Jump to content

ABS setzt aus


Willibodi

Recommended Posts

Hallo Experten,bei meinem  XM V6 Y3  erscheint öffters die Displayanzeige,ABS Außer Betrieb und gelbe Kontroll Lampe leuchtet.

Ich habe die Vorderräder abgenommen und die Steckverbindungen für die Sensoren überprüft und mit Kontaktspray versorgt,das brachte jedoch keinen Erfolg

der Fehler tritt meist nach kurzer Fahrstrecke auf.

Wo muß ich noch suchen gibt es vielleicht einen Kabelbruch der Sensorleitungen.Wenn ja,bekommt man diese noch oder kann man die reparieren. ?

EILT sehr ,TÜV war schon April fällig.Gruß Wilhelm

Link to comment
Share on other sites

Erstmal würde ich den Fehlerspeicher auslesen um zu sehen an welchen der 4 Sensoren (oder möglicherweise ganz woanders) der Fehler zu suchen ist...

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte beim Xantia X1 mangels Diagnosemöglichkeit direkt am Stecker der Steuergeräts an jeweils (4x) 2 Pins mit dem Multimeter gemessen bis ich den "unmöglichen" Wert hatte, das war vorne links laut Schema, danach am Stecker dieses Sensors überprüft ob sie "Fahrzeugsseite" ok ist, war sie, also Sensor getauscht (dessen Wert war direkt am Sensor gemessen auch "unmöglich"), dann war das Lämpchen aus und bleibt es seither auch.

Link to comment
Share on other sites

Erstmals vielen dank,weis nur nicht wo das Steuergerät sitzt und meine Lexia Diagnosesoftware funktioniert nicht.

Link to comment
Share on other sites

badscooter
vor 28 Minuten, Kugelblitz sagte:

Vorne links im Sicherungskasten unter der Motorhaube.

Ich würde beim XM eher rechts im Steuergerätekasten vor dem Ausgleichsbehälter suchen...

Link to comment
Share on other sites

Wenn der Fehler erst nach dem Losfahren auftritt vielleicht doch erstmal die Sensorringe anschauen und reinigen?

Link to comment
Share on other sites

ich dachte immer das Steuergerät fürs ABS sitzt direkt am ABS-Block. Aber man lernt immer dazu ;)

Link to comment
Share on other sites

badscooter
vor 2 Stunden, Icksemm sagte:

Aber man lernt immer dazu ;)

Ist doch schön, wenn man helfen kann ;)

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden, Icksemm sagte:

direkt am ABS-Block

stimmt, war am Y4 mit Teves-ABS

Link to comment
Share on other sites

Die alten (also Y3 und frühe Y4) haben m.W. ein Bendix-System mit Steuergerät am Hydraulikblock (Fahrerseite, vor dem Getriebe). 

Bei meinem 95er sind es die Steckverbindungen zu den hinteren Sensoren, die immer mal Probleme mach(t)en. Einfach saubermachen half hier. Da die Steckverbindungen auf dem Hinterachskörper liegen, muss man von unten ran ;)

Es könnte aber auch ein schlichtweg defekter Sensoren sein, und irgendein Relais gibt es glaube ich noch...

Also: Erstmal auslesen und/oder Steckverbindungen hinten auf Verdacht mal überprüfen :)

 

Gruß Marcel

Link to comment
Share on other sites

badscooter
vor 20 Minuten, TurboC.T. sagte:

Die alten (also Y3 und frühe Y4) haben m.W. ein Bendix-System mit Steuergerät am Hydraulikblock (Fahrerseite, vor dem Getriebe).

Das stimmt nicht!

Das Steuergerät sitzt, wie alle anderen Steuergeräte (Hydractive und Motor) im Kasten vor dem Ausgleichsbehälter. Dort sind auch die Anschlüsse zur Diagnose.
Am Block sitzt lediglich ein Steuerteil, dass die Elektroventile steuert - laut Daten, die es vom Steuergerät bekommt. Im Steuerteil befindet sich auch ein Sicherheitsrelais und eine Schutzdiode.
Sicher kann das auch kaputt gehen, aber will man das herausfinden, braucht man den Diagnosestecker beim Steuergerät. Und das sitzt im Steuergerätekasten ;)

Deinen anderen Ausführungen und Tipps stimme ich vollkommen zu!

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

OK,bei meinem XM sizt das Steuergerät auch in dem schwarzen Kasten.Werde morgen mal meine Software aktivieren und die Fehler auslesen.

Dann werde ich noch alle Kontakte des großen Steckers am Steuergerät mit Kontakt Kupferpaste versehen,das hat mir schon mal geholfen am Zentralcomputer

, als mein Auto immer nach ca 3Km fahrt nicht wieder anspringen wollte.

Danke für die nette Hilfe.Werde berichten.

Link to comment
Share on other sites

Guest zitronabx

Beim y3 und frühe y4 mit System Bendix kenne ich "als die meisten Fehler"  und die mir bekannten ;

Steckverbindungen zu allen Sensoren, 

Abs Sensoren hinten defekt 

Und kleines schwarzes Relais am Hydraulikblock.

 

Link to comment
Share on other sites

Guest zitronabx
vor 17 Minuten, Willibodi sagte:

OK,bei meinem XM sizt das Steuergerät auch in dem schwarzen Kasten.Werde morgen mal meine Software aktivieren und die Fehler auslesen.

Dann werde ich noch alle Kontakte des großen Steckers am Steuergerät mit Kontakt Kupferpaste versehen,das hat mir schon mal geholfen am Zentralcomputer

, als mein Auto immer nach ca 3Km fahrt nicht wieder anspringen wollte.

Danke für die nette Hilfe.Werde berichten.

Kupferpaste und Abs gehört eigentlich nicht zusammen.  Es gibt sicherlich eine bessere kontaktpaste.  Ich hatte vor längerer Zeit mal was von Ford original,  das war bläulich.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...