Jump to content

Handbremse vorne links defekt


Binz

Recommended Posts

Moinsen,

 

der erste Wagen, bei dem ich mit dem Reparieren nicht hinterherkomme...

 

Vor 10.000 km habe ich die Bremsen rundum gemacht. Scheiben und Beläge vorne wie hinten, hinten auch neue Sättel. Jetzt ist mir aufgefallen, dass die Handbremse vorne links ohne Funktion ist. Der Hebel am Bremssattel steht nach oben, das Seil kann also gar nicht weiter gezogen werden, während der rechte nach vorne steht.

 

Kann ich das beim Wechsel der Beläge/Rückstellen des Kolbens fabriziert haben oder ist da was am Handbremsmechanismus inne Fritten gegangen?

 

Liebe Grüße

Link to comment
Share on other sites

Die beiden Kolben der vorderen Sättel müssen in unterschiedliche Richtungen zurückgedreht werden. Bei Nichtbeachtung könnte durchaus der Mechanismus der Handbremse zerstört werden.

Link to comment
Share on other sites

accmzöbix

Muß wohl  C5 I / II sein. Der Nachstellmechanismus korrodiert/gammelt  mitunter im Kolbenboden innen  fest und kann sich dann nicht mehr  drehen, somit auch nicht  nachstellen. Zurückdrehen geht natürlich. Entweder Sattel zerlegen , reinigen und evtl neuen Kolben, oder sinnvoller (leider auch teurer): neuen Bremssattel.

Zusätzlich scheint  die  Achse des Handbremshebels  am  Bewegungsende fest  zu sein. Auch typisch für 10 Jahre alten   vord Bremssattel bei C5 I / II.Man kann das   Hebelchen manuell nach vorne  drücken,  viel  WD 40 versprühen, dann geht das ganze  wieder eine  Weile, oder auch hier zerlegen und  reinigen , oder neuen Bremssattel. 
 

 

Link to comment
Share on other sites

Es ist bei solchen fragen echt toll, wenn der fragesteller verrät was für ein auto er hat.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Wurzelsepp

Gib mal mit dem Hammer einige Schläge auf die Schraube, mit der der Handbremshebel an den Sattel geschraubt ist. Wenn er sich  danach wieder bewegt und etwas leichter läuft würde ich einen neuen Sattel bestellen.

Ich hab mir das zerlegen erspart, da es die Sättel im Austausch günstiger gibt. 

Link to comment
Share on other sites

Jau,

 

mein Fehler: Es ist ein C5 II aus 2005.

 

Die unterschiedlichen Drehrichtungen beim Zurückstellen hatte ich beachtet. Allerdings weiß ich noch, dass die Beläge auf einer Seite echt nur ganz schwer reinzubekommen waren. Als ob der Mechanismus nicht ganz zurück gegangen wäre...

Werde mich dann nächstes WE mal ans Zerlegen machen.

Link to comment
Share on other sites

accmzöbix

Hört sich an , als ob beim Zurückdrehen der Handbremshebel am li Sattel  nicht  nach vorn, sondern "nach oben" stand- also Handbremse angezogen .   Dann  brauchst du um die  Handbremshebelachse auszubauen und  zu reinigen   eine  5-Kant-Nuß .  Hat man üblicherweise nicht  so eben im Keller.

Link to comment
Share on other sites

Wurzelsepp
vor einer Stunde, accmzöbix sagte:

    Dann  brauchst du um die  Handbremshebelachse auszubauen und  zu reinigen   eine  5-Kant-Nuß .  Hat man üblicherweise nicht  so eben im Keller.

Wo bekommt man einen neuen Dichtring, für die Achse ?

Link to comment
Share on other sites

accmzöbix
vor 1 Stunde, Wurzelsepp sagte:

Wo bekommt man einen neuen Dichtring, für die Achse ?

Es gibt  ein Revisionskit  "Bremssattel C5" (-> mal bei e Bay schaun) , darin sind  Bremskolben  und sämtliche Gummiteile , auch 2 kleine O-Ringe mit jew 16 mm Duchmesser, diese   sollten  hierfür  sein.

Link to comment
Share on other sites

accmzöbix
vor 20 Minuten, accmzöbix sagte:

s gibt  ein Revisionskit  "Bremssattel C5" (-> mal bei e Bay schaun) , darin sind  Bremskolben  und sämtliche Gummiteile , auch 2 kleine O-Ringe mit jew 16 mm Duchmesser, diese   sollten  hierfür  sein.

http://www.ebay.de/itm/FRENKIT-Reparatursatz-Bremssattel-257937-Vorne-CITROEN-C5-II-Break-RE-/262565103169?hash=item3d22198641:m:m-DKvVYIXAPIV-W4nHI-UTA

Link to comment
Share on other sites

accmzöbix

Da fällt mir gerade ein, daß der 16mm O-Ring mit Viereckprofil   zur  Nachstellspindel  (Im Kolbenboden liegendes  Ende ) gehört. also bleibt  der O-Ring mit rundem Querschnitt für  die Achse.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...