Jump to content

Radio Xsara 2 Bj. 2000


almera500
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

bin neu hier und habe jetzt schon einige Posts gelesen aber noch nicht das richtige gefunden.

 

Ich habe den Xsara mit nem ollen Kenwood Radio gekauft. Da ich aus meinem Vorfahrzeug noch n Navgate Streetmate hab, hab ich dies eingepflanzt.

Radio, Navi, USB und Sd Musik tut soweit was es soll.

 

Nun zum eigentlichen Problem/Frage.

 

Beim Autokauf habe ich ein VDO RD3 mitbekommen. Soll angeblich das Originalradio sein. Habe es mal Testweise angeklemmt mit den beiden Steckern die im Einbauschacht liegen. Radio tut soweit. Auch die LFB tut. Nur leider Piept das Ding die ganze Zeit. Warum?

 

Und nun zur wichtigeren Frage; Auf dem ISO Stecker liegen ein haufen Kabel. Masse, Zündungsplus und Dauerplus hab ich gefunden. Aber wofür sind die anderen Kabel? Welches dieser Kabel ist für die LFB? Das NavGear hat ja die Möglichkeit die LFB Tasten anzusteuern und ggf neu zu Programmieren. Daher wäre es toll wenn ich wüsste welches Kabel für was ist. Ich brauch ja einmal Plus der LFB welches auf Plus vom Radio geht. Und Masse welches auf das Kabel des Radios geht das für die LFB zuständig ist.

Hatte vorher n Nissan. Bei dem war es eben auch mit CanBus und Zeug. Aber da war ein Kabel direkt Masse für die LFB und ein Kabel Strom für die LFB. Und da konnte ich Dauerstromkabel der LFB mit dem Zündungsplus des NavGear verbinden und das Kabel für die LFB mit dem Massekabel. Ich musste dann halt über das NavGear die Funtion den einzelnen Tasten zuordnen. Hat 1A Funktioniert.

Wollte eben wissen ob dies beim Xsara so auch iwie möglich ist.

Zur Not könnte ich doch das Masse Signal und das Plussignal direkt an der LFB abgreifen oder?

Hoffe es kann mir jemand folgen und sagen wie das ist.

 

Danke

Link to comment
Share on other sites

Das RD3 sollte eigentlich nicht original sein, Laut Preisliste vom November gab's nur RD2 (D=Disk, CD), RB2 (B=Band =>Kassette) oder RT2 (T=Telefon), siehe:

https://citroen-de-de.custhelp.com/euf/assets/images/allemagne/citroen/files_download_center/Xsara/AltePreislisten/11.11.2000_Xsara.pdf

Das RD3 wurde demnach erst (ungefähr) zum Jahreswechsel 2002/2003 eingeführt. Eventuell ist irgendwas nicht kompatibel - falsches Signal am falschen Pin - und ruft das Piepen hervor.

Ich weiß nicht, wie die Lenkradfernbedienung beim Xsara II genau verdrahtet ist, sie liegt aber auf jeden Fall auf einem der drei Teilstecker für den breiten ISO-Anschluss. Verfolg am besten das Kabel, das ist nicht schwer. Kurz die Verkleidung unterm Lenkrad abschrauben (ein paar Torx-Schrauben) und du kannst alles sehen.

 

Bei meinem Xsara - noch Serie 1 und mit Radio RD1 - sind das fünf Leitungen: Plus, Minus und drei Leitungen, auf denen über eine Widerstandsmatrix acht verschiedene Spannungskombinationen mit den acht Tasten erzeugt werden. Kann aber beim Facelift auf Plus, Minus und digitales Signal reduziert worden sein.

Link to comment
Share on other sites

Das Piepen liegt vermutlich daran daß im Radio nicht die gleiche VIN programmiert ist wie in der restlichen Fahrzeugelektronik. Nennt man Diebstahlschutz, kann mit Lexia programmiert werden. Manchmal vergessen die Radios ihre VIN...

Link to comment
Share on other sites

Also das mit der Diebstahlsicherung dachte ich mir schon. Habe eben auf carinfo Kiew mal die VIN gecheckt. Und siehe da. Laut der Auflistung ist das RD2 als Originalradio angegeben.

Link to comment
Share on other sites

Am 19.2.2017 at 19:30 , almera500 sagte:

Hallo NosnsensE,

 

mein Xsara hat nur 1 ISO Stecker. 1x Lautsprecher und eimal den Block mit den Stromleitungen.

Also zwei der drei ISO-Stecker, Block A und Block B, siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/ISO_10487

Hmm, komisch, aber ich habe gestern auch widersprüchliche Schaltpläne gesehen. Dann dürfte die Lenkradfernbedienung auf Block A liegen, vermutlich an Pin 3. Verfolge auf jeden Fall die Leitung zum Lenkrad um Fehler auszuschließen, denn die Verdrahtung ist je nach Hersteller des Fahrzeugs und des Radios unterschiedlich.

Edited by NonesensE
Link to comment
Share on other sites

Ja genau. Block B für die Lautsprecher, Block A für die Versorgung.

7+4 habe ich getauscht. An 8 ist Masse.

3+1 sind weiße Kabel.

2+5+6 sind ebenfalls belegt. Also am Stecker.

Am Radio hängen derzeit nur 7+4+8.

ALso muss ich das weiße Kabel das zur Ferbedienung geht mit dem Remote Kabel vom Radio verbinden. Und Masse und + für die LFB? Oder hat die nur die Signalleitung?

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde, almera500 sagte:

Ja genau. Block B für die Lautsprecher, Block A für die Versorgung.

7+4 habe ich getauscht. An 8 ist Masse.

3+1 sind weiße Kabel.

2+5+6 sind ebenfalls belegt. Also am Stecker.

Am Radio hängen derzeit nur 7+4+8.

ALso muss ich das weiße Kabel das zur Ferbedienung geht mit dem Remote Kabel vom Radio verbinden. Und Masse und + für die LFB? Oder hat die nur die Signalleitung?

Wie gesagt, verfolge die Kabel! Ich weiß es nicht, ich kann nur mutmaßen! Die paar Torx-Schrauben sind schneller gelöst, als ich nach Schaltplänen suchen kann, das ist echt nicht schwer!

Link to comment
Share on other sites

Aus dem Kopf weiß ich es nicht wie es im Xsara aussieht (gibt ja auch diverse Elektrik-Varianten je nach Baujahr), aber bei Datenbussystemen ist es durchaus möglich dass es keine separaten Kabel für die Lenkrad-FB mehr gibt weil die Funktion über den Datenbus realisiert wird.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo,

 

Problem wurde gelöst.

 

Die LFB ist bei meinem Modell direkt am BC angeschlossen nicht am Radio. Es sind 2 Kabel am BC. Eines für die jeweils linken und eines für die jeweils rechten Funktionen auf den Tasten.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...