Jump to content

Tür-zu-Kontrolldingens beim BX


ringelhuth

Recommended Posts

Hallo BXperten,

weil hier aus dem Forum danach gefragt wurde, als Austausch- beziehungsweise Nachrüstteil, meine Frage, wo sich die Kontakte befinden, die in den Premiumversionen des BX dem Fahrer via Zusatzinstrument anzeigen, dass alle Türen richtig "im Schloss" sind. Und wie man die zerstörungsfrei ausbaut... .

Danke für Eure Tipps... .

Viele Grüße
R.

 

Link to comment
Share on other sites

Danke! Demontage übersteigt aber klar meine Fähigkeiten. Hab an der Beifahrertür ne halbe Stunde rumgewürgt, aber dieses Gestängegedöns raubt mir den letzten Nerv... .

Link to comment
Share on other sites

Beim BX geht das aber normal recht zügig. Ich hab das gestern an meinem 306 Cabrio versucht und nach 45 min aufgegeben, da der Fensterheber mit raus muss und für die Aktion der Abend nicht mehr gereicht hat.

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden, ringelhuth sagte:

Premiumversionen des BX

Der BX und ein Premium-Fahrzeug?:huh: Meinem Kenntnisstand nach wurden BXe noch mit Leidenschaft gefertigt, Premium ist an dem doch gar nichts:lol:

Link to comment
Share on other sites

vor 30 Minuten, MarkusW sagte:

... da der Fensterheber mit raus muss... 

Schwant mir, dass das auch beim BX notwendig ist. Ein Wahnsinn, was da hinter der Türverkleidung alles an Technik zum Vorschein kommt, vor allem in der Premiumversion ;) mit elektrischen Fensterhebern.

Viele Grüße
R.

Link to comment
Share on other sites

Aber wie kriege ich, ohne dass es Bruch gibt, die diversen unterschiedlich langen Gestängeteile gelöst, die - jedenfalls nach meiner Beobachtung - ein Herauspraktizieren des eigentlichen Schlosses durch eine der Öffnungen unmöglich machen?

Link to comment
Share on other sites

Sind alle mit kleinen Plastikklammern am Schloß fest. Mit beweglichen Händen durchaus am eingebauten Schloß lösbar...

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Tja, äh, bewegliche Hände... . Also gut, ich versuch's noch mal. :( Und hoffe, dass ich Erfolg habe. Ich melde mich. 

Viele Grüße
R.

Link to comment
Share on other sites

Hast mal wieder Recht gehabt... . Man sollte vielleicht erst das Gestänge aushängen und dann die Halteschrauben lösen. Räusper. Alle vier Schlösser sind raus.

Viele Grüße 

R.

Link to comment
Share on other sites

Zu viel Ausstattung geht gar nicht. Die Schläuche für die Kabeldurchführung zu den Türen müssen stramm gefüllt sein...

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden, FouR16 sagte:

Dein BX hat zuviel Ausstattung:D.

Hallo Olli, jetzt nicht mehr. Das meiste ist entfernt... . :)

vor 2 Stunden, bx-basis sagte:

Zu viel Ausstattung geht gar nicht. Die Schläuche für die Kabeldurchführung zu den Türen müssen stramm gefüllt sein...

Stimme zu. Und so lange alles funktioniert, ist auch alles bestens. Gestern standen mein aktueller Silberner und die (einstmals ausstattungsidentische) Leiche ein paar Stunden nebeneinander. Und ich war froh, abends in ein Auto einzusteigen, in dem bei diesen wunderbaren Features (elektrische Fensterheber, Tür-zu-Kontrolle, Leselampe, Zentralverriegelung) alles an seinem Platz ist... . Auseinanderreißen ist (meist) einfach. Aber diese ganzen Haken, Ösen, Schrauben, Steckverbindungen, Clipse wieder an den richtigen Ort zu bringen - oje!

Viele Grüße
R.

Edited by ringelhuth
Link to comment
Share on other sites

29551086ua.jpg

 

Voilà, hier sind sie. Hab' noch was anderes vom selben Fahrzeug, das passt aber eher in die Rubrik "Ausgemusterte BX"... .

Viele Grüße
R. 

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden, Kugelblitz sagte:

Mir ginge es um einen Xantia X2... ;)

Hat er. Ich fand es bei meinen BXen aber immer richtig schön, zu sehen welche Tür offen ist... :) Der Xantia hat auch einen Innenspiegel gehabt. Trotzdem hab ich einen aus dem C5 eingebaut, weil selbstabblendend... :) 

Edited by Kugelblitz
Link to comment
Share on other sites

vor 35 Minuten, Kugelblitz sagte:

Hat er. Ich fand es bei meinen BXen aber immer richtig schön, zu sehen welche Tür offen ist... :) Der Xantia hat auch einen Innenspiegel gehabt. Trotzdem hab ich einen aus dem C5 eingebaut, weil selbstabblendend... :) 

Das wäre zu viel des Guten beim BX, obwohl es schon gelegentlich wünscherswert wäre, sowas an Bord zu haben ;) Leider gibt's sowas nicht zum Nachrüsten für den BX, oder doch?

Link to comment
Share on other sites

hm-electric

Nachrüsten lässt sich viel. Die Frage ist: Wie groß ist der Aufwand?

Wird es über ein Zentralrechner gesteuert = Hoher Aufwand. Schwer in ein anderes Fahrzeug einbaubar.

Wird es über eine Einzelsteuerung gesteuert = Geringer Aufwand, Leicht in ein anderes Fahrzeug einbaubar

Link to comment
Share on other sites

CIEHT-DROËN

Das wär mir aber lieber bei den Aussenspiegeln..... Ich weiss nicht ob manche leute glauben dass wenn se den Himmel anleuchten mehr Sterne sehen.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 17 Stunden, Doppelkeil sagte:

Das wäre zu viel des Guten beim BX, obwohl es schon gelegentlich wünscherswert wäre, sowas an Bord zu haben ;) Leider gibt's sowas nicht zum Nachrüsten für den BX, oder doch?

Nimmt man einen vom C5, der passt optisch zwar nicht, weil er rund gelutscht ist, aber einfach anschließen und gut. :)

Link to comment
Share on other sites

Hmm, den Tür-Auf-Kontakt gibts am Xantia ja auch. Ist halt ein bisschen Aufwand mit dem Strippenziehen... ;)

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...