Empfohlene Beiträge

ACCM Muhr

Da ich an meinem CX ein Störgeräusch nicht richtig zuordnen konnte, da es nur während der Fahrt so richtig auftrat, habe ich mich von einem Artikel in der aktuellen OM inspirieren lassen und habe mir ein elektrisches Set mit 6 Mikrofonen nebst Umschaltbox und Kopfhörer zugelegt. Laut OM soll das Ding 240 € kosten - ich habe es aber für 80 € gefunden. Sieht zumindest gleich aus. http://www.ebay.de/itm/Elektronik-Motorstethoskop-Stethoskop-Maschinen-Diagnose-Mechaniker-Prüfgerät/272121271314?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m1438.l2649

Damit lassen sich Geräusche nun sehr schon zuordnen. Einfach die sechs farblich markierten Mikrofone mit den Krokodilklemmen im Motorraum verteilen, die Kabel ins Innere führe (einfach einmal im den Spiegel gewickelt und dann durch das Beifahrerfenster gelegt) und an die Box anstecken. Die Farbmarkierung findet sich dann auch am Drehschalter wieder, mit dem die einzelnen Mikrofone ausgewählt werden.

Ich habe die Mikros so verteilt: Nockenwellenabdeckung, HD Pumpe, Steuerkettenabdeckung, Automatikgetriebe und zwei im Bereich des Kurbelwellengehäuses / der Ölwanne. Bei der Führung der Kabel darauf achten, sie nicht über die ganz heißen Teile zu platzieren. Dann die Kopfhörer aufgesetzt und losgefahren. Jetzt kann man bequem mit dem Drehschalter die verschiedenen Mikros auswählen und lauschen, welche Geräusche die Aggregate so von sich geben. Das alleine ist schon sehr interessant. Zudem kann man auf diese Weise aber auch Geräusche und deren Ursprung eingrenzen und muss nicht mehr herum raten, woher das Geklapper denn nun kommen könnte. Und anstelle des Kopfhörers kann man auch ein Smartphone anschließen (mit einem Kabel mit 2 X 3,5 mm Klinkestecker) und Aufnahemn von dem Geräusch erstellen und veröffentlichen - damit andere bei der Diagnose mitmachen können.

In meinem Fall mit der bedauerlichen Erkenntnis, dass das Klappern offenbar doch von den Pleullagern kommt. Ja, ist zwar nicht schön aber immerhin ein Erkenntnisgewinn.

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Entenholgi

Das Teil hatte ich auch schon länger auf meiner Wunschliste und wurde durch den Bericht in der Zeitschrift wieder darauf gebracht.

Ich kann mir vorstellen, dass es auch gut geeignet ist, Poltergeister im Fahrwerk (XM!) aufzuspüren.

Gruß

Holgi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marc1234
vor 20 Minuten, Entenholgi sagte:

Das Teil hatte ich auch schon länger auf meiner Wunschliste und wurde durch den Bericht in der Zeitschrift wieder darauf gebracht.

Ich kann mir vorstellen, dass es auch gut geeignet ist, Poltergeister im Fahrwerk (XM!) aufzuspüren.

Gruß

Holgi

Sind diese "Poltergeister" nicht fast immer die Stabistangen? War zumindest bei meinem XM und C5 II das Problem.

Wechselst die Sch....dinger, und nach kurzer Zeit fängt's wieder an. Aber nicht so schlimm, ich lebe damit. Die MFK auch ;).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Muhr

Damit lassen sich sicher alle Poltergeister finden. Man braucht dann nur etwas Zeit und Geduld...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Entenholgi
vor 3 Stunden, marc1234 sagte:

Sind diese "Poltergeister" nicht fast immer die Stabistangen?

Leider nein, zwar oft aber eben nicht immer. Abhorchen könnte man dann z. B. Spurstangen, Querlenker, Domlager etc.

Gruß

Holgi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas Erdi

habe es auch gelesen, aber man muss es ja nicht übertreiben, für das Geld kann man auch mal was auf Verdacht erneuern (Stabis etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bluedog
Am 2.8.2017 at 17:35 , Thomas Erdi sagte:

habe es auch gelesen, aber man muss es ja nicht übertreiben, für das Geld kann man auch mal was auf Verdacht erneuern (Stabis etc.

80€ für neue Stabis samt Einbau?

Glaub ich nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas Erdi

Do-it-best

Jun Chen :D

das erklärt den Preis, was gleich aussieht muss nicht auch gleich sein. Wenn das Putt ist ist Schrott gibt keine Geld zurück vom Chinesen. Kommt sicher Live aus Hong Kong auch wenn Adresse angeblich in Deutschland. Meisst auch noch ohne Rechnung und Gewährleistung.

Da stimmt dann der Spruch " Wer billig kauf, kauft zweimal"

Erwarte nicht zuviel von dem Kram... habe selbst schon "dumm" gekauft im großen Auktionshaus und dann in die Tonne gekloppt.:unsure:

 

250,- Euro das Original wird schon "bischen" anderst sein.

 

vg

Thomas

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ana-Bolika

Für Geräusche habe ich ein Stethoskop für Autos. Das gab es für kleines Geld bei Ebay. Es hat einen Schalltrichter für Luftschall und auch einen Metallstab zum Einschrauben für Körperschall. Einfach den Stab an mehreren Stellen am Motor halten und horchen. Kaputte Lager kann man damit schon ganz gut eingrenzen, allerdings nur bei stehendem Auto, wenn der Motor läuft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ana-Bolika
Am 12.7.2017 um 18:57 schrieb Entenholgi:

Leider nein, zwar oft aber eben nicht immer. Abhorchen könnte man dann z. B. Spurstangen, Querlenker, Domlager etc.

Gruß

Holgi

In so einem Fall würde ich zum TÜV fahren, der eine Rüttelvorrichtung für Vorderräder hat oder vielleicht einen Stoßdämpfertest in der Werkstatt machen lassen. Dann weiß man es ganz genau.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dieseltourer

Es gibt nun mal aber Leute, die wollen es selbst herausbekommen. Und für die ist das Mikrofonset das perfekte Spielzeug ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden