Jump to content

C5 II Break Handbremsseile tauschen????


ACCM Spiegeleifabrik

Recommended Posts

ACCM Spiegeleifabrik

Habe die Handbremsseile bestellt und aber jetzt gelesen, daß man besser die Führungsrohre gleich mitaustauscht.

Hat jemand gegenteilige Erfahrung oder einen Trick wie man die Seile aus und wieder einbaut?

Merci

 

Thomas

Link to comment
Share on other sites

Hans A. Pils

Hi,

man bekommt die Seile nicht aus den Führungsrohren raus - die sind festgegammelt. Entsprechend muss alles erneuert werden.

Man braucht (!) eine Hebebühne, weil die neuen Rohre geschickt und gewunden eingefädelt werden müssen.

Beim Ausbau hilft die Flex, beim Einbau habe ich eine Seite ohne Bühne eingefädelt bekommen, die andere ging nicht.

 

Allgemein muss man die Mittelkonsole lösen, den Abgasstrang abhängen und dann das Abdeckblech (Scharfe Kanten !) nach hinten rausschieben. 

Ist machbar, aber kein schöner Job...

LG Hans

 

Link to comment
Share on other sites

Geht auch ohne Flex und Hebebühne, vorne hoch genug aufbocken, hinten auf Rampen und Fahrwerk ganz hoch.

Link to comment
Share on other sites

ACCM Helmut Bachmayer

Morsche Thomas, bei Deinem Diesel geht es relativ gut, aber nur komplett mit Führungsrohren, Gruß Helmut

Link to comment
Share on other sites

  • 2 years later...

Moin,

da mir die Fummelei bevor steht, hole ich mal den alten Fred wieder vor, um von evtl. mitlesenden Experten einen Tipp zu bekommen:

Könnte es helfen, beim Ausbau der Führungsrohre ein Seil an das Ende zu knoten (Seil drin lassen) und es beim Einbau damit an die richtige Postion zu ziehen (Neues Seil schon eingefädelt)?

Bin für Tipps dankbar!

Viele Grüße
Torsten

Link to comment
Share on other sites

Hab das bislang 2x gemacht, immer problemlos ohne irgendwelche Hilfsmittel wie Seile. Auspuff absenken (hinten komplett aushängen), Abschirmblech wegbauen - mehr nicht.

Link to comment
Share on other sites

ich habe auch Fett reingemacht und dann  im Radhaus einen kleinen Faltenbalg über den Übergang flexibel zu starrem Rohr geschoben und auf Flexiblem Teil mit einem Kabekbinder  befestigt / abgedichtet. Nun kann kein Spitzwasser mehr in das Röhrchen laufen. sein einigen Jahren keine Probleme mehr.

und zwar die hier:https://www.ebay.de/sch/m.html?_ssn=staufenbiel-berlin&LH_PrefLoc=&_from=R40&_trksid=m570.l1313&_nkw=3933.12&_sacat=0

Edited by accmzöbix
Link to comment
Share on other sites

Am 8.1.2020 um 16:52 schrieb bx-basis:

Hab das bislang 2x gemacht, immer problemlos ohne irgendwelche Hilfsmittel wie Seile. Auspuff absenken (hinten komplett aushängen), Abschirmblech wegbauen - mehr nicht.

Heute morgen habe ich mir das mal kurz geschaut und war doch erstaunt, dass da so viel Geraffel im Weg ist (Ist da beim Hydractive 3 mehr Zeugs im Weg??). Wie bekommt man die Dinger da raus gezirkelt? Gibt es da Bilder oder eine genauere Beschreibung?

Die müssen ja scheinbar erstmal ein Stück nach vorne (geht das überhaupt?), damit sie hinten raus kommen und dann vermutlich runter und nach hinten unten raus, oder?

War nur eine Ein-Säulen-Bühne verfügbar, mit der geht es nicht, da der Auspuff nicht weit genug abgesenkt werden kann. Deswegen muss ich eh nochmal hin und habe so jetzt noch mal die Möglichkeit, zu fragen...

Edited by flursn
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

habe die Rep. vor ein par Jahren an meinem C5-II Biturbo gemacht. War eine ziemliche Fummelei. Alles muß getauscht werden. Man fängt im Innenraum an und baut dann den vorderen A-Topf ab, dann geht´s. Das Wichtigste ist aber, im Radkasten die Übergänge des Seils gegen Beschädigung und Korrosion zu schützen. Wenn das Seil irgendwie zu lang ist, schleift es oben am Radwulst ! Oder, noch schlimmer, es bricht irgendwann die Führung ab, die ihrerseits als Drahtschlinge auf dem Radnabe fest ist und schlimmstenfalls bricht das Teil weg, hängt am Bremsseil und knallt von oben in die Antriebsmanschette, um selbige aufzureißen. Also ist diese Rep. gar nicht so trivial, wie es scheint.

 

Link to comment
Share on other sites

Auspuff tief absenken reicht, die Rohre muss man durch geschicktes Drehen durch das Radhaus aus- und wieder einfädeln. Klar ist das fummelig aber es gibt schlimmeres. Hab das bislang immer ohne Bühne gemacht.. 

Edited by bx-basis
Link to comment
Share on other sites

Moin!

So, es ist vollbracht!

Hatte eine 4-Säulen-Bühne zur Verfügung. Mit Aus-/Einfädeln durch das Radhaus klappte das aber nicht. Keine Ahnung, wie das da überhaupt gehen soll. Egal, wie die Führungen gedreht habe, immer war der Auspuff/Tunnel oder Hydraulikleitungen im Weg. Nach einer halben Stunde Herumgefrickel habe ich dann kurzerhand die Befestigungsschellen der Rohre aufgebogen und entfernt. So konnte ich die Führungen dann zur Wagenmitte hin herausfummeln und die neuen gingen so auch relativ leicht wieder rein.

Wer es nachmachen will sollte folgendes beachten:

  • Der Auspuff muss richtig weit abgesenkt werden. (In Höchststellung der Räder würde er hinten auf dem Boden liegen.)
  • Das Hitzeschutzblech ist mit Spreiznieten befestigt, die wiederverwendet werden können, wenn man sie korrekt aufmacht. Vorne ist es am Auspuffhalter mit unter gelegt. Der Halter muss ab.
  • Am Hitzeschutzblech ist ein Kabel zu einer Auspuffsonde befestigt. Das muss davon gelöst werden. Darauf achten, dass es nicht beschädigt wird.
  • Bei der Montage darauf achten, dass die Gummis am Ende des Rohres vernünftig sitzen. Sie müssen über eine Wulst, so dass sie nicht mehr nach vorne rutschen können.
  • Die Schellen der neuen Rohre mit Gefühl wieder montieren und wieder richtig passig so zusammen biegen, dass die M6-Schraube da leicht durch geht.
  • Die Mittelkonsole geht leicht raus. Hinterer Aschenbecher raus, 2 Torxschrauben raus. Hinterteil abnehmen, dann kommt man gut an die zwei M6 Muttern ran, die die Konsole halten. Auf Kabel achten! Man sollte sich die 10 Minuten für den Ausbau gönnen. Es erleichtert später das Einfädeln und Einstellen.

Tiefen Respekt, wer das ohne Bühne macht!

Link to comment
Share on other sites

Auf der 4-Säulen-Bühne geht es vermutlich nicht durch das Radhaus weil der Platz nach unten fehlte, die Rohre muss man schon ziemlich verdreht einsetzen... Ich hatte die Kiste vorne ziemlich hoch aufgebockt, hinten stand er auf Rampen, da ging es einigermaßen problemlos und ohne die Befestigungsschllen zu entfernen.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...