeiten wiederherstellen kann. Nicht falsch verstehen, ich besitze selbst einen S2 - und wenn mir eine gewisse Ursprünglichkeit so wichtig wäre, würde ich einen Serie 1 besorgen. Auch wegen des in meinen Augen ganz erheblich eleganteren und wertigeren Inenraumes.

Einen S2 bekommt man meiner Meinung nach nicht mit vertretbarem Aufwand in die klassische Form, entfernte Zierleisten allein würden die durch die Stoßfänger unterbrochene Seitenlinie noch weiter verschlimmern.

Edited by TorstenX1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

schwebepanzer

ich habe einen 81er pallas ie. Nach der Neulackierung 2001 habe ich die damals serienmäßigen Seitenstossleisten weggelassen, die großen Chromaussenspiegel vom Prestige auf beiden Seiten angebaut und zu guter Letzt den breiten INOX-Frontscheibenrahmen vom Prestige verbastelt. Das ist zwar nicht original, sieht aber verdammt gut aus( zumindest mir gefällts.)

sept 2013 Ardeche 225.jpg

sept 2013 Ardeche 243.jpg

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Es ist natürlich ein  S1-Pallas.

Da derzeit teilzerlegt, hier ein Vergleichsbild in passender Farbe und intakter Lackierung.

Meiner hat allerdings die schönen Radblenden wie Schwebepanzers Pallas.

large.vertcali.jpg

 

 

@schwebepanzer: Danke für die Bilder!

Edited by timmS
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...